Profile cover photo
Profile photo
Holstein-Pflanzen GmbH
8 followers
8 followers
About
Holstein-Pflanzen GmbH's interests
Holstein-Pflanzen GmbH's posts

Post is pinned.
Herzlich Willkommen auf der google+ Seite der Pflanzenwelt Biermann.

Wir vertreiben Pflanzen in bester Baumschulqualität zu günstigen und fairen Preisen. Entdecken Sie hier in unserem Shop unser großes Angebot. Bestellen Sie bequem online und lassen Sie sich Ihre ausgesuchten Pflanzen liefern!

Unser großes Sortiment reicht vom Saatgut, über Stauden, herrliche Ziergehölze, leckere Obstgehölze bis zum großen Hofbaum und vieles mehr. Dennoch ist es längst nicht vollständig. Stets sind wir bemüht unser Sortiment zu verbessern und zu erweitern.

Geschenkgutscheine
Gartengrün24-Geschenkgutscheine sind das ideale Geschenk für Ihre Familie, Freunde und Pflanzenliebhaber, nicht nur zu Weihnachten.

Unser Blog
In unserem Garten-Blog (http://blog.gartengruen-24.de) finden Sie Informationen und Tipps rund ums Gärtnern.

Post has attachment
#Hainbuche, #Rotbuche und #Liguster verschönern jeden Garten.
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
16.10.16
6 Photos - View album

Post has attachment
#Hecken-Sortimente: Jetzt in unserem Online-Pflanzenshop http://www.gartengruen-24.de bestellen!
Unsere #Hecken-Sortimente bieten für jeden #Garten den perfekten Rahmen und einen optimalen Sichtschutz. Die #Hainbuche bildet dichte #Hecken, behält im Winter einen Teil des Laubes. Die #Rotbuche wächst sehr dicht, hat lang haftendes Laub und eine sehr schöne Herbstfärbung. #Liguster sind wintergrün, haben im Juni cremeweiße Duftblüten.

Post has attachment
Nicht winterharte Kübelpflanzen jetzt umsiedeln

Der Herbst ist da. Höchste Zeit, den #Garten auf den Winterschlaf vorzubereiten. Vor allem nicht winterharte Kübelpflanzen sollten demnächst in die Garage oder den Keller umgesiedelt werden. Eine hervorragende Alternative ist ein frostfreies Gewächshaus. Schutz, Wärme und Helligkeit: Die Pflanzen erfreuen sich durch die Vorteile des Winterquartiers nicht nur besserer Gesundheit, sie blühen auch früher, haben einen besseren Wuchs und intensivere Farben.
Bei empfindlichen #Sträuchern genügt ein leichtes Abdecken mit Reisig oder Fichtenzweigen, geht es doch primär darum, die #Pflanzen vor der Wintersonne zu schützen. Diesen Zweck erfüllt auch auf die #Beete verteiltes Laub. Vom Rasen sollte man die Blätter zwar entfernen, aber Bodendecker und Stauden oder auch kleinere Gehölze können sie gut als Schutz gebrauchen.
Die meisten Stauden sind im Spätherbst bereits eingezogen, das heißt, die oberirdischen Pflanzenteile sind abgestorben. Im nächsten Frühjahr treiben sie wieder neu aus. Am besten schneidet man die trockenen Stiele und Blätter eine Handbreit über dem Boden ab.
Solange der Boden noch nicht gefroren ist, können Blumenzwiebeln gesetzt werden. Wer im Herbst Krokusse, Narzissen oder Tulpen in seine Beete legt, sorgt dafür, dass die Gartensaison bereits früh im neuen Jahr beginnt.

Photo

Post has attachment
Schöne Partner für #Stauden sind frischgrüne Nadelsträucher.
PhotoPhotoPhotoPhoto
05.10.16
4 Photos - View album

Post has attachment
#Pflanzzeit für #Nadelbäume

Mit dezenten Farbtönen von Blaugrau bis Gelbgrün sind #Nadelgehölze wie Wacholder oder Scheinzypresse eine schöne Kulisse fürs Staudenbeet. Ab Spätsommer bis Frühherbst ist der beste Zeitpunkt, um sie in den #Garten zu pflanzen. Da ihre Nadeln auch im Winter Wasser brauchen, müssen die #Sträucher noch vor dem Kälteeinbruch einwurzeln.

Der Wurzelballen des #Strauchs wird vor dem #Pflanzen in Wasser gestellt, bis keine Luftblasen mehr aufsteigen. Plastiktopf entfernen, Ballentuch später in der Grube ausbreiten. Das #Pflanzloch doppelt so groß wie den Wurzelballen ausheben. Dennoch sollten Sie den #Strauch nicht tiefer setzen, als er vorher eingepflanzt war. Zum Auffüllen verwenden Sie mit Kompost angereicherte Aushuberde. Kräftig wässern und rund um den Stamm eine Gießmulde anlegen. Tipp: Zum Schutz vor Wind das #Gehölz an einem Stützpfahl befestigen.

Hier geht's zu unserem Online-Shop: http://www.gartengruen-24.de/Nadelgehoelze/Diverse-Nadelgehoelze

Post has attachment
#Bäume, #Sträucher und #Rasenpflege Ende September

Jetzt, Ende September, endet der Spätsommer und der Frühherbst beginnt. Auch wenn der Sommer langsam zu Ende geht, gibt es im Garten noch viel zu tun. Spätsommerblüher zeigen nun ihre volle Pracht, Obst wird geerntet, Gehölze gepflanzt und Rasen gesät.

Wurzelnackte #Gehölze können gegen Ende des Monats gepflanzt werden. So haben Sie noch genügend Zeit, bis zum Winter anzuwachsen. Nun ist auch die richtige Zeit, um zu eng stehende Nadelbäume (Koniferen, Eiben, Scheinzypressen) oder immergrüne #Sträucher umzupflanzen (z.B. Kirschlorbeer). Achten Sie beim Kauf von #Gehölzen auf gut durchwurzelte Ballen: Löst sich die Erde, wenn Sie die #Pflanze hochheben, ist der Wurzelgeflecht unzureichend!

Der Spätsommer ist eine günstige Zeit für die #Rasenneuanlage. Die sommerliche Trockenheit ist vorbei und der Boden noch warm genug, damit die Gräsersamen schnell keimen. Bei größeren Trockenschäden bietet sich jetzt auch die Chance für eine partielle Nachsaat: Die entsprechenden Stellen sollten mit einer speziellen Nachsaatmischung ausgebessert werden. Um den #Rasen fit für einen langen harten Winter zu machen, ist eine kaliumbetonte Herbstdüngung gegen Monatsende empfehlenswert. Macht sich der Schleimpilz („Hexenbutter“ oder „Gelbe Lohblüte“), der wie Bauschaum aussieht, im Rasen breit, müssen sich keine Sorgen machen: Der Schleimpilz fügt dem Rasen keinen Schaden zu und trocknet von alleine ein.
PhotoPhotoPhotoPhoto
29.09.16
4 Photos - View album

Post has attachment
#Ziergarten im September

Der Herbst naht mit schnellen Schritten und bevor die Tage kürzer und die Nächte frostiger werden, ist noch einiges im #Garten zu tun: Es muss geerntet, verarbeitet und haltbar gemacht werden; erste #Sträucher, #Stauden und #Blumenzwiebeln werden gepflanzt, Beete vorbereitet und vieles mehr.

#Blumenzwiebeln pflanzen

Wer sich im nächsten Jahr an Anemonen, Krokussen, Schneeglöckchen, Tulpen, Narzissen und anderen Frühlingsblühern erfreuen will, findet bereits jetzt eine reiche Auswahl an #Blumenzwiebeln im Gartenfachhandel. Die Madonnenlilie muss bis Monatsmitte gesetzt werden, ansonsten hat man für das Stecken von Blumenzwiebeln mehr Zeit. Schutz vor Wühlmäusen bieten Körbe aus Drahtgeflecht. Sonst notfalls auf Narzissen, Kaiserkrone, Schachbrettblume o. ä. ausweichen, die vertreiben die Wühlmäuse zwar erfahrungsgemäß nicht, aber werden zumindest nicht gefressen!

Noch lassen sich zweijährige #Blumen aussäen: beispielsweise Stockmalven, Glockenblumen, Goldlack, Bartnelken, Vergissmeinnicht und Veilchen.

#Rasen wird im September noch einmal vertikutiert/belüftet, kahle Stellen ausgebessert und gedüngt (mit einem Dünger, der auch Kalium enthält - beispielsweise gesiebter Kompost). Wer keinen schönen Rasen hat, kann den September (genauso wie das Frühjahr) zur Rasen-Neuanlage nutzen.

Ende September muss man wärmebedürftige Zimmerpflanzen, die man im Sommer rausgestellt hatte, wieder ins Haus holen. Auch empfindlichen Kübelpflanzen gibt man einen geschützteren Platz in Hausnähe. Jetzt können auch Stecklinge für Geranien und Fuchsien für das nächste Jahr geschnitten und gesteckt werden.
Photo

Post has attachment
#Hecken und zum Bluten neigende #Gehölze schneiden

Immergrüne #Laubgehölzhecken, Heckenkirsche, laubabwerfende #Berberitze, die Buchenhecke, die Weißdornhecke und Nadelgehölzhecken können im September geschnitten werden. Auch zum starken Bluten neigende Gehölze wie die Walnuss werden bereits Ende des Monats geschnitten, da sie beim Spätwinter-/Frühjahrsschnitt zum starken Bluten neigt.

#Stauden und Gehölze mit kompaktem Ballen (im Topf oder Kübel gekauft) können bereits diesen Monat gepflanzt werden (beispielsweise Pfingstrosen und Schwertlilien), ansonsten wartet man mit der Staudenpflanzung noch bis Oktober. Zwiebeln von Gladiolen und Freesien kommen dagegen ab September aus dem Boden heraus. Man lässt sie abtrocknen und überwintert sie frostfrei.

Immergrüne Gehölze pflanzen, Sichtschutz

Für kleine #Gärten, die Sichtschutz benötigen: #Thujenhecken sind platzsparend, wachsen schnell und bieten einen guten Sichtschutz. Immergrüne Laubgehölze und Nadelgehölze werden ab der zweiten Septemberhälfte gepflanzt. So haben sie noch genügend Zeit vor dem Winter anzuwachsen. Wichtig ist, nach der Pflanzung gut zu wässern und auch an sonnenreichen Spätwintertagen für ausreichend feuchten Boden im Wurzelbereich zu sorgen.
PhotoPhotoPhoto
15.09.16
3 Photos - View album

Post has attachment
Der #Garten im September
Immergrüne #Pflanzen wie #Rhododendron, Lavendelheide oder #Ilex können nun versetzt werden. Bei den sommergrünen #Gehölzen bis zum Laubfall warten. Anfang September ist der beste Zeitpunkt, um im #Garten neuen #Rasen auszusäen. Verfilzte, bemooste #Rasenflächen vertikutieren. Die Wuchskraft des Grases reicht noch aus, Lücken bis zum Winterbeginn zu schließen. Tipp: Frühblühende Stauden wie die Küchenschelle oder die Gämswurz am besten Anfang September pflanzen. Im noch warmen Boden bilden sie bis zum Winter neue Wurzeln und starten dann ohne Verzögerung in die nächste Saison.

Die Obstbäume biegen sich unter den reifen Früchten, die Haupterntezeit für Kernobst beginnt: Äpfel, Birnen und Quitten wollen gepflückt werden. Die Früchte sind reif, wenn sie sich mit einem zarten Dreh mitsamt Stiel vom Baum lösen lassen.
Wer Sommerblumen und #Stauden selbst aussäen möchte, sollte rechtzeitig Samen sammeln. Übrigens: Nicht alle #Pflanzen eignen sich für die eigene Aussaat, manche Zuchtformen kann man über Samen nicht sortenecht vermehren.

PhotoPhotoPhotoPhoto
04.09.16
4 Photos - View album
Wait while more posts are being loaded