Via rsp-blogs.de-Feed, via Obskures.de (inklusive des bei Obskures üblichen Herziehens über andere Rollenspiele) gibt es auf der Seite vom Obskures.de-Blog im Artikel mit dem Titel "Fantasy Age: Kostenlose 12-seitige Leseprobe" einen Download-Link zu einer LESEPROBE des deutschen Fantasy AGE Rollenspiels.

Diese Leseprobe ist angesichts des knappen Gesamtumfangs des Fantay-AGE-Regelwerks schon aussagekräftig und geht deutlich über einen simplen Klappentext hinaus.

Nach meinem Eindruck sind hier VIELE "Denglisch" geprägte "Übersetzungen" enthalten. Für meinen Geschmack zu viele. Das kann man und sollte man direkt den Übersetzern ankreiden. Es sollte sich langsam herumgesprochen haben, daß man eine deutschsprachige Übersetzung auch auf Deutsch abliefert und nicht nur einen "Google-Translate-Output"!

Andererseits ist die deutsche Begriffsliste, die hier Verwendung findet, wenigstens nicht schlecht. Mit den individuellen Begriffen bin ich eher zufrieden als mit dem direkt 1:1 aus dem US-Englischen übernommenen Satzbau, der wieder und wieder aufstößt.

Schludriger Sprachumgang ist leider auch in ursprünglich deutschen Produkten eine schier nicht auszumerzende Plage, doch muß man jeden entsprechenden Befund stets ansprechen, weil sich sonst nie etwas bessert. Auch in der Leseprobe wirken ganze Passagen, als ob sie nicht von einem deutschen Muttersprachler "übersetzt" worden wären. Das sollte nicht vorkommen!

Da ja schon gesetzt ist, daß die deutsche Version von Fantasy AGE zur RPC erscheinen soll, also in wenigen Wochen, ist nicht mehr zu erwarten, daß über diesen Text mit seinen zahlreichen sprachlichen Mängeln noch einmal jemand korrigierend und qualitätssteigernd drübergehen wird. - Schade. - So lobenswert die Schnelligkeit ist, mit der diese deutsche Ausgabe erscheinen wird, so sehr wirkt zumindest die Leseprobe mit der heißen, Deutsch nur unzureichend beherrschenden Nadel gestrickt. - Doppelt schade.

Auch wenn die deutsche Ausgabe die Chance hatte richtig gut zu werden und auch wenn die Leseprobe weit weniger den Eindruck einer guten Übersetzung hinterläßt, so erwarte ich jedoch, daß das Gesamtwerk auch NICHT total schlecht sein wird. - Es wird den üblichen Stand an sprachlicher Schludrigkeit aufweisen, der deutschsprachige Rollenspieler mehrheitlich in den letzten Jahren und Jahrzehnten NICHT vom Kauf abgehalten hat. Somit dürfte, trotz der Hakeligkeiten und des nicht deutschen Satzbaus, diese deutsche Version als Einsteiger- und Leichtgewicht-Rollenspiel einen soliden Platz in der deutschen Rollenspiellandschaft erringen.

Überarbeitungshinweis: Anfangs stand hier noch ein direkter Link auf den Blog von Obskures.de, den ich aber auf Wunsch des Blog-Inhabers entfernt habe. Daher müssen Interessierte einfach nach dem entsprechenden Artikel dort selbst suchen.

Weiterer Überarbeitungshinweis: Ich habe bei meinem Beitrag "disable reshares" aktiviert, weil offenbar in gestern von anderen geteilten Versionen meines Beitrags immer noch der Link und die Vorschau auf den Blog-Artikel von Obskures.de enthalten ist. Zudem habe ich die jeweiligen Teilenden gebeten ihren Link auf meinen Beitrag zu  entfernen oder dergestalt zu bearbeiten, daß eben keine Vorschau und kein Link auf den Obskures.de-Blog-Artikel mehr angezeigt wird.
Shared publiclyView activity