Profile cover photo
Profile photo
diesseits – Das humanistische Magazin
178 followers -
Das humanistische Magazin
Das humanistische Magazin

178 followers
About
diesseits – Das humanistische Magazin's posts

Post has attachment
Die neue Vorsorgemappe enthält unter anderem alle nötigen Formulare für eine Patientenverfügung. Diese erlauben es, individuelle Hinweise und Behandlungswünsche präzis und rechtssicher aufzuzeichnen.

Post has attachment
„Keine Zuordnung“ statt „konfessionslos“: Damit hebt der religionswissenschaftliche Verein eine begrifflich gepflegte Benachteiligung auf, an der Vertreter säkularer Organisationen seit Jahren vielfach Kritik geübt haben: Denn die Silbe „-los“ im Begriff konfessionslos suggeriert, dass Menschen ohne Zugehörigkeit zu einer „Konfession“ etwas fehlen würde.


Post has attachment
Das Humanistische Magazin #Bayern im Radio – lebensnah, aktuell und immer eine gute Gelegenheit, sich über den praktischen Humanismus im Land zu informieren oder auch, um einfach nur neugierig zu werden. Hier ist die neueste Episode zum Nachhören:

Post has attachment
Tipp für Humanistinnen und Humanisten in #Berlin: Es ist der erste Vortrag der Reihe „Weltbürger inkognito“, die Fragen zu #Humanismus und #Kosmopolitismus aufgreift und versucht, Antworten auf den Populismus aus humanistischer Perspektive zu finden.


Post has attachment
Ersatzweise treffen sich die Delegierten aus den Ländern Anfang August in #London. Für Humanisten in #Deutschland gibt es noch eine Alternative :)


Post has attachment
Zwar seien „Martin Luther und seine Dimension der Reformation unbestreitbar ein Bestandteil des Übergangs zur europäischen Moderne“, so Wolf. Als tragfähiger kritischer Zugang zu dieser Moderne könne er jedoch nicht dienen. Die letzte Ausgabe von Aus Politik und Zeitgeschichte des Jahres 2016 wurde mit einem Essay von Frieder Otto Wolf eröffnet. Die APuZ-Ausgabe kann nun bei der Bundeszentrale für politische Bildung kostenfrei bezogen oder als PDF heruntergeladen werden.


Post has attachment
HVD-Präsident Wolf betonte am Samstag in #Leipzig, dass Menschen nicht so auf #Religion angewiesen sind, wie es vielfach in der (politischen) Öffentlichkeit dargestellt werde. Menschen können ihr Leben auch ganz ohne religiöse Vorstellungen mit ethisch fundierter Lebensauffassung führen und sinnvoll gestalten. Zum Thema des Forums sagte er:


Post has attachment
#Ehrenwerk inkl. Jobangebot: Der #Humanistentag ist ein Festival mit über 30 Einzelveranstaltungen von Podiumsdiskussionen, Interviews und Vorträgen bis zur Verleihung eines Kurzfilmpreises, einem Konzert und einem Chorfestival. Er findet vom 15.-18. Juni 2017 in der „Meistersingerhalle“ in #Nürnberg statt.

Post has attachment
Brauchen die knapp 6,2 Millionen Bürgerinnen und Bürger von #Hessen in einer zukunftsfähigen Landesverfassung auch eine religiöse Klausel an prominenter Stelle? Nein, meinen die Humanisten im Land, wir sind gut ohne #Gottesbezug: https://www.openpetition.de/petition/online/kein-gottesbezug-in-die-hessische-landesverfassung

Post has attachment
Sichert euch jetzt 80 € Frühbucherrabatt für Deutschlands größtes humanistisches Festival! Vom 15. bis 18. Juni 2017 in Nürnberg: Diskutieren, Tanzen, Staunen und Netzwerken für Menschen, die gerne selber denken. wwww.facebook.com/events/581519862058628/ | www.ht17.de
Wait while more posts are being loaded