Profile

Cover photo
diesseits – Das humanistische Magazin
180 followers|114,214 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

 
Das sind sehr klare Zahlen.
 ·  Translate
Auch Kirchenangehörige sprachen sich in einer aktuellen Umfrage mehrheitlich für einen kleineren Einfluss von Religionsgemeinschaften aus.
8
Add a comment...
 
Schuldgefühle, Depressionen und Suizidgedanken, Drogen- und Alkoholmissbrauch, Essstörungen und hysterische Weinkrämpfe? Eine neue Studie liefert Fakten gegen die Lügen.
 ·  Translate
Mehr als 95 Prozent von über 650 befragten Frauen beurteilten den Abbruch einer Schwangerschaft auch drei Jahre später als richtige Entscheidung. Forscher empfehlen Maßnahmen gegen die Stigmatisierung
1
Elly Christ's profile photo
 
was sollen solche Artikel?Genau so viele  sind es die es sehr bereuen.Wer es nicht bereut,liegt es an deren Charakter?
Werte verdrehen ist heute Normalität!
Geld+Karriere wichtiger,als sich Menschen zuwenden,oder Kinder aufziehen?
Stabilität sind Werte von vorgestern?
 ·  Translate
Add a comment...
 
Promovierter Geologe, angeblicher Ex-KGB-Offizier und „Fachautor zum Thema Flugscheibentechnik und nonkonventionelle Energien“ – Axel Stoll war eine der prominentesten Figuren in der Verschwörungstheoretiker-Szene.
 ·  Translate
„Ein Interview mit Dr. Stoll – Der Film“ bietet ab 28. Juli 2015 einen von Expertenstimmen begleiteten Einblick in die Gedanken- und Vorstellungswelt des prominenten rechts-esoterischen Verschwörungst
1
Add a comment...
 
Erfreuliche Ansichten zu wichtigen Fragen.
 ·  Translate
Gegenüber der Online-Ausgabe der neuen „Leipziger Zeitung“ hat sich die Bundestagsabgeordnete und designierte sächsische SPD-Generalsekretärin Daniela Kolbe für Reformen beim kirchlichen Arbeitsrecht
1
1
Bodo Liefeldt's profile photo
 
OFFENLEGUNG MEINER (evg.) KIRCHLICHEN PERSONALAKTE !!! theol. predigerausbildung anerkannt, zu DDR zeit ohne angabe von gründn entlassen von MAGDEBURG , ich bewarb mich noch in Eisenach (jed.2. Mitarbeiter STASI-IM) ,in ost-berlin ,alle eierten rum. es wusste also die stasi über mein "vergehen" bescheid, nur ich bis heute nicht ! Familie und verwandte schmerzhaft besorgt, KIRCHE kein wort ! ich lebte in ERFURT ,wo es Zuführungen und verhöre gab, jeder kontakt wurde überwacht , ruf-mord ,gerüchte streuen. STASI akte über die zersetzungsmethoden habe ich .ich missionierte neben 3-schichtarbeit,HAUPTPOST erfurt , auch hier IM . ich kranksein durch kränkung , kirche bitte antworten !!!!!
 ·  Translate
Add a comment...
 
Das Umfrageergebnis ist ein neues Allzeithoch seit Beginn der Erhebungen zu dieser Frage vor fast 60 Jahren.
 ·  Translate
Laut einer aktuellen Umfrage des US-Meinungsforschungsinstituts Gallup können sich immer mehr US-Bürger vorstellen, eine Präsidentin oder einen Präsidenten mit atheistischen Überzeugungen zu wählen. D
1
Add a comment...
 
Florian Baab erhielt in ‪#‎Erfurt‬ den Erich-Kleineidam-Preis für seine Dissertation „Was ist Humanismus? Geschichte des Begriffes, Gegenkonzepte, säkulare Humanismen heute“.
 ·  Translate
Die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt hat am 3. Juli 2015 ihren Erich-Kleineidam-Preis an den Theologen Florian Baab überreicht. Baab erhielt den Preis für seine Dissertation „Wa
1
Add a comment...
In their circles
41 people
Have them in circles
180 people
Joerg Raedler's profile photo
Veit Zahlaus's profile photo
Hajo Thelen's profile photo
Kind des Lichts Erde's profile photo
Hanspeter Steininger's profile photo
WOLFGANG SCHOLLT's profile photo
Valentin Abgottspon's profile photo
Nic Frank's profile photo
Renate Bröcker's profile photo
 
„Religiöser Fanatismus versucht, Kinder und Jugendliche in einer bestimmten Weltsicht, die an mittelalterliche Zeiten erinnert, zu indoktrinieren“, sagt Carlos Mendoza.
 ·  Translate
Ein aktueller Gesetzesentwurf will „biblische Werte“ an allen Schulen des Landes zum Pflichtfach machen. Verhindern will dies der vor einem Jahr gegründete Verband säkularer Humanisten in Guatemala. D
1
Add a comment...
 
Wir empfehlen aus unserer aktuellen Ausgabe:
 ·  Translate
Ugandische Humanisten versuchen jungen Menschen im Herzen des afrikanischen Kontinents zu einem guten Start in das Leben zu verhelfen.
1
Add a comment...
 
Eine wertvolle erste Orientierungshilfe.
 ·  Translate
Mit einer neuen Broschüre bieten die ehrenamtlichen Schuldnercoachs des Humanistischen Sozialwerks Bayern (HSW Bayern) verschuldeten Menschen erste Hilfen in der Krise. Insbesondere angesprochen werde
1
Add a comment...
 
Deutliches Lob für diesen Sammelband gibt es von unserer Autorin Anna Beniermann.
 ·  Translate
Homöopathie, Akupunktur, Anthroposophie – was verbirgt sich hinter den zahlreichen Angeboten der sogenannten Alternativmedizin? Mit ihrem im Alibri-Verlag erschienenen Sammelband Anders heilen? Wo di
1
Add a comment...
 
Das gefällt uns gar nicht.
 ·  Translate
2
Oliver Aye's profile photo
 
Was?
Add a comment...
 
Eine aktuelle Umfrage im Kieler Landtag deutet darauf hin, dass viele Abgeordnete gegen die Annahme stimmen werden.
 ·  Translate
Eine Volksinitiative in Schleswig-Holstein, welche die reformierte Landesverfassung um eine religiöse Präambel ergänzen will, hat die erforderliche Menge von 20.000 Unterschriften erhalten. Eine aktue
1
Add a comment...
People
In their circles
41 people
Have them in circles
180 people
Joerg Raedler's profile photo
Veit Zahlaus's profile photo
Hajo Thelen's profile photo
Kind des Lichts Erde's profile photo
Hanspeter Steininger's profile photo
WOLFGANG SCHOLLT's profile photo
Valentin Abgottspon's profile photo
Nic Frank's profile photo
Renate Bröcker's profile photo
Contact Information
Contact info
Phone
030 613904-34
Email
Fax
030 613904-864
Address
diesseits - Das humanistische Magazin c/o Humanistischer Verband Deutschlands e.V., Wallstraße 61-65, 10179 Berlin
Story
Tagline
Das humanistische Magazin
Introduction

In diesseits - Das humanistische Magazin werden aktuelle politische, gesellschaftliche und ethische Debatten aus humanistischer Perspektive, mit Witz und Charme, Achtsamkeit und Tiefgang verfolgt. Dabei scheuen wir uns nicht, zuzustimmen oder Widerworte zu geben, zu loben oder zu kritisieren, zu empfehlen oder abzuraten, wenn es sich anbietet. diesseits weist auf Missstände hin und zeigt Alternativen auf, nicht damit wir uns selbst gefallen, sondern um Ideen und Wege für ein menschlicheres Zusammenleben aufzuzeigen.

diesseits erscheint vier Mal im Jahr in den Monaten März, Juni, September und Dezember. Lesen Sie unser Magazin im Abonnement und verpassen Sie keine Ausgabe mehr.


Herausgeber: Michael Bauer
im Auftrag des Humanistischen Verbands Deutschlands

Chefredaktion: n.n.
Redaktion: Michael Geiger (mg), Hans-Joachim Müller, Arik Platzek (ap), Michael Schmidt, Töns Wiethüchter

Erscheinungsweise: Die Printausgabe erscheint vierteljährlich am 1. März, 1. Juni, 1. September und 1. Dezember.

Preise:
Einzelheft: 4,75 Euro
Jahresabo: 18,- Euro
Dauerabo: 16,- Euro
Soli- Abo: 20,- Euro
Auslands-Abo: 22,- Euro

Hier bestellen: http://www.diesseits.de/abo