Profile cover photo
Profile photo
Turnverband Mittelrhein e.V.
21 followers -
Sportfachverband für Turnen, Gymnastik, Freizeit-, Fitness- und Gesundheitssport
Sportfachverband für Turnen, Gymnastik, Freizeit-, Fitness- und Gesundheitssport

21 followers
About
Turnverband Mittelrhein e.V.'s posts

Post has attachment
Der Meldeschluss rückt näher! #Turnfest
Photo

Post has attachment
Aktuelle Meldeinformationen zum Turnfest 2017 Berlin

Post has attachment
#MTV Trampoliner sammelten für den herzkranken Lucas Thamm aus Rüdesheim
Am alljährlichen Glühweinstand der MTV-Trampoliner trifft man sich zum Jahresabschluss. Beim Weihnachtsshopping in der Bad Kreuznacher Fußgängerzone blieben wiedermal viele Menschen zum netten Gespräch und einem heißen Getränk bei Steffen Eislöffel und Team stehen. Für einen guten Zweck wird jährlich der Stand für 3-4 Tage vor Weihnachten an der Ecke Römerstraße/Mannheimer Straße aufgebaut. Ganz ohne festen Plan – auf freiwilliger Basis trifft sich das Trampolin-Team am Stand und verkauft fleißig Glühwein für den guten Zweck in der Region. Ebenfalls wieder an Bord, der langjährige Partner der Trampoliner, die Bad Kreuznacher Stadtwerke unter Dietmar Canis.

In 2016 ergab sich mit Stefan Pallesch, Inhaber von Küche Creativ, ein weiterer Unterstützer guter Taten in der Region. Als Herr Pallesch von der Aktion für Lucas Thamm hört, bietet er sofort an, den Glühwein einzukaufen und auch hinterher ebenso wie Herr Canis die Erlössumme um 1.100,00 € aufzustocken, denn für den Küchenstudioinhaber schloss sich hier auch ein privater Kreis zur Familie Thamm. Der 13 jährige Lucas Thamm benötigt ein Spenderherz und liegt seit Monaten in Heidelberg im Krankenhaus. Sein Vater Olaf Thamm berichtet, dass es Lucas aktuell den Umständen entsprechend gut geht und nun in der Spenderliste ganz oben steht. Eine nervenzerreißende Zeit liegt hinter der Familie und nun besteht die Hoffnung, dass Lucas sich bald der benötigen Operation unterziehen kann.

Auch für Steffen Eislöffel ist diese Aktion eine Herzensangelegenheit. Turnbruder Olaf Thamm, der in Rüdesheim auch als Trainer fungiert, sollte unterstützt werden. Als Fabian Hambüchen – Goldmedaillengewinner bei den Olympischen Spielen in Bad Kreuznach zum Gespräch mit Julia Klöckner eingeladen war, stattete er den Trampolinern und Sportfreund „Kiri“ Sonn am Stand einen kurzen Besuch, gemeinsam mit seiner Freundin und dem langjährigen Manager Klaus Kärcher ab. Spontan entschloss Fabian auch zu spenden. Stolze 1.000,00 € gingen zu Gunsten von Lucas Thamm auf dem Konto des Fördervereins Lützelsoon zur Unterstützung krebskranker und notleidender Kinder und deren Familien e.V. ein.

Insgesamt – zusammen mit einem Überhang aus 2015 – kamen somit 6.148,68€ zusammen. Die Spende wurde an den Förderverein Lützelsoon e.V. überwiesen, der die Familie Thamm nun damit voll unterstützt, denn die ehrenamtlich geführte Stiftung gibt die gespendeten Beträge 1:1 weiter, wo sie gebraucht werden! Lucas Thamm ist nur eines von vielen Projekten, die Vorsitzender Herbert Wirtzius und seine Frau mit dem Förderverein Lützlesoon e.V. und der Soonwaldstiftung Hilfe für Kinder in Not begleiten. Vielen Dank dafür!!
Photo

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
Der Turnverband Mittelrhein startet mit #Functional-Training und #Faszientraining im Jahr 2017
Gewichte stemmen an der Kraftgeräten in Fitnessstudios war gestern. Moderne Turn- und Sportvereine bieten heute ein effektives Training jenseits der Maschinen an.
In den Sporthallen bringen sich Vereinsmitglieder mit dem eigenen Körpergewicht oder Hilfsmitteln wie Brasils, Kurzhanteln oder auch Medizinbällen in Form. Weg von „Kraftmaschinen“, teurem Material und aufwendigen Aufbauten. Wir sprechen vom "momentan größten Trend" in der Fitnessbranche. Die Rede ist vom Functional-Training.
Unser Frühjahrangebot an Weiterbildungen für unsere Übungsleiter und Trainer im Bereich des Functional-Trainings:

4 XF Functional Training Day am 18.02.2017 in Koblenz
Mit Adriano Valentini, Wiesbaden

Muscle Intense am 04.03.2017 in Koblenz, Hamburg
mit Andreas Goller, Hamburg

Functional BBP am 05.03.2017 in Koblenz
mit Andreas Goller, Hamburg

Ein weiterer Mega-Trend ist und bleibt auch 2017 das Faszientraining. Gesundheit, Beweglichkeit und Dynamik. Was hier alles möglich ist können Übungsleiter und Trainer bei unseren Weiterbildungsmaßnahmen Strategien-Zirkel by FASZIO® und Rücken in Balance by FASZIO® kennenlernen.

Strategien-Zirkel by FASZIO® am 18.03.2017 in Koblenz
mit Anja Blondzik, Hamburg

Rücken in Balance by FASZIO® am 19.03.2017 in Koblenz
mit Anja Blondzik, Hamburg

Weitere Infos: TVM-Geschäftsstelle, E-Mail: referent-ausbildung@tvm.org, Tel.: 0261/135-153 od. - 158, www.tvm.org

Photo
Photo
08.12.16
2 Photos - View album

Post has attachment
Fotos der Jubiläumsshow "25 Jahre #Gymmotion in Koblenz"
Die Zutaten für den kurzweiligen Abend in der CONLOG Arena waren: Moderner Zirkus, klassische Artistik, aktuelle Trendsportarten präsentiert von internationalen Stars und local Heroes, ein begeisterungsfähiges Publikum in einer ausverkauften Halle .... der Rest war tosender Applaus !!!!
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
28.11.16
46 Photos - View album

Post has attachment
Landesliga im #Prellball im TVM am 06.11.2016 in Neuwied

Der erste Spieltag der Landesmeisterschaften im Prellball des Turnverband Mittelrhein der Saison 2016/2017 wurde wieder durch die Prellballer und das Helferteam der TSG Irlich am 06.11.2016 in der Turnhalle des Werner-Heisenberg Gymnasiums in Neuwied durchgeführt.
Nach den obligatorischen Begrüßungsworten an alle Teilnehmer durch den Landesprellballwart Reiner Wolf aus Cramberg wurde der Spielbetrieb gegen 10.00 Uhr aufgenommen. Unser Vizepräsident Günther Wiegel vom Turnverband Mittelrhein besuchte den Spieltag ebenfalls und richtete noch einige Grußworte an die Spieler.
Insgesamt konnten am Spieltag 6 Mannschaften begrüßt werden. Hier waren die Prellballer aus Idar-Oberstein, die TG Wallertheim I. & II., der TV Odernheim und natürlich die TSG Irlich mit der I. & II. Mannschaft dem Aufruf zum Spieltag in der Landesliga nach Neuwied gefolgt. Verletzungsbedingt musste der TV Brachbach I. & II. die Teilnahme am Spieltag kurzfristig absagen. In der Mehrfeld-Turnhalle des Werner-Heisenberg Gymnasiums konnten die Wettkampfspiele auf 2 Spielfeldern ausgetragen werden.
Der Spieltag wurde mit Hin- und Rückrunde gespielt, sodass jede Mannschaft auf insgesamt 10 Spieldurchgänge kam. Die I. Mannschaft der TSG Irlich zeigte wieder eine sehr gute Leistung bei allen absolvierten Spielen und konnte den 2. Platz wie im Vorjahr bestätigen. Jedoch mussten beide Spiele gegen Idar-Oberstein mit 6 bzw. 4 Bällen Unterschied abgegeben werden. Bedingt durch das kurzfristige Zusammenstellen bzw. aufstocken der 2. Mannschaft aus Irlich mit Spielern aus Idar-Oberstein und Wallertheim konnte hier leider nur ein Spiel gewonnen werden. Da sich die Mitspieler in dieser Konstellation nicht kannten, war hier leider nicht mehr zu holen, was aber dem Spaß am Spielen in keinster Weise einen Abbruch tat.
Die Tabelle nach dem ersten Spieltag sieht wie folgt aus: 6. Platz TSG Irlich II., 5. Platz TG Wallertheim II., 4. Platz TG Wallertheim I., 3. Platz TV Odernheim, 2. Platz TSG Irlich, ungeschlagen auf dem 1. Platz und damit Herbstmeister der Saison 2016/2017 der Idarer TV.
Für das leibliche Wohl sorgten wie immer die Damen Anette Schöning und Iris Hoffmann in gewohnt guter Qualität. Zudem wurde das Team von Rolf Schöning und Bernd Weihrauch als Zeitnehmer sowie Jürgen Staudt als Ansager und Wettkampfrichter unterstützt.
Der zweite Spieltag in der Landesliga der Prellballer im TVM der Saison 2016/2017 wird am 15.01.2017 in der Turnhalle des Schulzentrums Wörrstadt, Humdoldstraße 1 in 55286 Wörrstadt durchgeführt. Ausrichter ist dann die TG Wallertheim.
Bericht und Foto: Patrick Hoffmann

Photo

Post has attachment
Braubacher Turnerinnen behaupten 5. Tabellenplatz in der 3. Liga
Die Mannschaft des TV Braubach erturnte am zweiten Wettkampftag der 3. Bundesliga am 30.10. in der SCHARRena in Stuttgart in der Besetzung Sina Klein, Julia Wambach, Denise Tan, Alina Lemler, Maike Wilhelm, Paula Berssem und Marie Kröter mit 176,70 Punkten Rang 5.
„Was für eine tolle Mannschaftsleistung.“, lobte Braubachs Trainerin, Anja Seegler, ihre Schützlinge, „Unser Start am Balken lief denkbar schlecht, trotzdem haben die Mädchen sofort das Gerät abgehakt und sich auf den weiteren Wettkampf konzentriert.“
Die Ergebnisse am Balken lieferten mit 41,50 Punkten leider das schlechteste Ergebnis der acht Drittligateam. Am Boden und am Sprung zeigen die Turnerinnen mit ausdrucksstarken und anspruchsvollen Übungen jeweils die viertbeste Tageswertung. Beim Stufenbarren kam es zum Kopf an Kopf Showdown mit TG Lahn-Dill um Platz 4, welchen man knapp mit fünf Hundertstel verlor.
In der Gesamttabelle der deutschen Turnliga findet sich der TV Braubach auf Rang fünf ein. „In Heidenheim ist am 23. November der letzte Wettkampf dieser Saison geplant“, erklärt Seegler, „Der achte der Tabelle steigt dann automatisch in die Regionalliga ab. Die Plätze sechs und sieben turnen einen Relegationswettkampf zum Verbleib in der dritten Liga. Daher ist es unser Ziel diesen fünften Platz, den wir derzeit innehaben, in Heidenheim zu verteidigen.“
Auf dem Bild von links: Sina Klein, Alina Lemler, Denise Tan, Paula Berssem, Maike Wilhelm, Julia Wambach und Marie Kröter.

Photo

Post has attachment
DTB-Weiterbildung "Drums Alive®-Instructor"
Diese Grundlagenausbildung ist Voraussetzung für die Drums Alive® Fortbildungen.
Datum: 10./11.12.2016; Ort: Koblenz
Gebühren: 195 € (GYMCARD-Preis), 250 € (Regulärer Preis)
Anmeldeschluss: 11.11.2016
Infos und Anmeldung: TVM-Geschäftsstelle/DTB-Akademie Koblenz, Tel.: 0261-135153
Eine Grundlagenausbildung für Trainer und Übungsleiter aus dem Fitnessbereich.
Das Drums Alive® Instructor Certification Training kombiniert traditionelle Aerobicelemente mit dem energiegeladenen Rhythmus der Trommeln. Daher liegt der Schwerpunkt dieser Ausbildung in dem Erlernen des Trommelns mit Drumsticks auf großen Bällen.
Diese ungewöhnliche Kombination ist begeisternd und baut Stress ab. Ein Workout für alle Altersklassen - und leicht zu erlernen.
Inhalt: Vermittlung der Grundtechniken des Trommelns, Grundschritte, Grundbewegungen, Kombinationen und Choreografien, Rhythmusschulung,
Theoretisches Wissen über die Entstehung und die Wirkung von Drums Alive®, Stundenaufbau
Voraussetzungen: Trainerlizenz bzw. Basisschein im Bereich Aerobic und/oder Step-Aerobic oder gleichwertige Ausbildung; sollte die o. g. Ausbildung nicht vorliegen, muss folgendes erfüllt sein: ausreichend Takt- und Musikgefühl, Vorkenntnisse im Bereich der Aerobic Schritte, bestenfalls Unterrichtserfahrung
Unterrichtsmaterial: Umfangreiches Manual, Basic DVD
Nach erfolgreichem Abschluss des Drums Alive® Certification Training erhältst Du ein Zertifikat und kannst sofort loslegen und die Kraft von Drums Alive® weitergeben.

Photo
Wait while more posts are being loaded