Profile

Cover photo
Verified name
12,399 followers|4,729,554 views
AboutPostsPhotosYouTube

Stream

 
Bevor das Osterei versteckt werden kann, muss es durch die #Ostereisortiermaschine . Wie die funktioniert, erklärt +Die Sendung mit der Maus. Frohe #Ostern und viel Spaß beim Suchen!
 ·  Translate
3
Add a comment...
 
Das #Tanzverbot an #Karfreitag – sinnvoll oder völlig überholt?
Die ganze Diskussion bei #Einslike:
 ·  Translate
3
Gerald Held's profile photoKarsten Dahmer's profile photoMichael Diegmann's profile photoPetra Ristow's profile photo
11 comments
 
Man könnte für eine ausgleichende Gerechtigkeit ja auch sämtliche Bürger verpflichten, am Talk-Like-A-Pirate-Day zu Ehren des FSM einen entsprechenden Akzent an den Tag zu legen.

Das wäre ähnlich sinnvoll.
 ·  Translate
Add a comment...

ARD

Shared publicly  - 
 
Viele Leser, Zuschauer und Internetnutzer beschweren sich derzeit über einseitige Berichterstattung rund um den ‪#‎Ukraine‬-Konflikt. Was steckt hinter den Vorwürfen?
 ·  Translate
126
32
Christine Pierl's profile photoKarsten Rabisch's profile photoAleksandr Omarov's profile photoPetra Ristow's profile photo
136 comments
 
ich weiss nicht  - wer ist dieses DU - aber es geht gar nicht um Vertrauen - Wer spricht hier vom Vertrauen! für Sie bleibe ich Sie - oder löschen Sie mich aus Ihrem Comunity !! Wir wissen alle Anwälte können sehr schön manipulieren .. ! Es gibt genugend Beispiele in der Geschichte .. In diesem Sinne
 ·  Translate
Add a comment...

ARD

Shared publicly  - 
 
Weiterhin schlechte Arbeitsbedingungen bei @zalando. @exakt berichtete schon 2013 - und über öffentliche Fördergelder, die an die Firma gezahlt wurden.
 ·  Translate
3
3
Guenther Schmid's profile photoRalph S. Webwalker's profile photoJoAchim Mössinger's profile photoMartin Meißner's profile photo
4 comments
 
Wenn ich mir den Bericht so angucke, komm' ich stark ins Grübeln, ob die Mitarbeiter von RTL 8 Stunden am Tag am Schreibtisch sitzen und nichts tun. Eigentlich ist es doch fast zum guten Ton geworden, so zu "arbeiten".
Arbeitszeit heißt Leistungszeit ...
 ·  Translate
Add a comment...

ARD

Shared publicly  - 
 
Wie leben eigentlich Juden in Deutschland? Ein Film über hebräischen Gesang, Matzenbrot und das Pessach-Fest.
 ·  Translate
1
1
Martin Meißner's profile photo
Add a comment...
Have them in circles
12,399 people

ARD

Shared publicly  - 
 
Mehr als eine Reise in die Vergangenheit der deutschen Kriegsmarine - "Die Männer der Emden" in der ARD Mediathek:
 ·  Translate
3
Robert Klimossek's profile photo
 
Danke für den Film.
 ·  Translate
Add a comment...

ARD

Shared publicly  - 
14
6
Thilo Alfred Bätzig's profile photoTobias Schaffer's profile photoStephan Eckart's profile photoMartin Bimböse's profile photo
4 comments
 
Nicht meine Richtung
 ·  Translate
Add a comment...

ARD

Shared publicly  - 
 
BVB gegen VfLWolfsburg: Das Pokal-Halbfinale ab 20.15 Uhr im #SocialTV. #DFBPokal #bvbwob
 ·  Translate
3
Add a comment...

ARD

Shared publicly  - 
 
Kommissar Thiel und Professor Boerne jagen einen hammerschwingenden Serienmörder durch Münster. Vorhang auf, Film ab! #tatort
 ·  Translate
9
Julien Eilert's profile photoChristian W.'s profile photodr peter mackiewicz's profile photoThomas M.'s profile photo
9 comments
 
Nur weil es schlechte Beispiele gibt rechtfertigt dies dann ein richtig schlecht ?
Dann sollen sie den Sendeplatz bitte neu besetzen, neben polizeiruf 110 dann bitte zb noch ein 90 minütiges Komödienstadl alle fünf Wochen. Da können dann der Bòrne und Thiel nochmal eim bischen üben. Vielleicht als Gartennachbarn oder Dick und Doof zb...
 ·  Translate
Add a comment...

ARD

Shared publicly  - 
 
Wir werden immer dreister überwacht - den meisten ist das egal. Das Doku-Format NEULAND erklärt, warum wir unsere Privatsphäre verteidigen sollten.
 ·  Translate
67
35
Jochen Jansen's profile photoJörg Moser's profile photoJulian Lindemann's profile photoTom Werner's profile photo
17 comments
 
Und hoffentlich sieht mein +1 auch die NSA!
 ·  Translate
Add a comment...
People
Have them in circles
12,399 people
Contact Information
Contact info
Email
Story
Tagline
Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland
Introduction
ARD.de ist ein Gemeinschaftsangebot der in der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) zusammengeschlossenen Sender und wird federführend betreut vom SWR.

IMPRESSUM: http://is.gd/cpv1ZP

Netiquette für die offizielle G+ Seite der ARD

Wir wünschen uns eine Community mit Spaß und Freude an der Diskussion über die Inhalte der ARD. Unsere Seite soll eine sachliche Diskussion ermöglichen. Das geht am besten mit einem freundlichen Umgangston. Behandeln Sie andere Nutzer so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Denken Sie immer daran, dass Sie es mit Menschen und nicht mit virtuellen Persönlichkeiten zu tun haben. Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung. 

Nicht erwünscht sind:

  • Beleidigungen, Entwürdigungen und Verunglimpfungen in jeglicher Form
  • Aufforderungen zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen
  • jede Form von Bedrohungen
  • Wahl- und Parteienwerbung aller Art
  • Rassismus und Hasspropaganda
  • Pornografie und Obszönitäten
  • Verletzungen von Rechten Dritter (Personen, Institutionen, Organisationen, Unternehmen)
  • Aufrufe zu Kampagnen, Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischer Richtung
  • Fremdsprachige Beiträge
  • Kommentare, die sich nicht mit dem Thema des jeweiligen Posts beschäftigen
  • Einstellen von Beiträgen und Kommentaren aus anderen Foren und Blogs
  • Die Veröffentlichung von Anschriften, E-Mail-Adressen und Telefonnummern
  • Die Veröffentlichung privater Korrespondenz (Briefe, E-Mails und dergleichen) oder von E-Mail-Adressen
  • Spendenaufrufe
  • Vollzitate ohne ausdrückliche Erlaubnis des Rechteinhabers (z.B. vollständige Artikel).
  • Der Missbrauch der Kommentarfunktion als Werbefläche für Webseiten oder Dienste (Spamming)
  • Das kommerzielle oder private Anbieten von Waren oder Dienstleistungen

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare auszublenden oder zu löschen. Bei wiederholten Verstößen und Massenpostings werden einzelne Nutzer gesperrt. Eine Diskussion über ausgeblendete und gelöschte Kommentare und gesperrte Nutzer findet nicht statt. Jeder Nutzer ist für die von ihm publizierten Beiträge selbst verantwortlich. Inhaltliche Änderungen und Ergänzungen dieser Richtlinien behalten wir uns vor.