Hintergrundbild des Profils
Profilbild
Brotfabrik Bühne Bonn
37 Follower -
http://www.brotfabrik-theater.de/servicenavigation/impressum/
http://www.brotfabrik-theater.de/servicenavigation/impressum/

37 Follower
Über mich
Beiträge

Beitrag ist angepinnt.Beitrag enthält einen Anhang
Wir haben eine neue Telefonnummer: 0228 43 36 80 70
Foto

Beitrag enthält einen Anhang
Unser Programm bis Ende des Jahres steht. Hier ist der digitale Spielplan für November und Dezember:

Beitrag enthält einen Anhang
In der Lesung im Rahmen des Literaturkaffees am Sonntag, den 22. Oktober, ab 11.30 Uhr, ist die bekannte Schauspielerin Sabine Wackernagel zu Gast. Sie liest aus dem Klassiker "Frau Jenny Treibel" von Theodor Fontane.
Foto

Beitrag enthält einen Anhang
Nach einer ausverkauften Premiere im Rahmen des 6. Internationalen Bonner Tanzsolofestivals: BODY OF EVIDENCE von Tanzwerke Vanek Preuß mit der phantastischen Iorhanne da Cunha läuft nochmals Sa./So.21./22.Oktober 2017 - jeweils um 20:00 in unserem Produktionsstudio.
Foto

Beitrag enthält einen Anhang
Vergessene Wut liegt wie Beton im Magen; Sehnsucht schnürt die Kehle zu; wenn der Chef reinkommt, frieren die Finger ein: Wie lagern sich unangenehme Gefühle im Körper ab? Wie kann aus Rache Tanz werden? Wenn unsere Körper lesbar wären wie ein offenes Buch...was wäre in Fußnoten oder in den Anhang verbannt oder gestrichen? Das Beweisstück (body of evidence) für erlittenes oder gefühltes Unrecht haben wir Alle gut gehütet. Nun werden Iorhanne da Cunha und Olaf Reinecke persönlich ermitteln und die Zuschauer sind ihre Zeugen, Richter, Schöffen und Anwälte.
Donnerstag, 21:00 Uhr, ist Premiere: Tanzwerke Vanek Preuß - Body of Evidence / Revenge
Foto

Beitrag enthält einen Anhang
Vormerken!
Am Donnerstag (12.10.) um 21:00 Uhr ist Premiere: Tanzwerke Vanek Preuß "Body of Evidence / Revenge"
Weitere Termine: 13., 14., 21., 22.10. (jew. 20:00 Uhr)
Foto

Beitrag enthält einen Anhang
Am Sonntag 21:00 Uhr bei uns: Doppelprogramm im Rahmen des 6. Internationalen Bonner Tanzsolofestivals mit Tobias Weikamp (DE) "Unten ohne" und Yaron Shamir "Holy Cows"
Foto

Auf dem spannungsreichen Programm des diesjährigen Herbstkonzertes Brotfabrikchors, Ltg. Claudia Nachtsheim, am Sonntag, den 08. Oktober, ab 18:00 Uhr, stehen Alte Musik, Weltmusik und afrikanische Lieder. Das verbindende Element ist der Beat, der Puls, der Rhythmus, der vielleicht sogar in die Beine geht: „Bobo malé“ - Geist, ziehe in den Körper ein und bringe ihn zum Tanzen! Ausser vom Klavier (Klaus Desch) wird der Chor vom Instrumenten wie Nyckelharpa, Drehleier, Cahon und Davul unterstützt. Folklore Fusion? Wir werden sehen oder, besser gesagt, hören.

Beitrag enthält einen Anhang
Am Samstag 21:00 Uhr bei uns: Doppelprogramm im Rahmen des 6. Internationalen Bonner Tanzsolofestivals mit Yaron Shamir (IL) - Dream F.H. und Dong UK Kim (KR) - Pattern Body
Foto

Beitrag enthält einen Anhang
Mittwoch!
Kunst gegen Bares Oktoberausgabe
Foto
Einen Augenblick, weitere Beiträge werden geladen…