Profile

Cover photo
413 followers|1,085,159 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

gez-boykott

Shared publicly  - 
 
Aus dem Spanischen übersetzt.
Bezeichnend für die heutige Zeit und die unüberbrückbare Entfernung zwischen Politikern und Volk

#KA3X: Nicht vergessen: Karlsruhe – 3. Oktober 2016
________

Unsere Arbeit finanziell unterstützen:
http://online-boykott.de/de/spenden

Unterschriftenaktion:
http://online-boykott.de/index.php/de/unterschriftenaktion?

Ein Like für die technische Unterstützung:
https://www.facebook.com/isentialgmbh
 ·  Translate
1
Add a comment...

gez-boykott

Shared publicly  - 
 
Eine Glazleistung der Interpretation – Antwort von Tabea Rößner ("Debatte um den Rundfunkbeitrag")
#KA3X

Forumsmitglied Shran schreibt:

»Nach einem Monat nun. Ich schreibe das nur sinngemäß und mache auf Dinge aufmerksam.

Mir wurden die Fragen zugespielt, die Antwort habe ich "ergaunert". Der Empfänger dieser Mail weiß nur, dass ich am PC war und es las...«

KA3X: Nicht vergessen: Karlsruhe – 3. Oktober 2016

Weiterleitungslink und Diskussion im Forum:
http://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=19668.0
________

Unsere Arbeit finanziell unterstützen:
http://online-boykott.de/de/spenden

Unterschriftenaktion:
http://online-boykott.de/index.php/de/unterschriftenaktion?

Ein Like für die technische Unterstützung:
https://www.facebook.com/isentialgmbh
 ·  Translate
Antwort von Tabea Rößner ("Debatte um den Rundfunkbeitrag")
2
Add a comment...

gez-boykott

Shared publicly  - 
 
Die Made im Speck: Millionengagen
Die intransparenten TV-Deals der Fußballexperten
#KA3X

Zitat:
»ARD und ZDF verraten nicht, wie viel die Ex-Fußballer Mehmet Scholl und Oliver Kahn als Experten verdienen. Warum nicht? Und: Brauchen Öffentlich-Rechtliche wirklich teure Sport-Exklusivrechte?

Der Sport braucht keine Experten. Die Experten brauchen aber den Sport. Fernseh-Teilzeitkommentatoren, meistens sind es Ex-Profisportler, sind die Trittbrettfahrer des milliardenschweren Geschäftes mit den Ikonen unserer Freizeitgesellschaft. Denn die Zuschauer scheinen das Gequatsche zwischen den Spielhälften einer Fußballpartie auf eine masochistische Art zu lieben. Sie wollen ihre eigenen Kommentare, ärgerlich dahergeknurrt oder euphorisch jubelnd, mit dem Urteil der Experten abgleichen. Mehmet Scholl gibt Joachim Löw eine Verbalgrätsche mit? Will man sehen. (...)

Warum sollte die Branche mit aberwitzigen zweistelligen Millionensummen für aktive Fußballer hantieren, warum sollten die Bundesliga-Übertragungsrechte für mehr als eine Milliarde Euro pro Saison über den Tisch gehen – und die Experten im Studio bekommen nur ihre Spesen erstattet und ein Taschengeld zugesteckt?

Nach der Logik des Marktes wären solche Summen, so überzogen man sie persönlich finden mag, vertretbar. Wenn das privat finanzierte Bezahlfernsehen Sky Franz Beckenbauer kaiserlich entlohnt oder der britische Sender ITV einen Lothar Matthäus ("It's like Schach") aufstellt, dann sollten die schon wissen, ob und wie sich das rechnet. Sprich: seine Kosten wieder einspielt. Doch geht es hier tatsächlich nach den Gesetzen des Marktes zu? Oder nutzen die beitragsfinanzierten Sender ARD und ZDF ihre finanziellen Spielräume mehr als großzügig aus, um Stars an sich zu binden? (...)«

Weiterleitungslink und Diskussion im Forum:
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,19650.0.html
________

Unsere Arbeit finanziell unterstützen:
http://online-boykott.de/de/spenden

Unterschriftenaktion:
http://online-boykott.de/index.php/de/unterschriftenaktion?

Ein Like für die technische Unterstützung:
https://www.facebook.com/isentialgmbh

 ·  Translate
Millionengagen - Die intransparenten TV-Deals der Fußballexperten
2
Add a comment...

gez-boykott

Shared publicly  - 
 
Warum Rundfunk so wichtig für die Politik ist
#KA3X

Zitat:
»Kein Abi, kein Studium

Die Lüge der Petra Hinz

Eine SPD-Bundestagsabgeordnete hat Abitur und Studium vorgetäuscht und ist nach 30 Jahren aufgeflogen. Inzwischen kann man erkennen, dass sie ein Leben wie ein Phantom geführt hat – und wohl einige Mitwisser hatte.«

KA3X: Nicht vergessen: Karlsruhe – 3. Oktober 2016

Weiterleitungslink und Diskussion im Forum:
http://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=19659.0
________

Unsere Arbeit finanziell unterstützen:
http://online-boykott.de/de/spenden

Unterschriftenaktion:
http://online-boykott.de/index.php/de/unterschriftenaktion?

Ein Like für die technische Unterstützung:
https://www.facebook.com/isentialgmbh

 ·  Translate
Warum Rundfunk so wichtig für die Politik ist
4
Add a comment...

gez-boykott

Shared publicly  - 
 
Weitere Ereignisse findet ihr in unserem Kalender
#KA3X

Es ist sicher auch was für euch dabei.

KA3X: Nicht vergessen: Karlsruhe – 3. Oktober 2016

Weiterleitungslink und Diskussion im Forum:
http://gez-boykott.de/Forum/index.php?action=calendar
________

Unsere Arbeit finanziell unterstützen:
http://online-boykott.de/de/spenden

Unterschriftenaktion:
http://online-boykott.de/index.php/de/unterschriftenaktion?

Ein Like für die technische Unterstützung:
https://www.facebook.com/isentialgmbh

 ·  Translate
1
Add a comment...

gez-boykott

Shared publicly  - 
 
Verhandlung Verwaltungsgericht Weimar
#KA3X

Donnerstag, 21.07.16 um 10 Uhr

M___W___
./.
Mitteldeutscher Rundfunk

wegen: Rundfunk- und Fernsehrecht einschließlich Gebührenbefreiung

3 K 959/14 We

Sitzungssaal: 231

Jenaer Straße 2 a
99425 Weimar

Tel.: 03643 – 413 – 300

KA3X: Nicht vergessen: Karlsruhe – 3. Oktober 2016

Weiterleitungslink und Diskussion im Forum:
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,19319.0.html
________

Unsere Arbeit finanziell unterstützen:
http://online-boykott.de/de/spenden

Unterschriftenaktion:
http://online-boykott.de/index.php/de/unterschriftenaktion?

Ein Like für die technische Unterstützung:
https://www.facebook.com/isentialgmbh

 ·  Translate
1
Add a comment...
In their circles
1 person
Have them in circles
413 people
Ovidiu Cirlan's profile photo
geheime angabe's profile photo
Robert Grzybek's profile photo
Alexander Jägers's profile photo
Markus Berger's profile photo
Marco Feller's profile photo
Anne th's profile photo
James Pearn's profile photo
Bernd M's profile photo

gez-boykott

Shared publicly  - 
 
Zechprellen extrem
GEZ: Berliner stehen mit 82 Millionen in der Kreide
#KA3X

Zitat:
»Wenn es um die GEZ-Gebühren geht, sind Berliner wahre Zechpreller: Die rund 3,5 Mio. Hauptstädter stehen derzeit mit 82 Mio. Euro in der Kreide! Zum Vergleich: Mit der Summe könnte man eine Autofabrik bauen oder einen Weltfußballer kaufen. (...)

Im Einzelnen: Die Öffentlich-rechtlichen haben offene Forderungen von 82 Mio. Euro in Berlin. Zu Jahresbeginn waren es sogar noch 94,4 Mio. Euro! Das geht aus einer Senatsantwort an die Linkspartei hervor, die dem KURIER exklusiv vorliegt. Seit 2013 die einheitliche Zwangsgebühr für alle Haushalte eingeführt wurde, reichten 2270 Berliner Widerspruch ein. (...)

Und so klagen auch immer mehr Berliner vor Gericht gegen die Gebühren: Im ganzen Jahr 2015 gab es 272 Klagen – aber allein im ersten Halbjahr 2016 schon 218. (...)«

KA3X: Nicht vergessen: Karlsruhe – 3. Oktober 2016

Weiterleitungslink und Diskussion im Forum:
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,19649.0.html
________

Unsere Arbeit finanziell unterstützen:
http://online-boykott.de/de/spenden

Unterschriftenaktion:
http://online-boykott.de/index.php/de/unterschriftenaktion?

Ein Like für die technische Unterstützung:
https://www.facebook.com/isentialgmbh
 ·  Translate
3
1
Jan S.'s profile photo
Jan S.
+
1
2
1
 
Es entwickelt sich! Nix Bestellt also auch niemanden geprellt!
 ·  Translate
Add a comment...

gez-boykott

Shared publicly  - 
 
Die Made im Speck
Honorare im öffentlich-rechtlichen Rundfunk
Ignoranz plus Arroganz
#KA3X

Zitat:
»Was Experten und Moderatoren bei ARD und ZDF verdienen, muss öffentlich sein.

Also echauffierte sich ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky: „Es gleicht beinahe schon vorsätzlicher Bösartigkeit, welche Zahlen im Zusammenhang mit dem Expertenvertrag von Mehmet Scholl geschrieben werden.“ Dann schwieg er. Also dekretierte ZDF-Intendant Thomas Bellut: „Oliver Kahn ist jeden Euro wert, den er bei uns verdient hat.“ Dann schwieg er.«

KA3X: Nicht vergessen: Karlsruhe – 3. Oktober 2016

Weiterleitungslink und Diskussion im Forum:
http://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=19666.0
________

Unsere Arbeit finanziell unterstützen:
http://online-boykott.de/de/spenden

Unterschriftenaktion:
http://online-boykott.de/index.php/de/unterschriftenaktion?

Ein Like für die technische Unterstützung:
https://www.facebook.com/isentialgmbh

 ·  Translate
1
Add a comment...

gez-boykott

Shared publicly  - 
 
Die Made im Speck: MILLIONENVERTRAG
Hat der NDR Delling über Gebühr bezahlt?
#KA3X

Zitat:
»Es stellt sich die Frage: Hat die ARD den Moderator von den Gebührengeldern über Gebühr bezahlt? Auf der Suche nach einer Antwort stolpert man über merkwürdige Vertragskonstellationen.

Besonders erfreulich für Delling: Er muss bei all den Vorteilen nicht fürchten, irgendwann auf der Straße zu stehen, weil Netzer oder die Zuschauer keine Lust mehr auf ihn haben. Denn die ARD reserviert ihm die Rückkehr in Festanstellung. „Herr Delling war unbezahlt beurlaubt“, bestätigt der Sendersprecher BamS. Ungewöhnlich findet die ARD das Prozedere nicht. Man hätte sich den „herausragenden Journalisten exklusiv sichern“ wollen.«

KA3X: Nicht vergessen: Karlsruhe – 3. Oktober 2016

Weiterleitungslink und Diskussion im Forum:
http://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=19658.0
__________

Unsere Arbeit finanziell unterstützen:
http://online-boykott.de/de/spenden

Unterschriftenaktion:
http://online-boykott.de/index.php/de/unterschriftenaktion?

Ein Like für die technische Unterstützung:
https://www.facebook.com/isentialgmbh

 ·  Translate
1
Add a comment...

gez-boykott

Shared publicly  - 
 
SKY, NETFLIX, AMAZON
Für dieses Fernsehen zahlen die Deutschen gerne
#KA3X

Zitat:
»Die Deutschen sind also doch bereit, für Fernsehen zu zahlen: Die Umsätze von Bezahlsender Sky und der Videoangebote im Internet klettern kräftig. Den klassischen Sendern schadet das aber erstaunlicherweise nicht.

Am Rundfunkbeitrag kommt hierzulande niemand vorbei. Alle Klagen gegen die Zwangsgebühr für ARD und ZDF haben nichts genützt. Umso erstaunlicher ist es, dass die Deutschen auch freiwillig fürs Fernsehen zahlen – und zwar jedes Jahr mehr.«

KA3X: Nicht vergessen: Karlsruhe – 3. Oktober 2016

Weiterleitungslink und Diskussion im Forum:
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,19614.0.html
________

Unsere Arbeit finanziell unterstützen:
http://online-boykott.de/de/spenden

Unterschriftenaktion:
http://online-boykott.de/index.php/de/unterschriftenaktion?

Ein Like für die technische Unterstützung:
https://www.facebook.com/isentialgmbh

 ·  Translate
SKY, NETFLIX, AMAZON - Für dieses Fernsehen zahlen die Deutschen gerne
2
Bibi Bloxberg 's profile photo
 
Man zahlt für das was man möchte, nicht für das wofür man gezwungen wird! Sollen sich ARD ZDF und Co ebenfalls privatisieren. Nur befürchten sie, dann kein Geld mehr zu verdienen. Aber früher oder später wird es so kommen und dann werden sie alles verlieren, weil wer zwang fordert wird keine Anhänger ernten. 
 ·  Translate
Add a comment...

gez-boykott

Shared publicly  - 
 
Runder Tisch Salzgitter (Bad), Do. 21.07.16, 18 Uhr
#KA3X

Datum: 21.07.2016
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Salzgitter-Bad

Cafe Calvados
Schützenplatz 33, 38259 Salzgitter-Bad
An der Kreuzung Petershagener Straße-Schützenplatz / Vorsalzer Straße-Schützenplatz

KA3X: Nicht vergessen: Karlsruhe – 3. Oktober 2016

Weiterleitungslink und Diskussion im Forum:
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,19386.0.html
________

Unsere Arbeit finanziell unterstützen:
http://online-boykott.de/de/spenden

Unterschriftenaktion:
http://online-boykott.de/index.php/de/unterschriftenaktion?

Ein Like für die technische Unterstützung:
https://www.facebook.com/isentialgmbh

 ·  Translate
1
Add a comment...

gez-boykott

Shared publicly  - 
 
Arbeitsgruppe Recht in Nürnberg, Do 21.07.16, 18 Uhr
#KA3X

Im Filmhauscafe (Ex-Komm)
Königstr. 93
90402 Nürnberg


Zitat:
»Die Treffpunkte sind im Rahmen von "Stammtisch-Aktionen". Die jeweiligen Lokale sind daran nicht beteiligt. Bitte rufen Sie nicht dort an und fragen Sie nicht bei Kellnern und Personal nach uns, denn wir haben dort nichts reserviert oder angemeldet. Unseren Stammtisch dort erkennt man am anti-GEZ-Schildchen.«

KA3X: Nicht vergessen: Karlsruhe – 3. Oktober 2016

Weiterleitungslink und Diskussion im Forum:
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,18965.0.html
________

Unsere Arbeit finanziell unterstützen:
http://online-boykott.de/de/spenden

Unterschriftenaktion:
http://online-boykott.de/index.php/de/unterschriftenaktion?

Ein Like für die technische Unterstützung:
https://www.facebook.com/isentialgmbh

 ·  Translate
1
Add a comment...
People
In their circles
1 person
Have them in circles
413 people
Ovidiu Cirlan's profile photo
geheime angabe's profile photo
Robert Grzybek's profile photo
Alexander Jägers's profile photo
Markus Berger's profile photo
Marco Feller's profile photo
Anne th's profile photo
James Pearn's profile photo
Bernd M's profile photo
Contact Information
Contact info
Address
Dipl.-Ing. René Ketterer Kleinsteuber Egartenstr. 58; 78647 Trossingen
Story
Tagline
Die wahren Hintergründe des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und des BAZ (Beitragsservice der ARD und des ZDF – früher GEZ)
Introduction
Sie finden uns unter folgenden Adressen:


Regeln: Regeln für die gesamte Plattform

Die wahren Hintergründe des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und des BAZ (Beitragsservice der ARD und des ZDF – früher GEZ)

Worum geht es überhaupt? Diese Fragen werden sich viele stellen. Nun es geht um die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten und die Gebühreneinzugszentrale GEZ.

Und warum eine Seite in Facebook? Ganz einfach, wir – gez-boykott.de – möchten den Leuten zeigen, was sich hinter der ARD, ZDF und GEZ wirklich verbirgt.

Wir möchten Sie zu unserem Forum http://gez-boykott.de/Forum/index.php einladen, damit wir uns mit Ihnen über dieses Thema unterhalten. Sie werden über viele Fälle staunen, Fälle die hier in Deutschland und nicht etwa in einem fernen Schurkenland stattfinden. Sie werden sehen, was mit den Gebührengeldern passiert und Sie werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Es passiert hier, bei uns, in Deutschland und jeder ist Teil des Systems – wir sind die Lakaien, die den Staat im Staate mit unseren Gebühren am Leben halten und nur wir können diesen unermesslichen Auswuchs stoppen.

Ansonsten finden Sie uns auch bei Facebook unter https://www.facebook.com/GEZ.Boykott, bei Twitter unter http://www.twitter.com/gez_boykott und selbstverständlich auf unserem Portal http://gez-boykott.de.

„Sie sind herzlich eingeladen, ein Stück Geschichte mitzugestalten!“