Profile cover photo
Profile photo
nose design experience
3 followers -
Nose Design Experience
Nose Design Experience

3 followers
About
Posts

Post has attachment
Mit dem Rollout der Excellence Class setzt der Glacier Express neue Massstäbe für exklusives Reisen. Denn so luxuriös war die Bahnfahrt durch die Schweizer Alpen noch nie. In den völlig überarbeiteten Wagen reist es sich nun mit viel Platz, noch mehr Komfort, sowie bester Aussicht dank garantiertem Fensterplatz. Mit persönlichem Service, gastronomischem Angebot und einzigartigem Ambiente spricht die Excellence Class eine völlig neue Kundengruppe an. Es macht die Reise im Panoramawagen durch die Schweizer Alpen zu einem unverwechselbaren Erlebnis.

NOSE sorgte auf allen Ebenen für die Gestaltung. Für das Interior Design haben wir uns von dem Grundthema «Alpine Luxury» leiten lassen. Luxus entsteht selbstverständlich in der Kombination von grosszügigen Platzverhältnissen, hochwertigen Materialien, aufwendiger Verarbeitung und stimmungsvoller Beleuchtung. Durch das Aufgreifen alpiner Motive und die Verwendung lokaler Materialien betonen wir die Identität des Alpen-Express. So haben wir ein dezentes Alpenpanorama-Motiv entwickelt, das an verschiedenen Stellen im Interieur auftritt: Als golden leuchtender Fries, als Relief in einer Holzwand oder als fein geschlitzter Paravent. Materialien wie Rheintaler Quarzit und edles Nussbaumholz verweisen auf die alpine Herkunft des Glacier Express. Weiche Ledersitze werden durch Tischlampen kontrastiert, die aussehen, als seien sie aus Gletschereis gefräst worden.

Das Highlight stellt sicher die riesige, mit Blattgold ausgekleidete Kompass-Kuppel in der bordeigenen Glacier Bar dar. Sie sorgt dafür, dass die Gäste bei keiner der vielen Kehren die Orientierung verlieren. Diese Liebe zum Detail machen die Alpenüberquerung im Glacier Express zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Die neuen Wagen der Excellence Class werden ab April 2019 auf der Strecke zwischen St. Moritz und Zermatt eingesetzt.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
9:37 Zürich HB Gleis 9 - der Giruno in seinem Habitat
Photo
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Komfortables Innenleben, markantes Äusseres, klingender Name: mit dem Traverso durch die Voralpen und über den Gottard

http://www.nose.ch/news?id=316
Photo
Add a comment...

Post has attachment
#cocreation workshop: hybrid chalkboard and paper prototyping #servicedesign #ux #cx
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Think. Design. Make. Mit dem Digital4Business Programm setzten wir gemeinsam mit Noser Engineering und Detecon Consultig Akzente für die #Digitalisierung

https://www.youtube.com/watch?v=IvP0kCXbZU4
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Save the date: wir stellen das Innovation Lab und das Digital 4 Business Program vor. Bei den Noser Engineering Technology Impulsen (aka NETI) zur Digitalen Transformation. In Zürich, Bern und Luzern #D4B #NETI18

Zürich, 24. Mai bei Microsoft in Wallisellen
Luzern, 6. Juni im Business Village Root
Bern, 7. Juni im Zentrum Paul Klee
Photo
Add a comment...

Post has attachment
#PubliBike erweitert das urbane Mobilitätsangebot in der Schweiz. NOSE entwickelt Kernkomponenten für diesen Service: Bike, Schliesssystem und die Steele, die den Verleihstandort markiert #servicedesign

http://www.nose.ch/news?id=314
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Nicht verpassen: "Designed in Switzerland, made in the world". Ausstellungsgespräch mit Christian Harbeke im Rahnen der Ausstellung "Design Studio: Prozesse".

Mittwoch, 11. April 2018 um 18:00 im Museum für Gestaltung auf dem Toni Areal.

https://museum-gestaltung.ch/de/events/designed-in-switzerland-made-in-the-world/
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Grosser Auflauf beim Pressetermin von #PubliBike auf dem #UrbanBikeFestival in Zürich. Velo und Station als zentrale Bestandteile des #servicedesign machen auf jeden Fall "Bella Figura".
Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded