Profile cover photo
Profile photo
Sie Reden
Mein Gott, es ist voller Sterne!
Mein Gott, es ist voller Sterne!
About
Posts

Post has attachment
Liebe Google+-Gemeinde,

wie es aussieht, wird Google unser Lieblings-Social-Network demnächst herunterfahren. Wann genau weiß wohl nur Herr Google selbst, daher möchte ich mich jetzt schon von Euch verabschieden und mich bei Euch für Eure Kreismitgliedschaft bedanken.

Falls Ihr es noch nicht getan habt, wechselt bitte zu unserer Facebook-Präsenz, aber wechselt nicht alle auf einmal, das könnte Facebooks Server überlasten.

Auch wenn die Betreuung der Community zuletzt den größten Teil meiner Freizeit beansprucht hat, und die Moderation der unzähligen Beiträge und Diskussionen nicht immer einfach war, hat es mir doch immer viel Freude bereitet.

Ich werde ein Rechenzentrum mieten, um die besten Kommentare dort zu archivieren. Für unsere treuesten Follower werden wir eine Seelsorge-Hotline einrichten. Die Abschlussparty findet in zwei Wochen im Münchener Olympiastadion statt, die Einladungen werden in den nächsten Tagen an Eure StudiVZ-Accounts gesendet. Als Gäste werden u.A. Patrick Stewart, Christopher Nolan und Rainer Mausfeld erwartet.

Macht's gut, good bye, au reservoir, lebt lange und in Frieden, möge die Macht mit Euch sein, bis zum Horizont und noch viel weiter, we will always have Tom Paris,

Euer Sebastian (nach Diktat betrunken)
Add a comment...

Post has attachment
Biddewärfnthieainemüntheaaaaiiinnn... na, naa? Richtig. Dieser 1993 erschienene Film von und mit Hape Kerkeling (Kerkelin? Kerkerling?) hat vermutlich mehr junge Menschen in die Fänge der Unterhaltungsindustrie getrieben als "Full Metal Jacket" jene in die des Militärs. Zunächst von Kritikern als "derber Klamauk mit alten Witzen" verrissen, später als Kultfilmhit gefeiert, ist dieser Meilenstein des Autrorenfilms als satirisch-selbstreferenzielle Milieustudie nicht aus der deutschen Nachkriegskulturlandschaft wegzudenken.

Laut Saschas Erzählungen jedenfalls schmeißen sich auch heute noch ganze Fernsehproduktionsteams geschlossen in die Kulisse, sobald irgendjemand das Hammerzitat "Käffchen? Käffchen?" bringt. Schnappt Euch also Schnittchen, Käffchen und den lustigen Glückshasen und lauschet andächtig den Ausführungen der dreibeinigen Podcaster zuuu: "Kein Pardon!"
Add a comment...

Post has attachment
Als sich Anfang Mai, zwei Wochen zuvor hatte es noch geschneit, urplötzlich eine hochsommerliche Wärme bei strahlendem Sonnenschein über Brandenburg legte, mag es den einen oder anderen kalt bzw. heiß überrascht haben. Nordostdeutsche Winter sind LANG und HART, bzw. dieses Jahr eigentlich vor allem LANG, Schmuddelwetter bei -2 °C kann man nicht ernsthaft als HART bezeichnen. Ich war jedenfalls noch im Höhlenmodus, hatte mich auf eine weitere Woche Winterhalbschlaf mit Tee, Schal und Frühinsbett eingestellt, als ich mich plötzlich T-Shirt tragend und verwirrt durch die noch völlig kahlen Zweige der Bäume blinzelnd über die viel zu hellen Straßen meiner Wahlheimat stolpern fand.

Netterweise bescherte uns der gregorianische Kalender in ebendieser Woche einen freien Tag, an dem man den lange herbeigesehnten Frühlingsbeginn gebührend feiern konnte, und dank angehängtem Urlaubstag auch besonders nachhaltig.

In der Böschung sitzend und (vermutlich) Bier trinkend wartet das Außenteam des "Sie Reden"-Podcasts auf... noch so Leute, und plötzlich ist da so ein Aufnahmegerät, und reflexartig fangen SIE an zu REDEN...
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Der vielleicht gescheiteste Science-Fiction-Film der neunziger Jahre ist heute Gegenstand der gnadenlosen Analyse unserer beiden Lieblingsmedienprofis. Oder war es vielleicht nur der gescheitertste? War Hitler Veganer oder Vegetarier? Hatte "Agamemnon" mehr Impact als "Deep Impact"? Und wofür steht eigentlich das "D." in "Joe D. Foster"? Antworten auf diese Fragen findet Ihr garantiert nicht in der neuesten Episode von "Sie Reden - der dreibeinige Podcast".
Add a comment...

Post has attachment
Kommen wir nun zu etwas völlig anderem -

SCHÜTTEL DEN KAMPFSTAB ! ! !

Jetzt, da ich Deine Aufmerksamkeit habe: Der sehr gute Babylon-5-Podcast "DER GRAUE RAT" veranstaltet am 10. NOVEMBER im ERLEBNIS-PLANETARIUM-STELLARIUM ERKRATH die

BAB-CON 25

anlässlich des 25. JUBILÄUMS der epischen Kult-Knüller-Gassenhauer-Weltraumsaga BABYLON 5!

ES IST IN EINEM PLANETARIUM ! ! !

Es erwarten Dich:

- Ein spannendes Programm mit erlesenen Gästen!
- Eine Planetarium-Megashow!
- Ein Babylon-5-typisches Buffet (nicht Buffy!) im Foyer!
- Die Podcaster von "DER GRAUE RAT" und v.a.m.

KOMMT ALLE ! ! ! ES WIRD SEHR GUT ! ! !

Registrier' Dich bis zum 10. Juni über Startnext:: https://www.startnext.com/babcon-25 (der Link mit den Karten ist ganz unten rechts).

NUR NOCH 13 KARTEN UND 18 TAGE ÜBRIG* ! ! !

Also, worauf wartest Du noch? Klick' auf den Link! KLICK AUF DEN LINK ! ! !

ZETA-STAFFEL LOS ! ! !

* Stand: 23. Mai 2018
Add a comment...

Post has attachment
Vor beinahe auf die Sekunde genau 50 Jahren hob Stanley Kubrick das Science-Fiction-Genre auf eine neue Stufe. Wir feiern diesen GROSSARTIGEN (lasst Euch nichts anderes einreden!) Film in gediegenem Ambiente und beinahe drogenfrei, unterstützt von niemand geringerem als Chris von www.nerdizismus.de!
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Endlich - Deutschlands einziger Nostalgiepodcast ist aus dem Winterschlaf erwacht, reibt sich die Äuglein und wundert sich über die blühenden Krokusse allenthalben, sowie über die dyst(r)opische Nachrichtenlage.
Das eigentliche Thema der Sendung ist ALF. ALF war Mitte der 80er ein Stofftier mit mehreren Händen im Hintern und wohnte in einem Wäschekorb in der Nähe der Waschmaschine, die Älteren werden sich erinnern. Viel Spaß!
Add a comment...

Post has attachment
Seit dem letzten Weihnachtsfest war es ruhig im dreibeinigen Studio, aber liebe Google+-Follower, lasst Euch gesagt sein: Drei neue Folgen sind schon "im Kasten" und harren der liebevollen Bearbeitung im Schneideraum...

Es folgt eine romantische Szene mit zwei Musikern irgendwo in den Tiefen der NCC-1701-D
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded