Profile cover photo
Profile photo
Jörg Wittkewitz
"A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transportation." Gustavo Petro
"A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transportation." Gustavo Petro
About
Posts

Post has shared content
Die elekom...
In seiner Videostellungnahme erklärt der Telekomsprecher, warum die Ängste der Anwender vollkommen unberechtigt sind.
Photo
Add a comment...

Post has shared content
aus der Praxis - für die Praxis
What does Google Suggest say about your brand, and what can you do to improve things that aren't flattering?
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Endlich. Einer musste es ja mal aufschreiben. This one goes out to the ones I do not miss anymore...
Add a comment...

Arbeite seit 1996 mit und um das Netz. Mal als Freier Journalist für c't, iX, FAZ und Deutschlandradio und mindestens ein Dutzend mehr; mal als Kommunikationsberater mit eigener Agentur und war jetzt mal ein Jahr in einer fremden Agentur - immer im Wechsel.

Schreibe und berate rund um das Thema strategisches Kommunikationsmanagement, aktuell differenziere ich Content Strategies von Content Marketing und Context Marketing.

Habe früher auch im Bereich Wissensmanagement und interne Kommunikation Global Player beraten, von der Konzeption bis zur Umsetzung und Evaluierung.

Ab Sommer dann wieder ohne Agentur als Freier Autor für die Medien und strategischer Berater für Kundenorganisationen aller Art.

Post has shared content
Basic Functions for the Singularity or any Machine
Photo
Add a comment...

Das neue Handy ist super. 2 Tage und 14 Stunden normale Nutzung und noch 38% übrig vom Akku - und das alles bei 4 Kernen und HD-Display. Ein Glück, dass ich doch nicht das Nexus 4 genommen habe, sondern etwas mit einer Benachrictigungs-LED wie bei Blackberry, was meine Samsungs ja nie konnten. Und der Sound der Lautsprecher schlägt bisher alle iPhones, Samsungs und HTCs um Lichtjahre...  #Huawei
Add a comment...

Post has attachment
Die armen Firmen, die ihre IT auf Java-Basis aufbauen mussten, weil sie mit IBM und Konsorten feste Verträge hatten. Achja, wann wird JAVA endlich offiziell verklappt in einem virtuellen Datenschredder? Und Oracles DB? Tja, da müssen einem noch mehr Firmen leid tun. Schade nur, dass auch MySQL in den Oracel-Trudel geraten musste.

Soweit zum Thema Sicherheit und Verlässlichkeit bei multinationalen Konzernen.

http://www.heise.de/ix/artikel/Write-once-bugs-everywhere-1803718.html
Add a comment...

Post has shared content
Dieser Beitrag enthält Wahrheiten, die nicht unbedingt die Meinung der Meinungshoheiten widerspiegeln. Sie werden daher seltener in Medien auftauchen, die Leser an Anzeigenkunden verkaufen.
Originally shared by ****
Hätten die Erfüllungsgehilfen der Atommafia die erneuerbaren Energien so gefördert wie den Atomstrom, dann würden wir heute fürs Stromverbrauchen bezahlt werden.
Add a comment...

Post has shared content
noch nicht gelesen? Dann wird's Zeit...
BMI Friedrich will morgen die Pressefreiheit einschränken.

In Leipzig entscheidet morgen das Bundesverwaltungsgericht darüber, ob die Landespressegesetze weiterhin auch für Bundesbehörden gelten.

Besonders pikant:
Das BMI stützt sich in seiner Argumentation auf einen Aufsatz aus dem Jahr 2006. Geschrieben hat diesen Aufsatz der Jurist Jan Hecker, damals Beamter im Bundesinnenministerium und zeitweise auch für das Bundesamt für Verfassungsschutz zuständig. Seit 2011 ist Hecker Richter am Bundesverwaltungsgericht. Morgen ist er einer der Richter, die über die Klage entscheiden.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded