Profile

Cover photo
Markus Beckedahl
Lived in Berlin
10,370 followers|1,392,518 views
AboutPostsPhotosYouTube

Stream

Markus Beckedahl

Shared publicly  - 
 
 
Wir haben die besten Unterstützer der Welt: Danke für 50.000 Euro Spenden zur Verteidigung wegen #Landesverrat.
 ·  Translate
Am Donnerstag haben wir erfahren, dass der Generalbundesanwalt wegen Landesverrat gegen Andre Meister, gegen mich und gegen unsere Quellen namens „Unbekannt“ ermittelt. Wir hatten aufgedeckt, dass das Bundesamt für Verfassungsschutz seine Kompetenzen zur Netzüberwachung massiv aufrüstet und das verfassungsrechtliche Fragen aufwirft. Wir haben neben unserer Berichterstattung und Einordnung als ...
View original post
24
Rolf Eustergerling's profile photo
 
Was sagt das über unsere Gesellschaft aus? Wir brauchen euch! Weitermachen! 
 ·  Translate
Add a comment...

Markus Beckedahl

Shared publicly  - 
 
Komisches Gefühl, wenn wegen Landesverrat gegen einen ermittelt wird, weil man Pläne zur Massenüberwachung aufgedeckt hat.
 ·  Translate
 
Jetzt ist es offiziell: Der Generalbundesanwalt ermittelt gegen uns wegen Landesverrat, uns droht damit Gefängnis wegen unserer Enthüllungen über den Verfassungsschutz. Das ist ein Angriff auf die Pressefreiheit in Deutschland.
 ·  Translate
69 comments on original post
39
13
Björn-Lars Kuhn's profile photoMaik Nolte's profile photoGregor Honsel's profile photoTobias Kaatz (tkaatz)'s profile photo
2 comments
 
Die proklamieren ganz offen das Ende des Rechtsstaats (nachdem das mit dem Ende der Demokratie so toll geklappt hat) und das Volk guckt nur belämmert aus der Wäsche.
20/4 - wichtiger denn je!
 ·  Translate
Add a comment...

Markus Beckedahl

Shared publicly  - 
 
 
Generalbundesanwalt bestätigt Strafanzeige des Verfassungsschutzes gegen unsere Quellen wegen des Verrats von Staatsgeheimnissen. Der Verfassungsschutz will immer noch nicht dazu stehen, weil das ja alles geheim sei.
 ·  Translate
Als wir Samstag vor einer Woche durch den Deutschlandfunk von zwei Strafanzeigen des Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz gegen unsere Quellen wegen unserer Berichterstattung erfuhren, versuchten wir erst mal dafür eine offizielle Bestätigung zu bekommen. Aber weder Verfassungsschutz noch Generalbundesanwalt wollten sich dazu öffentlich äußern, also weder bestätigen noch dementier ...
3 comments on original post
9
4
Andrew Domarkas's profile photoBjörn-Lars Kuhn's profile photo
Add a comment...

Markus Beckedahl

Shared publicly  - 
 
 
Criminal Charges From Domestic Secret Service: Federal Prosecutor Investigates our Publications, Leaks and Sources!
The president of the Federal Office for the Protection of the Constitution (German: Bundesamt für Verfassungsschutz, translator's note) prosecuted in this matter. This investigation was caused by two articles published by us. Saturday, we have learnt of this from an article of the "Deutschlandfunk" (German public broadcasting radio station, translator's note). The investigation's cause are ...
View original post
1
Add a comment...

Markus Beckedahl

Shared publicly  - 
 
 
Mittlerweile bekommen wir auch Rückendeckung von anderen Medien in der Sache, dass der Verfassungschutz wegen unserer Berichterstattung Strafanzeige gestellt hat und der Generalbundesanwalt jetzt ermittelt. Wir sehen das als Einschüchterungsversuch an.
 ·  Translate
Am Samstag berichteten wir mit Verweis auf den Deutschlandfunk, dass der Präsident des Verfassungsschutzes Strafanzeige wegen dem Verrat von Staatsgeheimnissen in Zusammenhang mit unserer Berichterstattung gestellt und der Generalbundesanwalt die Ermittlungen aufgenommen habe. Das wollten zwar weder Generalbundesanwalt noch der Verfassungsschutz bestätigen, aber sie dementierten es auch nicht. ...
6 comments on original post
8
Add a comment...

Markus Beckedahl

Shared publicly  - 
 
 
Wir haben Fragen: Der Verfassungsschutz stellt 2x Strafanzeige, Generalbundesanwalt ermittelt wegen unserer Berichterstattung. Was weiß die Bundesregierung davon und wird das aus dem Kanzleramt gesteuert?
 ·  Translate
10 comments on original post
13
1
Lutz Falkenburg's profile photoSerafina “Stalina” Großer's profile photo
 
+Tilo Jung übernehmen Sie! (ich glaube da sind ein paar Fragen für die BPK dabei) ;-)
 ·  Translate
Add a comment...
Have him in circles
10,370 people
Dirk Wingenter's profile photo
Michael Kofler-Häusler's profile photo
Johannes Britz's profile photo
Klaus-Michael Köhler's profile photo
Fritz Gnad's profile photo
Mirco Habermehl's profile photo
Birgit X Fischer's profile photo
Michael Welbers (Genios)'s profile photo
Andreas Heinz's profile photo

Markus Beckedahl

Shared publicly  - 
 
 
Dazu fällt mir nichts mehr ein. Oder doch. Dazu fällt mir ganz viel ein - aber das wäre alles gerichtsverwertbar :-(

Es ist ein Unding, dass neuerdings wieder Journalisten und Blogger wegen angeblichen "Landesverrats" verfolgt werden. In diesen Zeiten scheint es nicht nur angesagt zu sein, einen ausländerfeindlichen Mob nicht als das zu bezeichnen, was er ist: eine terroristische Vereinigung. Offensichtlich sollen auch noch unliebsame Enthüllungen über demokratische Missständen unterbunden werden. Das Recht wird politisch instrumentalisiert.

http://heise.de/-2765813

https://netzpolitik.org/2015/verdacht-des-landesverrats-generalbundesanwalt-ermittelt-doch-auch-gegen-uns-nicht-nur-unsere-quellen/
 ·  Translate
Generalbundesanwalt Harald Range hat ein Strafverfahren wegen Verdacht des Landesverrats gegen zwei Blogger von Netzpolitik.org eingeleitet. Anlass ist unter anderem die Veröffentlichung des geheimen Budgetplans des Staatsschutzes.
13 comments on original post
36
7
Robert Wagner's profile photoMaik Nolte's profile photoMichael Zwintzscher's profile photoFrauke Bro's profile photo
2 comments
 
+Stephen Lee sad, but true :(
Add a comment...

Markus Beckedahl

Shared publicly  - 
 
 
Ein Bericht von 3sat Kulturzeit untersucht die Strafanzeigen des Verfassungsschutzes wegen der Berichterstattung von netzpolitik.org und den Kampf des Staates gegen Whistleblower.
 ·  Translate
7 comments on original post
16
1
Siegfried Brzoska's profile photo
Add a comment...

Markus Beckedahl

Shared publicly  - 
 
 
Wie funktioniert ein Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht? Und worum gehts beim aktuellen Prozess um das BKA-Gesetz? Markus Beckedahl, Constanze Kurz und Ulf Buermeyer erklären das im aktuellen Netzpolitik-Podcast.
 ·  Translate
Heute vor einer Woche verhandelte das Bundesverfassungsgericht über das BKA-Gesetz und den Staatstrojaner. Wir haben diese Anhörung zum Anlass genommen, einen Netzpolitik-Podcast mit Ulf, Constanze und Markus aufzunehmen, um darüber zu berichten. Staatstrojaner in Karlsruhe gesichtet. Seit mehreren Jahren wird über technische und rechtliche Probleme beim Einsatz von Staatstrojanern in Bund ...
View original post
7
1
Christian Tolkmitt's profile photo
Add a comment...

Markus Beckedahl

Shared publicly  - 
 
 
Wir haben einen langen Atem und können noch viel mehr. Unterstütze unsere Arbeit:  https://netzpolitik.org/spenden/
 ·  Translate
View original post
12
4
Uwe Burger's profile photoTom 4000's profile photoChristian Tolkmitt's profile photoRoland Panter's profile photo
 
Tolle Arbeit!
 ·  Translate
Add a comment...

Markus Beckedahl

Shared publicly  - 
 
 
Europa macht ernst mit der Abschaffung der #Netzneutralität. Mein Kommentar auf @faznet 
 ·  Translate
Mit der Abschaffung der Netzneutralität in Europa wird es jetzt ernst. Diese Grundfrage wird jedoch in der Öffentlichkeit wie gehabt weder gestellt noch diskutiert.
1 comment on original post
11
3
westerbarkey “Naj Yekrabretsew” jan's profile photoSki Fahrer's profile photoChris McDogas's profile photoMalte Woelky (skynetzero)'s profile photo
 
denn sie (die Politiker) wissen nicht, was sie (uns) antun....
 ·  Translate
Add a comment...

Markus Beckedahl

Shared publicly  - 
 
 
Today, 10 years ago, the European parliament rejected the Software Patent directive. http://06072005.eu/software-patents-directive

On July 6th, 2005, the proposal was finally rejected by an overwhelming majority of 648 votes vs 14 and Michel Rocard commented :

"There is a collective and unanimous anger on the part of the entire Parliament at the unacceptable way it has been treated by the Commission and the Council. A total and cynical contempt for the choices made by Parliament at first reading. A total absence of any consultation by the Commission in drafting the text for the second reading. Repeated attempts even to stop discussions between Governments within the Council itself. As a matter of principle, this is scandalous enough. The crisis in Europe today has a lot to do with the deficit of democracy, an area where the Council has an overwhelming responsibility, as it has proved amply on this issue. Let us hope that this rejection is a lesson to it ! "
Whereas the development of the digital industry raised the issue of software legal protection, it did not take much time for most of national lawmakers to agree on the fact that due to software original nature, ie. a set of instructions presented just as a musical partition, copyright was the ...
5 comments on original post
13
3
Ski Fahrer's profile photoMatthias Blumenfeld's profile photo
Add a comment...
People
Have him in circles
10,370 people
Dirk Wingenter's profile photo
Michael Kofler-Häusler's profile photo
Johannes Britz's profile photo
Klaus-Michael Köhler's profile photo
Fritz Gnad's profile photo
Mirco Habermehl's profile photo
Birgit X Fischer's profile photo
Michael Welbers (Genios)'s profile photo
Andreas Heinz's profile photo
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Previously
Berlin
Story
Introduction
netzpolitik.org | Digitale Gesellschaft | newthinking | re:publica | Creative Commons Germany |
Basic Information
Gender
Male