Profile

Cover photo
diesseits – Das humanistische Magazin
183 followers|126,686 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

 
„Kritik bedeutet immer Unterscheidung. Und Hass unterscheidet eben nicht, sondern Hass grenzt aus, greift an, versucht zu vernichten. Das ist etwas ganz Anderes als Kritik.“ – Frieder Otto Wolf sprach gestern im fünften Teil einer Reihe über #Religionskritik – Bedeutung und Grenzen aus humanistischer Perspektive – im Deutschlandfunk mit dem Religionssoziologen Gert Pickel. Hier könnt ihr das Gespräch nachhören: http://bit.ly/2cAxlip
 ·  Translate
Religionskritik habe zu wenig Raum in öffentlichen Debatten, sagte Frieder Otto Wolf, Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschland, im DLF. Sie müsse jedoch "genau und von Respekt getragen" sein. Gefährlich werde es dagegen, wenn Religionskritik als "Mittel zur Abschottung" diene, betonte der Leipziger Religionssoziologe Gert Pickel.
3
2
Add a comment...
 
Valentin Abgottspon von der #Freidenker-Vereinigung der #Schweiz berichtet von einer wieder sehr gelungenen und abwechslungsreichen Woche aus dem malerischen Kanton #Luzern.
 ·  Translate
Zwischen dem dritten und vierten Juli-Wochenende veranstaltete die Freidenker-Vereinigung der Schweiz (FVS) zum vierten Mal ihr wissenschaftlich-humanistisches Sommerlager für Kinder und Jugendliche.
1
Add a comment...
 
Humanisten aus #Köln und #Düsseldorf waren gestern dabei und stellten unter anderem die Jugendfeier vor.
 ·  Translate
Humanisten aus Köln und Düsseldorf waren dabei und stellten unter anderem die Jugendfeier vor. Der Stand wurde von der ersten bis zur letzten Minute umlagert.
1
Add a comment...
 
Tipp: Speichern Sie die Kontaktnummer +4917663134640 unter dem Namen humanistisch.net (oder unter einer anderen von Ihnen gewählten Bezeichnung) in der Kontaktliste Ihres Smartphones ab. Senden Sie dann mittels Whatsapp eine Nachricht mit dem Inhalt "Start" an den neuen Kontakt. Damit wird der Service für Sie aktiviert und Sie können Nachrichten von uns direkt im Messenger empfangen.
 ·  Translate
Um unsere News zu beziehen, können Sie sich von uns auch mit dem beliebten Messenger Whatsapp auf dem Laufenden halten lassen. Nach der Anmeldung liefern wir ausgewählte Nachrichten direkt an Ihr Smartphone.
1
Add a comment...
 
„In NRW sind fast 30 Prozent der Bevölkerung konfessionsfrei. Daher sollte es an öffentlichen Schulen auch werteorientierte Erfahrungsangebote für konfessionsfreie Schülerinnen und Schüler geben“, meint Hans-Peter Schulz aus #Wuppertal.
 ·  Translate
„Schulgottesdienste vermitteln religiöse Erfahrungen, die den Religionsunterricht und das Schulleben sinnvoll ergänzen.“ So heißt es im Erlass des Schulministeriums Nordrhein-Westfalen (NRW) zum Schulgottesdienst vom Juni 2016. Aber solch eine „sinnvolle Ergänzung des Schullebens“ ist auch ohne Gottesbezug möglich.
1
Add a comment...
 
Neu erschienen im Verlag Herder.
 ·  Translate
Kristin Helberg hat sieben Jahre in Syrien gelebt und ist über ihre syrische Familie und viele Freunde eng mit dem Land verbunden. Sie weiß, wie es jenen geht, die bis heute in Syrien ausharren, und jenen, die versuchen, in Deutschland Fuß zu fassen.
1
Add a comment...
 
Tipp: Speichern Sie die Kontaktnummer +4917663134640 unter dem Namen humanistisch.net (oder unter einer anderen von Ihnen gewählten Bezeichnung) in der Kontaktliste Ihres Smartphones ab. Senden Sie dann mittels Whatsapp eine Nachricht mit dem Inhalt "Start" an den neuen Kontakt. Damit wird der Service für Sie aktiviert und Sie können Nachrichten von uns direkt im Messenger empfangen.
 ·  Translate
Um unsere News zu beziehen, können Sie sich von uns auch mit dem beliebten Messenger Whatsapp auf dem Laufenden halten lassen. Nach der Anmeldung liefern wir ausgewählte Nachrichten direkt an Ihr Smartphone.
1
Add a comment...
 
Im Rahmen des Projekts KinderGÄRTEN sollen die Gärten der Kitas in #Fürth-Waldstraße und in #Nürnberg-Steinbühl neugestaltet weren – für und mit den Kindern. Insgesamt werden gut 2.000 Euro benötigt: http://www.gut-fuer-nuernberg.de/projects/47989
 ·  Translate
Beerensträucher, eine Naturküche, ein Kletterhügel, eine Kletterechse und ein Parcours sollen die Gärten der humanistischen Kitas in Nürnberg und Fürth verschönern. Dafür werden dringend Spenden benötigt.
1
Add a comment...
 
#Ehrenwerk in der Region #Nürnberg#Fürth und #Würzburg: Ehrenamtliche im Projekt VisiTEE besuchen regelmäßig Seniorinnen und Senioren, um gemeinsam Zeit bei einer Tasse Tee zu verbringen, sich zu unterhalten, vorzulesen, spazieren zu gehen oder einfach nur zuzuhören. Besonders wichtig ist der zwischenmenschliche, soziale Kontakt und Austausch.
 ·  Translate
Der ehrenamtliche Besuchsdienst VisiTEE des Humanistischen Verbandes Bayern sucht ab sofort Teetrinkerinnen (m/w).
1
Add a comment...
 
Die Freidenker in #Bernau lassen am Samstag den Sommer bei leckerem Buffet und weiteren Überraschungen für Klein und Groß, ausklingen. Freunde und Interessierte sind herzlich zum Besuch eingeladen :)
 ·  Translate
Im Kinder- und Jugendfreizeithaus "Yellow" findet der erste Familiensamstag in diesem Schuljahr statt.
1
Add a comment...
 
Mehr Infos über die sensationelle Eastside Fun Crew gibt's hier: http://eastside-fun-crew.de/
 ·  Translate
Die Eastside Fun Crew bietet wie jedes Jahr eine tolle Ferienbetreuung für Kinder ab 6 Jahren an. Außerdem lädt sie ein zum Dancecamp am Störitzsee. In der Woche vom 17.10. – 21.10.2016 können alle Kids coole Schritte in den Bereichen Hip Hop und Breakdance erlernen. Außerdem stehen neben dem normalen Tanztraining noch viele andere Aktionen, wie Kochen, Bastelspaß, ein Ausflug und sogar eine Abschlussshow auf dem Programm. Frühstück, Mittag, Vita...
1
Add a comment...
 
Eventtipp in der Region #Nürnberg – Dabei wird die Frage im Mittelpunkt stehen, ob es sich bei dieser Szene um eine „humanistische Bewegung“ handelt.
 ·  Translate
Der HVD Bayern lädt ein zum philosophischen Frühstück mit Stefan Schröder. Der Religionswissenschaftler spricht über die humanistische Szene in Deutschland.
1
Add a comment...
Story
Tagline
Das humanistische Magazin
Introduction

In diesseits - Das humanistische Magazin werden aktuelle politische, gesellschaftliche und ethische Debatten aus humanistischer Perspektive, mit Witz und Charme, Achtsamkeit und Tiefgang verfolgt. Dabei scheuen wir uns nicht, zuzustimmen oder Widerworte zu geben, zu loben oder zu kritisieren, zu empfehlen oder abzuraten, wenn es sich anbietet. diesseits weist auf Missstände hin und zeigt Alternativen auf, nicht damit wir uns selbst gefallen, sondern um Ideen und Wege für ein menschlicheres Zusammenleben aufzuzeigen.

diesseits erscheint vier Mal im Jahr in den Monaten März, Juni, September und Dezember. Lesen Sie unser Magazin im Abonnement und verpassen Sie keine Ausgabe mehr.


Herausgeber: Michael Bauer
im Auftrag des Humanistischen Verbands Deutschlands

Chefredaktion: n.n.
Redaktion: Michael Geiger (mg), Hans-Joachim Müller, Arik Platzek (ap), Michael Schmidt, Töns Wiethüchter

Erscheinungsweise: Die Printausgabe erscheint vierteljährlich am 1. März, 1. Juni, 1. September und 1. Dezember.

Preise:
Einzelheft: 4,75 Euro
Jahresabo: 18,- Euro
Dauerabo: 16,- Euro
Soli- Abo: 20,- Euro
Auslands-Abo: 22,- Euro

Hier bestellen: http://www.diesseits.de/abo
Contact Information
Contact info
Phone
030 613904-34
Email
Fax
030 613904-864
Address
diesseits - Das humanistische Magazin c/o Humanistischer Verband Deutschlands e.V., Wallstraße 61-65, 10179 Berlin