Profile cover photo
Profile photo
Karin Scherbart
About
Posts

Post has attachment
Bewusstseinserweiterung kann ganz ohne künstliche Hilfsmittel erreicht werden. Mehr als Achtsamkeit ist dafür nicht nötig.

Folgende ungefährliche Maßnahmen unterstützen dies ebenfalls:
Add a comment...

Post has attachment
Wie Sie die Macht der Gedanken und Meditation für sich nutzen können:
Add a comment...

Post has attachment
Warum #Yoga ganz konkret #gesund ist und Sie am besten noch heute - mit kleinen, achtsamen Schritten - damit beginnen sollten:
Add a comment...

Post has attachment
Der innere #Frieden schafft auch äußeren Frieden. Doch wie erreicht man ihn? Dies ist natürlich ein Prozess, der manchmal auch eine Geduldsprobe sein kann. Mit diesen Schritten kann dieses Ziel jedoch erfolgreich angestrebt werden:

#Psychologie #Loslassen #Selbstliebe #Vertrauen #Gelassenheit  
Add a comment...

Post has attachment
Ein Ratgeber für alle, die ihre Dualseele kennen, diese besondere Seelenverbindung verstehen und einen konstruktiven Umgang damit finden möchten:

#Psychologie #spirituality #duality #Menschen #emotional seelische #Beziehung  
Add a comment...

Post has shared content

Post has shared content

Post has shared content
Ich würde mir wünschen, dass nicht so viele dies später wieder verlernen oder "wegerziehen lassen" würden oder zumindest in dem Punkt wieder mehr "Kind" werden würden!
#Empathie für Benachteiligte: Dreijährige zeigen überraschend viel #Mitgefühl
Kinder haben einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Wird einem Menschen etwas weggenommen, setzen sich schon die Jüngsten für das Opfer ein, als wären sie selbst betroffen.
Add a comment...

Post has shared content
Sehr interessant! Und es belegt meine eigenen Eindrücke.
Psychologie: Schmerztolerante haben weniger Mitgefühl
"Weniger Schmerz, weniger Mitgefühl: Unsere Fähigkeit, den Schmerz anderer Menschen nachzuempfinden, hängt von unserer eigenen Schmerzempfindlichkeit ab. Sind wir selbst eher schmerztolerant oder haben wir ein Schmerzmittel genommen, dann schätzen wir auch das Leiden anderer als nicht so schlimm ein, wie ein Experiment belegt. Der Grund für diese Verbindung: Empathie und Schmerzwahrnehmung aktivieren ähnliche Hirnareale und reagieren beide offenbar auf Opioide."

Link zum Beitrag:
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-19359-2015-09-29.html

#Psychologie   #Schmerzen   #Mitgefühl   #Empathie   #Wahrnehmung   #Gehirn   #Hirnforschung   #Schmerzmittel   #Opioide  
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded