Profile cover photo
Profile photo
Alban Voss
35 followers
35 followers
About
Posts

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Sad i can't hrear it... but still have it in my mind. One of the best songs ever made.
Add a comment...

Post has shared content
Sehenswert...
Wir haben mit den Rechtsextremen der Ukraine gesprochen:
Jung & Naiv beim Pravy Sektor (Rechter Sektor)http://youtu.be/EzVJK6J22KU

Übersetzung:

In Ordnung, wir sind immer noch in Kiew in einer Hotellobby - und wer bist denn du?

Mein Name ist Artem Skoropadskyi. Ich bin der Pressesprecher des Rechten Sektors.

Was ist das - der Rechte Sektor?

Wir sind ein Vereinigung von rechten Organisationen, die sich inmitten der Euromaidan-Revolution zusammengeschlossen haben, um das Janukowitsch-Regime zu bekämpfen, und dabei auch an der Frontlinie waren. Es ist hauptsächlich uns zu verdanken, dass dieses Regime fiel. 

Dank euch? Warum?

Das Regime fiel nicht nur wegen uns, sondern auch wegen all dieser Menschen, die an diesen Straßenprotesten teilnahmen. Aber als es zum echten Kampf kam in dieser kriegsähnlichen Situation, in der es zum Waffengebrauch kam, da waren wir die Hauptkämpfer an der Frontlinie. 

Warum war Gewalt notwendig?

Wir sind gegen jede Form von Gewalt, aber man hat uns provoziert von Seiten der Bereitschaftspolizei, die das Feuer eröffneten und mit Gewalt gegen friedliche Demonstranten vorgingen. Erst dadurch fühlten wir uns zum Handeln veranlasst. Es war also eine Reaktion, und keine ursprüngliche Absicht, Gewalt anzuwenden.

Wenn ihr so friedlich seid, warum ist hier jeder wie ein Soldat gekleidet?

Weil wir uns mitten in einem Krieg befinden, insbesondere mit dem Putin-Regime, welches in die Ukraine eingedrungen ist. Aus diesem Grunde müssen wir kämpfen, um die Ukraine zu schützen, und Putin zurückzudrängen. Ausserdem ist es so, dass der Rechte Sektor eine Art semi-militarisierte Gruppierung. Das heisst, dass alle Leute die im Rechten Sektor sind, die eine oder andere Art militärisches Training durchlaufen müssen, um Teil dieser Gruppierung sein zu können.

Warum braucht ihr militärisches Training, um Teil der Gruppierung zu sein?

Die Vergangenheit hat uns gelehrt, dass wir uns militärisch wappnen müssen gegen die Gewalt durch die Bereitschaftspolizei, und gerade jetzt auch gegen Russland, die in die Ukraine einmarschiert sind. Momentan ist es aus unserer Sicht entscheidend, dass wir nicht nur eine politische Partei sind, sondern auch eine militärische Macht, weil die Ukraine sich so vielen Bedrohungen ausgesetzt sieht.

Ich dachte immer, es gäbe eine ukrainische Armee? Habt ihr so etwas nicht?

Nein. Die Armee ist die Armee. Wir sind eine politische Gruppierung. Wir sind allerdings immer bereit der Armee zu helfen, wenn diese unsere Hilfe annehmen möchte.

Erzähle mir mal ihr seid ja nun ein Teil der Revolution freut ihr euch jetzt darauf, in die Europäische Union aufgenommen zu werden?

Europäische Werte liegen näher an unseren Vorstellungen, als jene des barbarischen, autoritären Regimes Russlands. Gleichzeitig aber bedeutet uns Europa nicht alles. Der Rechte Sektor ist gegen die Homo-Ehe, Euthanasie usw. ... Wir denken, dass die Europäische Union in der Hinsicht auch keine absolute Einigkeit hat. Zum Beispiel gibt es einerseits eher liberalere Länder wie Dänemark, und andererseits eher konservativere Länder, wie Polen, die sich auch gegen die Homo-Ehe 
oder andere kontroverse Sachverhalte aussprechen.

Was ist verkehrt an der Homo-Ehe?

Wir sind eine christliche Organisation, und du solltest daher mit allen Standpunkten von christlichen Organisationen zur Homo-Ehe vertraut sein.

Aber das ist Religion. Religion hat wenig mit Menschenrechten zu tun.

Wir sprechen hier nicht darüber, Homosexuelle einzusperren, aber wir denken, dass die Homo-Ehe verboten sein sollte.

Aber, sollten Homosexuelle die gleichen Rechte haben, wie nicht-homosexuelle Menschen?

Homosexuelle haben die gleichen Bürgerrechte, wie jeder andere auch.
Schau, diese Frage ist auch eher zweitrangig im Augenblick. Sie steht für uns derzeit sowieso nicht im Fokus. Du hast mich jetzt danach gefragt, und ich habe dir die Antwort gegeben: Es ist kein großes Ding für uns. 

Kannst du mir mal sagen, was das Hauptziel deiner Partei ist. Ihr werdet bei den kommenden Wahlen antreten, oder? Wofür steht ihr?

Wir bauen gerade eine Partei-Struktur auf, um den Gründungsprozess zu formalisieren, und einen Präsidentschaftskandidaten aufstellen zu können. Wir befinden uns jetzt mitten im Aufbau dieser Partei und natürlich auch inmitten der Vorbereitung zu den Präsidentschaftswahlen in zwei Monaten. Unsere erste Priorität ist es, daran teilzunehmen, und all dieses müssen wir jetzt organisieren.

Ihr wollt also eine demokratische Partei in einem demokratischen Staat sein?

Wir sind eine konservative, nationalistische Partei in der neuen Ukraine. Und wir bauen diese neue Ukraine alleine. 

Nationalisten? Also Ukrainische Nazis?

Wir sind gegen alles nationalsozialistische, xenophobische, antisemitische und so weiter. Man sollte den Unterschied kennen zwischen Nationalismus und Nazismus. Und wir finden Faschismus ist genauso böse wie Autokratien und so. Nur ein Beispiel, dass ich nicht lüge über unsere Einstellung: Wir haben im Rechten Sektor eine Organisation "Trisut", die vor 2 Jahren die Errichtung eines Denkmals für alle die Juden die damals in der ukrainischen Guerilla-Armee gegen die Russen kämpften. 

Gibt es bei euch homosexuelle, jüdische oder muslimische Parteimitglieder?

Es gibt keine Schwulen, aber Juden.

Warum wird eure Partei denn faschistisch genannt?

Leute fallen auf die Propaganda aus dem Kreml, aus Russland rein, die immer wieder sagen, dass wir Faschisten sind. Es hat für die Russen im Moment Vorteile, die Menschen mit einem sogenannten Nazi-Coup in der Ukraine zu verängstigen, weil Putin selbst gerade so viel Angst hat, was gerade hier passiert mit der Revolution. Er versucht die ganze Bewegung als radikal und total nationalistisch darzustellen. Sein Publikum sind die Russen, die vor den Entwicklungen Angst haben sollen. Es wurde gesagt, wie seien oft für Dinge für die wir gar nicht sind. 

Ok. Jetzt ist Janukowitsch weg. Das Ziel ist erreicht worden. Was passiert wenn die neue Regierung, die alte Opposition sich entscheiden, das Land in eine andere Richtung zu lenken als ihr es wollt?

Wir werden das sicher bekämpfen. Aber im politischen Spektrum. Darum gründen wir ja die Partei gerade. Damit all die Gewalt und das Töten auf Kiews Straßen und überall anders nicht nochmal passiert. Der Kampf ist nun politisch. Keine Gewalt. 

Also legt Ihr als Politiker nun Eure Uniformen und Eure Waffen ab?

Das eine muss doch nicht das andere bedeuten. Das heißt, wir werden unsere Waffen behalten. Wir werden unsere Uniformen behalten. Aber wir werden gleichzeitig politisch sein. Unsere Waffen sind alle registriert. Und die Waffen, die wir den Polizisten abgenommen haben, geben wir zurück an den Staat. 

Ihr hättet keine Probleme damit, wenn die anderen Parteien um Klitschko, Tymoshenko usw auch Knarren tragen würden?

Jetzt gerade transformieren wir in eine politische Partei. Darum ist die Message gerade, dass wir uns von einer militärischen in eine politische Vereinigung wandeln. Gleichzeitig ist es das Recht jedes Bürgers eine Waffe zu tragen. 

In Deutschland kann man keine Waffen tragen. Es ist schon komisch hier von Soldaten oder so mit Waffen umgeben zu sein…

Das ist nicht normal. Das ist eine Ausnahme. 

Und was passiert gerade auf der Krim? Was ist da los?

Dies ist Teil von Putins Plan, dass die Revolution der Ukraine nicht gut tut, ihr schadet. Darum sind sie auf der Krim einmarschiert und haben die Kontrolle übernommen um zu zeigen, dass die neue Regierung nicht versucht das Land neuaufzubauen oder wirtschaftliche Reformen durchzuführen, aber dass sie es stattdessen auf ethnische Minderheiten abgesehen hat. Gleichzeitig ist diese Invasion eine erste Nachricht an das russische Publikum. Es ist für uns wichtig, dass wir als Rechter Sektor nicht auf die Krim gehen, weil es Putins Vorwand unterstützen würde, ihn provozieren würde weiter zu agieren, weiter Blut zu vergießen, weiter ins Land zu marschieren. Darum ist es jetzt wichtig, sich aus jeglicher Provokation herauszuhalten und jegliche militärische Aktionen zu vermeiden.

(Transkript von  +Roland Thele @thelepathy)
Add a comment...

Post has attachment
Yay, 10mm Fantasy Bösewichte. 
Add a comment...

Post has attachment
Mein neuer Freund :)
Photo
Add a comment...

BIn am Bemalen von Püppchen wer will kann kommen XD
Add a comment...

Post has attachment
Bilder
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
2013-03-19
8 Photos - View album
Add a comment...

Mal so ne Frage benutzt das hier überhaupt wer? Fänd' ich ja lustig wenn keiner Antwortet. XD
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded