Profile cover photo
Profile photo
Max Müller
1 follower -
Lesen schadet. Der Dummheit.
Lesen schadet. Der Dummheit.

1 follower
About
Posts

Post has attachment
Flüchtige Bekannte - Thomas Weiss
Im Suff spricht man bekanntlich die Wahrheit und genau das
macht der Filmkritiker und Journalist Joachim, kurz Jo, als er in einer
Urlaubsanlage auf Djerba mit seiner Tennislehrerin Maren einen Cocktail nach
dem anderen kippt. Er vertraut ihr an, dass er al...

Post has attachment
Das Minarettverbot - Max Müller
Minarettverbot Der im Jahr 2009 nach einem Plebiszit in die Schweizer
Verfassung aufgenommene Zusatzartikel „Der Bau von Minaretten ist verboten“
könnte dazu verleiten, die Schweiz als unmodern oder gar fremdenfeindlich
anzusehen. Doch das Gegenteil ist der...

Post has attachment
Der Mann, der Balzacs Romane schrieb - Jürg Beeler
Pyromanie und
strauchelnde Außenseiter haben es Jürg
Beeler angetan. Auch in seinem mittlerweile sechsten Roman baut der Schweizer
Autor aus diesen beiden Grundstoffen eine subtile Geschichte, die vom
Handlungsverlauf her eigentlich kaum der Rede wert ist. ...

Post has attachment
In kleinen Städten - Frédéric Valin
Dass man den vom Verlag ausgesuchten
Klappentexten und Lobeshymnen auf der Rückseite eines Buches nicht trauen
sollte, weiß jeder halbwegs erfahrene Leser. Auch der Titel muss nicht immer
direkten Bezug zur Handlung nehmen. Oft erschließt sich dieser dem Le...

Post has attachment
Die Verwahrten - Susanne Preusker
Seit zwei Jahren müssen hierzulande
gefährliche Sexualstraftäter nach verbüßter Strafe und Sicherheitsverwahrung
freigelassen werden. Wenn nun eine Psychologin, die selbst von einem solchen
Häftling vergewaltigt worden ist, vor diesem Hintergrund eine Story...

Post has attachment
Mit 25 Jahren Verspätung doch der nötigen Reife nun endlich gelesen: Der Steppenwolf. Hier geht's zur Rezension:

Post has attachment
Zwei Geschichten in einem Buch, die aufeinanderzulaufen und sich in der Mitte treffen. Doch wer denkt, nun wären alle Fragen geslöst, der irrt. Ein Buch zum Verschlingen, zum Nachdenken, zum Rätseln und zum Diskutieren!

Post has attachment
Und hier nun die Rezension zu einem Buch, dass die Probleme eines Künstlers in der DDR beschreibt, der nach der Biermann-Ausbürgerung wagt, seine Meinung öffentlich kund zu tun... Naczulesen auch in der Oktober-Ausgabe des Kreuzer.

Post has attachment
Als Kind hätte ich die Lektüre dieses Buches bestimmt aus Prinzip abgelehnt. Heute habe ich es mit klopfendem Herzen verschlungen.

Post has attachment
Ein Buch, das man von hinten beginnen müsste, kann, sollte, darf, muss - oder eben von vorn! So wie ich...
Wait while more posts are being loaded