Neue Hinweise zu Google Drive - kommt es noch heute?

Es tut sich was im Google Land - heute wurde überraschend bei Google Docs der Speicherplatz auf 5GB angehoben - dem freien Speicherplatz, den Google für Google Drive angekündigt hat.

Außerdem taucht in einem Support-Hinweis nun ein Hinweis zu Google Drive auf (siehe Screenshot).

Link zum Support-Hinweis: https://support.google.com/a/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=1247799

Werdet ihr Google Drive nutzen? Wir sind gespannt!
21
7
Sebastian Rank's profile photoMatthias Heinz's profile photohermann pilz's profile photoTimm von Borstel's profile photo
30 comments
 
Find es irgendwie komisch, dass das so still und heimlich passiert... sonst wird doch auch jede Neuerung pompös in die Internetwelt hinaus geschrien, soll ja sicher auch eine Werbewirkung für Google haben :/
Translate
 
Mir ist es egal. Ein paar Leseproben als Dokumente brauchen keine 5 MB...
Translate
 
Ich habe 10 GB bei einem anderen Anbieter. Bin also bestens versorgt.
Translate
 
keine Ahnung, weiß noch zu wenig drüber....
Translate
 
Ja klar, unbedingt. Meine Dropbox wird voll und Aufstocken ist zu teuer, Google Drive wird mit Sicherheit günstiger werden. Ich denke es wird sich nahtlos in Android integrieren, nur her damit, ich freu mich schon darauf!
Translate
 
Abwarten. Bisher habe ich noch Platz in meiner Dropbox, aber als zusätzlicher Backupplatz ist es bestimmt nicht verkehrt. Sofern man seine Daten nur verschlüsselt dort speichert :)
Translate
Translate
Translate
 
Naja, irgendwo werden wir ja schon indirekt auf Cloud getrimmt. Wieviele Fotos und Videos und Bookmarks ich schon auf Google+ hochgeladen habe. Der Schritt, auch andere Dateitypen bei Google abzulegen ist gar nicht mal so fern. Insbesondere, wenn man manche Dateien auf mehreren Medien braucht, ist eine Cloud gar nicht mal so schlecht. Nur sensible Daten würde ich dort vermutlich nicht ablegen. Aber wenn ich bedenke, wie viren-, spyware- und trojanerverseucht der Rechner meines Vaters ist, würde ich sogar behaupten, sind die Daten je nach Rechnerinhaber u.U. auf einer Cloud sogar besser aufgehoben als auf der eigenen Festplatte.
Translate
Translate
 
Ich arbeite mit mehreren Rechnern und unterschiedlichen Systemen und nutze viele Googleprodukte, insbesondere Docs. Es wäre die natürliche Erweiterung des Angebotes und je nach Bedingungen spricht viel dafür, dass ich es nutzen werde. Insbesondere eben zum Synchronisieren und zur Sicherung von Daten, die Unterwegs anfallen. Schauen wir mal ...
Translate
Translate
 
Ja stimmt aber das hängt nicht damit zusammen
Translate
 
Kann man gespeicherte Medien dann auch direkt abspielen, oder muss man die dann erst auf das entsprechende Gerät wieder runter laden?
Translate
 
da ich diverse Google-dienste eh nutze, nehme ich die 5 GB extra gern! ansonsten bin ich mit 50 GB bei +Box bestens versorgt...
Translate
i Konto
+
1
2
1
 
ja klar werde ich das! ich nutzte auch semtliche google Dienste und finde es eher nervig auf "dritte" Anbieter(Dropbox) zurückgreifen zu müssen, das ist doch eine prima Ergänzung
Translate
 
ja es kann durch aus sein was "Google Drive" kommt in den nächsten Stunden! jedes mal wenn bis jetzt eine Neuerung von Google kam, ist auch "Hangout Canopy" immer ausser Betrieb.
Translate
Translate
i Konto
 
+hermann pilz : Eine Vielzahl von Dateiformaten

Sie können über 30 Dateitypen direkt in Ihrem Browser öffnen – einschließlich HD-Video, Adobe Illustrator- und Photoshop-Dateien. Das zugehörige Programm muss hierfür nicht extra auf Ihrem Computer installiert sein.
Translate
Translate
Translate
i Konto
 
ich hab keine Ahnung...das war nur ein Zitat aus der offiziellen Google -Drive Seite....;)
Translate
 
Ich nutze weder Google Drive noch sonst eine Wolke, weil meine Daten auf meinem Rechner sicherer sind als in jeder Wolke. Jede Wolke kann abregnen . . . - und dann war die Wolke mal eine Wolke.

Hinzu kommt, dass ich nur auf meinem Laptop arbeite und weder auf mobilen noch verschiedenen Geräten. Wäre das (regelmäßig) der Fall, müsste ich wohl umdenken.
Translate
 
Aus den Nutzungsbedingungen:

"Ihre Inhalte in unseren Diensten

Bei einigen unserer Dienste können Sie Inhalte einstellen. Sie behalten alle bestehenden gewerblichen Schutzrechte an den Inhalten, die Sie in unsere Diensten einstellen. Kurz gesagt: Was Ihnen gehört, bleibt auch Ihres.

Wenn Sie Inhalte in unsere Dienste hochladen oder auf andere Art und Weise in diese einstellen, räumen Sie Google (und denen, mit denen wir zusammenarbeiten) das Recht ein, diese Inhalte weltweit zu verwenden, zu hosten, zu speichern, zu vervielfältigen, zu verändern, abgeleitete Werke daraus zu erstellen (einschließlich solcher, die aus Übersetzungen, Anpassungen oder anderen Änderungen resultieren, die wir vornehmen, damit Ihre Inhalte besser in unseren Diensten funktionieren), zu kommunizieren, zu veröffentlichen, öffentlich aufzuführen, öffentlich anzuzeigen und zu verteilen. Diese von Ihnen im Rahmen dieser Lizenz gewährten Rechte dienen ausschließlich zur Durchführung, Förderung und Verbesserung unserer Dienste sowie zur Entwicklung neuer Dienste. Diese Rechtseinräumung bleibt auch dann bestehen, wenn Sie unsere Dienste nicht mehr verwenden..."

Wollen wir das?
Translate
 
+Gerhard Hallstein auch deine Festplatte kann abregen, oder deine Hütte mit dem Rechner brennt ab, dann bist Du froh was Du zur Not noch die Wolke hast.
Translate
Translate
Translate
 
Jahre lang auf #googledrive gefreut, und dann so teuer... zumindest im Vergleich zu #microsoft mit #skydrive .
Dort bezahlt man nur 8€ für 45 GB... Skydrive ist ins System viel besser integriert und erlaubt das Tauschen auch ohne Internet über LAN und da unbeschränkt, bzw. auch über das Internet, wenn beide Rechner an sind.
Die ist gut, um große Ordner innerhalb eines Hause auf dem gleichen Stand zu halten.
Schade, das hatte ich mir von Google zu den vorherigen Picasa Konditionen gewünscht...
Translate
Add a comment...