Profile

Cover photo
160 followers|30,278 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

LABKULTUR

Shared publicly  - 
 
Zora Jaurová - the former #artist director of #Košice 2013 in #interview on her experiences in the city of Košice and how she sees the developement of the #creative sector in #Europe.
Zora Jaurová, former artistic director of Košice 2013, looks back upon how the European Capital of Culture changed her life and maybe that of her country.
1
Add a comment...

LABKULTUR

Shared publicly  - 
 
Auf dem #European #Culture Forum gaben #Kreative Ideen und Anregungen zu neuartigen und alternativen Fördermodellen. Es sprachen unter anderem Véronique Bossaert (Leitung Marketing, Brussels Philharmonic), Nils Hoskins (Winged Chariot) und Benji Rodgers (CEO, PledgeMusic).
 ·  Translate
Die Herausforderungen der Zeit sind hoch und komplex. Knappe öffentliche Kassen in vielen EU-Mitgliedstaaten und eine rasch voranschreitende Digitalisierung, die sich gerade a...
1
Add a comment...

LABKULTUR

Shared publicly  - 
 
Die Produzentengalerie KARO hat es sich zum Ziel gesetzt #Kunst, #Kultur und #Politik in und für #Essen Nord zu machen. Die drei Künstlerinnen Anabel Jujol, Ulrike Huckert & Annette Schnitzler sind angetan von der "freundlichen Neugierde" des Viertels an ihrer Arbeit.
 ·  Translate
Seit 2010 arbeitet das Atelier KARO - Kunst in der Kasteienstraße als eine sogenannte Produzentengalerie im Essener Nordviertel.
1
Add a comment...

LABKULTUR

Shared publicly  - 
 
"Der Rekorder ist zwar noch jung, aber spätestens nach diesem Abend leuchtet eine weitere Lampe in der Nordstadtgirlande [...]" Die Urbanisten bespielten den #Dortmunder Rekorder zunächst mit Kurzvorträgen, Fragerunden und #Gesprächskreis und abschließend mit #Poesie und jeder Menge
 ·  Translate
Ein Abend mit erst drei Stunden Kurzvorträgen, offenen Fragerunden und Gesprächskreis zu den Themen Leerstand, Stadtentwicklung und Kultur als Zwischennutzung - das muss man erst mal durchhalten. Alles war aber hochinteressant, unterhaltsam und dicht und wurde am Ende des Abends belohnt mit einem packenden und passenden Gedichtvortrag von Rainer Holl und dann: Tanztanztanz.... So wird Raum zu Leben.
1
1
Carmen Manderscheid's profile photo
Add a comment...

LABKULTUR

Shared publicly  - 
 
Der #Illustrator Chris Rubino aus #NYC wurde von +GestaltenTVOfficial in seinem Studio in #Brooklyn interviewt. Nachdem er bei mehreren renommierten Design Agenturen beschäftigt war und 2006 den ADC Young Guns #Award gewann ist er nun als Selbstständiger erfolgreich.
 ·  Translate
GESTALTEN.tv interviewed 2006 ADC Young Gun winner Chris Rubino in his Brooklyn studio. The Bostonian is living and working in NY for 22 years now.
1
Add a comment...

LABKULTUR

Shared publicly  - 
 
Wie geht es weiter mit #Europa in der #Krise und welche Rolle kann #Kultur bei der Neugestaltung der europäischen Integration spielen? Das diesjährige Forum d'Avignon war ein Treffen der schwierigen Fragen.
 ·  Translate
Zum sechsten Mal kamen in Avignon Kulturschaffende, Geschäftsleute, Studenten, politische Entscheidungsträger, Ökonomen und Intellektuelle aus Ost- und Westeuropa, dem Mittelm...
1
Add a comment...
Have them in circles
160 people
蕎麦 buckwheat soba Japanese buckwheat noodles 荞麦's profile photo
ELFmm Fussballfilmfestival's profile photo
Karen Neumann's profile photo
East Asia Forum's profile photo
Zizaza - Design ocean's profile photo
Wir putzen die Szene in Deutschland's profile photo
Dran Fren's profile photo
Steffen Peschel's profile photo
Tobias Diestelkamp's profile photo

LABKULTUR

Shared publicly  - 
 
„Was hat das jetzt mit Ihnen, was hat das jetzt mit mir, was hat das mit uns zu tun?“ Am ersten Wochenende des einjährigen Projekts "This is not #Detroit" - welches auf ein #Bochum ohne #Opel hinweisen soll - standen in Bochum kurzlebige, künstlerische #Interventionen auf dem Programm, welche von den Passanten gestaltet wurden.
 ·  Translate
Am ersten Wochenende des auf ein Jahr angelegten Projekts „This is not Detroit“ setzte Kurator Olaf Kröck auf künstlerische Interventionsquickies in der Bochumer Innenstadt. D...
1
Add a comment...

LABKULTUR

Shared publicly  - 
 
"I think culture has a lot of potential and on the other hand we don’t have a big choice, except using our intellect." Andrius Ciplijauskas is a designer, scenographer and founder of BEEpart. In his eyes culture can be inspirational for other businesses.
In late 2012 the EU recommended more effective use of the cultural and creative sectors as drivers of growth and employment. Do you have any idea, why public administrations and many companies often do not see that potential in culture?
1
Add a comment...

LABKULTUR

Shared publicly  - 
 
Have a look at the gigantic #installation of Tomás #Saraceno at the "Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen" in #Düsseldorf. It gives visitors the possibility to move through a net construction 20 meters above the ground.
Tomás Saraceno's exhibition in orbit , at the Kunstsammlung NRW, takes the visitors into new heights and let them discover the spiderweb installation from the inside.
1
Add a comment...

LABKULTUR

Shared publicly  - 
 
"Gibt es #Kreativwirtschaft und Kreativquartiere überhaupt?" Im Rahmen des zweiten SCHAU Festival Fototalks wurde weniger über Fotos als über Metafragen kreativer #Arbeit und #Stadtentwicklung gesprochen.
 ·  Translate
Beim Phototalk #2 bei Heimatdesign Dortmund, mitten im KQ Unionviertel tauchte sie wieder auf die Frage: Gibt es Kreativwirtschaft und Kreativquartiere überhaupt?
1
Add a comment...

LABKULTUR

Shared publicly  - 
 
Gregory Ngu came from #Cameroon to #Germany in 1989 to study civil #engineering. After graduating he lost his job in 2002 at the beginning of the #crisis. Due to his fatherhood of four children he is not willing to leave the #Ruhr area to find a new job abroad.
Gregory came to Germany to study civil engineering. He, his wife and their three sons live in Bochum.
1
Add a comment...

LABKULTUR

Shared publicly  - 
 
#Kreative Klasse #Ruhr fördert in der Essener Theaterpassage das Nomadentum. Dort bieten sie mit ihrem klasse:Raum 74m² den Verbandsmitgliedern im monatlichen Turnus zur Zwischennutzung an.
 ·  Translate
Mit klasse:Raum entsteht in der Essener Theaterpassage ein neuartiges Zwischennutzungskonzept. Erste Nutzer sind die DesignNomaden.
1
Add a comment...
People
Have them in circles
160 people
蕎麦 buckwheat soba Japanese buckwheat noodles 荞麦's profile photo
ELFmm Fussballfilmfestival's profile photo
Karen Neumann's profile photo
East Asia Forum's profile photo
Zizaza - Design ocean's profile photo
Wir putzen die Szene in Deutschland's profile photo
Dran Fren's profile photo
Steffen Peschel's profile photo
Tobias Diestelkamp's profile photo
Contact Information
Contact info
Phone
0231 222 275 20
Email
Address
Emil-Moog-Platz 7 44137 Dortmund
Story
Tagline
Stadt.Wandel.Zukunft
Introduction

LABKULTUR ist ein europäisches Web-TV für Kultur und Kreativität. Es berichtet über Städte in der Welt des digitalen und gesellschaftlichen Wandels, untersucht den Einfluss von Kultur auf die Stadtentwicklung und analysiert die Produktions- und Lebensbedingungen von Künstlern und Kreativen. LABKULTUR begreift Kultur und Kreativität als Antriebsmotor urbaner Zukunft. Es ist ein Projekt der ecce GmbH (european centre for creative economy / Europäisches Zentrum für Kreativwirtschaft).


Selbstverständnis

Kultur umgibt uns, sobald wir morgens die Augen aufschlagen. Kultur begleitet uns durch den Tag, sie prägt unser Leben in den Städten. Von der Zeitungslektüre bis zur Copyright-Diskussion, von der Wahrnehmung der Streetart über den abendlichen Konzert- oder Theaterbesuch. Zu den Einflüssen, die unsere Stadtviertel lebendig und attraktiv machen, gehören auch die fortschreitende digitale Vernetzung und der selbstverständliche Umgang mit den sozialen Netzwerken, die unsere Arbeitsbedingungen und Lebenswirklichkeiten massiv verändern.

LABKULTUR verhandelt einen zeitgemäßen, erweiterten Kulturbegriff. Er bezieht auch aktuelle Ausdrucksmöglichkeiten wie Medienkunst, soziale Skulpturen und künstlerische Interventionen im öffentlichen Raum mit ein. Kultur und Kreativität fordern nicht nur aktive Teilnahme, sie gelten insbesondere in europäischen Städten und Regionen mit schwerindustrieller, produzierender Vergangenheit als Antriebsmotor für den Wandel.

LABKULTUR beobachtet, begleitet und fördert diesen Wandel im Ruhrgebiet und in den europäischen Partnerstädten London, Rotterdam, Barcelona, Istanbul und Košice. Wandel und Umbruch werden nicht als Bedrohung, sondern als Chance für Stadtentwicklung gesehen. Das LAB ist das europäische Portal für die Kultur- und Kreativwirtschaft. Es widmet sich den kreativen Branchen – Architektur, Games, Journalismus, Kulturgüterhandel, Kunstmarkt, Literatur, Mode, Musik, Rundfunk, Verlagswesen, Werbung.



Ausführliche Impressumsdaten:
http://www.labkultur.tv/impressum