Profile cover photo
Profile photo
Impuls Immobilien-Verwaltungs GmbH
185 followers -
„ Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt"
„ Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt"

185 followers
About
Posts

Post has attachment

Post has attachment

Post has shared content
Essen für Erdbebenopfer Im Ristorante Toni in Bischofsheim, Kasteler Straße 16

Von Freitag den 2. September bis Sonntag den 4. September 2016, gehen 10 % des Umsatzes vom Ristonrante Toni zu Gunsten der Erbebenopfer nach Italien.

Sie trauern um die Opfer, sie fühlen mit den Überlebenden, sie wollen beim Aufbau der zerstörten Städte helfen? Das „Ristorante Toni in Bischofsheim“ möchte sich mit einer eigenen Aktion, an einer Spendenaktion für den Wiederaufbau und die Hilfe für die Erdbebenopfer in Italien beteiligen.

Nicht nur in Italien herrscht große Trauer und Sorge um die Opfer des Erdbebens. Über 290 Menschen sind nach bisherigen Erkenntnissen bei den Erdbeben in Italien ums Leben gekommen, tausende wurden obdachlos. Das schwere Erdbeben hat vor allem die Städte Amatrice, Accumoli und Pescara erschüttert.

Um selbst und mit dem „Ristorante Toni“ mit einer kleinen Spende zur Hilfe für die Erdbebenopfer beizutragen, haben wir uns für eine eigene Aktion entschlossen. Wir wollen zusammen mit unseren Gästen etwas Gutes tun. Für drei Tage. Nämlich von Freitag den 02. September bis Sonntag den 4. September 2016, führen wir je 10 % unseres Umsatzes zugunsten der Erdbebenopfer als Spende ab. Das Beste dabei ist, dass unsere Gäste kein ausgewähltes Pastagericht bestellen müssen, sondern sich bereits mit jeder Bestellung an der Aktion beteiligen.

Über die Höhe der Spende werden wir selbstverständlich im Anschluss informieren. Über eine zahlreiche Teilnahme und Unterstützung dieser Aktion würden wir uns sehr freuen. Besuchen Sie uns daher in den nächsten Tagen und unterstützen Sie uns bei dieser Spendenaktion zugunsten der Erdbebenopfer in Italien.

Ihr Toni und Team

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
Haushaltsnahe Dienstleistungen von Wohnungseigentümergemeinschaften
Anwendungsschreiben zu § 35a EStG;
Überarbeitung des BMF-Schreibens vom 15. Februar 2010
- IV C 4 - S 2296-b/07/0003 (2010/0014334) -; BStBl I Seite 140
Wie der nachstehende Auszug aus dem aktuellen Anwendungserlass zeigt, gibt es verschiedene Möglichkeiten haushaltsnahe Dienstleistungen von Wohnungseigentümergemeinschaften anzusetzen:
Wohnungseigentümer und Mieter
47 Bei Wohnungseigentümern und Mietern ist erforderlich, dass die auf den einzelnen Wohnungseigentümer und Mieter entfallenden Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und Dienstleistungen sowie für Handwerkerleistungen entweder in der Jahresabrechnung gesondert aufgeführt oder durch eine Bescheinigung des Verwalters oder Vermieters nachgewiesen sind. Aufwendungen für regelmäßig wiederkehrende Dienstleistungen (wie z. B. Reinigung des Treppenhauses, Gartenpflege, Hausmeister) werden grundsätzlich anhand der geleisteten Vorauszahlungen im Jahr der Vorauszahlungen berücksichtigt, einmalige Aufwendungen (wie z. B. Handwerkerrechnungen) dagegen erst im Jahr der Genehmigung der Jahresabrechnung. Soweit einmalige Aufwendungen durch eine Entnahme aus der Instandhaltungsrücklage finanziert werden, können die Aufwendungen erst im Jahr des Abflusses aus der Instandhaltungsrücklage oder im Jahr der Genehmigung der Jahresabrechnung, die den Abfluss aus der Instandhaltungsrücklage beinhaltet, berücksichtigt werden. Wird eine Jahresabrechnung von einer Verwaltungsgesellschaft mit abweichendem Wirtschaftsjahr erstellt, gilt nichts anderes. Es ist aber auch nicht zu beanstanden, wenn Wohnungseigentümer die gesamten Aufwendungen erst in dem Jahr geltend machen, in dem die Jahresabrechnung im Rahmen der Eigentümerversammlung genehmigt worden ist. Für die zeitliche Berücksichtigung von Nebenkosten bei Mietern gelten die vorstehenden Ausführungen entsprechend.
48 Die Entscheidung, die Steuerermäßigung hinsichtlich der Aufwendungen für die regelmäßig wiederkehrenden Dienstleistungen im Jahr der Vorauszahlung und für die einmaligen Aufwendungen im Jahr der Beschlussfassung oder für die gesamten Aufwendungen die Steuerermäßigung erst im Jahr der Beschlussfassung in Anspruch zu nehmen, hat jeder einzelne Eigentümer bzw. Mieter im Rahmen seiner Einkommensteuererklärung zu treffen. Zur Bescheinigung des Datums über die Beschlussfassung s. Rdnr. 27 und Anlage 2. Hat sich der Wohnungseigentümer bei einer Abrechnung mit einem abweichenden Wirtschaftsjahr dafür entschieden, die gesamten Aufwendungen erst in dem Jahr geltend zu machen, in dem die Jahresabrechnung im Rahmen der Eigentümerversammlung genehmigt worden ist, hat das zur Folge, dass hinsichtlich der regelmäßig wiederkehrenden Dienstleistungen die Aufwendungen des abweichenden Wirtschaftsjahres maßgebend sind. Eine davon abweichende andere zeitanteilige Aufteilung der Aufwendungen ist nicht möglich. Auch für den Fall, dass die Beschlussfassungen über die Jahresabrechnungen für zwei Kalenderjahre in einem Kalender-jahr getroffen werden, kann die Entscheidung für alle in einem Jahr genehmigten Abrech-nungen, die Steuerermäßigung im Jahr der Vorauszahlung oder in dem der Beschlussfassung in Anspruch zu nehmen, nur einheitlich getroffen werden.

https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Steuerarten/Einkommensteuer/2014-01-10-anwendungsschreiben-zu-paragraf-35a.pdf?__blob=publicationFile&v=3

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
Am 03.05.2016 wird das neue Ristorante Toni, in der Kasteler Straße 16, 65474 Bischofsheim eröffnet. Die offizielle Eröffnung folgt Mitte Mai. Zur Zeit wird alles neu gestrichen, die Technik gewartet und repariert und alles neu gestaltet. Es wird neben italienischen Speisen auch eine vegane Karte geben. Die erste Pizza durften wir bereits vor einige Tagen probieren, die Pizza war einfach ein Traum. Wir sind froh über diesen Wechsel vom ehemaligen Rossini ins Ristorante Toni und freuen uns auf die Eröffnung und die Terrassen Saison auf der gemütlichen Sommerterrasse. Einen Ruhetag wird es nicht geben. Die Telefonnummer für den Lieferservice ist die 06144-3386032 und für das Restaurant 06144-3386033.
Photo
Photo
28.04.16
2 Photos - View album

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded