Profile cover photo
Profile photo
Folko Seinsch
5 followers
5 followers
About
Posts

Post has attachment
Abstieg nach Salardu....
Nur ein kurzes Stück, ohne großen Reiz. Das Wetter wird schlecht, es regnet. Ich kaufe dort ein (mit ein bisschen Glück) und mache Pause. Pflege mich und meinen ganzen kram. Leider meist auf dem Zimmer, da es über Stunden regnet..... Zum Bericht...  Abends ...
Abstieg nach Salardu....
Abstieg nach Salardu....
trekkingpyrenaeen.blogspot.com
Add a comment...

Post has attachment
Die nächste Etappe, Refugi de Restanca- Bivac unterhalb des Mont Romies
Wieder suche ich teils eigene Verbindungen. Richtung Salardu muss der Wanderer reichlich über öden Asphalt laufen, ich suche daher einen Weg der dies hoffentlich weitestgehend vermeidet. Das heißt, ein gutes Stück vor der Refugi Colomers zweige ich ab und g...
Add a comment...

Post has attachment
Ein 4K Sunset Timelapse der Refuge des Espuguettes - Gavarnie Hautes-Pyrénées
Ich finde es  schön....ein 4K Sunset Timelapse der Refuge des Espuguettes oberhalb Gavarnie auf auf YouTube....  Links die Breche de Roland.... 
Add a comment...

Post has attachment
9. Etappe:28.09.2017- Ende des Vall de Salenques - Refugi Restanca
Nach den anstrengenden letzen Tagen ist das eine etwas gemütlichere Etappe. Ganz auf dem GR 11, die Variante zum Lac de Mar gehe ich nicht. Das ist dann ein schöner entspannter Tag bei gutem Wetter ohne große Wegsuche und Anstrengung.... Zum  Tourenbericht ...
Add a comment...

Post has attachment
8. Etappe 2017- HRP Variante- über den Col de Salenques in das Tal Noguera Ribagorzana.
Das ist eine   anspruchsvolle Etappe, lange Passagen
über Blöcke, richtige Pfade sind eher selten. Zu Anfang mäßig
mit rot/ weißen Zeichen markiert, im Val de Salenques gibt es
nur Steinmänner. Die "normale" HRP Etappe über den
C...
Add a comment...

Post has attachment
Noch eine anspruchsvolle Etappe: Refuge du Portillon bis Bivac am Plan de Aigualutts
Eigentlich die gleichen Anforderungen wie gestern, eine alpine Landschaft mit ihren Ansprüchen an den Wanderer. Steil, schlecht markiert, teils weglos und viele Steine. In einer wunderschönen und wilden Landschaft- so das es sich wirklich lohnt, diese Mühen...
Add a comment...

Post has attachment
Vom Lac de Calliauas- Refuge du Portillon, - eine der schwierigen HRP Etappen
Das ist eine der drei anspruchsvollen HRP Etappen. Reichlich Höhenmeter,  Teils Weglos, mit wenigen Steinmännern markiert, durch eine hochalpine Landschaft. Vielleicht sind noch Altschneefelder zu überqueren.... Das Wetter ist grad nicht Ideal, in der Nacht...
Add a comment...

Post has attachment
5. Etappe- Viados- hoch an der Soula vorbei- Bivac am Lac de Caillauas
Und endlich klappt es mit den Varianten. Füße gut, Wetter gut- ich gehe also nicht durch da Tal - das  Vall de Anes Cruzes auf dem GR 11 /HRP-  sondern Richtung des Bachimala- zum Collado de Senal de Viados. Von dort Weglos zum  Port de 'Aygues Tortes. Weit...
Add a comment...

Post has attachment
TopoPireneos- funktioniert auch auf dem Smartfon
Das ist mir erst jetzt aufgefallen! Hab nie danach geschaut.  Die TopoPirineos funktioniert mit Oruxmaps auf dem Android Handy( Apple- keine Ahnung). Die Version IMG laden, entpacken und in den Oruxmaps Ordner "mapfiles" speichern. Das war es schon... :-) T...
Add a comment...

Post has attachment
Die vierte Etappe- mit wehen Füssen zur Refugio de Viados
Und weil meine Füsse ordentlich Probleme machen, das Laufen so gar nicht so einfach ist , mache ich keine Experimente und gehe auf den einfachen Wegen zur Refugio de Viados. Eine Dusche , ein Bett und hoffentlich gutes Essen wird mir gut tuen. Nach dem Paso...
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded