Profile cover photo
Profile photo
Paul Gegg
20 followers -
Passgenaue Strategien für Verlage im medialen Wandel
Passgenaue Strategien für Verlage im medialen Wandel

20 followers
About
Posts

Post has attachment
Wie verkauft man Preiserhöhungen? Die Versicherungsbranche, Energiebranche und einige andere Großen wissen seit Jahren wie's geht. Braucht der mündige User von heute wirklich noch eine Übersetzungshilfe für diese Art von, diplomatisch ausgedrückt, "den Kunden nicht ernst nehmen"? Ich befürchte ja! Danke an das Handelsblatt für diesen Artikel.

Post has shared content
Korrelationen sind KEINE Kausalitäten. Warum argumentieren und handeln wir dann fast immer so, als wären sie es doch? Tun wir nicht? Schauen einfach mal heute die Artikel in Ihrer Zeitung danach durch.
Wenn Sie mit Ihren Innovationen nicht so recht zufrieden sind, hören Sie sich den Vortrag von Gunter Dueck an. Einmal mehr ein echter Dueck.
Richtiger Link (Ich hatte vorher nur auf den Trailer verlinkt, jetzt echt die ganze Rede) : Rede bei SVP: Wie anfängliche Heuristiken mit der Zeit zu Dogmen aushärten und uns versteinern https://www.youtube.com/watch?v=C0HhPY_Nd84

Post has attachment
Digitale Bildung und Schule: Seit 10 Jahren die gleiche Diskussion, die gleichen Artikel, Plädoyers, nichts passiert, abgesehen von zahllosen Pilotprojekten, deren wissenschaftliche Validierung der technischen Entwicklung stets Jahre hinterherläuft. Weshalb eigentlich? Wer oder was bremst hier, trotz aller politischer Sonntagsreden?

Post has attachment
Einfache Frage, einfache Antwort: Nein. Schon immer verliefen alte und neue Techniken meist eine ganze Generation lang nebeneinander her, bis die Alte sich endgültig verabschiedete. Kurzfristige Schwankungen in diesem Szenario sind gut für die Produktion der täglichen medialen Aufgeregtheit, sollten den strategischen Entscheidern aber nicht den Blick auf das treibende Momentum verstellen.

Post has attachment
Wie bekannt, es gibt zwei Arten von #Innovation: Bestehendes noch besser machen oder etwas Neues beginnen. Letzteres ist leichter gesagt als getan. Im Interview mit Richard Gingras kann man lesen, weshalb dies so schwer ist und was man dagegen tun kann.

Post has shared content
Wie fördert man #marktschaffende #Innovationen". Durch Projekte wie dieses und 30 Millionen Dollar. Peanuts für die Großen der Welt, für Regierungen und effizienzsteigernde Investoren, die nur bis zum nächsten Quartal denken. Warum können dies nur die Google's dieser Welt? 
Vor über 40 Jahren haben wir den Mond verlassen.Wir sind seitdem nicht mehr zurückgekehrt. 

Bis jetzt.

Mit Google Lunar XPrize haben wir einen Wettbewerb gestartet, bei dem wir Wissenschaftsteams rund um den Globus dazu aufgerufen haben, ihre eigene Mondmission zu planen.

Ziel: Ein Roboter sicher auf dem Mond landen.

Das Deutsche Wissenschaftsteam +Part-Time Scientists  hat dabei den "Milestone-Prize" in zwei wichtigen Kategorien gewonnen. Jetzt geht die Reise richtig los. Mehr Infos zum Projekt: lunar.xprize.org

Verpasst dazu auch nicht unser 25-Minuten-Special, gesprochen von Tim Allen: http://goo.gl/yd6wsv 

#GLXP   #Mond  
Photo

Post has attachment
Können Gesetze Werthaltungen in den Köpfen der Menschen ändern? Wenn nein, wie ändern sich die Werthaltungen in den Köpfen der Menschen und Führungskräfte? Und, gibt es das Quotenproblem nur in den Chefetagen? Gibt es dieses nicht überall? Und, reden wir hier nicht eigentlich bereits wieder über unsere Schule und deren latentem Hang zur "Gedichtanalyse  in vier Sprachen"?

Post has attachment
Wow! Schöne neue Welt, war hätte das von Microsoft gedacht. Wirklich schön? Die Gaming Industrie als früher Treiber? Eine Vision, technisch schon zum Greifen nahe, die uns gesellschaftlich noch weiter überfordert oder nicht? Google Glass hat uns ja bereits überfordert. Doch, es ist noch nicht lange her, da hat der Mensch sich auch vor der rasenden Dampflokomotive gefürchtet.

Post has shared content
Also ich habe noch keinen Computer gesehen, der Arbeitsplätze frisst. Ich dachte immer, Arbeitsplätze werden von Menschen ( mit Hilfe neuer Ideen und Technologien ) geschaffen oder "gefressen".
Der Verdi-Chef warnt, dass der Computer Arbeitsplätze frisst. Ach? Merkt er selber jetzt? War er auch damals derjenige, der Pferde vor den Treckern gewarnt hat? Die Pferde sind schlauer als Menschen. Es gibt heute mehr Pferde in Deutschland als damals in der Landwirtschaft. Die Pferde haben heute fast zu 100 Prozent einen Job, und der ist um Längen besser geworden. Pferde pflügen nicht mehr. 

Post has shared content
Was für eine Frage! Gibt es da Unsicherheit?
Originally shared by ****
Eine 17-jährigen Schülerin aus Köln erntet mit diesem Tweet im Internet viel Zustimmung aber auch Widerspruch.
Was meint ihr: Sollten mehr praktisches Allgemeinwissen auf den Stundenplan oder lehrt uns diese Dinge das Leben schon von selbst?
<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen.&#10;&#10;Aber ich kann &#39;ne Gedichtsanalyse schreiben. In 4 Sprachen.</p>&mdash; Naina (@nainablabla) <a href="https://twitter.com/nainablabla/status/553881334813560832">10. Januar 2015</a></blockquote>
<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>
Naina on Twitter
Naina on Twitter
twitter.com
Wait while more posts are being loaded