Profile cover photo
Profile photo
Angelique Donzallaz
230 followers -
Hallo Ihr Lieben-ich bin vom Sternzeichen Steinbock,sie ruhen in sich selbst und richten ihren Willen und ihre Kraft auf das wesentliche.💛
Hallo Ihr Lieben-ich bin vom Sternzeichen Steinbock,sie ruhen in sich selbst und richten ihren Willen und ihre Kraft auf das wesentliche.💛

230 followers
About
Posts

Post has shared content
Ja die Marilyn war einsam- doch nicht wegen nur ihren Rum alleine- sie hatte genug Freunde die da waren.
Das Problem der Einsamkeit,ist aber auch wenn Menschen die angeblich sich als Freund angeben -lĂŒgen erzĂ€hlen und Dinge sagen die man hinterher nie wieder im Ruf korrigiern kann und die absolut nicht wahr sind-das kann einem Menschen so sehr zusetzen das diese Person sich zurĂŒckzieht und man distanziert sich aus diesem Grund, weil man feststellt das es keine wirklichen Freunde sind sondern einfach nur klatschweiber dazu gehören auch MĂ€nner.
Das passiert heute unter dem Modernen Namen Mobbing und Schikane, Bevomundung nennt man das. Das kommt in jeder Ehe oder nur Partnerschaft genauso vor.
Der Unterschied ist nur bei Marilyn das sie berĂŒhmt war. Einen liebevollen tag euch.💛😊
Originally shared by ****
Marilyn Monroe
(born Norma Jeane Mortenson,
June 1, 1926 – August 5, 1962)
was an American actress and model.
She died at the age of 36 from an overdose of barbiturates
at her home in Los Angeles on August 5, 1962.
Although the death was ruled a probable suicide,
several conspiracy theories have been proposed
in the decades following her death
Animated Photo

Post has shared content
Lach das ist doch ein Witz oder ich denke das kein Politiker jemals ne Lösung fand fĂŒr flĂŒchtende Kriegsbelange niemand in der Geschichte hatte eine menschliche Lösung sofort parat. Emmerich zeigt das sogar in seinen Katastrophenfilmen das der Mensch Individuum immer selber entscheidet wenn es um sein eigenes Leben geht das selber in die Hand zu nehmen um sich in Sicherheit zu bringen. Kein Politiker hat je dafĂŒr irgendwas tun können in der richtigen Zeit.
Vergewaltigung ist ein Zeichen des Krieges aber hier in Deutschland gibt es kleine Kinder geschlagen misshandelt missbraucht niemand hat bis heute hingesehen etwas gemacht. Es werden Frauen vergewaltigt nicht erst jetzt wenn diese Anzeige machen wird es blöd geredet schon da fĂ€ngt es an bei uns zu bröckeln. Also wieso ist es jetzt wichtig wenn ein Asylant das tut. Hier gibt's genĂŒgend Vergewaltigungen die Todgeschwiegen werden in den Familien wie so. Fangen wir grundlegend an solche Dinge zu missbilligen auch bei uns im Land. Wir brauchen nicht andere fĂŒr unsere Nichtverantwortung zum Pranger schieben. Wir haben genauso viele MissetĂ€ter die frei handeln dĂŒrfen ohne verurteilt zu werden. Leider. Denken wir mal logisch!
Jeder Mensch darf eins nicht vergessen. ...fĂŒr jedes Leid, Straftat oder Verbrechen ist Angela Merkel verantwortlich. ....Sie und Ihre Partei. ...vorallem die GrĂŒnen......das muss jedem BĂŒrger in ganz Europa bewusst werden. ....Merkel gehört hinter Gitter oder in die Geschlossene. ...
Photo

Post has shared content
Das ist Blödsinn die ganze Hetze wegen Merkel,wenn es ums Geld ging fĂŒrs Ausland war Merkel gut.
Jetzt hilft Merkel FlĂŒchtlingen und alle schimpfen ĂŒber Frau Merkel.
Deswegen -das sind Dumme Aussagen.
Dieses Problem das Menschen FlĂŒchten aus Kriegsgebieten konnte noch kein PrĂ€sident der Welt perfekt lösen eigentlich nie und nur durch gute ZufĂ€lle hatten genau diese Menschen sich oft selbst gerettet durch flĂŒchten.
Das ist in den Zeitgeschichtlichen BĂŒchern bewiesen und in fast jeden Katastrophen Film zu sehen- in den meisten von Emmerich.
Jedesmal, wenn es Kriege, Katastrophen gab, hat der Mensch in dieser lage Krieg, Katastrophen, sich instinktiv versucht zu retten ohne die hilfe von Politikern.
Wer konnte-Politiker, PrÀsidenten,- sowas je Àndern, umleiten seine Politische Karriere retten niemand bis heute nicht in keiner Geschichte.
Und die Menschheit ist sich in so einer Lage immer sein eigener Retter! Tut mir leid, aber mit soner blöden aufhetze bin ich nicht einverstanden.
Findet selbst eine perfekte Lösung schreibt es ihr Frau Merkel oder der EU- das wÀre hilfreich.
Aber nicht auf dumme politsprĂŒche hereinfallen.
FrĂŒher in der Geschichte war eine Überflutung eines Landes mit KriegsflĂŒchtlingen eine Kriegslist -
die bis heute niemand verstand!
Das geht darum die LĂ€nder die wir haben wollen zu ĂŒberlasten so das dass Geld weg ist und dann dieses Land deswegen geschwĂ€cht ist um es einzunehmen.
Diese Situation jetzt ist auch eine Überflutung, doch bei jedem Land auch USA, Russland, Norwegen Schweden etc.
Das sollte zu denken geben, das hier ernsthaftere Probleme sind. Das hier ist keine Krieglist sondern etwas ganz anderes!
Etwas was bis heute nicht mal die EU lösen konnte,also wie kann das jemand der dann nur- so mal sehen was sie sagen SÀtze loslÀsst etwas verÀndern.
Internationale Lösungen mĂŒssen her hier geht's nicht um die Merkel nur, sondern um dumme Politiker die glauben dass man dass jetzt ausnĂŒtzen kann, um die eigene Karriere anzukurbeln. Keine gute Idee!
Mieseste tour um nach oben zu kommen denn wenn man so gut ust und quatscht wieso quatscht man nicht die beste Lösung International raus!???
Ich dachte die EU ist dafĂŒr das wir gemeinsam Stark sind, wo sind jetzt die tollen SprĂŒcheklopfer von vorher??
Ich sehe von genau denen keine klugen Handlungen, geschweige denn Zustimmung und ehrliche Menschlichkeit und Hilfe fĂŒr diese armen Kriegsopfer.
Ich rede eindeutig nicht von denen die aus einem Gebiet kommen, wo es keinen Krieg gibt.
Wirklich von den echten hilfebedĂŒrftigen Asylanten.
Das ganze genĂ€ttere ist sehr gemein und ganz und gar nicht hilfreich fĂŒr die ganze EU. Kein gutes Zeichen! Eher ein verdummendes versteck! Einen guten abend.
** Polnische Journalistin bezeichnet Bundeskanzlerin Merkel als Nervenkrank **

Post has shared content
Halloooo?- Die haben Krieg in Syrien? Unterlassene Hilfeleistung!!!!??
Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt. Doch was sollen diese Menschen den machen!???? Wenn keiner Hilft???!
MerkeldÀmmerung
Sicherheitsexperten entsetzt ĂŒber Merkels Politik

"Wir werden eine Abkehr vieler Menschen vom Verfassungsstaat erleben": Diese dĂŒstere Prognose stammt aus einem Papier, das in Sicherheitskreisen kursiert. Schuld sei Merkels FlĂŒchtlingspolitik.


Zur Startseite


25


Twittern


Von Stefan Aust , Claus Christian Malzahn




Video teilen

Twittern

Auto Start:
|

Die FlĂŒchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Merkel kommt in den deutschen Sicherheitsbehörden nicht gut an. Sorgen gebe es vor allem im Verfassungsschutz, im BKA, beim BND und bei der Bundespolizei. Quelle: wochit

In den deutschen Sicherheitsbehörden wĂ€chst die Kritik an der FlĂŒchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Vor allem im Verfassungsschutz, im Bundeskriminalamt, beim Bundesnachrichtendienst (BND) und der Bundespolizei gibt es nach Informationen der "Welt am Sonntag" erhebliche Sorgen um die innere Sicherheit der Bundesrepublik.
"Der hohe Zuzug von Menschen aus anderen Weltteilen wird zur InstabilitĂ€t unseres Landes fĂŒhren", warnt demnach ein mit Sicherheitsfragen vertrauter Spitzenbeamter. "Wir produzieren durch diese Zuwanderung Extremisten, die bĂŒrgerliche Mitte radikalisiert sich, weil sie diese Zuwanderung mehrheitlich nicht will und ihr dies von der politischen Elite aufgezwungen wird", befĂŒrchtet er weiter. Seine Prognose ist dĂŒster: "Wir werden eine Abkehr vieler Menschen von diesem Verfassungsstaat erleben."
Eine Integration Hunderttausender illegaler Einwanderer in Deutschland sei angesichts der Zahl und der bereits bestehenden Parallelgesellschaften gar nicht möglich, befĂŒrchten Sicherheitsexperten. Stattdessen "importieren wir islamistischen Extremismus, arabischen Antisemitismus, nationale und ethnische Konflikte anderer Völker sowie ein anderes Rechts- und GesellschaftsverstĂ€ndnis", heißt es in einem unterschriftslosen Papier, das unter hochrangigen Sicherheitsbeamten des Bundes kursiert und der "Welt am Sonntag" vorliegt.
Merkel bietet Integrationskurse fĂŒr FlĂŒchtlinge an

Bundeskanzlerin Merkel sichert schutzbedĂŒrftigen FlĂŒchtlingen Integrationskurse in Deutschland zu. FĂŒr jeden Asylbewerber mit guten Bleibeperspektiven gebe es einen Integrationskurs von 600 Stunden. Quelle: Die Bundesregierung

Das Non-Paper beinhaltet eine klare Warnung: "Die deutschen Sicherheitsbehörden sind und werden nicht in der Lage sein, diese importierten Sicherheitsprobleme und die hierdurch entstehenden Reaktionen aufseiten der deutschen Bevölkerung zu lösen."
Innenpolitiker wie der baden-wĂŒrttembergische Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger (CDU) teilen die Bedenken der Sicherheitsbeamten. "Die Lage in den Kommunen wird immer schwieriger", sagte der ehemalige Polizeikommissar der "Welt am Sonntag". Binninger fordert, dass die Bundespolizei FlĂŒchtlinge an den Grenzen zurĂŒckweisen sollte – wenn sie aus sicheren HerkunftslĂ€ndern stammen.

Ex-BND-Chef legt Programm vor

"Wenn der Rest Europas die europĂ€ischen Gesetze nicht anwendet, sehe ich nicht ein, warum wir unsere Gesetze nicht anwenden dĂŒrfen", sagte Binninger. Der Christdemokrat hofft dabei auf einen "Kaskadeneffekt": Wenn Deutschland seine Grenze fĂŒr FlĂŒchtlinge schließe, die rechtlich keinen Anspruch auf Asyl in der Bundesrepublik haben, wĂŒrden das bald auch andere EU-LĂ€nder tun.
Am Ende des Jahres, schĂ€tzt Binninger, werde Deutschland den allergrĂ¶ĂŸten Teil der FlĂŒchtlinge in der EU aufgenommen haben, höchstens 30 Prozent wĂŒrden sich auf die ĂŒbrigen 27 Staaten verteilen. "Das macht deutlich, dass wir diesen Weg nicht weitergehen können."

Kommissionschef Juncker
"Durchwinken von FlĂŒchtlingen in NachbarlĂ€nder nicht akzeptabel"
Wie Binninger argumentiert auch der ehemalige BND-Chef August Hanning. Der Sicherheitsexperte hat in der vergangenen Woche ein Zehn-Punkte-Programm entworfen, in dem er skizziert, wie die Bundesregierung in der "gegenwĂ€rtigen Migrationskrise" vorgehen könnte. Der Maßnahmenkatalog liegt der "Welt am Sonntag" vor. Auch fĂŒr Hanning ist die RĂŒckgewinnung der Kontrolle ĂŒber die deutschen Grenzen die wichtigste Maßnahme. Der Jurist fordert die "strikte Anwendung des nationalen und supranationalen Rechts".
Der frĂŒhere StaatssekretĂ€r des Inneren plĂ€diert dafĂŒr, "die Grenze fĂŒr Migranten ohne Einreiseerlaubnis entsprechend der Gesetzeslage sofort zu schließen und Reisende ohne Einreiseerlaubnis sofort zurĂŒckzuweisen". Menschen aus sicheren HerkunftslĂ€ndern sei das Asylverfahren zu verweigern. Ausnahmeregelungen fĂŒr "allein reisende MinderjĂ€hrige und Familien mit Kindern" hĂ€lt Hanning aus humanitĂ€ren GrĂŒnden dagegen fĂŒr möglich.

Das Zehn-Punkte-Programm von August Hanning im Wortlaut

1. ErklÀrung der Bundeskanzlerin/Bundesregierung, dass die AufnahmekapazitÀten in Deutschland bis auf Weiteres erschöpft sind und Deutschland keine zusÀtzlichen Migranten mehr aufnehmen kann.
2. Weisung an die Bundespolizei, die Grenze fĂŒr Migranten ohne Einreiseerlaubnis entsprechend der Gesetzeslage sofort zu schließen und Reisende ohne Einreiseerlaubnis zurĂŒckzuweisen. Bitte an die LĂ€nder, die Bundespolizei – soweit notwendig – dabei zu unterstĂŒtzen. Strikte Anwendung des nationalen und supranationalen Rechts.
Keine Aufnahme in Asylverfahren von Antragstellern, die aus sicheren Herkunftsstaaten nach Deutschland einreisen. Eventuell Ausnahmeregelungen fĂŒr allein reisende MinderjĂ€hrige und Familien mit Kindern.
Beschleunigung behördlicher Aufnahme- und Anerkennungsverfahren durch erweiterte Mitwirkungspflichten der Antragsteller und Sanktionen im Falle unrichtiger oder unvollstÀndiger Angaben.

Foto: dpa Entschlossen: Der ehemalige BND-Chef August Hanning legt einen Plan zur Lösung der FlĂŒchtlingskrise vor
3. Sofortiges Einfrieren der gegenwĂ€rtigen Migrationsströme auf der Balkanroute. UnterstĂŒtzung der LĂ€nder, die von der Migrationskrise in besonderer Weise betroffen sind. (Umfassende Verbesserung des Schutzes der EU-Außengrenzen, Schaffung von UnterkĂŒnften außerhalb der EU-Außengrenzen).
4. BeschrĂ€nkung des Familiennachzuges. Es handelt sich bei den Migranten zu circa 80 Prozent um mĂ€nnliche Personen im Alter zwischen 17 und 35 Jahren, die zum großen Teil aus Großfamilien stammen. Es ist zu erwarten, dass bei unverĂ€nderter Rechtslage durchschnittlich jeder Migrant mindestens vier Familienangehörige nachzieht.
5. Residenzpflicht fĂŒr Migranten, verbunden mit LeistungskĂŒrzungen beziehungsweise dem Ausschluss von Leistungen bei Verletzung der Residenzpflicht.
6. Sofortiger Beginn eines umfassenden Programms zum Bau von UnterkĂŒnften sowohl in Deutschland (in allen BundeslĂ€ndern) als auch im Nahen und Mittleren Osten (Aufbau von UnterkĂŒnften in Jordanien und im kurdischen Nordirak). Beteiligung der kĂŒnftigen Bewohner an der Errichtung dieser UnterkĂŒnfte. Einwerbung von finanziellen UnterstĂŒtzungsleistungen in den Golfstaaten und Saudi-Arabien. Ziel: spĂ€tere RĂŒckfĂŒhrung der Migranten in ihre Heimatregion.
7. Sofortige Schaffung umfassender BeschĂ€ftigungsprogramme und verpflichtender Integrations- und Sprachkurse fĂŒr Migranten.
8. Einladung der Bundeskanzlerin/Bundesregierung gemeinsam mit den Landesregierungen zu einem "Migrationsgipfel" an die Vertreter aller relevanten gesellschaftlichen Gruppen, die bei der Lösung der Migrationskrise mitwirken, mit dem Ziel eines abgestimmten Vorgehens zur Lösung der Krise.
9. GesprÀch der Bundeskanzlerin/Bundesregierung mit Vertretern der gewerblichen Wirtschaft und des Handwerks zur Förderung der BeschÀftigung von Migranten und mit dem Ziel einer verbindlichen Verpflichtung der Beteiligten zur Ausbildung und BeschÀftigung von Migranten.
10. Programm zur sofortigen VerstĂ€rkung der Sicherheitsbehörden von Bund und LĂ€ndern fĂŒr die neuen Herausforderungen. Einstellung zusĂ€tzlichen Personals; Gewinnung und Fortbildung von Personal mit Kenntnissen ĂŒber den kulturellen Hintergrund der Migranten und entsprechenden Sprachkenntnissen.
http://www.welt.de/politik/deutschland/article148000968/Sicherheitsexperten-entsetzt-ueber-Merkels-Politik.html

Post has shared content
Klar und wer ĂŒbernimmt dein Opa da ist Frau Merkel nicht die einzige die hier nicht weiter weiß! Ganz Deutschland/plus EU andere LĂ€nder alle blickens nicht was zu machen ist. Wow tolle Lösung. Das ist falsch so zu machen! Das ist keine Lösung. Alle im Bundestag miteinbeziehen dann ist was Neues gewĂ€hrleistet nur wer geht dann dort und bringt rechtliche Schritte ich wĂŒsste Momentan im Bundestag niemand sorry. Das hier ist fĂŒr mich als WĂ€hler keine info geschweige denn eine schlaue Hilfe fĂŒr jedermann! Dummheit!
So passieren Kriege ist euch das klar?
Rassisten sind Menschen die Menschen hassen und frech gemein ihren Antagonismus Àussern Mobben- egal welcher Rasse oder Art-anscheinend haben das viele vergessen unseren Genozid. Buhhhh
Da muss ne gemeinsame Gute sehr Gute Lösung her damit wir mit Asylanten zusammen leben können zumindest bis in deren Land wieder Ruhe ist-wo bitteschön sollen den diese gepeingten Menschen hin? In einem Hasenstall? Keiner von Euch quatscher kommt mit ner Perfekten Lösung!!! Das ist ja voll irre wie vor dem Krieg. Also so ein denken gefÀllt mir persönlich gar nicht. Sorry

Post has shared content
That's true thanks
* The Art ,

Belajar... Belajar... Belajar....

Dalam kehidupan
Semua kritikan.., celaan.., pujian..,
Jangan dikesali.., disesali.., dinikmati..
Baiknya untuk pacuan hidup
Untuk berkembang menjadi lebih baik.ï»ż
Photo

Post has shared content
Wunderschönes Gebirge danke
Beautiful Switzerland
Der Baschalvasee See, liegt am Nordabhang des Pizol auf 2'174 m ĂŒ. M. Die 5 Seen Wanderung, fĂŒhrt hier vorbei,  Diese Panorama Hochgebirgs Wanderung ist eine der schönsten  in der Schweiz.
Photo

Post has shared content
Wunderschön seltene Aufnahme danke

Post has shared content
Wie wahr dieser Spruch und es wirkt zauberhaft so das man denkt das muss mein Geheimnis bleiben. Schönen traumhaften abend wĂŒnsche ich dir.
 wie wahr  :)) !!!  einen schönen guten Abend wĂŒnsche ich euch ! 
Photo

Post has shared content
Wie wahr der Spruch-doch es gibt auch den Wolf im Schafspelz und das erkennt man nicht gleich, wenn ja dann ist es gut zu brechen.Sojemand Àndert sich nicht.
Wait while more posts are being loaded