"In meiner Überzeugung ist immer ein Zusammenspiel aus Methodenkompetenz und Charakter gefordert. Anstatt in alte und neue Führungs-Welt zu unterscheiden, schlage ich vor, es am Reifegrad der Gruppe auszurichten. Dem aktuell bestehenden, wie dem zukünftig angestrebten. Sehr erfüllend ist die Aufgabe, eine Organisation, die heute überwiegend funktional aufgestellt ist, in die Prozessbewusstheit zu begleiten. Aus eigener Erfahrung: Diese Aufgabe pocht auf einen bunten Blumenstrauß an Methoden ebenso wie auf eine reife Persönlichkeit." +Gebhard Borck zur Frage des +Projekt Magazin "Klassisch, agil oder egal: Ist ein guter Projektleiter mit jeder Methode erfolgreich?". #Lesenswert

#Arbeitswelten #Lebenswelten
Shared publicly