FINALER NACHTRAG, POST FÜR'S ARCHIV:

Liebe Spender, liebe Helfer,

die OP ist überstanden, Mercy haben wir abgeholt, jetzt muss die OP-Wunde versorgt werden, es muss einen OP-Nachbehandlung stattfinden (Antibiotika, Schmerzmittel, etc) und in ca. einer Woche werden die Nähte gezogen.

Die Abrechnung ist auf meinem Blog (http://www.nach-schlag.com/2011/10/spendenaufruf-hund-in-not.html) zu finden, in dem bereits bekannten Picasa-Album "Findelhund" (Findelhund | rafaelwv).
Ohne den mehr als grosszügigen Rabatt der Klinik und logischerweise die Spenden wäre das alles nicht möglich gewesen, dennoch haben wir das Budget jetzt bereits um 31,47€ überschritten und es werden uns vorraussichtlich ein paar Euro fehlen für die mittelbare OB-Nachsorge in 6 Wochen und in 4-6 Monaten, wird schon zu schaffen sein.

Es wird natürlich weiter Fotos, Berichte und Videos von Mercy geben, haltet nach Einträgen im Blog ausschau und folgt zusätzlich +Katja Müller.

Alles weitere, Videos, Fotos, Neuigkeiten und die gesamte Story ist jetzt auch auf http://findelhund-mercy.blogspot.com/ zu finden.

ENDE NACHTRAG



DRINGEND! SPENDENAUFRUF:

Wir haben soeben diese junge Hündin gefunden. Anscheinend vor einiger Zeit ausgesetzt. Diese Hündin hat eine verletzte, wahrscheinlich gebrochene Pfote. Leider gibt es hier in der Ecke niemanden der die Behandlungskosten trägt, daher bitte ich um Spenden um dieses arme Jungtier nicht weiter unbehandelt leiden zu lassen.

Spenden per Paypal an Rafael.mural@Yahoo.es
Spenden per Flattr an @rafaelwv(Twitter) oder auf www.rafaelwv.com

SPENDENLISTE

+Sascha Kraeling 5€ über Paypal
+Robert Schreiner 10€ über Paypal
+David Sallge 10€ über Paypal
+Martina Faber 20€ über Paypal
+Uwe Hauck 10€ über Paypal
+Martin Goldmann 50€ per Überweisung
+Eric Coffman 10$ über Paypal
+Jürgen Eichholz 10€ über PayPal
Anonym 10€ über Paypal
Anette Dankmeier 35€ über Paypal
+Evelyn Schneiders 30€ über Paypal
+Mathias Penz 10€ über Paypal
Andreas Kaffka 20€ über Paypal
Carsten Zillgen 50€ über Paypal
Rebecca Jahn 10€ über Paypal
+Sven Jacobs Blogpost geFlattrt
Sven Budde 25€ über Paypal
+Michael Dunstheimer 10€ über Paypal
+Michael Treichler 50€ über Paypal
+Christian Eckert 10€ über Paypal
+Markus Schraudolph 10€ über Paypal
Andreas Brodmann 20€ über Paypal
+Alex W. 5€ über Paypal
Heiko Mauel 10€ über Paypal
+Sascha Lutz 8€ über Paypal
+Daniel Faure 5€ über Paypal
+Sandra Verheggen 5€ über Paypal
+Alexander Skwar 15CHF über Paypal (wurde zu 11,05€, mensch ist der Franken schwach!)
Rouven Kasten 20€ über Paypal
Annette Dankmeier 30€ über Paypal
+Carmen Alecia 50€ über Paypal
Wolf Kemker 5€ über Paypal
Manuela Körber 20€ per Übweisung
Einnahmen über Flattr: 0,61€ über das Blog, 2,69€ über geflattrete Posts und 9,70€ als Spenden = 13€
Anselmo (Veterinär Clinica Levante) 20€ per Überweisung
R. Schaible per Paypal 75€ (pending transacion)
Tobias Macheleid 10€ über Paypal
Inga Lewandowski 10€ über Paypal


Bisher eingenommen: 682,05€ + 10$
Bisher ausgegeben: 159,73€

RESTBETRAG: 522,32€ + 10$ (7,90€)

Alle bisherigen Einnahmen über Flattr auf meinem Blog gehen komplett als Spende raus. Das sind derzeit zwar nur Pfennigsbeträge, aber jede Spende hilft, den Gesamtbetrag teile ich mit sobald Flattr mir diesen mitteilt (Monatsende).

Danke an alle bisherigen Spender! Das Spendenziel ist jetzt noch 500€ damit sollten alle Tierarztkosten, Impfung etc. gedeckt sein, eine Abrechnung erscheint dann hier und in meinem Blog. Wenn und falls etwas übrig ist wird es einem lokalen Tierheim gespendet. Alles wird dokumentiert und öffentlich gemacht.

Aktuelles wird hier als Kommentar und auf http://www.nach-schlag.com/2011/10/spendenaufruf-hund-in-not.html veröffentlicht. Im Blog findet ihr auch die Röntgenbilder und die Behandlungsabrechnung.
Alle Bilder sind in meinem Album "Findelhund" auf Picasa zu finden:
Findelhund | rafaelwv

Leider haben wir nur einige wenige Tage (Montag, maximal Dienstag) Zeit um die Operation durchzuführen, je weniger Zeit man verstreichen lässt desto besser.

Daher bitte ich wirklich alle den Beitrag zu verlinken, zu teilen und bekannt zu machen. Bitte lasst diese wirklich liebe Hündin nicht leiden!


Bitte nur hier kommentieren:
Orginalbeitrag bei Google+: https://plus.google.com/u/0/114575233187941940592/posts/BvYiump5bTN
Blogeintrag: http://www.nach-schlag.com/2011/10/spendenaufruf-hund-in-not.html


Nachtrag 27.10.2011 18:12
+Martin Goldmann hat unsere Aktion verbloggt:
http://www.goldmann.de/social-media-hund_tipp_626.html

Nachtrag 28.10.2011 10:51

Unter Findelhund Mercy & das Schweineohr ist das das angekündigte Schweineohrvideo zu finden. Leider ist es ziemlich unterbelichtet und unscharf, dafür aber in HD 1080 (wer die Bandbreite dafür hat...).

Nachtrag 28.10.2011 19:38

+Juergen Eichholz Hat die Story rund um Mercy und unsere Spendenaktion auf English verbloggt.
Den Blogeintrag könnt ihr hier finden: http://kikuyumoja.com/2011/10/28/tumaini-3/


Es gibt Neuigkeiten:

Nachtrag 29.10.2011 12:00-12:18

Ich habe soeben einen Anruf von der Klink erhalten, angerufen hat Anselmo einer der Jung-Verterinäre der Klink. Er hat die Aktion auf meinem Blog verfolgt und wird von dem war er diesen Monat übrig hat auch etwas spenden!

Weiterhin hat er mir einen OP-Termin für Mercy besorgt, Mercy kann bereits am Mittwoch früh operiert werden! Die Klinik angeboten so gut es nur geht innerhalb der Kostengrenze von 500-600€ für die Intervention zu bleiben, allerdings lassen sich exakte Kosten erst ermittel wenn das genaue (auf den € genau) Ausmaß der Schäden feststeht, also praktisch während der OP.

Daher hat die Klinik ihrerseits die Zusage gemacht den Betrag den ich nicht bis Mittwoch aufbringen kann "anzuschreiben". Daher haben wir den Entschluss gefasst Mercy auf jeden Fall operieren zu lassen.

Nicht zuletzt wegen der Teilnahe so vieler Spender und wegen dem grossen Echo hat die Klinik dieses Angebot gemacht.

Die Webseite der Klink: http://www.cvlevante.es/

Die Klinik auf Facebook: https://www.facebook.com/pages/Clinica-Veterinaria-Levante/116958861653184?sk=wall&filter=1

Blogpost mit Spendenaufruf: http://www.nach-schlag.com/2011/10/spendenaufruf-hund-in-not.html

Originalpost auf Google+: https://plus.google.com/u/0/114575233187941940592/posts/BvYiump5bTN


Nachtrag 31.10.2011 17:45
Nach Absprache mit der Klinik soll Mercy jetzt auf Nervenschäden untersucht werden um vor der OP am Mittwoch zu klären ob die Vorderpfote versteift werden muss. Die "manuelle" Untersuchung sah schon recht vielversprechend aus, ein Elektromyogramm (auf Kosten der Klinik!) wird jetzt feststellen ob und wie die Muskeln in der linken Vorderpfote noch auf Nervenreize reagieren. Gegen 20:30 können wir sie wieder abholen.


Nachtrag 31.10.2011 20:44
Wir sind nun aus der Klinik zurück, die Ergebnisse der OP-Voruntersuchung sind ermutigend:
Die Nervenschäden scheinen minimal zu sein, Mercy wird nach der OP die Pfote wahrscheinlich ohne grössere Einschränkungen benutzen können.

Die Untersuchung selber EMG mussten wir nicht zahlen, sondern nur die Beruhigungs- und die Aufweckspritze. Dabei sind 31€ fällig geworden, der Beleg findet sich im Picasa-Album "Findelhund" und im Blogpost.


Nachtrag 2.11.2011 19:18

So, es gibt Neuigkeiten: Ich wurde gerade von dem Chirurgen angerufen, der Eingriff hat ein wenig später stattgefunden (nachmittags) da anscheinend noch irgendein Teil (Platte) zusätzlich benötigt wurde bzw. getauscht werden musste. Mercy geht es anscheinend den Umständen entsprechend gut, allerdings ergab die OP das die Fraktur ziemlich viel Muskelgewebe beschädigt hat, welches auch schon vernarbt und verfestigt war, also wird es eine ganze Weile dauern bis Mercy das Bein mehr oder minder normal benutzen werden kann.

Morgen vormittag sollen wir nochmal in der Klinik vorbeischauen, dann erfahren wir auch ob es ihr gut genug geht um sie mitzunehmen oder ob sie noch ein wenig dort bleiben muss.

Nachtrag 3.11.2011

Neue Fotos von heute morgen: Besuch in der Klinik, Mercy nach der OP. Sie durfte noch nicht nach Hause, soll wahrscheinlich noch bis morgen in der Klinik bleiben.

Die OP selber hat über 2,5 Stunden gedauert, da die Muskulatur wohl massiv geschädigt war. Die Post-OP Röntgenbilder bekomme ich von der Klinik im Laufe des Tages per Mail zugeschickt. Alle Fotos sind im Picasa-Album welches hier im Orginalpost und im Blog verlinkt ist.
5
29
Uwe Hauck's profile photoSascha Kraeling's profile photoDavid Sallge's profile photoMartin Goldmann's profile photo
78 comments
Translate
 
Wer nicht selber spenden kann, den möchte ich darum bitten den Beitrag zu teilen und zu verbreiten.

Erstmal zum Stand der Dinge: Wir haben die Hünden erstmal vorsichtig gereinigt, da sie ziemlich verkotet war, Zecken und andere Parasiten hatte.
Ich hoffe die Hündin so bald als möglich zum Tierarzt bringen zu können... jeder Euro zählt, hier muss man (leider) Geld auf den Tisch legen, Tierschutz ist in Spanien nicht unbedingt ein Thema was in der Gesellschaft einen nennenwerten Stellenwert hätte.
Translate
 
Was geschieht denn mit der Süßen wenn sie wieder gesund ist?
Translate
 
+Sascha Kraeling Gute Frage. Tierheim selber kommt IMHO nicht in Frage, daher werden wir selber schauen ob wir nette Herrchen für sie finden. Falls nicht, dann wird unser "Prinz" Charly eine seiner 2 Hütten, 2 Sofas, 1 Körbchen etc abgeben müssen.

BTW: +Robert Schreiner Ja, danke ist angekommen und hier in der Spendenliste eingetragen. Die Ausgaben bisher wie Parasitenshampoo, Akut-Entwurmung usw. nehme ich auf meine Kappe, das ist Kleinzeugs. Sorge macht mir die gebrochene Pfote, da müssen wir baldmöglichst zum Tierarzt, da ich keinen Schimmer habe wie lange das arme Tier verletzt im Graben lag.
Translate
 
Vielleicht akzeptiert er sie sogar als Prinzessin ;-)
Translate
Translate
Translate
 
Kannst Du mir bitte eine Bankverbindung oder sowas zukommen lassen (so IBAN und so Zeuch). Mail: martin@goldmann.de
Translate
Translate
Translate
Translate
 
Kuze Mitteilung: Wir bringen die Hündin heute Nachmittag um 17:00 hierher: http://www.cvlevante.es/
Das ist eine Veterinärklinik mit der wir schon recht gute Erfahrungen gesammelt haben und die Spezialisten in Sachen Knochenbrüche etc. haben.
Translate
 
Hoffentlich hat die Kleine keine Leishmaniose oben drauf...
Translate
Translate
 
Jo, weiß ich - wir hatten sechs Jahre lang einen Leishmanionse-Hund, der aus einem Tierheim in Madrid stammte. Wobei bei ihm zum Glück die Leishmaniose nie ausgebrochen ist.
Translate
Translate
 
+Eric Coffman nicht so schlimm, jeder Cent zählt. Die Kleine schläft gerade im Patio. Ihren ersten "Haufen" hat sie auch schon gemacht, der bestand fast nur aus Pflanzenfasern, aber wenigstens keinen Würmern. Der Tierarzt macht um 17 Uhr auf, da geht Rafa dann mit ihr hin. Ich kann den Anblick des kleinen, hilflosen Bündels nicht vergessen, mir schnürrte es regelrecht die Kehle zu...ich konnte nicht einfach dran vorbei gehen...mir zerriss es förmlich das Herz.
Translate
 
Kenne das Gefühl und freue mich, dass Ihr Euch um die Kleine sorgt. (Das hilflose Bündel, das ich damals auf Mallorca gefunden habe, lebt bei uns und ich freue mich jeden Tag über den kleinen Floh :) )
Translate
Translate
Translate
 
Rafa ist soeben auf dem Weg zum Tierarzt. Sobald er zurück ist, wird er euch über den neuesten Stand der Dinge informieren. Und nochmals vielen lieben Dank von mir an alle Spender, ohne euch wäre das Tier verloren!
Translate
Translate
 
Aber nun bin ich erstmal gespannt, was mit der Kleinen ist. Ich drücke die Daumen.
Translate
 
Ok, hast gewonnen. Chico dürfte irgendwo so bei drei bis vier Kilo sein. Mal die Küchenwaage holen ;)
Translate
Translate
Translate
 
Das ist ja klasse :)

Ich hoffe, Du kannst die Kleine nachad wieder mitnehmen?
Translate
Translate
Translate
Translate
 
+Martin Goldmann Die Alternative wäre ein falsch verwachsener Knochen, wahrscheinlich Nervenschäden und mittelfristig Amputation.
Mehr als es zu versuchen kann ich nicht machen, aber einfach so aufgeben, das hat dieses Tier nicht verdient.
Translate
 
Respekt!
Ich stnd ja beim Tux damals vor der Entscheidung OP Ort Not OP nachdem der sich unbemerkt mit ein paar Monaten den flurk gebrochen hatte, zum Glück meinte die ärztin die sei nicht nötig so lang ER keine probs hat - der ist der flinkste hier - hätte locker 1k gekostet...
Translate
 
+Sascha Kraeling Ja wenn es keine Probleme gäbe... die kleine kann aber die Pfote nicht aufsetzen und den ganzen Schenkel nicht ordentlich bewegen. Schau Dir die Röntgenbilder an, der Knochen ist versetzt. Das

a) tut sauweh
b) wächst schief zusammen (es beginnt schon langsam)
c) ... wird sie damit nie vernünftig laufen können, woraus sich halt mittelfristig eine Amputation ergäbe.

Also bleibt mir nur die Option zu versuchen irgendwie die Kohle zusammenzubekommen... auch wenn es nicht einfach wird, aber ich lasse es auf den Versuch ankommen.

Ich habe auf der Facebookseite der Klinik auch um Spenden gebeten, das Klinikpersonal brachte mich auf die Idee. https://www.facebook.com/pages/Clinica-Veterinaria-Levante/116958861653184
Translate
 
Bereite mir mal bitte einen blogbeitrag in html vor und schieb mir den in die Box. Zudem werde ich morgen mal die tierschutzzvereine etc hier anhauen ob die Kohle raustun, ich kenn da ja ein paar leute...
Ich meinte auch nur, dass es in es ja kaum billiger ist als in de
Translate
 
Habs mal noch in meinem Facebook-Account gepostet...
Translate
Translate
 
+Evelyn Schneiders Vielen Dank für die Spende, Du bist bereits in der Spenderliste hier und im Blog eingetragen. Wie versprochen veröffentliche ich alle Einnahmen und Ausgaben transparent und vollständig hier auf Google+ und mit Belegen im Blog.

Ich möchte mich auch nochmal bei allen Spendern bedanken, Ihr seid echt grossartig und nur durch Eure Spenden war es möglich der Hündin die notwendige Erstversorgung und Palliativbehandlung zukommen zu lassen!

Da ich weiss wie es zur Zeit "da Draussen" aussieht und mir durchaus bewusst ist, dass hier so gut wie niemand das Geld wirklich übrig hat kann ich Euren Einsatz gar nicht hoch genug einschätzen. Danke!

Ich bin mir bewusst dass ich noch ziemlich weit weg von den kompletten Behandlungskosten bin, aber ich habe mir vorgenommen es zu versuchen, dieses arme Tier ist höchstens 9-10 Monate alt und wurde so wie es aussieht von Menschen misshandelt und doch recht schwer verletzt. Wenn ich die Möglichkeit habe zu helfen und/oder Hilfe zu organisieren, dann werde ich das tun.
Translate
 
Finde es sowieso klasse, wie Ihr Euch um das Wauz kümmert. Könnt stolz auf Euch sein. Und ich hoffe, es kommen noch ein paar Spenden zusammen.
Translate
 
Die arme Maus! Respekt vor deinem Einsatz! Mein Beitrag ist via Paypal auf dem Weg.

Bitte berichte weiter. Danke!
Translate
 
+Mathias Penz Danke ist angekommen und sowohl hier (siehe oben) als auch im Blog vermerkt.
Ich freue mich zu sehen dass es dem Hund besser geht, wie zu erwarten war haben die Schmerzmittel wirklich eine Menge bewirkt, die Kleine ist lebhafter, frisst mit mehr Elan und humpelt auch schon im Patio umher.

Es ist draussen jetzt stockfinster, daher sind die Bilder nicht wirklich gut, aber ich mache mal ein paar Fotos und stelle die online.

So es wird hochgeladen. Ich habe bei Picasa ein öffentliches Album namens "Findelhund" angelegt. Der Upload wird noch ein wenig dauern.

Unter Findelhund | rafaelwv werde ich alle Fotos ablegen.
Translate
 
via Flattr gespendet (Flattr hat leider 0,30€ einbehalten)
Translate
 
+Sven Jacobs Danke, die Flattr-Klicks werden ja am Monatsende durch Flattr ausgewertet, daher sehe ich jetzt noch keinen Betrag. Danke für Deine Anteilname und die Spende.
Translate
Translate
 
+Martin Goldmann Langsam wird es, ja. Wenn wir noch so ca. 300-330€ zusammenbringen bis Montag/Dienstag, dann wäre ich sehr stolz, glücklich und auch erleichtert. Ich möchte wirklich daran glauben das es möglich ist, auch wenn ich momentan meine Timeline total zuspamme damit.
Translate
 
Egal, der Zweck heiligt die Mittel und für die Kleine spammt man doch gerne, oder?
Translate
 
Inzwischen haben wir ca. die Hälfte des Betrages zusammen. Nochmals ausdrücklichen Dank an alle Spender! Ich bin zuversichtlicht das wir bis Montag den gesamten Betrag irgendwie zusammenkratzen können, es wird schon irgendwie klappen das wir das bis Montag gestemmt bekommen.

Das ist mal "social" Media. Vielleicht wäre das mal was für +Stefan Keuchel und +Kay Oberbeck... wenn das mal nicht eine positive Entwicklung ist die nur dank Google+ ermöglich wurde.
Translate
 
vielleicht interessiert das ja auch den +Ibrahim Evsan Der würde sicher auch etwas spenden für die kleine Hündin?
Translate
Translate
 
SPENDENAUFRUF: Hund in Not von meinem google+ Freund Rafael Eduardo Wefers Verástegui. In einer Zeit, in der "Wegschauen" leider das gesellschaftliche Zusammensein dominiert, finde ich das Engagement von seiner Frau und ihm beachtenswert. Wer helfen möchte, findet die Informationen in seinem Blog.
http://www.facebook.com/cueneyt.tural
(Rafael hast Du die Informationen auch auf Spanisch?)
Translate
Translate
 
Es gibt Neuigkeiten:

Nachtrag 29.10.2011 12:00-12:18

Ich habe soeben einen Anruf von der Klink erhalten, angerufen hat Anselmo einer der Jung-Verterinäre der Klink. Er hat die Aktion auf meinem Blog verfolgt und wird von dem was er diesen Monat übrig hat auch etwas spenden!

Weiterhin hat er mir einen OP-Termin für Mercy besorgt, Mercy kann bereits am Mittwoch früh operiert werden! Die Klinik angeboten so gut es nur geht innerhalb der Kostengrenze von 500-600€ für die Intervention zu bleiben, allerdings lassen sich exakte Kosten erst ermitteln wenn das genaue (auf den € genau) Ausmaß der Schäden feststeht, also praktisch während der OP.

Daher hat die Klinik ihrerseits die Zusage gemacht den Betrag den ich nicht bis Mittwoch aufbringen kann "anzuschreiben". Daher haben wir den Entschluss gefasst Mercy auf jeden Fall operieren zu lassen.

Nicht zuletzt wegen der Teilnahme so vieler Spender und wegen dem grossen Echo hat die Klinik dieses Angebot gemacht.

Die Webseite der Klink: http://www.cvlevante.es/

Die Klinik auf Facebook: https://www.facebook.com/pages/Clinica-Veterinaria-Levante/116958861653184?sk=wall&filter=1

Blogpost mit Spendenaufruf: http://www.nach-schlag.com/2011/10/spendenaufruf-hund-in-not.html

Originalpost auf Google+: https://plus.google.com/u/0/114575233187941940592/posts/BvYiump5bTN
Translate
Translate
 
Super! Ich freu mich für Mercy und für Euch. So eine tolle Aktion :)
Translate
 
+Martin Goldmann Da Du ja den Youtube-Kanal abonniert hast, gehe ich davon aus das Dir meine "superprofessionellen" Handyvideos aufgefallen sind. Ehrlich gesagt habe ich damit nicht wirklich Erfahrung, ich hoffe nur das Ergebnis ist nicht allzu hochnotpeinlich. Ich gehöre eher zu den Leuten die mit Worten umgehen können und weniger mit Kameras.
Translate
 
Ja, wir sind auch mächtig stolz: auf Mercy, dass sie so tapfer durchhält, auf all die, die sich rund um den Globus an dieser Aktion beteiligen und natürlich auch auf uns, ganz klar. "So was gab es noch nie" sagte der behandelnde Arzt, ein "Social Media Dog" unter dem Namen wird wohl Mercy in die Internetgeschichte eingehen ;) Ich freu mich riesig über solche positive Resonanz, dass ich es kaum in Worte fassen kann. Mittwoch dann die OP, ich bin schon sooo aufgeregt!
Translate
 
+Katja Müller +Rafael Eduardo Wefers Verástegui Klasse. Mein Vorschlag an Euch beide: Macht daraus ein Fallbeispiel mit dem Thema "Social Media für Kinder". Die Kinder brauchen ja anfassbare Beispiele, um ein Thema zu verinnerlichen. Eure Aktion würde den Kindern (und ihren Eltern, die berechtigte/unberechtigte Angst vor Social Media haben) einen Zugang (mit den beiden Füßen auf dem Boden) ermöglichen.
Translate
 
+Rafael Eduardo Wefers Verástegui Mach Dir keinen Kopf wegen der Videos. Denn im Gegensatz zu den hunderten Hochglanz-Profi-Videos da draußen haben die etwas voraus: Eine wunderbare Geschichte. Oh, und noch etwas: Sie sind echt, sie sind authentisch - da ist die technische Umsetzung vollkommen egal.

Mich rühren die Videos an, meine Frau und ich gucken jedes davon. Da ist die technische und filmerische Umsetzung sowas von wurst :)

(Wenn Du magst, geh mal vor ihr in die Knie und filme sie so, dass die Kamera mit ihrem Kopf auf einer Hohe ist - das Ergebnis wird Euch gefallen.)
Translate
 
Nachtrag 31.10.2011 20:44
Wir sind nun aus der Klinik zurück, die Ergebnisse der OP-Voruntersuchung sind ermutigend:
Die Nervenschäden scheinen minimal zu sein, Mercy wird nach der OP die Pfote wahrscheinlich ohne grössere Einschränkungen benutzen können.

Die Untersuchung selber EMG mussten wir nicht zahlen, sondern nur die Beruhigungs- und die Aufweckspritze. Dabei sind 31€ fällig geworden, der Beleg findet sich im Picasa-Album "Findelhund" und im Blogpost.
Translate
Translate
 
Danke, wird schon schiefgehen. Mercy ist nun 2 Tage ohne Schmerzmittel und leidet wie verrückt, dazu kommt jetzt noch der Hunger, denn wegen der OP fällt ihr Frühstück leider aus.
Translate
 
So, letzte Spenden eingetragen, Ausgaben aktualisiert, Belege eingefügt. Der verfügbare Betrag ist jetzt 502,32€ + 10$ (abzüglich 250€ "OP-Vorschuss"). Damit haben wir das angepeilte Spendenziel ganz knapp erreicht ich hoffe die Ärzte können im Budget bleiben.

Bisher haben wir noch keine Neuigkeiten von der Klinik, also auch keine schlechten... insoweit hoffe ich das alles gut ausgeht.

Danke nochmal allen Spenden, ohne Euch wäre das Alles nicht möglich gewesen!

Sobald Mercy aus der Klink kommt, werde ich wieder Fotos und Videos hochladen.
Translate
 
Neuester Spendenstand: 512,32€ + 10$

IM NAMEN VON MERCY BEDANKEN WIR UNS BEI EUCH!
Translate
 
Ganz große Klasse - und Mercy wird es Euch sicher ihr Leben lang danken.
Translate
 
So, es gibt Neuigkeiten: Ich wurde gerade von dem Chirurgen angerufen, der Eingriff hat ein wenig später stattgefunden (nachmittags) da anscheinend noch irgendein Teil (Platte) zusätzlich benötigt wurde bzw. getauscht werden musste. Mercy geht es anscheinend den Umständen entsprechend gut, allerdings ergab die OP das die Fraktur ziemlich viel Muskelgewebe beschädigt hat, welches auch schon vernarbt und verfestigt war, also wird es eine ganze Weile dauern bis Mercy das Bein mehr oder minder normal benutzen werden kann.

Morgen vormittag sollen wir nochmal in der Klinik vorbeischauen, dann erfahren wir auch ob es ihr gut genug geht um sie mitzunehmen oder ob sie noch ein wenig dort bleiben muss.
Translate
Translate
 
Das glaube ich Dir gern! Ihr macht das super! Respekt!
Translate
 
Neue Fotos von heute morgen: Besuch in der Klinik, Mercy nach der OP. Sie durfte noch nicht nach Hause, soll wahrscheinlich noch bis morgen in der Klinik bleiben.

Die OP selber hat über 2,5 Stunden gedauert, da die Muskulatur wohl massiv geschädigt war. Die Post-OP Röntgenbilder bekomme ich von der Klinik im Laufe des Tages per Mail zugeschickt. Alle Fotos sind im Picasa-Album welches im Orginalpost und im Blog verlinkt ist.
Translate
 
Liebe Spender, liebe Helfer,

die OP ist überstanden, Mercy haben wir abgeholt, jetzt muss die OP-Wunde versorgt werden, es muss einen OP-Nachbehandlung stattfinden (Antibiotika, Schmerzmittel, etc) und in ca. einer Woche werden die Nähte gezogen.

Die Abrechnung ist auf meinem Blog (http://www.nach-schlag.com/2011/10/spendenaufruf-hund-in-not.html) zu finden, in dem bereits bekannten Picasa-Album "Findelhund" (Findelhund | rafaelwv).
Ohne den mehr als grosszügigen Rabatt der Klinik und logischerweise die Spenden wäre das alles nicht möglich gewesen, dennoch haben wir das Budget jetzt bereits um 31,47€ überschritten und es werden uns vorraussichtlich ein paar Euro fehlen für die mittelbare OB-Nachsorge in 6 Wochen und in 4-6 Monaten, wird schon zu schaffen sein.

Es wird natürlich weiter Fotos, Berichte und Videos von Mercy geben, haltet nach Einträgen im Blog ausschau und folgt zusätzlich +Katja Müller.
Translate
Translate
Add a comment...