Profile cover photo
Profile photo
AEET Energy Group GmbH
Photovoltaik | Wechselrichter | Windernergie | Beratung | Montage |
Photovoltaik | Wechselrichter | Windernergie | Beratung | Montage |
About
Posts

Der letzte Kalendertag eines Monats ist der Stichtag für die Veröffentlichung der aktuell installierten Leistung aus geförderten Photovoltaik-Anlagen (kurz: PVA) durch die Bundesnetzagentur. Diese Veröffentlichung ist durch das Gesetz zu den Erneuerbaren Energien (kurz: EEG) nach § 20a Abs. 2 Nr. 1 vorgeschrieben. Mit der Fortschreibung der in den jeweiligen Monaten installierten Leistung aus geförderten PVA erfolgt die Kontrolle der Kapazitätsentwicklung, nach der einmal im Quartal die neuen Vergütungssätze für die Einspeisung des selbst erzeugten Solarstroms in das öffentliche Netz festgelegt werden. Entsprechend ist auch die Meldung der Betreiber über ihre installierte Leistung, die gefördert werden soll, gesetzliche Pflicht (§ 17 Absatz 2 Nr. 1a EEG). .
  
Im Monat September 2012 erhöhte sich die Summe der neu installierten Leistung aus geförderten PVA  um 980,829 MWp.
 
Die veröffentlichten Zahlen der Bundesnetzagentur können Abweichungen von der tatsächlich installierten Leistung enthalten. Vereinzelt kommt es vor, dass Datenmeldungen für den zurück liegenden Monat erst nach dem Stichtag übermittelt werden. Das Ausmaß dieser Abweichungen im
Meldeprozess ist jedoch sehr gering. Daher verzichtet die Bundesnetzagentur auf eine nachträgliche korrigierte Veröffentlichung, und bezieht die verspäteten Meldungen insgesamt in die Berechnung der Kapazitätsentwicklung eines Quartals mit ein. Dadurch werden die Abweichungen ausgeglichen. Entscheidend ist, dass sie am Ende des Quartals in der Berechnungsgrundlage enthalten sind, mit der die neuen Sätze der Einspeisevergütung laut EEG für die folgenden Monate festgelegt werden.      
 
Um diese Berechnung ordnungsgemäß durchführen zu können, benötigt die Bundesnetzagentur  exakte Angaben bei der Registrierung. Dafür werden das Eingangsdatum der Registrierung, die
Postleitzahl des Aufstellortes der PVA, der Standort der PVA, das Bundesland, in dem die PVA betrieben wird, und die installierte Nennleistung in kWp wichtig.
 
Der monatliche Kapazitätszuwachses wird von der Bundesnetzagentur anhand des Eingangsdatums der PVA-Registrierung festgestellt. In einigen Fällen kann dieser Termin vom Zeitpunkt der tatsächlichen Inbetriebnahme einer Anlage abweiche. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn der PVA-Betrieb trotz erfolgter Registrierung noch einmal verschoben wird. Somit weist die Bundesnetzagentur eine Leistung aus, die real noch nicht zur Verfügung steht. Bei einer verspäteten Meldung des Betreibers wiederum ist die Inbetriebnahme der PVA von der Bundesnetzagentur noch nicht erfasst und weist dann zum Zeitpunkt einer zwischen diesen Terminen liegenden Veröffentlichung einen geringeren Kapazitätszuwachs aus, als er tatsächlich erfolgt ist.
Auch die Gesamtleistung einer PVA kann den Veröffentlichungen der Bundesnetzagentur nicht entnommen werden. Da z.B. Freiflächenanlagen oft nur nacheinander mit einzelnen Kapazitäten in Betrieb gehen, verfügt die Bundesnetzagentur nur über den Stand der Leistung an den entsprechenden Tagen der Meldung. Aus der monatlichen Veröffentlichung der Bundesnetzagentur zur installierten Nennleistung der geförderten PVA geht daher nur deren insgesamte Leistung hervor.
 
Add a comment...

Post has attachment
Als weltweit agierender Anbieter für Photovoltaiklösungen ist es der AEET Energy Group GmbH in der Vergangenheit gelungen, sich einen hervorragenden Ruf in der Photovoltaikbranche zu erarbeiten. Gestärkt durch das Vertrauen unzähliger Planer, Monteure und Betreiber von Photovoltaikanlagen entwickelte sich das Expertenteam der AEET Energy Group GmbH zu einem wahren Innovationsmotor innerhalb der Branche. Heute ist das Unternehmen einer der wesentlichen Grundsteine dieses Wirtschaftszweigs, die einen raschen Ausbau der erneuerbaren Energien ermöglichen.

Die AEET Energy Group GmbH etablierte sich somit als alles umfassender Full-Service-Partner auf dem weiten Betätigungsfeld der Photovoltaik. Kunden aus allen Teilen der Erde bestätigen, dass das von der AEET Energy Group GmbH gelieferte Gesamtpaket an Leistungen alle Bereiche beinhaltet und sämtliche Anforderungen der sich rasch weiterentwickelnden Technologie erfüllt. Ebenso schätzen Kunden und Partner die Möglichkeit, jeden Servicebereich oder jedes Produkt der AEET Energy Group GmbH auch als Einzelleistung beziehen zu können.

Diese umfassende Kompetenz der AEET Energy Group GmbH wird auch durch die eigenen monokristallinen, polykristalinen Photovoltaikmodule sowie die eigenen Dünnschichtmodule untermauert. Photovoltaikmodule der AEET Energy Group GmbH repräsentieren stets den neuesten Stand der Technik. Sie werden in Fachkreisen vor allem aufgrund ihres hohen Ertrags, ihrer Langlebigkeit und ihrer vielseitigen Einsatzmöglichkeiten geschätzt. Die zusätzlich erhältliche Rückversicherung der Module unterstreicht den herausragenden technischen Standard der Module der AEET Energy Group GmbH .

Die enge und reibungsfreie Zusammenarbeit mit den Kunden zählt ebenso zu den Maximen der AEET Energy Group GmbH wie ein umfassendes Serviceangebot und herausragende Qualität. Die direkte Betreuung der Partner und Kunden ist daher für das Expertenteam der AEET Energy Group GmbH eine ebensolche Selbstverständlichkeit wie die telefonische Erreichbarkeit rund um die Uhr. Anlagenbetreiber schätzen besonders die kostenlose Projektplanung sowie die hohe Lieferzuverlässigkeit der AEET Energy Group GmbH .

Die AEET Energy Group GmbH ist sich der Tatsache bewusst, dass der Flexibilität in einem technologisch anspruchsvollen Bereich wie der Photovoltaik ein besonderer Stellenwert eingeräumt werden muss. Planer, Monteure und Betreiber von Photovoltaikanlagen sehen sich hier täglich mit höchst unterschiedlichen Bedingungen vor Ort konfrontiert, die ein rasches und unkompliziertes Handeln zwingend erforderlich machen. Daher garantiert die AEET Energy Group GmbH nicht nur flexible Liefermengen, sondern stellt gleichzeitig die schnelle und zuverlässige Lieferung der Produkte in sämtliche Regionen der Erde sicher.

Photovoltaikanlagen stellen für die AEET Energy Group GmbH nicht nur alleinstehende Insellösungen dar. Vielmehr betrachten die Experten der AEET Energy Group GmbH jede einzelne Photovoltaikanlage als wesentlichen Baustein für die Gesamtlösung der globalen Energieproblematik. Kunden und Partner profitieren gleichermaßen von der Weitsichtigkeit der AEET Energy Group GmbH , die auch in Zukunft mit vollem Einsatz an dem weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien arbeiten wird.

http://www.aeet-energy.com
Photo
Commenting is disabled for this post.
Wait while more posts are being loaded