Profile cover photo
Profile photo
Wilhelm Frick Buchhandlung
128 followers
128 followers
About
Wilhelm Frick Buchhandlung's posts

Post has attachment
Die 13. Auflage der Wiener Kleingarten-Messe findet im Frühjahr 2017 statt und markiert damit wieder den Start der kommenden Gartensaison. Mit den Blumengärten Hirschstetten wurde der ideale Ort für das erfolgreiche Messekonzept gefunden.

Wir sind mit einem Stand auf der Messe vertreten und freuen uns auf euer Kommen.

07. - 09.04.2017
Fr: 13:00 - 18:00
Sa & So: 10:00 - 18:00

nähere Infos unter:
www.kleingartenmesse.at
https://www.facebook.com/events/985948974870170/

Post has attachment
Das Finale der Trilogie: Lena fällt ein Dokument in die Hand, das einen Agenten des Mossad mit dem Anschlag auf die U-Bahn in London in Verbindung bringt. Die Recherchen führen Lena nach Potsdam und in ein geheimes Labor in Israel. Als sie beginnt Fragen zu stellen, landet sie in der 'Facility', dem Hochsicherheitsgefängnis des Militärs.

Ernest Nybørg - Lena Halberg: London '05
Edition AV; € 15,00

Post has attachment

Post has attachment
Er ist dem Grauen der Schlachtfelder entkommen, doch in den dunklen Gassen Wiens holt ihn das Böse ein ...

Wien, kurz nach dem Ende des Ersten Weltkriegs: Der Glanz der ehemaligen Weltmetropole ist Vergangenheit, die Stadt versinkt in Hunger und Elend. Polizeiagent August Emmerich, den ein Granatsplitter zum Invaliden gemacht hat, entdeckt die Leiche eines angeblichen Selbstmörders. Als erfahrener Ermittler traut er der Sache nicht über den Weg. Da er keine Beweise vorlegen kann und sein Vorgesetzter nicht an einen Mord glaubt, stellen er und sein junger Assistent selbst Nachforschungen an. Eine packende Jagd durch ein düsteres, von Nachkriegswehen geplagtes Wien beginnt, und bald schwebt Emmerich selbst in tödlicher Gefahr...

Es liest Cornelius Obonya!
Alex Beer - Der zweite Reiter
Limes; € 20,60

Post has attachment
Nach dem großen Erfolg von "Das Universum steckt in dir" beschäftig sich Peter Stacher in seinem neuen Buch mit der Frage, wie man sein Lebensgefühl durch eine Art "Trainingsprogramm für die Seele" dauerhaft verbessern kann. Er zeigt konkrete Möglichkeiten zu diesem Glücksgefühl zu kommen. durch das man ans Leben glaubt und alles erreichen kann. So entwickelt sich ein neuer, positiver Blick auf das Leben.

Peter Stacher - Entdecke deine Kraft!
Ueberreuter; € 16,95

Post has attachment
Michael Dangl, Schauspieler und Schriftsteller, Grado-Reisender seit Jahrzehnten, von Einheimischen zum "Gradeser" geadelt, bringt uns Ort und Leute, Küche und Lebensart zu jeder Jahreszeit näher, unternimmt Ausflüge nach Duino und Marano Lagunare sowie eine Wallfahrt auf einem Fischerboot, trifft Dichter, Maler, Gastwirte, Tänzerinnen und Tattoo künstler und eröffnet uns Lieder, Poesie, Magie und Melancholie der "Mutter Venedigs" in einer sehr persönlichen, genussvollen Reise zwischen Wachen und Traum.

Michael Dangl - Grado abseits der Pfade
Braumüller; € 14,90

Post has attachment
Grüß Gott, wir fragen Sie: Was haben wir der Welt nicht alles gegeben, wir Österreicherinnen und vor allem wir Österreicher?
Na? Ja eben: den Radetzkymarsch, das Salzburger Nockerl, den Grünen Veltliner, die Psychoanalyse, den Austromarxismus und Red Bull. Weiters: Kaiserschmarren, LD-Verfahren, Kaplanturbine, Nähmaschine, Rhesusfaktor, Steyrtraktor, Schrödingers Katz, den Heldenplatz, Schiffsschraube und Zweigelttraube. Und was ist der Dank? Null!
Das sagen Erwin Steinhauer und Fritz Schindlecker, zwei international anerkannte Austrologen. Sie analysieren fachkundig unsere alpinen Seelenlandschaften, werfen einen humorvoll-kritischen Blick in die Bundesländer-Seelen und erklären uns unsere liebsten Nachbarn.

Erwin Steinhauer und Fritz Schindlecker - Wir sind SUPER!
Ueberreuter; € 21,99

Post has attachment
Ein humoristischer Streifzug durch die Welt der Jagd

Wussten Sie, dass man bereits in der Urzeit Dinosaurier mit Schmetterlingsnetzen fing? Dass der Jagdschein nicht nur Voraussetzung, sondern im wahrsten Sinne des Wortes Krönung des Jägerlebens ist? Und dass der Jäger bei der Biberjagd mitunter auf besonders wackeligen Beinen steht?

Die Jagd ist ein Thema so alt wie die Menschheit selbst. Benedikt Kobel, selbst immer auf der Pirsch nach neuen Exponaten für seine zeichnerische Trophäensammlung, wirft einen pointiert-ironischen Blick auf die Welt der Jäger und Gejagten. So manche waidmännische Schrulle und Eigenheit wird dabei liebevoll-boshaft aufs Korn genommen. Das perfekte Geschenk für Jäger, Gejagte und Karikaturliebhaber!

Benedikt Kobel - Jagdglück
Amalthea; € 20,-

Post has attachment
Entdecke mit der kleinen Jagdhündin Viva unsere Wildtiere!

Mit diesem Bilderbuch soll Kindern das heimische Schalenwild (z.B. Reh, Hirsch, Gams, … ) nähergebracht werden. Aussehen, Verhalten und Lebensweise werden für unsere kleinen Naturinteressierten mit »echten« Fotos anschaulich erklärt.

Der Reinerlös dieses Buches kommt dem »Projekt Familien-Lotse« zugute.

Ingrid Flick - Wir besuchen unsere Wildtiere. Ein Naturbilderbuch
Leykam; € 14,90

Post has attachment
Die sensationellste und schillerndste Musikerbiographie des Jahrzehnts.

Bewegend, ergreifend, kontroversiell und gleichsam provokant; sarkastisch und kompromißlos wie er selbst. Die gesellschaftskritische Abrechnung eines unbequemen Individualisten mit einer mediengesteuerten Massengesellschaft.

Al Cook, lebende Musikerlegende und einer der Pioniere der kontinentaleuropäischen Bluesszene hat nach zehnjähriger Arbeit seine bewegende Autobiographie veröffentlicht, die ihn neben seiner Tätigkeit als Vertreter authentischer Blueskultur auch als den unbeugsamen und konsequenten Zeitgeistverweigerer porträtiert, der sich als Fels in der Brandung bereits mehr als ein halbes Jahrhundert gegen eine chamäleoneske Populärkultur behauptet.

In fünf Büchern, die inhaltlich zwischen sozialkritischer Betrachtung zeitbedingter Ereignisse und dem eigenen Erleben der eingeflochtenen Künstlerlaufbahn pendeln, geht Al Cook auch schonungslos und selbstkritisch mit seinem eigenen Leben ins Gericht.

Um seiner Biographie auch eine Art Unterhaltungswert zu verleihen, wählte er einen streckenweise sarkastischen Erzählstil, der bewußt auf jedwede Beschönigungsterminologie verzichtet, weil das Leben nicht poetisch, sondern einfach hart und banal ist, auch wenn das manche nicht wahrhaben wollen.

Geboren in eine Sozietät, die ihn so wie er war nicht akzeptierte, lernte er das Leben als darwinistischen Daseinskampf kennen, dem er sich als geborener Individualist keinesfalls unterwerfen wollte. Erst seine unübersehbare Präsenz in der erwachenden Österreichischen Musikszene bescherte ihm eine späte Anerkennung, die ihm aber trotz bester Kritiken auf internationaler Basis bis dato verwehrt blieb, weil er den zeitgeistbedingten Veränderungen der Blueskultur kompromißlos die Stirn bietet.

Al Cook - Kein Platz für Johnny B. Goode
Epikuros Verlag;
Wait while more posts are being loaded