Profile cover photo
Profile photo
Verlag Kiepenheuer & Witsch
476 followers -
Gute Literatur, kritische und populäre Sachbücher - seit 1951! Impressum: http://www.kiwi-verlag.de/impressum.html
Gute Literatur, kritische und populäre Sachbücher - seit 1951! Impressum: http://www.kiwi-verlag.de/impressum.html

476 followers
About
Verlag Kiepenheuer & Witsch's posts

Auf der Suche nach einem Namen für unseren Verlagsblog die Idee gehabt, ein Anagramm aus „Kiepenheuerwitsch“ zu bilden.

Peitschenhure Kiew

Hm.

Post has attachment
Im Verlagskeller gibt es diesen Ordner, »Kuriosa« steht da drauf. Für euch öffnen wir ihn. Nur einen Spalt breit ... ‪#‎unverlangteingesandt‬ ‪#‎kiwileaks‬

Post has attachment
Verlagskunde! Heute: Unbuchstabierbarkeit
(Aus dem aktuellen Protokoll der Programmkonferenz) ‪#‎kiwileaks‬
Photo

Post has attachment
Du kannst sie kommen sehen.
Ok, unter deinem Schirm vielleicht nicht.
Du kannst sie umgehen oder plötzlich in ihr stehen.
Du kannst sie verfluchen und über sie lachen.
Du kannst mit ihr spielen, du kannst sie beschimpfen.
Du kannst sie überwinden.
Mit großen Schritten. Platsch, platsch, platsch, platsch.
In der Bahnhofsvorplatzpfütze ist es nass.

Die Bahnhofsvorplatzpfütze: eine Betrachtung aus der zweiten Etage.

Post has attachment

Post has attachment
Die Dummheit der Menschen hat mich umgebracht.

Die Reise zu den ungewöhnlichen Grabsteinen geht weiter! Nach »Gestatten Sie, dass ich liegen bleibe« legen Thorsten Benkel und Matthias Meitzler nun Band 2 ihrer Sammlung amüsanter, erschreckender, mysteriöser, rührender oder schlichtweg verblüffender Gräber vor – ausgewählt auf über 900 Friedhöfen, die die Autoren besucht haben: http://bit.ly/1S4GBsp
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
2016-04-11
9 Photos - View album

Post has attachment
Hallo. Hier spricht Kiepenheuer & Witsch. Interessiert an Daten?
(Ab morgen im Buchhandel: ‪#‎PanamaPapers‬ http://bit.ly/1RByqVF)
Photo

Post has attachment
»Panama Papers« – die Geschichte des größten Daten-Leaks aller Zeiten – erscheint am 6. April bei KiWi: http://bit.ly/222rRN9

Alles beginnt in München. Zwei junge Reporter erhalten die Daten hunderttausender Briefkastenfirmen. Darin finden sie die mächtigsten und reichsten Menschen der Welt. Die beiden Journalisten folgen den Spuren – mithilfe von 400 Reportern aus 80 Ländern – und stoßen auf die versteckten Milliarden von Präsidenten, Verbrechern und ganz normalen Superreichen. Es ist, als würde man in einem dunklen Raum das Licht anknipsen: Plötzlich ist alles sichtbar.
 #panamapapers
Photo

Post has attachment
Ihr habt Stuckis Panikherz-Buchpremiere in Hamburg verpasst?
Hier kommt der Zusammenschnitt.
Ihr wollt Stucki auch live sehen?
Hier sind die Termine: http://bit.ly/1RMVZXd
Keine doofen Fragen mehr?

Post has attachment
Verlegen ist Sport.
Jedenfalls haben wir einen Pokal gewonnen. Woohoo! Vielen Dank euch allen!
»184 Titel konkurrierten diesmal um eine Top25-Platzierung, 13 mehr als im Jahr zuvor. Dominiert wurden die Charts dabei erneut von der Holtzbrinck-Gruppe, besonders von Kiepenheuer & Witsch: Der Verlag war übers Jahr mit zehn Titeln in der Belletristik-Bestsellerliste vertreten (Vorjahr: neun), erzielte die höchsten Verkaufszahlen mit seinem Stammautor Jean-Luc Bannalec und dessen neuem Dupin-Krimi 'Bretonischer Stolz'« (»Bilanz zum Bestsellerjahrgang 2015« Börsenblatt: http://bit.ly/1Rv7vKr)
Photo
Wait while more posts are being loaded