Profile cover photo
Profile photo
VAB
71 followers -
VAB - systematisch geordnete, kommentierte Nachweise von Internetquellen zu allen Wissensgebieten.
VAB - systematisch geordnete, kommentierte Nachweise von Internetquellen zu allen Wissensgebieten.

71 followers
About
Posts

Post has attachment
U.S. House of Representatives: House Energy and Commerce questions for the record. Facebook, Inc. - 747 S.
https://docs.house.gov/meetings/IF/IF00/20180411/108090/HHRG-115-IF00-Wstate-ZuckerbergM-20180411-SD003.pdf

Via:
Hearing: Facebook: Transparency and use of consumer data. U.S. House of Representatives, Committee on Energy and Commerce
https://docs.house.gov/Committee/Calendar/ByEvent.aspx?EventID=108090

--
http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de/
Add a comment...

Post has attachment
Decision addressing the threat from chemical weapons use. CWC Conference of the States Parties. 5 S.
https://www.opcw.org/fileadmin/OPCW/CSP/C-SS-4/en/css4dec3_e_.doc.pdf

Via:
https://www.opcw.org/news/article/cwc-conference-of-the-states-parties-adopts-decision-addressing-the-threat-from-chemical-weapons-use/ "The decision brought forward by the United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland and supported by 30 countries (Albania, Australia, Belgium, Bulgaria, Canada, Denmark, Estonia, Finland, France, Georgia, Germany, Iceland, Ireland, Japan, Latvia, Lithuania, Luxembourg, Malta, Netherlands, New Zealand, Norway, Poland, Portugal, Republic of Moldova, Romania, Slovakia, Slovenia, Sweden, Turkey, and the United States of America), was adopted with 106 States Parties present and voting; 82 States Parties voted yes and 24 States Parties voted no."

Pressemeldung:
OPCW darf Verantwortliche von Chemiewaffenangriffen nennen. ZEIT ONLINE, dpa, AFP, mcm, lu.
"Bislang durfte die OPCW nur untersuchen, ob und wo Chemiewaffen eingesetzt wurden. Jetzt kann sie auch die Schuldfrage klären. Russland hatte versucht, das zu verhindern. "
https://www.zeit.de/politik/2018-06/opcw-nennung-urheber-chemiewaffen-angriffe

--
http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de/
Add a comment...

Post has attachment
EU: Vorschlag für einen Beschluss des Rates zur Feststellung der eindeutigen Gefahr einer schwerwiegenden Verletzung der Rechtsstaatlichkeit durch die Republik Polen. Begründeter Vorschlag nach Artikel 7 Absatz 1 EUV. Europäische Kommission. 50 S.
http://data.consilium.europa.eu/doc/document/ST-16007-2017-INIT/de/pdf

Via:
Tagung, Rat "Allgemeine Angelegenheiten", 26.6.2018
http://www.consilium.europa.eu/de/meetings/gac/2018/06/26/
und:
Rechtsstaatlichkeit: Europäische Kommission verteidigt Unabhängigkeit der Justiz in Polen
http://europa.eu/rapid/press-release_IP-17-5367_de.htm

--
http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de/
Add a comment...

Post has attachment
Sexual harassment in the media. A practical guide for employers and employees. Rebecca Zausmer, Jane Godia. Women in News. 47 S.
"... for both media organisations and media employees to help them to prevent and deal with sexual harassment at work. It is hopefully a first step in the journey towards a media industry that is free from sexual harassment, setting standards of best practice that can be replicated across industries globally ..."
http://www.wan-ifra.org/sites/default/files/field_media_image_file_attach/WAN-IFRA_Sexual_Harassment_Handbook.pdf

Via:
http://www.wan-ifra.org/reports/2018/05/29/sexual-harassment-in-the-media-a-practical-guide-for-employers-employees

Ein aktueller Bezug:
How to end misogyny in the news industry: A call to REAL action for organisations worldwide. Lydia Morrish, ... In: Wikitribune
https://www.wikitribune.com/project/how-to-end-misogyny-in-the-news-industry-a-call-to-real-action-for-organisations-worldwide/

--
http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de/
Add a comment...

Post has attachment

Berlin Call to Action: Cultural heritage for the future of Europe. Auf dem European Cultural Heritage Summit „Sharing Heritage – Sharing Values“ (18.- 24. 06.2018 in Berlin und Potsdam) präsentiert von Europa Nostra, der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und dem Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz. 4 S.
Das gemeinsame kulturelle Erbe ist seinem Stellenwert entsprechend als für die Politiken Europas zentral und prioritär anzuerkennen. Der Aufruf umfasst sieben Einzelmaßnahmen.
http://european-cultural-heritage-summit.eu/wp-content/uploads/2018/06/BerlinCall_Layout_final_WEB.pdf

Via:
http://european-cultural-heritage-summit.eu/de/berlin-call-to-action/

Nimmt Bezug auf :
Eine neue europäische Agenda für Kultur. Mitteilung der Europäischen Kommission, 13 S.,
https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:52018DC0267&from=DE
via
https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/ALL/?uri=COM:2018:267:FIN,
derzufolge die EU-Kommission beabsichtigt, bis zum Ende des „Europäischen Jahres des Kulturerbes 2018“ einen Aktionsplan für das Kulturerbe vorzulegen.

--
http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de/
Add a comment...

Post has attachment
EuGH: Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts, Asylpolitik, Verweigerung der Zuerkennung bzw. Aberkennung der Flüchtlingseigenschaft, Verurteilung wegen einer besonders schweren Straftat – Am 28. Juli 1951 in Genf unterzeichnetes Abkommen über die Rechtsstellung der Flüchtlinge. Schlussanträge. Melchior Wathelet. Generalanwalt
http://curia.europa.eu/juris/documents.jsf?num=C-391/16

Via:
Nach Auffassung von Generalanwalt Melchior Wathelet sind die Bestimmungen der Richtlinie über Flüchtlinge, nach denen ein Mitgliedstaat den Flüchtlingsstatus verweigern oder aberkennen darf, wenn der Betreffende eine Gefahr für die Sicherheit oder, weil er wegen einer besonders schweren Straftat rechtskräftig verurteilt wurde, für die Allgemeinheit dieses Mitgliedstaats darstellt, mit dem Unionsrecht vereinbar.
Da sich die Entscheidung über die Verweigerung oder Aberkennung des Flüchtlingsstatus nicht auf die Flüchtlingseigenschaft auswirke, sei ein Mitgliedstaat verpflichtet, die Einhaltung der Rechte des betroffenen Flüchtlings aus dem Genfer Abkommen sicherzustellen.
https://curia.europa.eu/jcms/upload/docs/application/pdf/2018-06/cp180089de.pdf

--
http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de/

Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Energiewende. Irrtümer aufbrechen, Wege aufzeigen. Studie. Taco H Holthuizen ... eZeit Ingenieure GmbH im Auftrag des BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen. 98 S.
"Auf Grundlage einer in diesem Sinne neu gedachten Energiewende könnte auch der Gebäudesektor einen noch deutlich höheren Beitrag zur CO2-Reduzierung leisten als schon bisher. Wie das gehen könnte, will die vorliegende Studie aufzeigen. "
https://bbu.de/sites/default/files/press-releases/bbu-studie-fin-web.pdf

Via:
https://bbu.de/presse-medien/pressemitteilungen?r=/reader/ajax/43599

--
http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de/
Add a comment...

Post has attachment
Public
Forderung, „Antifa“ zur terroristischen Vereinigung zu erklären. Interfraktionelles Treffen der Mitglieder der
AfD-Landtagsfraktionen in den Parlamentarischen Kontrollgremien. Abschlusserklärung.
http://afd-fraktion-brandenburg.de/?wysija-page=1&controller=email&action=view&email_id=1516&wysijap=subscriptions

Dazu:
Epd, MDR.de, Thüringer Allgemeine. Verstärker für AfD-Unsinn. BILDblog
https://bildblog.de/99066/verstaerker-fuer-afd-unsinn/

--
http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de/
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded