Bloomberg New Energy Finance hat sich in einer Szenarioanalyse den chinesischen Energiemarkt angesehen: In den nächsten zwei Jahrzehnten könnte China 1.500 GW an neuen Kraftwerkskapazitäten zubauen. Bis 2030 könnten jährlich 88 GW ans Netz gehen, 38 GW davon Steinkohlekraftwerke - das wären etwa drei bis fünf Blöcke je Monat... und vermutlich alles andere als gute Nachrichten für die CO2-Bilanz des Landes.

Zum Vergleich: Der gesamte britische Kraftwerkspark umfasst derzeit etwa 90 GW.

#energiewirtschaft   #china   #strom   #bloomberg   #bnef  
Shared publicly