Profile cover photo
Profile photo
Netzwerk Terrorismusforschung e. V. (NTF) / Terrorism Research Network
12 followers -
Plattform für Forschung, Medien, Behörden und Politik ! | Platform for Research, Media, Authorities and Politics!
Plattform für Forschung, Medien, Behörden und Politik ! | Platform for Research, Media, Authorities and Politics!

12 followers
About
Netzwerk Terrorismusforschung e. V. (NTF) / Terrorism Research Network's posts

Post has attachment
Aufruf für Konferenzbeiträge / Call for Papers 15. Workshop des Netzwerk Terrorismusforschung e.V. (Wesseling, 15.-17.10.2014)

Eine Veranstaltung des Netzwerk Terrorismusforschung e.V. in enger Kooperation mit dem Bund Deutscher Kriminalbeamter und der Konrad-Adenauer-Stiftung in Wesseling bei Köln.

Datum:     Mi.,15. – Fr., 17. Oktober 2014
Ort:          Bildungszentrum Schloss Eichholz
                    (Urfelder Str. 221, Wesseling)

Thema:     Aktuelle Dimensionen der Terrorismusforschung: Entwicklungsformen und Grenzbereiche von Terrorismus und anderen Kriminalitätsphänomenen.

Deadline:  31. August 2014

Die Details des CfP finden Sie  hier als PDF  !

Kontakt und Organisation:
Netzwerk Terrorismusforschung e.V.
Dr. Stephan G. Humer
1. Vorsitzender
Stephan.Humer@netzwerk-terrorismusforschung.org
PostanschriftVerein:
Netzwerk Terrorismusforschung e.V.
Dr. Stephan Humer, NTFeV
Bundesallee 171
DE-10715 Berlin
Deutschland
info@netzwerk-terrorismusforschung.org



http://www.netzwerk-terrorismusforschung.org/wp-content/uploads/2014/07/CfP-Workshop-15-Netzwerk-Terrorismusforschung-und-Bund-Deutscher-Kriminalbeamter-2014.pdf

Post has attachment
MITTEILUNG: Aufruf für Konferenzbeiträge / Call for Papers 14. Workshop des Netzwerk Terrorismusforschung e.V. (Stuttgart, 13.-14.02.2014)

Aufruf für Konferenzbeiträge / Call for Papers 14. Workshop des Netzwerk Terrorismusforschung e.V. (Stuttgart, 13.-14.02.2014)

Eine Veranstaltung des Netzwerk Terrorismusforschung e.V. im Haus der Geschichte Baden-Württemberg in Stuttgart im Kontext der Ausstellung „RAF–Terror im Südwesten“.

Datum:       Do.,13. – Fr., 14. Februar 2014
Ort:              Haus der Geschichte Stuttgart
                     (Konrad-Adenauer-Straße16,70173Stuttgart)

Thema:       Die Künste und die RAF
Deadline:    8. Dezember 2013

Die Details des CfP finden Sie hier als PDF  !

Kontakt und Organisation:
Netzwerk Terrorismusforschung e.V.
Sebastian Baden
Mitglied des Vorstands
Sebastian.Baden@netzwerk-terrorismusforschung.org

PostanschriftVerein:
Netzwerk Terrorismusforschung e.V.
c/o Dr. Stephan Humer
Bundesallee 171
DE-10715 Berlin
Deutschland
info@netzwerk-terrorismusforschung.org

Post has attachment
#HINWEIS #aktuelle #Informationen #RSS des @NTFeV

Absofort finden Sie aktuelle Informationen jeweils immer auf unserer neuen Website unter dem Menüpunkt "Mitteilungen" bzw. in den Untermenue "Themenblog".

Diese Informationen können Sie auch als RSS-Feeds über Ihren Webbrowser abbonieren.

URL für "Mittelungen" : http://www.netzwerk-terrorismusforschung.org/?cat=6

URL für "Themeblog" : http://www.netzwerk-terrorismusforschung.org/?cat=9

Von dort aus werden wir zukünftig die Beiträge auf unseren Seiten bei #facebook und #twitter angleichen.

Wir versuchen damit allen Interessenten des NTF, gemäß den erhalten
Rückmeldungen, besser gerecht zu werden.

Post has attachment

Post has attachment

#Terrorism #Research #Network #Netzwerk @NTFeV#Terrorismusforschung on #LinkedIn

Link-Empfehlung: Netzwerk Terrorismusforschung e. V. , LinkedIn.com

https://www.linkedin.com/company/3475008?trk=tyah&trkInfo=tas%3Anetzwerk+terrorismusforschung

Post has attachment
MITTEILUNG: YouTube.com - verfolgen Sie aktuelle und interessante Informationen des Verein Netzwerk Terrorismusforschung.

http://www.youtube.com/channel/UCRxrx3e4ETDPvV7SpqpmZZg/feed

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
EINLADUNG

1. Fachtagung und 13. Workshop des Verein Netzwerk Terrorismusforschung (10.-11.10.2013, Berlin)

Thema: Terrorismus und Extremismus im Wandel -
Das Phänomen des "einsamen Wolfs" (‚lone-wolf’)...
Radikalisierung im Zeitalter der digitalen Gesellschaft.
Datum: 10. und 11. Oktober 2013

Uhrzeit: jeweils um 08:45 Uhr

Ort: Universität der Künste Berlin, Hörsaal (EG) des
Medienhauses
(Grunewaldstr. 2-5 in Schöneberg / Berlin)

Teilnehmer: öffentliche Veranstaltung

Die Teilnahme ohne Vortrag sowie für Nicht-Mitglieder
ist ebenalls möglich und erwünscht!

Gebühr: kostenfreie Veranstaltung

Anmeldung: Unverbindliche Anmeldung per Email oder
Telefon bis 07.10.13 erbeten

Referenten der Fachtagung:
Dr. Ursula Gasch, Leiterin des Institut für Kriminalpsychologie in Tübingen
Individuation und kollektive Identität – Kontextualität in Radikalisierungsprozessen

Dr. Guido Steinberg, Stiftung Wissenschaft und Politik, Deutsches Institut für Internatio-nale Politik und Sicherheit, Berlin
Individueller Jihad

Prof. DDr. Franz Gmainer-Pranzl, Leiter Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen, Paris Lodron Universität Salzburg
Kränkung und Gewalt – Fundamentalismus als politische und kulturelle Radikalisierung

Dr. Stephan G. Humer, Forschungsleiter Universität der Künste Berlin
Antisemitismus in der Linken - Einzelmeinung oder Massenphänomen

Dipl.-Kriminalist Bernd Wagner, Geschäftsführer der ZDK Gesellschaft Demokratische Kultur, Berlin
Mechanismen von Radikalisierungspfaden und Chancen der De-Radikalisierung

Am 1. Tag wird eine Fachtagung mit Gastvorträgen und einer Podiumsdiskussion wird die Veranstaltung eröffnen.
Am 2. Tag werden promovierende Wissenschaftler/Innen und Fachleute die Möglichkeit nutzen, ihre Projekte und Arbeiten bzw. Thesen vorzustellen.

Details der AGENDA finden Sie unter:
http://tinyurl.com/mx3jewu
Wait while more posts are being loaded