Profile cover photo
Profile photo
eye square
32 followers -
eye square is a leading provider of implicit market research in the fields of UX, brand & media experience as well as shopper research.
eye square is a leading provider of implicit market research in the fields of UX, brand & media experience as well as shopper research.

32 followers
About
Posts

Post has attachment
eye square unterstützt den BerlinArtPrize 2014 mittels einer eye tracking Untersuchung. Die Bewegungen des menschlichen Auges werden beim eye tracking über ein headmounted Kamerasystem technisch erfaßt. eye square wird das von Moritz Kassner entwickelte Open Source eye tracking System Pupil während der Ausstellung einsetzen. Ziel der Untersuchung ist die visuelle Wahrnehmung der Exponate zu analysieren. Zur Finissage des Berlin Art Prize werden erste Ergebnisse der Untersuchung veröffentlicht. 
Photo
Add a comment...

OMS und eye square - Werbewirkungsstudie Mobile: Stärkere Emotionen bei Mobile-Nutzung

> marktforschung.de

Düsseldorf - Die Nutzer von mobilen Tageszeitungswebseiten zeigen beim Besuch der mobilen Angebote stärkere Emotionen als die Desktop-Nutzer auf den klassischen Tageszeitungswebseiten. Dies ist ein Ergebnis der "OMS Werbewirkungsstudie Mobile", die der Vermarkter in Zusammenarbeit mit der eye square GmbH umgesetzt hat. Mobile-Nutzer fühlen sich der Befragung zufolge beim Besuch der mobilen Tageszeitungswebseiten entspannter (48%, Desktop: 37%) und offener für neue Informationen (72%, Desktop: 67%). Gleichzeitig sind die Nutzer im mobilen Bereich konzentrierter (25%, Desktop: 21%) und fokussierter (16%, Desktop: 9%). Für die Wirkung mobiler Werbekampagnen können diese Emotionen eine wichtige Rolle spielen. Dass sich im mobilen Bereich deutlich stärkere Emotionen zeigen, liege nicht zuletzt am Smartphone selbst, das für die meisten Nutzer längst mehr als nur ein Telefon sei. Diese emotionale Verbundenheit mit dem Smartphone übertrage sich nicht selten direkt auf die Inhalte mobiler Webseiten und damit auch auf die in diesem Umfeld ausgespielte Werbung, so OMS.

Als ständiger Begleiter der Mobile-Nutzer kommt das Smartphone insbesondere beim Warten (88%), bei Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln (76%) und auf dem Weg zur Arbeit (74%) zum Einsatz. Als zentrale Gründe für die Mobile-Nutzung werden von den Befragten in erster Linie das Verfolgen von aktuellen Nachrichten und Neuigkeiten (97%) sowie die Kommunikation via E-Mail (70%) genannt. Die Motivation der Desktop-Nutzer beim Besuchen klassischer Webseiten unterscheidet sich hier nur geringfügig (98% bzw. 69%). Eindeutig erste Wahl ist der mobile Kanal, wenn es um organisatorische und soziale Aspekte des Alltags geht: Bei der Suche nach öffentlichen Verkehrsverbindungen (63%, Desktop: 45%), dem Recherchieren von Wegbeschreibungen (54%, Desktop: 25%) und dem Chatten mit Freunden und Bekannten (53%, Desktop: 33%) liegt der mobile Kanal klar vorn. Mit Blick auf die Nutzungszeit und -frequenz zeigt sich: Mobile-Nutzer besuchen die mobilen Nachrichtenwebseiten zwar häufiger als Desktop-Nutzer die klassischen Angebote (3,7 zu 3,3 Besuche pro Woche), aber auch etwas kürzer (Mobile: durchschnittlich 17 Minuten pro Webseitenbesuch, Desktop: durchschnittlich 22 Minuten pro Webseitenbesuch).

Zur Studie: Die "OMS Werbewirkungsstudie Mobile" wurde vom 4. bis 6. November 2013 durch die eye square GmbH im Auftrag der OMS durchgeführt. Für die Lab-Studie mit Live-Werbeersetzung auf Live-Webseiten wurden in diesem Zeitraum mehr als 450 Nutzer auf den Mobile- und Desktop-Webseiten im OMS Gesamtportfolio befragt. 

#marktforschung   #mobile   #mobileadvertising   #OMS  
Add a comment...

Post has attachment
implizite und explizite Faktoren hinter der Kaufentscheidung

eye square und CNEMM in der aktuellen Ausgabe der Horizont (13/2014)
Photo
Add a comment...

Post has shared content
heute Abend!

BVM Regionalabend: "Bridging the gap – integriertes Modelling von impliziten und expliziten Indikatoren"

In seinem Vortrag, der beim Preis der deutschen Marktforschung 2013 in der Kategorie „Best Paper“ nominiert war, stellt Michael Schießl integrierte Messansätze von impliziten und expliziten Indikatoren vor, welche einen im Vergleich zu einer isolierten Messung überlegenen prognostischen und diagnostischen Mehrwert aufweisen.

Tag:
Montag, 17. Februar 2014
18:30 Uhr - Get-together (inkl. Sektempfang)
19:00 Uhr - Veranstaltungsbeginn

Ort:
CVJM Düsseldorf Hotel & Tagung, Graf-Adolf-Straße 102, 40210 Düsseldorf
Add a comment...

Post has attachment
eye square ist überzeugt ethnografische Methoden sind herkömmlichen Ansätzen im Bereich Second Screen Forschung überlegen. Der Artikel "Ethnografische Medienforschung zum Second Screen" zeigt wie eye square verschiedene Tools wie Lifelogger und Eye Tracker einsetzt. Der Artikel erscheint im Rahmen des marktforschung.de Dossier "Methodik vs. Technik: Medienforschung im Wandel" (Februar 2014) 

http://www.marktforschung.de/marktforschungdossier/methodik-vs-technik-medienforschung-im-wandel/ethnografische-medienforschung-zum-second-screen/
Add a comment...

Post has attachment
eye square - Visual Measurement is the first pre-test solution 
that tracks the users' visual perception through eye tracking 
in at home natural media usage. The new technology is applicable
for advertising, UX and shopper research and can easily be 
integrated into conventional online surveys.

Visit http://visual-measurement.com/ for more information!

#eyetracking   #webcameyetracking   #attention   #perception   #ux   #uxmethods   #onlineresearch  
Add a comment...

Post has attachment
Michael Schießl im Interview: (Deutschlandradio - elektronische Welten)

"Es gibt verschiedene Modelle in der Psychologie, was die Wahrnehmung und die Aufmerksamkeit wirklich aussagt. Wir können natürlich daraus schließen, wo ein Nutzer oder ein Shopper Informationen vermutet, also es gibt Aufschluss über das mentale Modell, was dahinter liegt. Wenn Informationen immer in bestimmten Bereichen gesucht werden, dann ist das entweder etwas Gelerntes oder etwas Erwartetes."

Link zum Podcast: 
http://www.deutschlandradiokultur.de/podcast-elektronische-welten.1163.de.podcast.xml


#eyetracking   #dradio   #onlinewerbung  
Add a comment...

Post has attachment
eye square on TV - Die Macht der Zuschauer 

Wie funktioniert Quotenmessung im TV? Die Quote ist weiter das wichtigste Erfolgsmaß im Bereich TV. Dabei ist sie aber nicht unumstritten. Neue Verfahren sollen auch Mediatheken und das mobile Fernsehen berücksichtigen. Wie wirkt sich die Nutzung mehrerer Devices während des Fernsehens aus?

Michael Schießl stellt in der 3sat Wissenschaftsdokumentation innovative Methoden die über die klassische Quotenmessung hinausgehen vor. eye square bestimmt den Erfolg von Fernsehsendungen über alternative Kennwerte. Mit Technologien wie dem Facial Expression Tracking, EEG, Hautleitwertmessungen und Eyetracking misst eye square, worauf die Aufmerksamkeit von Zuschauern gerichtet ist und was sie während des Betrachtens einer Sendung fühlen. 

Wissenschaftsdokumentation: "Die Macht der Zuschauer" 
3sat | Mediathek

http://www.3sat.de/page/?source=%2Fwissenschaftsdoku%2Fsendungen%2F174174%2Findex.html


#3sat   #quote   #tv   #fet   #eyetracking   #multiscreen  
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Kunde Kind - eye square zum Thema Kids Marketing

In der ARD Dokumentation "Kunde Kind" zeigt Philipp Leppert (COO) wie Kinder den Besuch im Supermarkt erleben. Welche Produkte erhalten mehr Aufmerksamkeit? Welche Faktoren beeinflussen die Kaufentscheidung in der Interaktion zwischen Eltern und Kind. Mit dem innovativen Eyetracking-System Pupil zeigt eye square wohin Kinder schauen und was sie besonders interessiert. 

Story im Ersten: KUNDE KIND http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/ndr/25112013-story-im-ersten-kunde-kind-100.html




#KidsMarketing   #ARD   #POS   #eyetracking  
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded