Profile cover photo
Profile photo
Kaiser Eigenheim - Gelnhausen / Town & Country Franchise-Partner
8 followers
8 followers
About
Posts

Post has attachment
Hausbesichtigung

Herzliche Einladung zur Neubaubesichtigung am kommenden Sonntag in Nidderau-Ostheim

Kommt vorbei und überzeugt Euch von unserer guten Bauqualität.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Town & Country Stiftungspreis

Auch in diesem Jahr durfte ich, bereits zum drittenmal, einen Spendenscheck an die L'esperance Kinderhilfe e. V. übergeben!
----------------------------------------------------------------
Perspektiven für Jugendliche aus Ruanda

Town & Country Stiftung unterstützt L'ESPERANCE Kinderhilfe e.V. mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

Die Spende wurde im Beisein von Bürgermeister Stefan Erb (li.) von Stiftungsbotschafterin Andrea Kaiser (re.)
an Edith und Paul Kowoll von der L'ESPERANCE Kinderhilfe e.V. überreicht.

Erlensee/Leutkirch, 09.10.2018 – Die L'ESPERANCE Kinderhilfe e.V. ermöglicht Jugendlichen aus ländlicher Umgebung in Ruanda eine Ausbildung an der L’ESPERANCE Technical Vocational Education and Training School. Für das bemerkenswerte Engagement wurde der Verein mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.

Die Jugendlichen erhalten eine dreijährige Ausbildung mit Schwerpunkt Landwirtschaft, die mit einem staatlich anerkannten Zertifikat abschließt, das zum Studium berechtigt. Auch praktisch werden sie gefördert: Neben Anbau und Ernte (Guave, Ananas, Banane, Mango, Chili, Gemüse, etc.) erhalten die Schüler auch Kenntnisse in Verarbeitung und Vermarktung der biologisch erzeugten Produkte. Neu hinzugekommen ist eine Seidenraupenzucht.

Die Schule ist mit Fotokopierer, Drucker, Projektor, WLAN-Verbindung, landwirtschaftlichen Messgeräten, Wetterstation, Kleintransporter, Fensterverglasung, Blitzableiter und sanitären Anlagen sehr gut ausgestattet und verbucht mittlerweile 82 Schüler – Tendenz steigend. Zudem gibt es noch einen Zweig mit 22 Schülerinnen, die auf dieser Berufsschule das Schneiderhandwerk erlernen. Mit der Spende soll der Bau einer Aula finanziert werden. Die Fundamente dazu wurden vor wenigen Wochen gelegt.

Andrea Kaiser, Botschafterin der Town & Country Stiftung, übergab den symbolischen Spendenscheck und ergänzte: „Viele der Schüler kommen aus armen Familien, die sich die Ausbildung nicht leisten können. Das landwirtschaftliche Oberstufengymnasium bietet diesen Jugendlichen an, ihr Schulgeld auf der Farm zu erarbeiten. Ich finde es bewundernswert, wie durch Fördergelder und ehrenamtliche Arbeit stetig mehr Jugendlichen eine Perspektive geboten wird, damit sie in ein selbstbestimmtes Leben starten können.“

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Das soziale Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen der L'ESPERANCE Kinderhilfe e.V. verhelfen den Betroffenen zu mehr Chancengleichheit und Lebensqualität.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Spatenstich

Spatenstich in Wörth am Main!

Endlich geht es los! Fam. M. freut sich auf Ihr schickes Flair 134.

Die Bauausführung erfolgt durch www.pp-massivhaus.de
PhotoPhotoPhoto
20.09.18
3 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
Town & Country Stiftungspreis

Wo wir gerade so schön dabei sind. Noch eine Spendenübergabe! <3

Sport für alle Kinder

Town & Country Stiftung unterstützt den DTV „Die Kängurus" e.V. mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

Ranstadt, 19.09.2018 – Der Dauernheimer Trampolin e.V. „Die Kängurus" fördert mit dem Projekt „Sport für ALLE Kinder“ die Integration und Inklusion von behinderten Kindern und Kindern aus sozial benachteiligten Familien in das sportliche Vereinsleben. Für das bemerkenswerte Engagement wurde der Verein mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.

Der DTV „Die Kängurus" e.V. hat sich seit seiner Gründung zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle, angeleitete und regelmäßige Betätigung im sportlichen Bereich zu ermöglichen und sich aktiv gegen die Folgen von Kinder- und Jugendarmut zu engagieren. Die Hilfe der ehrenamtlichen Mitarbeiter und Trainier ist dementsprechend vielseitig: Neben dem Sportangebot leisten sie Unterstützung im familiären Umfeld bis hin zu Behördengängen und machen durch eine aktive Öffentlichkeitsarbeit auf die Problematik der Kinderarmut in Sportvereinen aufmerksam.

Mit der Spende soll das Projekt „Sport für ALLE Kinder“ finanziell gestützt werden. Andrea Kaiser, Botschafterin der Town & Country Stiftung, übergab den symbolischen Spendenscheck und lobte das Projekt: „Der Verein ist nicht umsonst seit 2012 ein Integrationsstützpunkt. Hier bekommen die Kinder einen Ort der sportlichen und gleichberechtigen Förderung und zudem stets ein offenes Ohr für ihre Probleme.“

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Das soziale Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des DTV „Die Kängurus" e.V. verhelfen den Betroffenen zu mehr Chancengleichheit.

Der 6. Stiftungspreis beinhaltet Spenden in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Es werden 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllen, mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Aus allen nominierten Projekten wählt eine unabhängige Jury das herausragendste Projekt pro Bundesland, welches mit einem zusätzlichen Förderbetrag von 5.000 Euro prämiert wird. Die Auszeichnung findet im Herbst 2018 anlässlich der Town & Country Stiftungsgala statt.

Über die Town & Country Stiftung:

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst als Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde dieses Vorhaben durch den Stiftungspreis, der gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommt, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.

Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner unterstützt die Town & Country Stiftung u.a. Kinder und Familien, die der Hilfe bedürfen und freut sich über weitere Unterstützer.

Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Town & Country Stiftungspreis

Noch eine bzw. gleich zwei Spendenübergaben! Das macht einfach glücklich! ❤️

Großzügige Spende für Engagement in Gelnhausen

Town & Country Stiftung unterstützt die Vereine der Herzbergschule Roth mit Spenden in Gesamthöhe von 2.000 Euro

Gelnhausen, 19.09.2018 – Für das bemerkenswerte soziale Engagement wurden der Verein der Freunde und Förderer sowie der Betreuungsverein der Herzbergschule Roth aus Gelnhausen mit jeweils 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert. Die Spendenübergabe fand unter Anwesenheit des Bürgermeisters Daniel Glöckner, Stiftungsbotschafterin Andrea Kaiser, Beate Scherer (Vorstand des Fördervereins), Marie Euler (Vorstand Betreuungsvereins), Schulleiterin Bianca Hundur sowie den Kindern der Herzbergschule statt.

Der Verein der Freunde und Förderer der Herzbergschule Roth e.V. betreibt einen Frühstücksclub an der Schule. Die Schüler erhalten ein kostenloses, gesundes und frisches Frühstück, welches von ehrenamtlichen Helfern, Eltern und Großeltern zubereitet wird. Der Frühstücksclub bietet die Möglichkeit nachhaltig Einfluss auf die Ernährung der Kinder zu nehmen sowie das gemeinsame Essen und den sozialen Umgang miteinander zu fördern. Das Besondere: Es werden Früchte und Gemüse aus dem eigenen Schulgarten verarbeitet.

Der Betreuungsverein wurde 2006 von engagierten, berufstätigen Müttern gegründet, um Familien mit einem bedürfnisgerechten Betreuungsangebot die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern. Bei der Betreuung geht es nicht darum, die Kinder nur unterzubringen, sondern sie vielmehr sinnvoll zu beschäftigen und das soziale Miteinander zu fördern. In den Räumlichkeiten des Vereins können die Kinder kreativ, motorisch und projektbezogen gefördert werden. Zudem wird eine Ferienbetreuung – auch für Kinder aus den umliegenden Gemeinden – angeboten.

Andrea Kaiser, Botschafterin der Town & Country Stiftung, übergab den symbolischen Spendenscheck und lobte das Engagement in ihrer Stadt: „Die Herzbergschule genießt ein enormes Engagement aller Pädagogen, Eltern und weiteren Angehörigen, die sich für einen optimierten Bildungs- und Lebensweg ihrer Kinder einsetzen.“

Bürgermeister Daniel Glöckner freute sich sehr über die Spenden, weil sie das soziale Engagement und den Einsatz aller ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Herzbergschule Roth entsprechend würdigen.

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen.

Der 6. Stiftungspreis beinhaltet Spenden in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Es werden 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllen, mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Aus allen nominierten Projekten wählt eine unabhängige Jury das herausragendste Projekt pro Bundesland, welches mit einem zusätzlichen Förderbetrag von 5.000 Euro prämiert wird. Die Auszeichnung findet im Herbst 2018 anlässlich der Town & Country Stiftungsgala statt.

Über die Town & Country Stiftung:

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst als Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde dieses Vorhaben durch den Stiftungspreis, der gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommt, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.

Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner unterstützt die Town & Country Stiftung u.a. Kinder und Familien, die der Hilfe bedürfen und freut sich über weitere Unterstützer.

Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Town & Country Stiftungspreis

Heute durfte ich, als Town & Country Botschafterin, erneut einen Spendenscheck über 1.000€ übergeben. Dieses Mal an die Stiftung Kinderzukunft aus Gründau - Geschäftsführer Hans-Georg Bayer

Town & Country Stiftung unterstützt die Stiftung Kinderzukunft mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

Gründau, 17.09.2018 – Die Stiftung Kinderzukunft unterhält, neben weiteren Kinderdörfern in Südosteuropa auch ein Kinderdorf mit 18 Wohnhäusern, einer Schule mit integrierten Kindergarten und verschiedenen Ausbildungsstätten in Guatemala. Neben dem täglichen Schutz vor Hunger, Gewalt und Krankheiten steht die schulische und berufliche Ausbildung der Kinder im Vordergrund. Für das bemerkenswerte Engagement wurde die Einrichtung mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.

Die Stiftung Kinderzukunft hat sich zum Ziel gesetzt, die Not in der Region dauerhaft zu bekämpfen, indem möglichst vielen Kindern ein Weg in eine eigenverantwortliche und selbstständige Zukunft ohne Not ermöglicht wird. Im Kinderdorf leben die Kinder mit bis zu neun weiteren Kindern und einer Hausmutter als Familie in einem eigenen Haus. Die Kinder werden solange im Kinderdorf betreut, bis sie mit einem abgeschlossenen Beruf als junge Erwachsene das Kinderdorf verlassen und ein eigenständiges Leben beginnen können. Auch der Zugang zu weiterführenden Schulen und Universitäten wird gefördert.

Andrea Kaiser, Botschafterin der Town & Country Stiftung, übergab den symbolischen Spendenscheck und ergänzte: „Die Spende soll eine finanzielle Unterstützung für die unglaubliche Arbeit der Stiftung Kinderzukunft sein. Mit ihrer Hilfe bekommen die Kinder die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben und auf einen ordentlichen Bildungsweg.“

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Das soziale Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen der Stiftung Kinderzukunft verhelfen den Betroffenen zu mehr Chancengleichheit.

Der 6. Stiftungspreis beinhaltet Spenden in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Es werden 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllen, mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Aus allen nominierten Projekten wählt eine unabhängige Jury das herausragendste Projekt pro Bundesland, welches mit einem zusätzlichen Förderbetrag von 5.000 Euro prämiert wird. Die Auszeichnung findet im Herbst 2018 anlässlich der Town & Country Stiftungsgala statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst als Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde dieses Vorhaben durch den Stiftungspreis, der gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommt, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.
Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner unterstützt die Town & Country Stiftung u.a. Kinder und Familien, die der Hilfe bedürfen und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

Foto: Andrea Kaiser, Hans-Georg Bayer (Geschäftsführer der Stiftung)
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Stadthaus 100

Wir haben einen neuen Haustypen - sagt hallo zum Stadthaus 100! 🏡 Wie gefällt es euch?

Hier geht es zum Stadthaus 100:
https://www.hausausstellung.de/stadthaus-100-massivhaus.html
Add a comment...

Post has attachment
Town & Country Stiftungspreis

Auch in diesem Jahr durfte ich wieder einen Spendenscheck über 1.000 € überreichen!

Soziales Engagement aus Hanau ausgezeichnet

Town & Country Stiftung unterstützt den Sozialdienst katholischer Frauen e.V. mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

Hanau, 21.08.2018 – Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. unterstützt mit der Etablierung des Programmes „Babylotse“ im St. Vinzenz-Krankenhaus und Herz-Jesu-Krankenhaus Eltern, die sich nach der Geburt in belastenden Situationen mit ihrem Kind befinden. Ziel ist es, den frühzeitigen Kontakt mit diesen Familien (unmittelbar vor und nach der Geburt des Kindes) aufzunehmen und ihnen eine präventive Unterstützung zu ermöglichen. Für das bemerkenswerte Engagement wurde der Verein mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.

Eltern wollen grundsätzlich gute Eltern sein, aber einige können durchaus scheitern. Mit der Geburt von Kindern verändern sich Lebensbedingungen und voraussetzungen für die jeweilige Frau, den Mann und das Paar. Hier ist Unterstützung der Babylotsen wichtig. Sie streben die frühzeitige und nachhaltige Verbesserung der Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern an und fördern die Beziehungs und Erziehungskompetenz der Eltern. Desweiteren leisten die Babylotsen Präventionsarbeiten für die jungen Eltern, um frühzeitige Risiken für das Kind zu vermeiden.

Die Spende hilft dem Verein dabei, das Programm „Babylotse“ am St. Vinzenz-Krankenhaus in Hanau und dem Herz-Jesu-Krankenhaus in Fulda einzuführen.

Andrea Kaiser, Botschafterin der Town & Country Stiftung, übergab den symbolischen Spendenscheck und lobte das Projekt: „Die Babylotsen entlasten das Klinikpersonal im Bereich der psychosozialen Patientenbetreuung. Ihre Beratungen stehen grundsätzlich allen Eltern offen.“

Bürgermeister Axel Weiss-Thiel war bei der Scheckübergabe anwesend und freute sich mit dem SkF über die Unterstützung für das neue Projekt.

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Das soziale Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. verhilft den Betroffenen zu mehr Chancengleichheit.

Der 6. Stiftungspreis beinhaltet Spenden in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Es werden 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllen, mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Aus allen nominierten Projekten wählt eine unabhängige Jury das herausragendste Projekt pro Bundesland, welches mit einem zusätzlichen Förderbetrag von 5.000 Euro prämiert wird. Die Auszeichnung findet im Herbst 2018 anlässlich der Town & Country Stiftungsgala statt.

Über die Town & Country Stiftung:

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst als Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde dieses Vorhaben durch den Stiftungspreis, der gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommt, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.

Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner unterstützt die Town & Country Stiftung u.a. Kinder und Familien, die der Hilfe bedürfen und freut sich über weitere Unterstützer.

Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Spatenstich!

Der Bagger rollt bald an und in Schwalmstadt ensteht ein wunderschönes Flair 110. Die Bauherren sind happy, dass es jetzt losgeht.

Die Bauausführung erfolgt durch www.kulsa.de
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Hausbesichtigung

Herzliche Einladung zur Neubaubesichtigung am kommenden Sonntag, 15.07.2018 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr in Karben!
Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded