Profile cover photo
Profile photo
Technische Informationsbibliothek (TIB)
36 followers -
WIR ORGANISIEREN INFORMATION.
WIR ORGANISIEREN INFORMATION.

36 followers
About
Technische Informationsbibliothek (TIB)'s interests
Technische Informationsbibliothek (TIB)'s posts

Post has attachment
Die Aufzeichnungen der 2nd Conference on Non-Textual Information sind frei und dauerhaft im AV-Portal der TIB verfügbar: https://av.tib.eu/series/310/
Photo

Post has attachment
„Die Entwicklung von Open-Source-Software kann ohne eine lebendige Community mit guten Rahmenbedingungen nicht stattfinden. Die TIB möchte als Mitglied diese ausgezeichnete Community-Arbeit unterstützen und VIVO eine sichere Zukunft geben“, sagt Dr. Irina Sens, kommissarische Leitung der TIB. 

Post has attachment
Drei Thesen von Lambert Heller (Leiter des Open Science Lab an der TIB) zum Potenzial von Blockchain und P2P für das Arbeiten mit Objektsammlungen in der Wissenschaft

Post has attachment
Um Aussagen über die Nutzung der Repositoriums-Veröffentlichungen treffen zu können, stehen für das im Herbst 2015 gestartete Repositorium der Leibniz Universität Hannover nun umfangreiche Downloadstatistiken zur Verfügung.


Post has attachment
Unser#VIVO-Webinar verpasst? Kein Problem, die Aufzeichnung gibt es im AV-Portal: https://lnkd.in/gFziMAV
Photo

Post has attachment
In zwei Wochen (am 10. und 11. Mai 2017) findet in Hannover die 2nd Conference on Non-Textual Information unter dem Titel „Software and Services for Science (S3)“ statt. Die Schwerpunkte liegen auf Nachhaltigkeit und Referenzierung von wissenschaftlicher Software, Trends in der Programmierpraxis und dem Austausch von Software sowie rechtlichen Aspekten.

Die TIB richtet die Konferenz gemeinsam mit der +ZB MED und der +ZBW - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft aus, unterstützt vom Forschungszentrum L3S.

Eine Registrierung ist noch bis zum 5. Mai möglich: https://lnkd.in/dmgnk98
Photo

Post has attachment
Was ist #VIVO, welche Communities, Möglichkeiten und Beispiele gibt es? Am 25. April bieten wir um 10 Uhr in einem 30-minütigen, kostenfreien Webinar einen ersten Einblick in das #Forschungsinformationssystem.

Mehr unter https://www.tib.eu/de/service/termine/detail/kostenfreies-webinar-der-tib-zum-forschungsinformationssystem-vivo/
Photo

Post has attachment
Der NMC Horizon Report > 2017 Library Edition stelltTrends, Technologien und Herausforderungen der kommenden fünf Jahre für wissenschaftliche Bibliotheken vor.

„Ein neuer Trend im Bericht, der wissenschaftliche Bibliotheken gleich mehrfach betrifft: Online Identity. Der Boom von Profildiensten wie ResearchGate hat einerseits Implikationen zum Beispiel für Urheberrecht und Datenschutz. Andererseits gibt es mit ORCID (Open Researcher and Contributor ID) einen neuen, offenen Ansatz zur Verknüpfung von Autorenidentitäten mit Artikeln und anderem Forschungsoutput." (Lambert Heller, Leiter des Open Science Labs der TIB und Co-Projektleiter der Library Edition des Horizon Reports)

Mehr unter https://www.tib.eu/de/service/aktuelles/detail/nmc-horizon-report-2017-library-edition-veroeffentlicht/

Direkt zum Bericht: http://go.nmc.org/2017-arl
Photo

Post has attachment
Drei Fragen an Prof. Dr. Ralph Ewerth, Leiter der Forschungsgruppe „Visual Analytics" an der TIB, zur 2nd Conference on Non-Textual Information.

"Die Bedeutung von offener wissenschaftlicher Software wird wahrscheinlich weiter zunehmen. Möglicherweise wird Software, wenn deren angemessene Zitation in der Breite noch üblicher wird, dann auch relevanter für die Reputation von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden."
Wait while more posts are being loaded