Profile cover photo
Profile photo
Institut Sven Krieger
6 followers -
Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie
Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie

6 followers
About
Posts

Post has attachment

Post has attachment
Frage des Tages
Wie erkennt man den Unterschied zwischen einer #Schizoaffektiven Störung und einer #Depression?
Antwort: Das ist nicht immer ganz einfach, weil bei beiden Erkrankungen Depressionen und psychotische Symptome auftreten können.
Am besten kann man sie unterscheiden, indem man die psychotischen Symptome vergleicht.
Beispiel Wahn: Bei einer Depression ist der #Wahn nachvollziehbar und richtet sich meist gegen den Patienten (z.B. Schuld-und Nichtigkeitswahn). Bei einer Schizoaffektiven Störung sind die #Wahninhalte eher „bizarr“, wirken „irre“ und sind nach außen gerichtet (z.B. Verfolgungs-oder #Bezeihungswahn).
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Frage des Tages

Kann man eigentlich von der Arbeit des HPP leben?

Antwort: Es kommt darauf an.

Ersteinmal: Der Bedarf ist da.

Ansonsten sollten drei Dinge erfüllt sein:

1. Das Thema mit dem man arbeiten möchte, für das man brennt, sollte klar sein.
2. Man sollte eine passende Therapiemethoden lernen
3. Ein gutes Marketing ist wichtig

Wenn man diese drei Punkte beachtet, muss man 3-5 Jahre einplanen und man kann von der Praxisarbeit leben. Wenn es nicht so funktioniert, ist in der Regel einer der 3 Punkte nicht richtig justiert.
Photo
Add a comment...

Frage des Tages
Wie lange muss der #HPP die Akten seines Patienten aufbewahren und ab wann gilt die Frist?
Antwort: Nach § 630f des #Pateintenrechtegesetzes 10 Jahre und die Aufbewahrungsfrist beginnt mit dem letzten Patientenkontakt.
Allerdings: Die #Verjährungspflicht von #Schadenersatzansprüchen beträgt 30 Jahre ( § 199 Absatz 2 BGB) Es ist also zu empfehlen, die Akten auch so lange aufzubewahren.
Add a comment...

Post has attachment

Frage des Tages

Fallen psychologische Berater/Coaches unter das Patientenrechtegesetz?

Nein. Das Patientenrechtegesetz schließt alle heilenden Berufe mit ein (Ärzte, Psychologen, Heilpraktiker usw.). Darunter fallen psychologischer Berater und Coaches nicht.

#Patientenrechtegesetz #Heilpraktiker
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Frage des Tages

Wenn man in Sachsen zur HPP-Überprüfung geht, muss man da schon ein Therapieverfahren gelernt haben?

Antwort: Nein. Bisher nicht.

Allerdings: Es werden gerade die Prüfungs-Richtlinien bis zum Ende des Jahres überarbeitet und da kann es gut sein, dass es im kommenden Jahr so eine Vorschrift geben wird. Wäre ja auch zu begrüßen.

Wichtig: Die Schüler, die sich jetzt schon angemeldet haben, werden von dieser eventuellen Neuregelung vermutlich nicht betroffen sein, weil sie sich ja zu den aktuellen Bedingungen angemeldet haben.

#HPPÜberprüfung, #HPP, #Therapieverfahren
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Frage des Tages

Was gibt es für Möglichkeiten jemanden gegen seinen Willen in die Psychiatrie einzuweisen?

Antwort: Es gibt 3 Möglichkeiten:

1.: Das Psych-KG, wenn der Betroffen psychisch krank ist, eine Eigen-oder Fremdgefährdung vorliegt und ihm ambulant nicht zu helfen ist.
2.: Das Betreuungsrecht, wenn ein Patient sich eigengefährdent verhält und der Betreuer die Gesundheitssorge und das Aufenthaltsbestimmungsrecht hat
3.: Nach Strafrecht, wenn der Betroffene für Schuldunfähig erklärt wird.

#PsychKG #Psychiatrie #Eigengefährdung #Fremdgefährdung #Betreuungsrecht
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Frage des Tages

"Wenn ich bei Klienten Diagnosen stelle, bzw. Klienten die mit Diagnosen in die Praxis kommen, behandel, läuft das unter #Therapie oder Coaching?"

Antwort: Das fällt unter den Begriff "Ausübung der Heilkunde" (Heilpraktikergesetz, §1, Absatz 2) und damit unter Therapie. Die Ausübung der #Heilkunde ist nach dem #Heilpraktikergesetz nur erlaubt, wenn man Arzt oder #Heilpraktiker ist.

https://www.gesetze-im-internet.de/heilprg/BJNR002510939.html
Add a comment...

Frage des Tages: Darf ein Heilpraktiker für Psychotherapie seinen Patienten in der Praxis gegen seinen Willen festhalten?

Ja, wenn akute Eigen-oder Fremdgefährdung besteht.

Rechtsgrundlage ist der Rechtfertigende Notstand: § 34 StGB

#Notfall #Notstand #HeilpraktikerfürPsychotherapie
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded