Google zerlegt seit einigen Wochen ein Linknetzwerk nach den anderen. Im Moment betrifft es „fast“ nur US-Blognetzwerke, aber auch von einem recht bekannten SEO aus Deutschland flog bereits ein Netzwerk auf und wurde entsprechend von Google ausgehebelt – aus dem Index aus dem Sinn. Ich gehe sehr stark davon aus, in den kommenden Wochen und Monaten noch deutlich mehr Netzwerke in Deutschland fliegen zu sehen.

Kürzlich las ich irgendwo den Satz: „Was wir meinen nur manuell herausfinden zu können, weiß Google schon lange automatisiert.“ Ein Satz in dem meiner Ansicht nach eine ganze Menge Wahrheit steckt. Die Netzwerke in Deutschland sind alle sehr simple gestrickt und man kann sie innerhalb kürzester Zeit aufdecken.

Wenn man sich allein mal überlegt, dass man nur eine Website finden muss die in so einem Netzwerk „Kunde“ ist, wird es einem doch ein bisschen übel. Anhand einer Seite findet man dann zum Teil hunderte Netzwerk-Kunden und über deren Domains deckt man alle Domains im Netzwerk auf. Dauert nur einen kurzen Moment. Wenn dann Betreiber solcher Netzwerke meinen sie würden sich durch verschiedene IPs, keine Links zwischen den Blogs etc. absichern, dann zweifelt man doch sehr was in den Köpfen vorgeht. :-)

Wer derzeit was spannendes lesen mag, kann ja mal hier anfangen: http://www.linkbuildr.com/private-blog-networks-getting-deindexed/

Diesmal wollte ich kein Blogbeitrag schreiben – noch nicht!
Shared publiclyView activity