Profile cover photo
Profile photo
Zukunft ERDGAS
53 followers -
Energie- und Tech-Firmen der gesamten Wertschöpfungskette bilden das Netzwerk Zukunft ERDGAS, der Stimme des Produktes und der Marke ERDGAS.
Energie- und Tech-Firmen der gesamten Wertschöpfungskette bilden das Netzwerk Zukunft ERDGAS, der Stimme des Produktes und der Marke ERDGAS.

53 followers
About
Posts

Post has attachment
Forsa-Umfrage: Erdgas und Erneuerbare für Mehrheit der Deutschen das Energiewende-Duo

Die Mehrheit der Deutschen betrachtet Erdgas als die beste Ergänzung zu den erneuerbaren Energien. Das ist ein Ergebnis der repräsentativen Umfrage des Markt- und Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von Zukunft ERDGAS. „Die heute veröffentlichte Umfrage belegt, dass Erdgas als kostengünstiger, zuverlässiger und umweltschonender Energieträger nach Ansicht der Bürgerinnen und Bürger auch zukünftig eine tragende Säule der Energieversorgung sein wird“, so Dr. Timm Kehler, Vorstand von Zukunft ERDGAS.

Zur Pressemitteilung: https://zukunft.erdgas.info/news/artikel/forsa-umfrage-erdgas-und-erneuerbare-fuer-mehrheit-der-deutschen-das-energiewende-duo
Photo

Post has attachment
Plädoyer für technologieoffenen und kosteneffizienten Klimaschutz

Die gestern von der Deutschen Energie-Agentur (dena) vorgestellte Leitstudie "Integrierte Energiewende" gibt Handlungsempfehlungen für die politischen Rahmenbedingungen der Energiewende. Die Studie zeigt: Die Klimaziele 2050 sind mit einem technologieoffenen Ansatz mit Gas deutlich günstiger zu erreichen als mit einer forcierten Elektrifizierung. Die Ergebnisse kommentiert Dr. Timm Kehler, Vorstand der Brancheninitiative Zukunft ERDGAS: "Ohne Wettbewerb im Markt ist die Energiewende zum Scheitern verurteilt, denn die deutlich höheren Kosten einer Vollelektrifizierung ohne zusätzlichen Nutzen wird die Gesellschaft nicht akzeptieren. Und es wird deutlich: Nur mit Gas gelingt die Energiewende."

Mehr unter:
https://zukunft.erdgas.info/news/artikel/dena-leitstudie-unterstreicht-wachsende-rolle-von-gas-im-energiesystem-der-zukunft
Photo

Post has attachment
Stellungnahme von Dr. Timm Kehler zur EU-Klage gegen Deutschland

„Deutschland erhält jetzt die Quittung für jahrelanges Nichtstun“

Die EU-Kommission hat gestern das dritte Mobilitätspaket verabschiedet. Gleichzeitig hat sie angekündigt, Deutschland und fünf weitere EU-Mitgliedsstaaten wegen Nichteinhaltung der EU-Stickstoffdioxid-Grenzwerte zu verklagen. Die Meldung kommentiert Dr. Timm Kehler, Vorstand der Brancheninitiative Zukunft ERDGAS.

Hier lesen: https://zukunft.erdgas.info/news/artikel/timm-kehler-zur-eu-klage-gegen-deutschland

Post has attachment
IFAT 2018: Deutscher Marktführer setzt auf ERDGAS

Am gestrigen Montag hat Remondis im Rahmen der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft IFAT in München die schrittweise Umstellung von einem großen Teil seiner Flotte von 8.000 Nutzfahrzeugen bekanntgegeben. Remondis setzt verstärkt auf Erdgasmobilität, um Diesel-Fahrverbote in deutschen Innenstädten zu umgehen. Zukunft ERDGAS wird als Spezialist für die Tankstelleninfrastruktur die Einführung begleiten. Als erster Schritt soll eine Erdgastankstelle in Hürth für die Versorgung von Müllsammelfahrzeugen ertüchtigt werden.

Weiter lesen: https://goo.gl/mfJBw2
Bild: +IVECO
Photo

Post has attachment
Erdgas bleibt weiterhin Energieträger Nr. 1 bei Modernisierern und Bauherren

Die Erdgasinfrastruktur wird auch im Energiemarkt der Zukunft eine wesentliche Rolle spielen, erklärte Dr. Timm Kehler, Vorstand von Zukunft ERDGAS, heute auf den Berliner Energietagen 2018. "Wir dürfen nicht mit Scheuklappen auf den Gebäudesektor blicken. Den Wärmemarkt durch eine reine Elektrifizierung zu dekarbonisieren, wird Jahrzehnte dauern und unnötig hohe Mehrkosten verursachen", so Kehler.

https://zukunft.erdgas.info/news/artikel/der-waermemarkt-der-zukunft-setzt-auf-gas

Photo

Post has attachment
Absatzboom bei Erdgas-Autos setzt neue Impulse für CNG-Tankstellenbetreiber

Weitere Informationen: https://zukunft.erdgas.info/news/artikel/absatzboom-bei-erdgas-autos-setzt-neue-impulse-fuer-cng-tankstellenbetreiber

Der Markt für Erdgasautos erlebt derzeit einen Absatzboom, seit dem letzten Sommer steigt die Zahl der Neuzulassungen kontinuierlich an. Diesen März wurde mit 1.120 Fahrzeugen ein neues Rekordniveau erreicht.

Diese positive Entwicklung hat auch bei vielen Tankstellenbetreibern eine Neubewertung des Tankstellengeschäfts angestoßen. Die neue Erdgastankstelle in Mühlacker setzt ein wichtiges Signal für Autofahrer und unterstützt die Region.

Bild: Zukunft ERDGAS/Kai-Uwe Knoth
Photo

Post has attachment
Dieselskandal? Da haben wir etwas! Interview mit #Liqvis GF Silvano Calcagno über #LNG im Schwerlastverkehr und warum es sich für #Logistikunternehmen anbietet, umzusteigen. Zu lesen auf unserem #Blog +Uniper Energy
https://blog.erdgas.info/lng-im-schwerlastverkehr/
Photo

Post has attachment
Der CO2-Tag hat es in die Tagesschau geschafft - zurecht! Während die Kohle-Kommission noch über das zuständige Ministerium streitet, verbraucht Deutschland jede Sekunde mehr CO2. Die CO2-Schuldenuhr tickt. Zeit aufzuwachen und aktiv zu werden.

Post has attachment
Knietief im Minus: Deutschlands CO2-Budget ist aufgebraucht

Ab dem 28. März dürfte Deutschland für den Rest des Jahres eigentlich kein CO2 mehr emittieren. Warum erklärt Dr. Timm Kehler, Vorstand von Zukunft ERDGAS, im Interview.

Zum Blog-Artikel: https://blog.erdgas.info/knietief-im-minus-deutschlands-co2-budget-ist-aufgebraucht/

Post has attachment
CO2-Tag 2018: Am 28. März ist Deutschlands CO2-Budget erschöpft

Im Vorjahr hatte das Budget noch eine Woche länger gereicht. Dass Deutschland das CO2-Limit neun Monate früher als vorgesehen erreicht, zeigt: Die Klimapolitik muss dringend angepasst werden. Andernfalls werden wir unsere Verpflichtungen aus dem Pariser Klimaabkommen nicht einhalten.

"Es ist bedauerlich, dass wir den CO2-Tag dieses Jahr bereits am 28. März erreichen, und damit knapp eine Woche früher als 2017", kommentiert Dr. Timm Kehler, Vorstand von Zukunft ERDGAS. "Grund dafür ist die Klimastrategie der Politik, deren Maßnahmen erst in ferner Zukunft greifen. Dabei müssen wir heute CO2 einsparen, nicht erst morgen. Jedes eingesparte Gramm zählt. Denn jede Zielverfehlung heute müssen wir morgen mit doppelter Anstrengung aufholen. Mit klimaschonenden Erdgas-Lösungen können wir den Zielen von Paris schon heute einen großen Schritt näher kommen", so Kehler weiter.

Weiter lesen: https://zukunft.erdgas.info/news/artikel/co2-tag-2018-am-28-maerz-ist-deutschlands-co2-budget-erschoepft
Wait while more posts are being loaded