Profile cover photo
Profile photo
SCE - Sport Club Eisental
3 followers -
Google+ Seite des Sport Club Eisental
Google+ Seite des Sport Club Eisental

3 followers
About
Posts

Post has attachment
8. Spieltag Saison 2015/2016
Ergebnisse:
SV Scherzheim 2 - SC Eisental 2: 4 - 9
SV Scherzheim - SC Eisental: 1 - 3

SV Scherzheim : SC Eisental 1:3 (0:1)
Der nächste "Dreier" für den Sportclub aus Eisental konnte heute gegen den Absteiger aus Scherzheim eingefahren werden.
In einem Spiel, was von vielen Zweikämpfen, Fouls und fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen geprägt war, gingen die Gastgeber durch eine Standardsituation mit 1:0 in Führung.
Der SCE übernahm dann mehr und mehr das Spielgeschehen und erarbeitete sich diverse Torchancen, die zum Leidtragen von Trainer Gelormini ungenutzt blieben.
Zur Pause stand es somit 1:0 für Scherzheim.
In Halbzeit zwei schaltete der Sportclub einen Gang höher und erzielte durch Gartner den wohlverdienten Ausgleich. Darauf reagierte Alfonso Gerlomini und brachte mit einem Doppelwechsel frisches Personal in die Partie. Nach tollem Zuspiel von Gartner erzielte Modou den 1:2 Führungstreffer. Es blieb bis zum Schluss spannend. Bis Joker Pascal Carl in der Nachspielzeit das erlösenden dritte Tor und somit den 1:3 Endstand erzielte.
Insgesamt ein schweres Spiel für die Gäste aber durch starke Comebackqualitäten verdient gewonnen.
Die Reserve gewann in einem kuriosen Spiel gegen die zweite Mannschaft aus Scherzheim verdient mit 4:9. Der SCE startete direkt mit sehr hohem Tempo ins Spiel, dem die Hausherren nicht gewachsen waren. Durch sicheres und schnelles Passspiel wurden die geschaffene Räume gut genutzt und es gelang bereits nach 25 Minuten Spielzeit mit 0:5 in Führung zu gehen. Erfolgreiche Torschützen waren hierbei 2x F. Böckeleer, 2x S. Kellermeier und J. Ohnemus. Leider gelang es dem SCE im Weiteren nicht mehr so gut die Kontrolle behalten. Mit nachlassender Konzentration häuften sich auch die Chancen für den SVS und so gelang auch der Anschlusstreffer zum 1:5. Nach der Pause zeigte sich die Partie ähnlich: obwohl der SCE klar spielbestimmend war und auch noch durch zwei weitere Tore von S. Kellermeier erzielte, wurden unkonzentrierte Momente eiskalt ausgenutzt. Durch zwei weitere Tore und ein im Nachschuss verwandelten Elfmeter konnte der SVS auf 4:7 verkürzen. Erst gegen Ende der Partie fand man zur anfänglichen Stärke zurück und hatte die Scherzheimer Offensive wieder im Griff. Mit der nötigen Ruhe im Spiel gelangen dann auch die weiteren Treffer zum 4:9 Endstand.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
7. Spieltag Saison 2015/2016
Ergebnisse:
SC Eisental 2 - FC Neuweier 2: 3 - 0
SC Eisental - FC Neuweier: 3 - 0

Im heutigen Reblandderby zwischen dem Tabellenführer aus Eisental und dem Schlusslicht aus Neuweier gewann der Sportclub souverän mit 3:0.
Nach anfänglichem Abtasten beider Mannschaften kam der Gastgeber zu den ersten Torchancen, diese wurden vorerst liegen gelassen. Doch als Koch nach gutem Zuspielen von Sdrija von Gästetorhüter Velten von den Beinen geholt worden war, entschied der Schiedsrichter zu Recht auf Strafstoß. Dieser verwandelte Modou sicher zur 1:0 Führung.
In Halbzeit zwei kontrollierte der SCE dann mehr und mehr die Partie und es gelangen durch gutes Kombinationsspiel die Tore zum 2:0 und 3:0 durch Gartner und Carl.
In der Folge spielte man die Zeit einfach runter, da der FCN auch keinen Anstand machte noch einen Treffer erzielen zu wollen.
Somit bleibt man weiterhin Ungeschlagen in der Saison 15/16!
Auch die Reserve des SCE gewann ebenfalls ihr Spiel gegen die zweite Mannschaft aus Neuweier mit 3:0 (2:0).
Von Anfang bis zum Ende der Begegnung war der Sieg nicht einmal gefährdet.
Schon früh übernahm der SCE 2 die Kontrolle über das Spiel und ließ hinten so gut wie nichts zu. Das Offensivspiel hatte sich im Vergleich zur Vorwoche auch deutlich gesteigert, jedoch tat man sich schwer zwingende Chancen zu erspielen. Die 2:0 Halbzeitführung wurde daher aus zwei Standardsituationen gestaltet: Meier und Rapp konnten zwei Freistöße direkt im Tor verwandeln. Nach der Pause ging das Spiel nahtlos weiter. Der FC Neuweier 2 war viel zu harmlos und machte nicht den Anschein einen Anschlusstreffer erzielen zu wollen. Der SCE 2 konnte hingegen etwas glücklich auf 3:0 erhöhen. Eine Flanke vom Halbfeld konnte vom Keeper nicht kontrolliert abgewehrt werden und so konnte Kellermeier den Ball über die Linie bringen. Die sichere 3:0 Führung konnte folglich ohne Probleme über die Zeit gespielt werden.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

6. Spieltag Saison 2015/2016
Ergenisse:
SV Mösbach 2 - SC Eisental 2: 2 - 0
SV Mösbach - SC Eisental: 1 - 3

Am 6. Spieltag kommt der SC Eisental wohl erhohlt nach einem spielfreien Wochenende zurück und bezwang die Gastgeber aus Mösbach durch einen starken Auftritt verdient mit 1:3.
Im Topspiel des Spieltags der Kreisliga B5 standen sich der Tabellen 3. und der Tabellen 2. im direkten Duell gegenüber. Zu Beginn des Spiels versuchte der SV Mösbach gleich Druck zu machen.
Doch danach kam nicht mehr viel und die Gäste aus Eisental kontrollierten mehr und mehr das Spielgeschehen. Als Nußhär durch einen Patzer der Abwehr das 0:1 erzielte, lief alles für den SCE. Den zweiten Treffer bereitete Simon Lay mit einem sehenswerten Freistoß aus dem Halbfeld vor, sodass Moudu Nagib Lamin das Leder sicher im Tor unterbringen konnte.
Nach der Pause wollte der SVM dann etwas zu viel und kassierte darauf hin eine Ampelkarte. Doch einer der immer wieder gespielten langen Bälle fand dann schließlich, wenn auch etwas glücklich, einen Abnehmer und den Weg ins Tor zum Anschlusstreffer. Trainer Gelormini reagierte schnell und brachte noch einmal frisches Personal für die Offensive in Form von Max Koch. Dieser erzielte kurz darauf den 1:3 Siegtreffer.
Der SC Eisental ist somit weiterhin Ungeschlagen mit 5 Siegen aus fünf Spielen - Tabellenführer!

Die 2. Mannschaft musst beim Vorspiel die erste saisonniederlage hinnehmen. Man verlor mit 2:0 gegen die Gastgeber. Bereits früh geriert man mit 1:0 in Rückstand, was jedoch auf Grund von vielen individuellen Fehlern nur gerechtfertig war. Im Laufe des Spiel konnte man wieder besser ins gewohnte sichere Spiel finden, war jedoch nicht in der Lage zwingende Chancen zu erspielen. Auch nach der Halbzeit änderte sich das Bild nicht - man hatte zwar Kontrolle über das Spiel, jedoch war eine einzelne Großchance von B. Maier das einzige, was den Ausgleich hätte bringen können. Kurz vor Schluss konnte der SVM 2 noch auf 2:0 erhöhen. Jetzt heisst es zusammen raufen und nicht die Köpfe einziehen!
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

4. Spieltag Saison 2015/2016

Ergebnisse:
SC Eisental - FV Ottersweier: 4 - 2
SC Eisental 2 - FV Ottersweier 2: 2 -1

Auch der 4.Spieltag steht voll und ganz im Zeichen des SC Eisentals. Beide Mannschaften können ihre Siegesserie fortsetzen und bleiben weithin ohne Punktverlust ungeschlagen.

Das Spiel der 1. Mannschaft begann aus Sicht des SCEs optimal. Mit dem frühen Führungstreffer nach 4 Minuten durch Carl, und zwei weiteren Treffern durch Lyra (10. / 26. Minute) war die Marschrute für das Spiel gelegt. Bei allen drei Treffern konnten sich die offensiven Spieler gekonnt durchsetzen und ließen die FVO Abwehr alt aussehen. Dabei bewährte sich jedes mal ein altes Mittel: genaue lange Bälle von außen hinter die Abwehrreihen fanden ihre Abnehmer. Besonders sehenswert war dabei das 2:0 durch Lyra - dieser nutzte einen Abstimmungsfehler zwischen FVO Keeper und Abwehrspieler und überlupfte beide und stand somit frei vor dem Tor und musste lediglich den Ball über die Linie bringen. Man schaltete darauf hin ein Gang zurück - was bei Temperaturen von über 35 Grad nur natürlich ist. Das nutzten die Gäste und kamen mit einem versenkten Distanzschuss und einem direkt verwandelten Freistoß durch Pasculli (39. / 45. Minute) bis auf ein Tor wieder heran.
Nach der Pause ließ die Kraft bei beiden Teams durch die starke Hitze nach. Den Schlusspunktund und damit die Entscheidung setzte wiederum Lyra in der 78. Minute per verwandelten Foulelfmeter.
Insgesamt war der Sieg des Sportclubs verdient.

Auch die zweite Mannschaft konnte ihre Serie fortsetzen und setzte sich mit 2:1 (0:0) zum ersten mal seit mehr als 7 Jahren gegen die Reserve des FV Ottersweier durch.
Der SCE kam von Beginn an besser in die Partie und konnte sich auch die ein oder andere Tor Chance erarbeiten: Medvedev gelang es sogar den Ball einzunetzen, jedoch wurde das Tor wegen einer Abseitsposition aberkannt. In der 30. Minute wurden die Karten dann neu gemischt. Torhüter Kunz verletzte sich an der Schulter und wurde in der Folge vom Feldspieler Graf im Tor vertreten. Leider ging dies nur wenige Minuten gut. Eine Unsortiertheit in der Abwehr konnte eine Flanke nicht vermeiden welche durch den freistehenden Stürmer bequem zum 0:1 eingeköpft werden konnte. Denoch ließen sich die Eisentäler nicht hängen und plötzlich ging es ganz schnell: Spieleröffnung aus der Innenverteidigung auf Medevedev, dieser steil auf Huck welcher verdient zum 1:1 ausgleichen konnte.
In der zweiten Halbzeit ließ der SCE hinten nichts mehr zu - was mit einem Feldspieler im Tor auch sehr sinnvoll ist. Der FVO kam spielerisch kaum zu nennenswerten Chancen. Dennoch ließ man sich zu einem Foul im 16er hinreißen. Glücklicherweise konnte der darauf folgende Strafstoß nicht verwertet werden. Danach Stand man hinten wieder sicher, machte sich aber in der Offensive das Leben selbst schwer. Hochprozentige Chancen waren Mangelware und ein Strafstoß wurde leichtfertig vergeben. Eine spannende Schlussphase begann, wo jeder Fehler das Spiel entscheiden konnte. Das Glück war dann aber auf Seiten des SCE. Sekunden vor Abpfiff wurde der Ball in der Abwehr erobert und direkt steil auf Kellermeier gespielt. Dieser nutzte den Platz und trotzte mit einem 50 m Sprint der Hitze und legte den Ball sicher am Keeper vorbei ins Tor zum 2:1 Endstand.
Add a comment...

Post has attachment
Projekt "Tabellenführung verteidigen" kann los gehen!
15:15 Uhr: SC Eisental 2 - FV Ottersweier 2
17:00 Uhr: SC Eisental -  FV Ottersweier
Add a comment...

Ergebnisse:
SV Neusatz - SC Eisental: 0 - 1
SV Neusatz 2 - SC Eisental 2: 1 - 3

Am 3. Spieltag der laufenden Saison war der SCE zu Gast beim SV Neusatz und konnte den erfolgreichen Saisonstart fortsetzten: beiden Mannschaften gelang es, die 3 Punkte mit nach Eisental zu nehmen.

Die Partie der ersten Mannschaften endete hierbei mit 0:1 für den SCE. Das einzige Tor des Tages wurde von B. Ohnemus erzielt. Ein Schuss aus ca. 30 m Distanz konnte vom Neusatzer Keeper nicht pariert werden. Der Rest Partie bewegten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, jedoch gelang es den Gastgebern nicht den Ausgleich zu erzielen. Die Eisentäler Defensive konnte nicht überwunden werden und so blieb es bei 0:1 Endstand.

Das Vorspiel bestreiteten die beiden Reservemannschaften. Auch hier gelang es dem SCE mit einem 1:3 Sieg die Punkte zu entführen. Bereits in der 13. Minute konnte der SCE 2 durch J. Gartner in Führung gehen. Ein einfacher Doppelpass hebelte die SVN Defensive aus und der Gartner konnte frei vor dem Tor einschieben. Kurze Zeit später gelang es A. Medvedev die Führung auszubauen. Eine Hereingabe von rechts Außen wurde direkt und unhaltbar im Tor versenkt. Die zweite Halbzeit begang im wahrsten Sinne des Wortes sehr stürmisch - Starker Wind und Platzregen veränderten die Spielsituation und verursachten auf beiden Seiten Fehler. Einen davon konnte J. Ohnemus nutzen. Ein Neusatzer Abwehrspieler vertendelte denn Ball, welchen J. Ohnemus erlief und gekonnt im Tor zum 0:3 einschob. Dennoch war die Partie nicht entschieden. Der SVN 2 drehte nochmals auf. Ein Konter konnte schnell und ergiebig zum 1:3 Anschluss ausgespielt werden. Kurze Zeit darauf erhielt der SVN sogar noch die Chance zum 2:3. Nach einem Foulspiel im Strafraum wurde der darauf fällige Strafstoß jedoch leichtfertig verschossen. Nach dieser Schlüsselszene gelang es dem SCE sich wieder mehr Luft zu verschaffen und brachte das 1:3 verdient über die Zeit.
Beide Mannschaften bleiben somit auch nach dem 3. Spieltag ungeschlagen und ohne Punkteverlust und verweilen derzeit beide auf dem 1. Tabellenplatz.
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded