3D-gedrucktes Modell zweier Reihenhäuser der Wohnanlage „Schönau a.d. Triesting“

Bei diesem Projekt wurden zwei Reihenhäuser der von der Firma SCHIPPL-HAUS geplanten Wohnhausanlage als Modell im Maßstab 1:66,67 erstellt. In diesem Fall besteht das Modell aus einer 3D-CNC-gefrästen Bodenplatte aus Sperrholz, die das Grundstück der beiden Reihenhäuser darstellt. die 3d-gedruckten Modelle der Reihenhäuser sind in die einzelnen Stockwerke zerlegbar und wurden durch geeignete Gestaltung der 3D-Druck Vorlagen so gestaltet, dass die unterschiedlichen Fassadenfarben auch 3d-gedruckt werden konnten. Die Trennwände zwischen den Terrassen und die Beschattung des Hauszuganges wurden mit dem "Holz"-Material 3D-gedruckt. Zusätzlich wurden bei diesem Modell die Maschendrahtzäune an der Grundstücksgrenze in klassischer Modellbau-Art ergänzt.
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
2016-05-13
13 Photos - View album
Shared publicly