Profile cover photo
Profile photo
Eure ELBCUISINE
About
Eure ELBCUISINE's posts

Post has attachment
Plätzchen-Parade in der Weihnachtsbäckerei der 4b – Brownie-Cookies, Zimtbällchen, Schneeflöckchen, Spritzgebäck und Vanillekipferl

Traditionell backe ich im November mit der Klasse meines Sohnes Plätzchen. Dieses Jahr gab es: traditionelle Ausstechplätzchen, Schneeflöckchen und Zimtbällchen. Schokoladige Plätzchen dürfen nicht fehlen: Brownie-Cookies. Und die Klassiker Vanillekipferl und Spritzgebäck sind auch dabei. Hier kamen die Teige übrigens von den Müttern, die mich unterstützt haben, sowie der Schneeflöckchenteig. Ein großes Dankeschön! Die Plätzchen werden dann in der Adventszeit von der Klassenlehrerin zu passenden Anlässen mit den Kids verzehrt. Die Rezepte aus den letzten Jahren findet ihr hier, hier und hier. Wann backt ihr? Schon im November für die ganze Adventszeit oder jedes Wochenende im Advent? Manchmal sind die Plätzchen schon am 1. Advent weggenascht… Aber Plätzchen backen macht ja Spaß!!! Und es duftet so herrlich im ganzen Haus! Viel Spaß beim Backen und einen wunderschönen 2. Advent!

#Kekse #Plätzchen #backen #Teig #weihnachten #weihnachtsküche #kinder #brownie #Zimt #spritzgebäck #vanillekipferl #süßes #elbcuisine

Post has attachment
Bratapfel-Trifle – ein köstliches Weihnachtsdessert // Werbung und Gewinnspiel

Steht euer Weihnachtsmenü schon? Wie wäre es mit einem Bratapfel-Trifle als krönenden Abschluss? Schon bei der Zubereitung duftet es herrlich weihnachtlich im Haus. Mir kommt dabei gleich das Gedicht in den Sinn “…der Kipfel, der Kapfel,…” – erinnert ihr euch?

Unser Bratapfel kommt allerdings nicht in den Ofen, sondern wird einfach auf dem Herd mit Zimt und Zucker zu einem herrlichen Kompott gedünstet. Kombiniert mit einer leichten Mascarpone-Creme und knusprigen süßen Kekskrümeln… Für die Kekskrümel habe ich die passenden Kekse von Hans Freitag verwendet: Haferkekse mit Apfel – sonnengereifter Hafer trifft auf aromatisch getrockneten Apfel! Und sie sind sogar vegan. Wenn ihr auch so ein herrliches Dessert zaubern wollt oder die leckeren Kekse in allen Varianten probieren möchtet, könnt ihr bei mir fünf Geschenksets mit allen drei Sorten gewinnen: Cranberry, Apfel und Kirsche. Kreiert doch auch mal ein Kirsch-Trifle. Hierzu einfach statt Bratapfel Kirschen aus dem Glas mit etwas Puddingpulver einkochen/andicken. Viel Spaß beim Knuspern und Genießen!

#Bratapfel #Dessert #Mascarpone #Schichtdessert #Nachtisch #Süßes #Haferkekse #Apfel #yummy #winterzeit #elbcuisine

Post has attachment
Knusprige Kürbis-Rösti mit fruchtigem Apfelsalat aus Tim Mälzer’s “Die gute Küche”

Gerade hat Tim Mälzer sein neues Restaurant “DIE GUTE BOTSCHAFT” eröffnet. Ich konnte es mir bereits vor der Eröffnung anschauen und ein paar Rezepte aus seinem ebenfalls neuen Buch “DIE KÜCHE” probieren. Denn die Buchvorstellung fand in den Räumen des neuen Restaurants statt. Tim beschreibt sein neues Buch, als das persönlichste seiner Kochbücher. Mit seinem Team hat er hier ein einfaches gutes Kochbuch erstellt für jedermann/-frau. Er möchte mit diesem Buch die Essenz vermitteln, die das Wesen seiner Küche ausmacht. Ihr findet darin viel mehr als nur Rezepte. Tim widmet sich beispielsweise ganz ausführlich dem Thema Würzen. Die Kürbis-Saison zumindest auf den Blogs ist schon fast am Ausklingen, aber auch bei mir soll es ein Kürbis-Rezept geben und so habe ich mir die Kürbis-Rösti in ungewöhnlicher aber leckerer Kombination mit einem ganz einfachen Apfelsalat als Rezept aus Tim Mälzer’s Buch ausgesucht. Natürlich von mir etwas anders interpretiert… mit Basilikum statt Majoran und auch leicht vereinfacht in der Zubereitung. In jedem Kapitel gibt es übrigens einen ausführlichen Einstieg mit vielen Details. Die Kapitel erstrecken sich über die Themen Salat, Gemüse, Fleisch, Geflügel, Fisch und Mehl, Eier, Milch. Bei den Fotos wählte Tim’s Team einen eher künstlerischen Stil mit Filter. Das mag ich persönlich lieber ganz klar. Aber jedes Rezept hat ein Bild und das finde ich am Allerwichtigsten! Dieses tolle Werk könnt ihr nun sogar signiert von Tim persönlich bei mir gewinnen!

#Kürbis #Butternut-Kürbis #Rösti #Puffer #Apfelsalat #Gemüsepuffer #Abendbrot #Mittagessen #hhfood #foodblog #elbcuisine

Post has attachment
Käsekuchen – mein Lieblingsrezept: superschnell und kalorienarm!

Irgendwie kommen Geburtstage immer so überraschend! Traditionell backe ich für meine Kollegen zum Geburtstag immer einen Kuchen. Diese Woche hatte Tim Geburtstag und am Abend davor fiel mir siedend heiß ein, dass ich noch einen Kuchen backen musste. Tim’s Kuchenfavorit – ein Käsekuchen – stand glücklicherweise auf meiner Lieblingskuchenliste, auf welcher die Lieblingskuchen jedes Kollegen notiert sind oder notiert sein sollten. Perfekt, denn ich habe ein Käsekuchenspezialrezept, das geht ganz schnell.

Der Käsekuchen hat keinen Boden. Die Zutaten werden einfach nur zusammengerührt und gebacken. Mein Blog ist auch für mich ein schönes Online-Kochbuch, denn hier finde ich normalerweise alle meine Lieblingsrezepte. Aber mein Käsekuchen war nicht zu finden. Glücklicherweise hatte ich das Rezept in meiner Rezept-Kladde, so etwas hat bestimmt jeder von euch. Das Rezept muss aber natürlich sofort in den Blog, daher habe ich den Geburtstagskuchen morgens noch schnell für euch fotografiert und hier nun auch das Rezept fertig gemacht!

Das Rezept ist übrigens nicht nur schnell und einfach, sondern gleichzeitig sehr leicht und kalorienarm, da es ohne Mehl und mit Magerquark gemacht wird!! Den könnt ihr euch also immer gönnen. Kennt ihr übrigens den Unterschied zwischen Cheesecake und Käsekuchen? Cheesecake wird mit Frischkäse hergestellt und Käsekuchen mit Quark. Mein Rezept ist also definitiv ein Käsekuchen!

#Käsekuchen #Kuchen #cake #backen #sweets #homemade #einfach #Rezept #foodporn #elbcuisine

Post has attachment
Coole Lieblings-Spieße für die ganze Familie und eine Buchempfehlung!

Lieblings-Spieße verwandeln kleine alltägliche Happen in ein besonderes Essen! Die Idee habe ich in dem neuen Familienkochbuch “Yummy”* gefunden. Und weil es ein Familienkochbuch ist, gibt es Kinder-Spieße und Eltern-Spieße eine coole Ideen, auch wenn mein Ältester fast mehr Gefallen an den Eltern-Spießen fand! Typisch für Kinder, darf es schön bunt sein. Bei den Eltern ist die Geschmackskomponente entscheidender. Gewürztes und geröstetes Brot, Schinken und Käse fand ich eine tolle Idee.
Natürlich kann man die Spieße gemeinsam bestücken und jeder wählt die Zutaten nach seinem Geschmack aus. Und ihr könnt die Spieße mit vielen weiteren genialen Zutaten ergänzen, ob exquisite Salami, Oliven oder mal ein Salatblatt… Für ein Büffet oder einen besonderen Anlass eignen sich die Spieße natürlich auch richtig gut! Daher habe ich gleich in die Doodle-Liste für das nächste Kinder-Event Lieblings-Spieße als Beitrag notiert. Das Buch ist übrigens richtig genial. Hier findet man viele Ideen und Gerichte, die wirklich in den Familienalltag passen und beide Seiten, Kinder und Eltern werden berücksichtigt! Ich werde hier öfter reinschauen.

#Spieße #Kinder  #Snack #Buffet #Party #Brot #Parmaschinken #camembert #Gemüse #Würstchen #lecker #elbcuisine

Post has attachment
Oma Erikas Sachertorte – das Rezept von einer Wiener Großmutter!

Eine Sachertorte stand bei mir schon lange auf dem Plan. Eigentlich schon nach unserem Wien-Besuch im Jahre 2014. Komisch, dass es erst jetzt geklappt hat. Das lag wohl an dem tollen und einfachen Rezept von Oma Erika aus dem Kochbuch mit dem lustigen Titel “Kuchen Tratsch“.*

Hier sprang mir das nette Rezept genau zum richtigen Zeitpunkt in die Augen. Mein Mann liebt Schokotorten, insbesondere natürlich Sachertorten. Das Erlebnis in Wien im Hotel Sacher ist natürlich ein ganz besonderes! Ich hatte sogar noch die Original-Manner-Sachertorten-Kuvertüre. Die habe ich nach unserem Wien-Besuch durch die Security beim Flug geschmuggelt und hatte große Befürchtungen, dass es nicht klappen würde. Sie ist auch ein wenig anders als andere Kuvertüren. Wenn ihr auch schon immer eine Sachertorte backen wolltet, habe ich hier das richtige Rezept für euch!

#Kuchen #Torte #cake #Sachertorte #Schokolade #teatime #baking #backen #homemade #foodporn #chocolateaddict #elbcuisine

Post has attachment
Spontane Halloween-Idee – gruselige Mumien-Kekse

Gruselt ihr euch schon?? Oder sind meine Mumien-Kekse zu niedlich? Die Kekse sind superschnell gebacken und das umwickeln mit Fondant macht Spaß. Perfekt für Partys und Kidnergeburtstage - oder einfach so. Ich habe die Idee auf Instagram gesehen. Mein großer Sohn war begeistert und wollte sie zur Halloween-Party unbedingt machen. So ist es in diesem Jahr schon im Oktober irgendwie weihnachtlich mit Plätzchen ausstechen und so… Ab morgen können wir uns dann den Weihnachtsplätzchen widmen. ; )

#Kekse #cookies #Party #Halloween #yummy #baking #teatable #sweets #homemade #hhfood #elbcuisine

Post has attachment
Low-Carb-Gurken-Lachs-Snack für den kleinen Hunger

Wie wäre es mit einem leichten Gurken-Lachs-Snack für Eilige? Der passt eigentlich immer! Beispielsweise abends. Vor kurzem hatte ich bei einem Personal-Trainier eine Stunde zum Thema Ernährung und Fitness, dabei ging es um die Verteilung von Kohlehydraten, Fett und Eiweiß im Tagesablauf. Klar, Kohlehydrate morgens und Eiweiß abends. Sein Tipp für den Winter: Einfach nur so lange Kohlehydrate verzehren, so lange es hell ist.

Meinen Snack könnt ihr also ruhig verzehren, auch wenn es schon dunkel ist. Hier fungiert die Gurke als Brot-Ersatz, nicht nur low-carb sondern fast no-carb. Eigentlich würde dieser Snack auch gut auf meinen Blog ELBGESUND passen, aber ich finde, hier darf es auch mal gesund sein. Und wem das Rezept zu einfach ist, der klickt sich einfach zum nächsten … . Diesen Snack mag übrigens (fast) die ganze Familie, besonders auch am Wochenende mittags. Da wird bei uns meist ausgiebig gefrühstückt und abends etwas besonderes gekocht oder gegrillt. Mittags meldet sich aber leider doch immer der kleine Hunger. Wie ist euer Tagesablauf?

#Gurke #Snack #Aufstrich #yummy #hhfood #lowcarb #hungry #elbcuisine

Post has attachment
Leopardenbrot – nicht zu süß und tierisch lecker

Das Leopardenbrot hat mich schon lange gereizt, es ist mir auf Pinterest mehrfach begegnet. Und so schwierig ist es gar nicht, im Gegenteil, es macht riesigen Spaß, wenn man zu zweit knetet und rollt! Und das Ergebnis macht glücklich und schmeckt wunderbar! Obwohl unser Brot noch nicht mal perfekt geworden ist. Es ist die ideale Ferienbeschäftigung! Mein großer Sohn hat mich unterstützt. Für ein Leopardenbrot war er sofort zu begeistern und der Rest der Familie hat es dann zum Frühstück begeistert verspeist. Ok, wir hätten Bilder machen sollen bei der Zubereitung. Aber vielleicht hilft unsere Skizze. Ihr findet sie ganz unten. Macht es einfach Schritt für Schritt, es ist ganz leicht!! Wenn euch meine Skizze zu sehr verwirrt, könnt ihr auch hier eine gute Anleitung finden…

#Brot #Kaffetisch #süßes #Kinder #backen #Frühstück #Hefeteig #leoparden #elbcuisine

Post has attachment
Schokoladen-Zimtblüten-Mousse mit Crumble-Topping - und Blogstammtisch

Der Blogstammtisch am letzten Donnerstag im Monat im Kölln Haferland ist immer ein großartiges Ereignis. Im September hatten wir Viola Vierk vom Spicy’s Gewürzmuseum und Ulrike Albrecht und Anne Stribeck vom Chocoversum zu Gast. Wir tauchten tief in die Welt der Gewürze ein, die sich wunderbar mit dem Genuss von Schokolade kombinieren lässt.
Mein Rezept war deshalb dieses Mal eine zarte Schokoladen-Zimtblüten-Mousse ergänzt mit einem knusprigen Crumble-Topping aus Hafer-Schokoladen-Streuseln.
Bevor wir uns aber dem Kochen und Backen widmeten, gab es einen kleinen sehr interessanten Workshop zum Thema Gewürze von Viola Vierk. Sie hatte uns viele tolle Gewürze, wie Vanille, verschiedene Sorten Zimt und Pfeffer, Kardamom etc. mitgebracht. Gewürze sind bekannt für ihre Heilwirkung, das ist auch der Ursprung für die Verwendung von Gewürzen. Typisch für die Deutschen ist das Würzen schwarz-weiß, also nur mit Salz und Pfeffer. Viola kritisierte, dass die Deutschen viel zu wenig würzen, zumal Salz kein Gewürz ist. Das habe ich mir zu Herzen genommen und würze seitdem viel mehr! Manche Gewürze haben wir pur probiert, wie zum Beispiel die kleinen Kerne des Kardamoms. Das solltet ihr unbedingt einmal versuchen. Sie schmecken herrlich zitronig frisch, ein besonderes Erlebnis.

#Zimt #Schokolade #Mascapone #Nachtisch #dessert #yummy #rezept #elbcuisine
Wait while more posts are being loaded