Profile

Cover photo
Uli Meyke
740,574 views
AboutPosts+1's

Stream

Uli Meyke

Shared publicly  - 
 
Nichts für OZ-Käufer
 ·  Translate
Armut und Ungleichheit nehmen zu in den Industrieländern, besonders auch auf der „Insel der Glückseligen“, das ist kein Geheimnis mehr. 82% der deutschen Bevölkerung stimmen mittlerweile zu, dass die soziale Ungleichheit hierzulande zu groß ist. Auch die Ursachen sind kein Geheimnis, bedenkt man, wie gerade im Zuge der "Reformen" ab Anfang der 2000er Jahre die Ungleichheitsmaße nach oben ginge ...
1
Add a comment...

Uli Meyke

Shared publicly  - 
 
Schrottline meldet die OZ:

Oxfam-Methodik ist umstritten
Acht Milliardäre, 3,6 Milliarden Arme
Zum Wirtschaftsforum in Davos macht Oxfam eine erschreckende Rechnung auf: Acht Männer besitzen so viel wie 3,6 Milliarden Menschen, die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Die Nachricht wirkt. Die Methodik ist umstritten. ...

Umstritten u.a. deshalb:

_„Durch diese Berechnung gilt zum Beispiel ein verschuldeter Student in den USA als arm, obwohl er wahrscheinlich in Zukunft viel Geld verdient“, sagt Judith Niehues vom arbeitgebernahen Institut der deutschen Wirtschaft Köln. _ ...

1. geht es nicht um eine Vorausberechnung, nicht um die Zukunft, sondern um die Erhebung zu einem bestimmten Zeitpunkt.
2. ist das später höhere Einkommen eines Studenten zwar wahrscheinlich aber keineswegs sicher. Sicher ist dagegen, dass die Kritikerin Hellseherin ist.

Die OZ hat dank dpa (das ist der Lieferant für einen Großteil des Schrottes auf OZ-schrottline) das Thema verfehlt. Hier etwas zum Thema:

... _Diese ungeheuerlichen Milliardenvermögen bescheren einer kleinen Elite von Superreichen und den mit ihnen verbundenen Geldkonzernen eine kaum noch kontrollierbare Macht, eine Macht, die sie und ihre Verwalter, also die Top-Manager von Banken und Fonds, rücksichtlos dazu nutzen, ihre Interessen zu schützen, und zwar um jeden Preis. Und in der Folge verkommt alles Regieren, sogar in den stärksten Demokratien, zu einem bloßen Schauspiel der Ohnmacht.
Und genau das ist es, was so viele Bürger spüren. Auch wenn sie die Zusammenhänge oft nicht kennen, eines merken sie doch: Ihre Regierungen sind oft nur noch Getriebene eines anonymen Regimes zugunsten der Privilegierten, in dem die Interessen der einfachen Leute nicht zählen._ ...

Schon heute wünsche ich allen Wahlwilligen viel Spaß während der Stimmabgabe.
 ·  Translate
Im vergangenen Januar veröffentlichte die Hilfsorganisation Oxfam eine verblüffende Statistik: Demnach verfügen die 62 reichsten Erdenbürger über ein Finanzvermögen von 1,76 Billionen Dollar.
1
Add a comment...

Uli Meyke

Shared publicly  - 
 
Sechsspaltig berichtet das Blättle dies:

Holm zieht die Reißleine

Aha, er ist wohl ein Fallschirmspringer.

Stasi-belasteter Staatssekretär in Berlin tritt zurück, (zieht also doch nicht die Reißleine) das rot-rot-grüne Projekt in Land und Bund ist trotzdem gefährdet ...

Hierüber ist im Blättle nichts zu finden:

... Solche Vergleiche von Biografien (Kiesinger, Filbinger, Carstens) und dem politischen Umgang mit Lebensläufen in den deutschen Vorgängerstaaten belegen - so schwer vergleichbar die Umstände auch sein mögen - die bis heute geltenden Unterschiede in der historiographischen Bewertung. Sie lassen auch erkennen, wie gerade im Fall Holm die Stasi-Debatte als politisches Instrument genutzt wurde und wird, dass es also gar nicht um Verpflichtungserklärungen Minderjähriger, abgebrochene Grundausbildungen, falsch gesetzte Kreuze in Fragebögen oder unterschiedliche wiedergegebene Chronologien geht.

Inmitten der politischen Kampagne gegen den gerade berufenen Bau-Staatssekretär sprach diese Wahrheit ausgerechnet der Spitzenvertreter der Berliner FDP im Abgeordnetenhaus, Sebastian Czaja, aus: "Er ist dem Hausbesetzer näher als den Investoren, deswegen hat er im Senat nichts zu suchen."

Diese schlichte Feststellung belegte schon zwei Tage vor Müllers Intervention, dass es im Kern nicht um die Stasi-Vergangenheit Holms ging, sondern um dessen sozial- und wohnungsbaupolitische Positionen. Was nicht weiter dramatisch gewesen wäre, hätten sich SPD, Linke und Grüne auf eine Umkehr in der weitgehend gescheiterten Berliner Wohnungsbaupolitik und eine Linie gegenüber der rechten Opposition geeinigt.

Der Wille dafür aber fehlte ...
 ·  Translate
Weshalb es bei der Kampagne gegen den geschassten Berliner Bau-Staatssekretär Andrej Holm zu keinem Zeitpunkt um dessen Biografie ging
1
Add a comment...

Uli Meyke

Shared publicly  - 
 
Mit dem Titelfoto und einer Bildnachricht (Das Bild habe ich weggelassen, denn es ist das Porträt eine jungen Frau, die eine Fellkapuze auf dem Kopf hat.), die keine ist, macht die OZ Reklame für die Krämer.

Ein Drittel einer Landesseite wurde mit Reklame für Krämer befüllt und als kritisch- hochwertige journalistische Leistung verscheuert:

Wintersachen werden bis zu 70 Prozent günstiger
Einzelhandel will Lager für neue Kollektionen leeren und lockt mit satten Rabatten ...
 ·  Translate
1
Add a comment...

Uli Meyke

Shared publicly  - 
 
Da es sich in der OZ schrottline ausbreitet wie eine Seuche:
 ·  Translate
Was war noch mal … Native Advertising?
1
Add a comment...

Uli Meyke

Shared publicly  - 
 
Medienkritik? Klar, die gibt es, kostenlos im bösenbösen Internet hier über Zensur in Teutschland.
 ·  Translate
Heute mache ich mir ein paar bunte Gedanken zu einem eher grauen Thema. Ich bezahle seit ungefähr zwei Jahren den obligatorischen „Rundfunkbeitrag“. Mehr oder weniger regelmäßig. Ja, es…
1
Add a comment...

Uli Meyke

Shared publicly  - 
 
Auch die OZ hat als Systemmedium mitgemacht, die Fake-News-Geschichte mächtig aufzublasen, auch, weil es von eigenem Versagen ablenkt. Ja, es ist aufgeblasener Schaum, denn:

... weshalb ich skeptisch bin, wenn von einem Problem mit Fake News die Rede ist. In der 50er-Stichprobe sind vier Fake News-Beiträge. Auf die 450 hochgerechnet macht das 36 – über einen Zeitraum von etwas mehr als zwei Jahren.

Ich schätze, da konnte die OZ als kritisches Hochwertblatt locker mithalten.

Von denen wir noch nicht mal wissen, wie stark sie sich verbreitet haben – und mit welcher Wirkung. Zu einem Thema, das Deutschland wie kein zweites beschäftigt und polarisiert (hat). ...


 ·  Translate
1
Add a comment...

Uli Meyke

Shared publicly  - 
 
Schrottline ist zu lesen:

Sandberg: „Wollen nicht entscheiden, was wahr ist“
Trotz harter Kritik will sich Facebook auch in Zukunft nicht selbst um das Löschen gefälschter Nachrichten kümmern, sondern externe Experten damit beauftragen. ...

Hier die Experten:

Als Partner soll das Recherchezentrum Correctiv von Nutzern gemeldete Inhalte prüfen und gegebenenfalls als zweifelhaft kennzeichnen. ...

Dazu ein wenig Aufklärung, die dpa nicht:

... Und nun soll dieses „Recherchezentrum“, das bislang eher durch fragwürdige Kampfrhetorik denn durch saubere Recherchearbeit aufgefallen ist, also überprüfen, welche Meldungen auf Facebook echt und welche falsch sind? Das ist doch grotesk. Der Internetgigant Facebook, der 1.800 Millionen Nutzer hat, zwei Milliarden US-Dollar Gewinn pro Jahr vorweisen kann und an der Börse auf einen Wert von 330 Milliarden US-Dollar taxiert wird, soll es nicht selbst schaffen, auf einem seiner Kernmärkte zu überprüfen, ob Beschwerden von Nutzern über Falschmeldungen Hand und Fuß haben oder nicht? Correctiv legt übrigens Wert darauf, dass man kein Geld für diese Dienstleistung verlangt. Ein „Recherchezentrum“, das für eines der reichsten Unternehmen der Welt pro bono arbeitet? Das ist schon ziemlich seltsam. Oder doch nicht?

Wer finanziert eigentlich die Arbeit von Correctiv? ...
 ·  Translate
1
Add a comment...

Uli Meyke

Shared publicly  - 
 
Ich muss wieder vor Unsinn per Schlagzeile in der OZ warnen. Dort steht:

75 Prozent vertrauen den Medien

Gemeint sind Befragte, wobei nicht einmal mitgeteilt wurde, wie wenige Leute befragt wurden.

So beginnt die Meldung:

Jeder fünfte Deutsche (20 Prozent) hält den Begriff der „Lügenpresse“ im Zusammenhang mit Medien für richtig. 75 Prozent würden dagegen nicht von „Lügenpresse“ sprechen. ...

Wer nicht von Lügenpresse spricht, vertraut den Medien? Das ist eine unverschämt blödsinnige Schlussfolgerung, denn z.B. ich schreibe nicht von Lügenpresse und vertraue dennoch nicht den Medien, vor allem nicht der OZ, denn die kann ich beurteilen. So geht es vielen Leuten, die sich nicht verblöden lassen. Übrigens hat die OZ in den Jahren, in denen ich sie beobachte, reichlich Lügen verbreitet, und ich rechne die massenhaften Schönschriften noch nicht einmal dazu.
 ·  Translate
1
Add a comment...

Uli Meyke

Shared publicly  - 
 
Für die Bunkerbewohner hat die OZ zwei Seiten mit dem befüllt, was seit gestern alle Medien der Blödzeitung mehr oder weniger nachgeplappert haben. Die OZ verlangt Geld dafür.
 ·  Translate
1
Add a comment...

Uli Meyke

Shared publicly  - 
 
Zur Erinnerung

Die SPD war schon immer ein Förderverein der Großkapitalisten. Die Ermordung Andersdenkender ist dann auch kein Zufall. ...
 ·  Translate
1
Add a comment...

Uli Meyke

Shared publicly  - 
 
Buchbesprechungen gibts

Wer das komplett lesen möchte, muss Zeit einplanen, denn der Autor schreibt stets länglich.

... Will man einen Sachbuch-Bestseller schreiben, muss man, so raten die Spürnasen der Verlage, eine "starke These" aufstellen und daran "entlangschreiben". Das heißt: Ereignisse zusammensuchen, die als Bestätigung des schon feststehenden Ergebnisses dienen. Auf seriöse Recherche oder gar Wissenschaft kommt es im Jahr der Gefühle nicht an. Wer behaupten möchte, das Überhandnehmen des chinesischen Schweißfußes sei verantwortlich für den Klimawandel, braucht keine Beweise, sondern drei Talkshows. ...
 ·  Translate
1
Add a comment...
Basic Information
Gender
Male
Links
YouTube
Contributor to
Uli Meyke's +1's are the things they like, agree with, or want to recommend.
Realsatire: Die Mörder von Syrien und Libyen marschieren in Paris
hinter-der-fichte.blogspot.com

Ich trauere um die ermordeten Journalisten von Paris, vom Donbass, von Damaskus, von Tripolis, von Bagdad, ... Wie kann man so die Pariser O

Alles Usedom.de das Gastgeberverzeichnis der Insel Usedom! Ferienwohnung...
allesusedom.de

Auf Alles-Usedom finden Sie alle Infos zur Insel Usedom, ob Ferienwohnungen, Hotels, Pensionen im Gastgeberverzeichnis von der Insel Usedom.

Ehrenhauser: "Wiederholungsstraftäter gestalten die EU-Gesetze mit"
wirtschaftsblatt.at

Heute veröffentlichte Martin Ehrenhauser, "Europa anders"-Spitzenkandidat bei der EU-Wahl, eine Fallstudie über die Beratungsgremien der Eur

Rebellion unter den Lesern
medienblog.blog.nzz.ch

Das Phänomen ist bemerkenswert, hat aber in der Journalistenzunft erst wenig Beachtung gefunden. Seit gut zwei Monaten bestürmen Leserinnen

Biosanica - ein wenig Hintergrund
ostsee-zeitung-blog.blogspot.com

Dass Misstrauen die Basistugend der Journalisten sein muss, ist in der sog. Wirtschaftsberichterstattung der OZ nicht zu erkennen. Entweder

Über die Piefigkeit in den Redaktionsstuben
ostsee-zeitung-blog.blogspot.com

Gerade machen sich haufenweise Medien lächerlich, und die OZ ist selbstverständlich dabei, heute mit einem Zweispalter auf der Titelseite, V

Wetterprognose Heringsdorf 7 Tage + 1 | 8 Tage Wettertrend -
www.wetter.de

Wetterprognose für Heringsdorf - 7 Tage + 1 Tag extra: Wettertrend für die kommenden 8 Tage bei Wetter.de - hier finden Sie die Wettervorher

Lasst euch nicht verscheißern
ostsee-zeitung-blog.blogspot.com

Regierungsergeben und behördengläubig bis in den Untergang - die OZ, das Hochwertblatt, liefert heute einen schwer zu übertrumpfenden Beleg:

Erlebnis Radweg
ostsee-zeitung-blog.blogspot.com

Fahrradfahren auf der Insel Usedom kann ganz schön langweilig sein, hügelauf, hügelab, Acker, Acker, Acker, jedenfalls für jene, die die Str

Wer sich nicht wehrt, macht was verkehrt
ostsee-zeitung-blog.blogspot.com

Geht es um die Folgen der Hartz-Gesetze, beweist die OZ seit Jahren komplette Ahnungslosigkeit, heute z.B. mit dieser verlogenen Schlagzeile

Ich habe Vertrauen in den Rechtsstaat. Warum hat er so wenig Vertrauen z...
www.carta.info

Mit dem Gesetz zur Neuregelung der Bestandsdatenauskunft stellt der Staat jeden von uns unter Generalverdacht. Es reicht schon, einmal falsc

Reithof-trab.de: 13 alternative Websites, die Sie kennen sollten
de.yourwebsite.com

Tolle vergleichbare Ressourcen für die Webseite www.reithof-trab.de. Viele beziehen sich auf das TRAB, therapeutisches reiten, news Thema

Stolz, ein Blogger zu sein | G! gutjahrs blog
gutjahr.biz

Lange habe ich mich zurück gehalten. Es geht nicht mehr. Warum mich die Debatte um das Leistungsschutzrecht wahnsinnig macht und weshalb ich

In der Krise: Mehr Zeitung wagen — Carta
carta.info

Eine ganze Branche scheint sich in den letzten drei Jahren auf diesen Herbst vorbereitet zu haben. Jetzt geht es ans Eingemachte.

Wetter Heringsdorf, Deutschland - Wettervorhersage für Heringsdorf - wet...
www.wetter.de

Aktuelles Wetter für Heringsdorf. Bei Wetter.de finden Sie die Wettervorhersage für heute und die nächsten 15 Tage im 3-Stunden-Takt. Alle W