Profile cover photo
Profile photo
Nadia S. Zaboura
Policy advisor and communication consultant for digital innovation, economy & society
Policy advisor and communication consultant for digital innovation, economy & society
About
Posts

Post has attachment
30 pieces and the importance of closing:

Looking back at impressions of a different time and space. In black and white.

http://is.gd/concluding_hk_bw

Post has attachment
30 pieces and the importance of closing:

Looking back at impressions of a different time and space. In colour.

http://is.gd/concluding_hk_colour

Post has attachment
Es ist offiziell.

Nach 2 1/2 Jahren verabschiede ich mich von der Mediencluster NRW GmbH. Allen Geschäftspartnern, Kollegen und Freunden möchte ich auch hier ein dickes Dankeschön sagen: Ihr wart spitze. Die gemeinsamen Projekte, der Austausch und die geteilte Passion für Digital Media in allen Formen & Formaten haben mich sehr bereichert, ich habe viel gelernt und bewegen können.
Danke auch an mein Team. Ihr seid großartig und ich bin dankbar für die gemeinsame Zeit, 20 eigene Veranstaltungen, über 35 Kooperationsevents, drei Branchenstudien, unserem Baby ADVANCE (https://plus.google.com/114507277756579411949) und so vielem mehr.

Jetzt geht der Blick in die Zukunft. Ich freue mich sehr, dass ich weiterhin die Themen Digitale Wirtschaft, Standortentwicklung und Strategie bearbeiten werde. Und das am Standort NRW, wie geplant:
Ab dem 15.07.2012 arbeite ich als „Beraterin Digitale Innovation, Internationalisierung & Entrepreneurship“ beim Landescluster CREATIVE.NRW.

Ihr kennt das ja: bei Ideen, Projektvorschlägen, fachlichem Austausch meldet Euch bei mir. Meine neuen Koordinaten gibt es ab Montag bei https://www.linkedin.com/in/nadiazaboura und unter https://www.xing.com/profile/Nadia_Zaboura.

Thanks again!
(Auch drüben bei Facebook:  http://bit.ly/neuer-juli)

Of freedom and flight.

In eigener Sache.

Ich suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung.

Mein Team habe ich informiert, jetzt Euch: Nach zwei reichen Jahren als Consultant Internationalization, Digital Strategy & Innovation bei der Mediencluster NRW GmbH möchte ich mich verändern. Und zwar im zweiten Halbjahr 2012, denn: Neben der Strategieberatung von Medienunternehmen konzipiere und verantworte ich derzeit noch ein besonderes Projekt, das ich im Mai abschließen werde: einen Hackathon, der mir thematisch sehr wichtig ist. (Demnächst mehr dazu.)

Aktuell sondiere ich Ideen und Vorstellungen, in welchen Feldern ich ab Juli oder August 2012 arbeiten möchte, für wen und in welcher Funktion.

Die Bereiche, die mich begeistern, sind Unternehmensstrategie, Corporate Foresight und Tech Scouting, Innovationsmanagement, Integrated Marketing Communications. Am liebsten in digitalgerichteten (#Medien-) Unternehmen, Think Tanks, forschungsstarken Instituten oder Institutionen. Gerne in NRW.

Was ich einbringe:

> Expertenwissen für Digitale #Strategie und neue Geschäftsmodelle, Corporate Foresight und Zukunftstechnologien, Clustermanagement und Standortentwicklung, internationales Projekt- und Innovationsmanagement (Projekte en detail auf deutsch: http://www.xing.com/profile/Nadia_Zaboura und englisch: http://de.linkedin.com/in/nadiazaboura),
> ein brillantes Netzwerk (yep, das seid Ihr Menschen) und Zugang zu Akteuren und Entscheidungsträgern in NRW und Europa (Medien / Forschung / Politik),
> Expertise als Referentin und Moderatorin (bilingual, deutsch/englisch),
> Passion für alles Digitale, Konzeptions- und Kommunikationsstärke, Effizienz, Energie, Empathie, Lust auf Wachstum.

Ich hörte von Unternehmen, die suchen.

Vorschläge, Angebote bitte an nadia@zaboura.de, Hinweise gerne in die Kommentare.

So, Netz, trusted networks, Webmenschen. Jetzt Ihr.

Danke!
Commenting is disabled for this post.

Post has attachment
Erm, wow.

This might just revolutionize research as we know it.

Versioning & forking #science via #Github.

#cocreation

Post has shared content
Finally.

My one and only chance of quoting one of my very favourite bands:

"I was looking for a job."

train whistle
enscape 33
2012, January 27th, Platform 15, Central Station Düsseldorf, Germany
Leica M9, Summicron Asph. 35mm F2.0
see also: http://enscape.de
Photo

Post has shared content
The future? Here we go.

Weekly newspaper @ZEITonline explores a new, unique course in journalism:

Semantic future thinking.
Zehn Fragen an die Zukunft beantworten wir am Beispiel eines Menschen. Zum Start unserer Serie Geboren 2012 ein Essay von Karsten Polke-Majewski. (md)

Post has attachment
Close your eyes and imagine this:

you wake up from a long sleep. You start blinking your eyes, recognize how beautiful the sun shines through your window, what a great day lies ahead of you.
Getting it more precisecly: you start blinking your left eye. Because that´s the only body part left to move. You suffer from ASL, a progressive neurodegenerative disease that affects nerve cells in the brain and the spinal cord.

Well, then.
Wake up, look at your body, move your right thumb, your left shoulder, smile and share compassion by supporting this wonderful project.

Post has attachment
Ever relaunched a website?

Yep, me too. Tough work.

Here´s how to relaunch properly, decently and - quite impressively - in no less than 30 languages. Kudos DW - Deutsche Welle.
Wait while more posts are being loaded