Profile cover photo
Profile photo
Tom der Säzzer
61 followers -
Sie hingen in der Luft, wie Backsteine es nicht tun.
Sie hingen in der Luft, wie Backsteine es nicht tun.

61 followers
About
Tom's posts

Post has attachment

Post has attachment
"In beiden Landkreisen werden die Anträge von Minderjährigen systematisch verschleppt. Und solange der Antrag nicht bearbeitet wurde, kann kein Familiennachzug beantragt werden. Auf wundersame Weise kommt das Ausländeramt immer erst dann dazu, wenn der Jugendliche 18 Jahre alt wird, und damit den Anspruch auf den Familiennachzug verliert."

http://www.rolandtichy.de/meinungen/treten-sie-zurueck-frau-merkel/

Selbst unserem Großphilosophen Jürgen Habermas fällt in der ZEIT langsam Grundlegendes ein: (Ich) „frage mich, ob sich der Schaumteppich der Merkelschen Politik der Einschläferung ohne eine gewisse Anpassungsbereitschaft der Presse über das Land hätte ausbreiten können. Der gedankliche Horizont schrumpft, wenn nicht mehr in Alternativen gedacht wird. Im Augenblick beobachte ich eine ähnliche Verabreichung von Tranquilizern.”

Selbst als den Medien langsam das Scheitern der Merkel-Politik bewusst wurde und als diese sich ohne sich mit europäischen Regierungschefs abzusprechen, zu einem Bittgottesdienst bei Erdogan aufmachte, setzte kaum Kritik ein. Welch jämmerliche Haltung. Wenn ich mich zurückerinnere, wie jede Entscheidung Kohls mit Kritik und Häme begleitet wurde, dann erinnert der heutige kritiklose Zustand der Medien an DDR-Verhältnisse.

Die Alternativlosigkeit von Merkel und den Medien ist nur ein anderer Begriff für autoritäres Denken. Nichts ist alternativlos. Alles kann man auch anders machen und anders denken. Das ist das Wesen demokratischen Denkens. Die Eliten bevorzugen inzwischen den autoritären Weg. Sie installieren breite Tabubereiche, weite geistige No-Go-Areas, nur noch enge Denkpfade sind erlaubt. 

Post has attachment

Post has attachment
Gnaah. Die Gentrifikation kündigt sich an:

Im Anschluss ist dann der Weg frei für den Neubau, den Projektentwickler Theo van den Bongard aus Straelen plant. 53 Appartements für Studenten sollen hier entstehen . Kostenvolumen: 7,5 Millionen Euro. Was noch fehlt, ist jedoch die Baugenehmigung. „Kein Problem“, sagt Klaus Biesen von der Van den Bongard KG. „Das geht alles seinen geregelten Gang und braucht seine Zeit.“ Und davon, so Biesen, habe man genug.

Post has attachment
Erwin: "Wir als Elektriker montieren generell keine Bewegungsmeldern mehr in Amtsstuben..."

:-)))

Post has attachment
Polemisch gewendet: Zum ersten Mal seit vielen Jahren leben die Deutschen in einem Staat der Freiheit und des Friedens, und haben nichts Besseres zu tun, als die Staatsgewalt aufzufordern, härter gegen sie und vor allem den jeweils anderen vorzugehen. Gib's mir, Führer, ruft die Gefolgschaft, aber versau' mir nicht den Urlaub! Die Presse wuselt hinterher: Sie ist nicht der Löwe der Erkenntnis, sondern der Häufchenbeutel des Hundeamts. Sie, die Beschützerin der abweichenden Meinung sein sollte, hat selbst oft keine.

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
»Es gibt also keine Geschichte, weder wahr noch gelogen, der die Menschen folgen könnten. Es gibt keine Wünsche, die jemand erfüllt. Es gibt keine Zukunft, auf die sich irgendwer freuen könnte, nicht einmal irgend eine Aussicht auf ein Ende der "Krisen". Genau so sehen sie dann auch aus, die Verwalter dieser aschgrauen Welt.
[…]
Es herrscht das Vakuum. Es herrscht, weil es keine Geschichte gibt, die dem mit allerletzter Konsequenz wütenden Kapitalismus noch eine ansehnliche Fassade überstülpen könnte. Es herrscht, weil es noch niemanden gibt, der eine andere Geschichte erzählt, die man ihm glaubt, die ein anderes Ende verspricht, an dem man noch leben möchte. Immerhin: Noch ist es nicht die alte Platte, die immer wieder aufgelegt wird, wenn sonst nichts geht, die von Volkssturm und Feindvolk. Es ist daher noch ein wenig Zeit, eine neue zu schreiben. Vielleicht wird es die von den Menschen Südeuropas, die sich gewehrt haben.«
Wait while more posts are being loaded