Profile cover photo
Profile photo
Panico Alpinverlag
13 followers -
Besser Informiert auf Tour mit panico
Besser Informiert auf Tour mit panico

13 followers
About
Posts

Post has attachment
Hier geht's zum ISPO Voting "Bester Verlag für Kletterführer?"
Add a comment...

Post has attachment
Kletterführer Bayerische Alpen Band 1 - Chiemgau & Berchtesgaden inkl. Kampenwand

Wer ko, der ko! Markus Stadler legt den ersten Band für die Klettergebiete im Chiemgau und im Berchtesgadener Land nach. Neben den bekannten Zielen Kampenwand und Zellerwand werden zahlreiche neue Felsperlen vorgestellt. Von kurz & familientauglich bis zu multipitch & voralpin. Nutzt die wärmende Frühlingssonne und macht euch auf zu den über 1200 beschriebenen Routen zwischen Berchtesgaden und Aschau - ozapft is!

Der Führer kann auf www.panico.de geordert werden - die Zustellung erfolgt umgehend!
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Alle mal hergehört!

Die Mischung aus Abenteuer (Nordwand-Kletterei im Winter) und vereinzelten Bohrhaken scheint die Leute stark anzuziehen. Obwohl es gerade fast nirgendwo Eis gibt. Diesen Winter boomt das Grasklettern mit Eisgeräten im Allgäu und den Ammergauer Alpen, die Kundschaft reist von weither an. Vor dem Rubihorn, dem Geierkopf usw. stehen die Kletterer Schlange - letztes Wochenende 18 Leute allein am Geierkopf! Darunter auffallend viele Anfänger.

Der Andrang sorgt für teils haarsträubende Situationen:

- Einstieg trotz Plusgraden und Schneerutschen
Bitte berücksichtigt die objektive Gefahren (Lawinenlagebericht, Wetterbericht uvm.)!

- Benutzung von ungeeignetem oder gefährlichem Material
Für Mixed-Routen braucht ihr steigeisenfeste Schuhe!

- Leichtfertiges Hooken  oder Stehen in schneebedecktem Fels (Sturz in der ersten Länge auf den Boden)
Besser erst putzen und testen, blindes Vertrauen ist gefährlich!

- blindes Vertrauen in fixe Schlaghaken/Zwischensicherungen
Prinzipiell sollte man bei jedem Schlaghaken davon ausgehen, dass er NICHT hält!

- "sorglose" Stürze in geneigtem Gelände
Stürze mit Steigeisen enden sehr gerne mit gebrochenen Sprunggelenken  - eiserne Regel: Man stürzt nicht beim alpinen Mixed-Klettern!

- Abseilen an schlechten Standplätzen
Kritische Standplätze immer mit Schlaghaken/Backup hintersichern!

- Kletterer deutlich sichtbar an oder über ihrer Leistungsgrenze (Helirettung zweier Kletterer, da sie Krämpfen in den Armen hatten)
Alpines Gelände ist kein Klettergarten, geschweige denn eine Kletterhalle, ein solides Grundlagenwissen für kombinierte Routen ist Grundvoraussetzung!

- Unfälle und Notsituationen provozierten unnötige Rettungen, weil Seilschaften unfähig waren, abzuseilen oder an verklemmten Seilen beim Abseilen wieder aufzusteigen
Jede Rettung bringt auch die Helfer in Gefahr!


Fakt ist: diese Routen sind keinesfalls so plaisir, wie manche sich das vorstellen. Man kann nicht überall "einfach so" abseilen wenn man nicht mehr weiter will oder kann. Das heißt, man sollte den zu erwartenden Schwierigkeiten weit überlegen (Erfahrung!) und nicht gerade so gewachsen sein. Das GESAMTE alpine Repertoire (Rückzug, Biwak, Standplatzbau mit Normalhaken usw.) muss man auf Abruf bereit haben. Dann steht großen Erlebnissen und Spaß - nicht Ernst - nichts im Wege.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Hui, wie's glänzt! Alle wollen nur das Beste. Und das Beste vom Besten präsentieren wir Euch auf www.panico.de - in nigelnagelneuem Gewand. Sozusagen neuer Wein in neuen Schläuchen - oder umgekehrt, kommt ganz drauf an.

Sparfüchse aufgepasst, unsere Aktion zum Relaunch: Wer bis zum 28.02. Bücher im Panico-Onlineshop im Mindestwert von 40.- Euro bestellt, erhält das Kletterquartett Alpinrouten gratis. Los geht's! http://www.panico.de/
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded