Zitat: Erdogan schafft, was weder die Römer noch die Osmanen „geschafft“ haben: Er zerstört in der Türkei die 12.000 Jahre alte Stadt Hasankeyf – eine der ältesten noch bewohnten Städte der Welt, voller Leben und unschätzbarer historischer Schätze.

Der Journalist, dessen Reportage mich auf dieses Thema aufmerksam machte, wurde in der Türkei über einen Monat lang ins Gefängnis gesperrt und darf aktuell nicht mehr in die Türkei einreisen. Die Bewohner der Stadt, die dagegen demonstrieren, werden von Wasserwerfern plattgemacht. Und ja, ich weiß – auch mein Video wird an der Situation nichts ändern.

Aber es macht mich so wütend, und auch traurig, dass ich meinen Kanal nutzen möchte, um dieses Thema (das ansonsten nicht groß in den Medien ist) mehr Menschen nahe zu bringen.

Das „übliche“ politische Gedöns gibt es dann ab nächster Woche wieder... Bis dahin beste Grüße und danke fürs Zuschauen!

- Rayk Anders

Heskîf und das umliegende Tigristal erfüllen nach unabhängigen Wissenschaftler*innen und Archäolog*innen neun von zehn Welterbekriterien der UNESCO.
https://anfdeutsch.com/Oekologie/kulturzerstoerung-geht-weiter-monument-in-heskif-versetzt-5980
Shared publiclyView activity