Für das bankrotte Elektromobilitätsunternehmen Better Place (vgl. http://klumpp.net/blog/archives/326-KW22-Energiewirtschaft-im-Strom.html) geht's weiter. Nun, ein bisschen jedenfalls: E.ON kauft einen Teil der Infrastruktur des Unternehmens. Die Ladesäulen in Dänemark gehen für einen ungenannten Betrag in das Eigentum des Energieversorgers über. 
Die ebenfalls vorhandenen Batterietauschstationen - die eigentliche Innovation des Mega-Startups - sind wohl nicht Teil des Geschäfts. 

#energiewirtschaft  #strom
#elektromobilität   #betterplace   #eon   #dänemark  
Shared publicly