Profile cover photo
Profile photo
Festspiele Zürich
6,341 followers -
Im Jahr 2014: "Prometheus - Entfesselung der Kräfte"
Im Jahr 2014: "Prometheus - Entfesselung der Kräfte"

6,341 followers
About
Festspiele Zürich's posts

Post has attachment
Photo

Post has attachment
Als zusammenfassenden Rückblick zu Prometheus - Entfesselung der Kräfte haben wir hier noch das Interview mit dem Geschäftsführer der Festspiele Elmar Weingarten: http://bit.ly/1rd8i6Y (Die ersten 5 Minuten)

Post has attachment
Unglaublich aber wahr: "Prometheus - Entfesselung der Kräfte" scheint noch erfolgreicher als "Treibhaus Wagner" 2013 gewesen zu sein! Wär hätte das gedacht?! Über 95.000 Besucher strömten vom 13. Juni bis zum 13. Juli 2014 in all unsere Veranstaltungen. Es war unglaublich! Hier gehts zur Pressemitteilung: http://bit.ly/1jrsxv9

Post has attachment
Rückblick der Festspiele 2014 zum Thema "Prometheus - Entfesselung der Kräfte"
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
Impressionen des Festspiele 2014 zum Thema Prometheus - Entfesselung der Kräfte
15 Photos - View album

Post has attachment
Die grosse Festspiel-Sause steht vor der Tür - Nun, das beste kommt ja auch bekanntlich zum Schluss.

Morgen Abend ab 20 Uhr feiern wir in der Gessnerallee Zürich mit «VADER (Vater)» von Peeping Tom den Saison- und Festspielabschluss.
Anschliessend haben wir Apéro und die DJs Viktor Marek (Hamburg) und Robbie Naish MTDF (Zürich) im Angebot. Und das ganze ab 16 CHF! Hier die Infos: http://bit.ly/1jgalEM

Post has attachment
Wer sich fragt, was das Festspielthema "Prometheus - Entfesselung der Kräfte" mit dem vergangenen Jahrhundert zu tun hat, bekommt die Antwort heute Abend um 19:30 Uhr in der Tonhalle Zürich, wenn Wolfgang Rihm und Stefan Zweifel den modernen Prometheus entfesseln.
Im Zentrum des letzten Abends der Zeitreise „Archipel Prometheus“ steht die prometheische Musik Wolfgang Rihms. Im Dialog zwischen Musik, Literatur und Philosophie machen Wolfgang Rihm, Stefan Zweifel, die Zürcher Sing-Akademie und der Pianist Nicolas Hodges die in der Moderne erprobte und seither mit dem Prometheus-Mythos assoziierte Befreiung des Individuums erlebbar. Weitere Informationen: http://bit.ly/VX9EGg
Photo
Photo
2014-07-09
2 Photos - View album

Post has attachment
Die letzte Festspielwoche läuft und wir haben noch ein paar Asse im Ärmel! Hier die Veranstaltungstipps der Woche:

> La fanciulla del West von Giacomo Puccini im Opernhaus Zürich heute Abend 19:30 Uhr, Freitag um 19 Uhr und Sonntag um 14 Uhr
> Morgen Abend um 19:30 Uhr in der Tonhalle "Archipel Prometheus - Insel IV" über den Prometheus Mythos in der Gegenwart u.a. mit Wolfgang Rhim und Stefan Zweifel
> Donnerstag 19:30 Uhr im Sommerpavillon des Museum Rietberg Zürich "Prometheus meets Jazz" IV (Restkarten an der Abendkasse)
> Freitag 20 Uhr Festspielfest mit VADER von Peeping Tom in der Gessnerallee Zürich anschliessend Party mit DJ
-> Samstag 10 Uhr Stadtführung durch Zürichs Musikgeschichte mit Eva Hanke

Weitere Informationen und zum Ticketkauf: http://bit.ly/1rLvPvX
Photo

Post has attachment
Heute Abend stürzen wir die Götter von ihrem Thron! Um 19:30 Uhr findet in der Tonhalle die Insel III unserer Archipel-Prometheus-Reihe statt. Mit Texten und Musik wird Prometheus in die Epoche der Klassik und Romantik geschickt, wo er als Rebell Vorbild für die grossen Dichter dieser Zeit war: http://bit.ly/1z9IBGP
Photo

Post has attachment
Und für alle, die leider kein Ticket für "Prometeo" in der Tonhalle ergattern konnten, gibt es hier die Alternativen für den Abend:

18:15 Uhr "Frankenstein oder der moderne Prometheus", eine maschinell assistierte Lesung in der Zentralbibliothek Zürich
19 Uhr La fanciulla del West im  Opernhaus Zürich
19:30 Uhr Prometheus meets Jazz Teil I der Reihe im Sommerpavillon beim  Museum Rietberg Zürich
20 Uhr Anonymous P. in der Gessnerallee Zürich
20 Uhr Karte und Gebiet im Theater Neumarkt
20 Uhr Rosemarie im Miller's Studio

Weitere Informationen hier: http://bit.ly/1qQo6tU
Wir wünschen viel Spass!
Photo

Post has attachment
Wenn der Techniker zum Interpret wird und "sich wie die Musiker Fingersätze für das Mischpult zurechtlegen muss, um die komplexen Tastenkombinationen in diesem Tempo bedienen zu können" - dann wissen wir, es ist so weit: Heute Abend in der ausverkauften Tonhalle findet der Festspielhöhepunkt "Prometeo" von Luigi Nono statt.

Dazu ein sehr guter Artikel im Tages-Anzeiger heute Morgen, der wahrscheinlich die noch letzten Wissenlücken zum Stück füllen wird: http://bit.ly/TOeLXu
Wait while more posts are being loaded