Profile cover photo
Profile photo
MarComSuisse
141 followers -
Schweizer Vereinigung zur Kompetenz-Steigerung und Nutzung der Netzwerk-Stärken in der Marketing-Kommunikation (Werbung, PR, Verkaufs-Kommunikation und Onlinemarketing)
Schweizer Vereinigung zur Kompetenz-Steigerung und Nutzung der Netzwerk-Stärken in der Marketing-Kommunikation (Werbung, PR, Verkaufs-Kommunikation und Onlinemarketing)

141 followers
About
Posts

Post is pinned.Post has attachment
Hochinteressantes Forum MarComSuisse zum Thema „2018 – Customer Journey neu definiert“

Im Impulsreferat zeigten die Experten von HIVEMIND und Salesforce auf, warum Customer Journey stark an Bedeutung gewinnt und mit neuen Funktionen für den Erfolg von Marketing und Sales wichtiger wird. Mark Schuster, Senior Sales Manager CH/AT, Salesforce und Simon Rieser, Head Electronics von HIVEMIND gaben einen eindrücklichen Einblick in die aktuelle Definition, die Möglichkeiten und die Anwendung anhand von Praxisbeispielen.

Die Teilnehmer konnten am Dienstag, 27. Februar 2018 in der Skylounge Zug erfahren:
- wie professionell generierte Daten das aufzeigen, was die Zielpersonen genau wollen
- mit welcher Methode die Bedürfnisse der Zielgruppen verstanden werden und
- wie die Informationen im ganzen Prozess vom Erstkontakt bis zum Verkaufsabschluss, im Service und im Support verfügbar sind.

Im Internet of Things erfolgt die Vernetzung von Produkten, Dienstleistungen, Vertrieb, Marketing und Kundenservice professionell und nachhaltig. Basis für eine erfolgreiche Kunden-Information und zeitgemässe Dienstleistungen ist eine starke CRM-Lösung, die mit bedürfnisgerechten Modulen ergänzt und erweitert wird. Mit den darin generierten Informationen können bedürfnisgerechtere Aktivitäten zeitgerecht ausgelöst und erfolgreich umgesetzt werden. Dank der zuverlässigen Verfügbarkeit über Internet (Cloud) werden störungsanfälligere lokale Netzwerkverbindungen ersetzt und wirksam ergänzt.

Angeregte Diskussion und spannende Fragen

Wie am Forum MarComSuisse üblich, wurden die Erkenntnisse in Gruppen diskutiert und anschliessend im Plenum geteilt. Zusammen mit den Antworten der Experten auf Fragen, erhielten die Teilnehmenden wichtige Impulse für die Entwicklung nachhaltig erfolgreicher Kundenbeziehungen und Kundeninformationen.

Networking beim Apéro riche

Beim traditionellen dritten Forum-Teil, dem Networking, pflegten die Teilnehmenden den weiteren Erfahrungsaustausch zu diesem Thema und zu anderen Fragen der Marketing-Kommunikation.

Nächstes Afterwork-Forum von MarComSuisse – Save the Date

Beim Afterwork Forum vom Dienstag, 24. April 2018 (ab 18.30 Uhr) informiert Nayla Stoessel, die CSIO-Präsidentin, zum Thema "Sponsoring-Strategien am Beispiel Longines CSIO Sankt Gallen".

Wer Mitglied wird, nimmt gratis teil. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen (Beitrag für Nichtmitglieder und Gäste: CHF 35.–).

Ausführliche Information und Anmeldung unter: http://www.marcomsuisse.ch
Photo

Post has attachment
Praxis-Forum MarComSuisse: DIE CUSTOMER JOURNEY NEU DEFINIERT

Einladung zum Forum MarComSuisse mit Fach-Referat, Diskussion und Networking beim Apéro riche zum Thema: 2018 – DIE CUSTOMER JOURNEY NEU DEFINIERT
(PRAXISBEITRAG VON SIROOP UND SALESFORCE)

Datum: Dienstag, 27. Februar 2018, 18.15–20.15 Uhr
Ort: Skylounge, General-Guisan-Strasse 6, 6300 Zug (ca. 15 Autominuten ab Westring Zürich, P im Haus, Nähe Bahnhof)

Programm:
18.15 Uhr Eintreffen der Teilnehmer
18.30 Uhr Referat “2018 - die Customer Journey neu definiert (Praxisbeitrag von salesforce und siroop)
Mark Schuster, Senior Sales Manager CH/AT, salesforce
Damaris Aeschlimann, Head of Online Marketing, siroop
19.30 Uhr Diskussion, anschliessend Apéro und Networking

Anmeldung: http://www.marcomsuisse.ch

Teilnahmebeitrag:
Mitglieder MarComSuisse: kostenlos
Nicht-Mitglieder: CHF 35.– per Online-Shop zu bezahlen

Veranstalter/Information:
MarComSuisse
Sekretariat, Blegistrasse 5, 6340 Baar
Telefon +41 41 766 11 55, Fax +41 41 766 11 56
Photo

Post has attachment
Tipps vom Forum MarComSuisse:
"Influencer Marketing und Sales - Warum es auch im B2B-Bereich funktioniert"

Am Afterwork-Forum MarComSuisse vom Dienstag, 7. November 2017, zeigte Prof. Dr. Urs E. Gattiker von der DrKPI® CyTRAP Labs GmbH mit spannenden Praxisbeispielen, warum sich Influencer Marketing lohnt... und wann eben auch nicht...

Das Impuls-Referat zeigte eindrücklich, dass Influencer Marketing funktioniert, wenn:
* das Profil der Marke klar, nutzbringend, einzigartig und widerspruchsfrei ist
* ausgewählte Influencer nachhaltig (längerfristig) zur Marke sowie zum Kommunikations- und Verkaufs-Ziel passen
* der/die Influencer glaubwürdig seine eigene positive Erfahrung kommuniziert
* das Influencer Marketing eine Aktion, Conversion und Verkäufe auslöst. Nur Aufmerksamkeit zu erzeugen, genügt nicht.

Auswahl des oder der richtigen Influencer

Markenfürsprecher (Influencer) wirken dann sehr gut, wenn sie Folgendes erfüllen:
* Haben ein bekanntes Gesicht und Profil
* Sind selbst zufriedene Kunden (authentisch, glaubwürdig)
* Sind bekannt (Identifikations-Promi, -Experten oder -Spezialisten)
* Weisen gute Medien-Affinität auf

Anhand von Praxisumsetzungen wurden viele Beispiele mit richtiger Wahl und solche mit suboptimaler Influencer-Wahl präsentiert. Bei letzteren hätte man bereits in der Konzeptions-Phase merken müssen, dass die Wirkung nicht voll erreicht werden kann.

Konzeptionelle Prioritäten

Bei der Konzeption sollten folgende Prioritäten optimal passen:
1. Wer folgt uns? Übereinstimmung Influencer und Zielgruppe
2. Fit! Übereinstimmung Influencer zu Marke
3. Längerfristige Bindung (Prüfung ob Influencer längerfristig passen)
4. Brand Buzz: Erwähnt der Influencer die Marke oft aktiv und ausnahmslos positiv?

Im B2B-Bereich ist jeder zufriedene Kunde ein potentieller Influencer. Fürs Influencer Marketing werden im B2B oft mehrere Mikro-Influencer ausgewählt und zwar jene, welche den vorgenannten Kriterien am Besten entsprechen.

Weitere ausführlichere Informationen des Referenten Prof. Urs E. Gattiker zum Thema "Influencer Marketing":
http://blog.drkpi.de/digital-marketing-6

Brainstorming zum Thema und ausführliche Diskussion

Wie üblich, erfolgte nach dem Impuls-Referat ein Brainstorming durch die Forum-Teilnehmer mit anschliessender Frage-Runde und Diskussion.

Daraus ergaben sich unter anderem folgende Erkenntnisse:
* Influencer Marketing sollte Neukunden und Altkunden gleichzeitig begeistern
* Die Auswahl authentischer und nachhaltig wirkender Influencer ist der Schlüssel zum Erfolg
* Bei der Auswahl sollte geprüft werden, was der Kandidat bisher gemacht hat
* Im B2B sind wohl mehrere glaubwürdige Mikro-Influencer wirksamer als ein Haupt-Influencer (den oft nicht alle Zielpersonen gleich gut mögen)

Das anschließende Networking wurde rege genutzt und mit feinem Apéro riche und Weinen der Schuler St. Jakobskellerei harmonisch unterstützt.

Nächstes Afterwork-Forum von MarComSuisse - Save the Date

Am Dienstag, 27. Februar 2018, ab 18.30 Uhr steht das Thema "Boost your Sales" im Zentrum des ersten Afterwork Forums im neuen Jahr. Geboten wird ein Impuls-Referat mit erfolgs-erprobten Praxis-Erfahrungen, gefolgt von einer vertiefenden Diskussion sowie vom beliebten Networking mit Erfahrungs-Austausch beim Apéro riche.

Wer Mitglied wird, nimmt gratis teil. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen (Beitrag für Nichtmitglieder und Gäste: CHF 35.--).

Ausführliche Information und Anmeldung unter: http://www.marcomsuisse.ch
Photo

Post has attachment
Tipps und Trends im "Influencer Marketing" am Forum MarComSuisse
Anna Kohler von MARKETING & KOMMUNIKTATON hat das Forum zum brandaktuellen Thema "influenzer Marketing" sehr gut zusammengefasst und wichtige Hinweise dazu praxisgerecht beleuchtet:
https://www.m-k.ch/jeder-kunde-ist-ein-influencer/?utm_source=Marketing+und+Kommunikation&utm_campaign=855e4c17e9-EMAIL_CAMPAIGN_2017_11_09&utm_medium=email&utm_term=0_843088290a-855e4c17e9-55793891

Post has attachment
Afterwork-Forum MarComSuisse: Erfolg mit "Influencer Marketing und Sales"

Einzigartiger Feierabend-Event mit: Impulsreferat, Diskussion und Networking beim Apéro riche am 7. November.

Das Impuls-Referat mit Praxis-Beispielen wird am Forum zeigen, warum "Influencer Marketing und Sales" auch im B2B-Bereich funktioniert, warum es sich lohnt .... oder eben wann nicht. Am nächsten Forum MarComSuisse erfahren die Teilnehmenden im Impuls-Referat mehr dazu, anhand von Praxisbeispielen, Fakten, Zahlen und amüsanten Stories, von Prof. Urs . E. Gattiker, DrKPI®, CyTRAP Labs GmbH. Anschliessend wird wiederum eine spannende Diskussion erwartet und ein reges Networking beim Apéro riche.

Zum Forum MarComSuisse sind Mitglieder und alle Interessierten herzlich eingeladen in die Skylounge, CH-6300 Zug.

Datum: Dienstag, 7. November 2017

Zeit: 18.30 bis 20.15 Uhr

Ort: Skylounge Zug, General-Guisan-Str. 6, CH-6300 Zug

Eintritt: Für Mitglieder kostenlos, für Nicht-Mitglieder CHF 35.- (inkl. Apéro riche und Getränke)

Programm:

18.15 Uhr Eintreffen der Teilnehmer

18.30 Uhr Impuls-Referat mit Praxisbeispielen, Fakten und Zahlen zum Thema
"Influencer Marketing und Sales - Warum es auch im B2B Bereich funktioniert"

Prof. Urs E. Gattiker, DrKPI®, CyTRAP Labs GmbH

19.30 Uhr Diskussion, anschliessend Apéro und Networking

Anmeldung: http://www.marcomsuisse.ch
Photo

Post has attachment
Afterwork-Forum MarComSuisse:
"Wie kompensiere ich die sinkenden Reichweiten der Massenmedien?"

Wertvolle Tipps aus Impulsreferat, Diskussion und Networking beim Apéro riche vom 26. September 2017
https://www.pressetext.com/news/20171004032

Nächstes Afterwork-Forum von MarComSuisse
Save the Date: Di 7. November 2017,
Anmeldung unter http://www.marcomsuisse.ch
Photo

Post has attachment
Afterwork-Forum MarComSuisse: "Wie kompensiere ich die sinkenden Reichweiten der Massenmedien?"

Am Feierabend-Event mit Impulsreferat, Diskussion und Networking beim Apéro riche erhalten Interessierte Einblick in den aktuellen Wandel der Kommunikation.

Werden die grossen Zielgruppen weiterhin am Besten über Werbung im TV erreicht oder hat die Online-Werbung die Spitze übernommen?

Dies wird am nächsten Forum MarComSuisse mit jemandem diskutiert, der es wissen muss: Christian Meyer, Senior Media Manager und Head of Digital bei der Müller Media & Service AG (u. a. Müllermilch, Joghurt mit der Ecke & Milchreis).

Gespannt sein darf man auf die anschliessende Diskussion und wie immer wird der Anlass mit dem beliebten Networking beim Apéro riche abgeschlossen.

Zum Forum MarComSuisse sind Mitglieder und Interessierte herzlich eingeladen in die Skylounge, CH-6300 Zug.

Datum: Dienstag, 26. September 2017

Zeit: 18.30 bis 20.15 Uhr

Ort: Skylounge Zug, General-Guisan-Str. 6, CH-6300 Zug

Eintritt: Für Mitglieder kostenlos, für Nicht-Mitglieder CHF 35.- (inkl. Apéro riche und Getränke)

Programm:

18.15 Uhr: Eintreffen der Teilnehmer

18.30 Uhr: Impuls-Referat "Wie kompensiere ich die sinkenden Reichweiten der Massenmedien?", gehalten von Christian Meyer, Senior Media Manager und Head of Digital, Müller Media & Service AG

19.30 Uhr: Diskussion, anschliessend Apéro riche und Networking

Anmeldung: http://www.marcomsuisse.ch
Photo

Post has attachment
Bericht vom Forum Juni 17
http://www.pressetext.com/news/20170627017

Nächstes Afterwork-Forum: Di 29.Juni "Boost your sales"
Photo

Post has attachment
*Wertvolle Kommunikations-Tipps und Networking mit Apéro riche
am Afterwork-Forum, 20. Juni ab 18 Uhr*

MarComSuisse lädt Interessierte ein zum Afterwork-Forum:

CROSSMEDIALES MARKETING UND HEALTHCARE. WIE FUNKTIONIERT DAS OHNE NEBENWIRKUNGEN?

Datum: Dienstag, 20. Juni 2017, 18.30-20.15 Uhr

Ort: Skylounge, General-Guisan-Strasse 6, 6300 Zug (18 Minuten ab Westring Zürich, Parkplatz im Souterrain)

Programm:

18.15 Uhr Eintreffen der Teilnehmer
18.30 Uhr Crossmediales Marketing und HealthCare.
Wie funktioniert das ohne Nebenwirkungen?
Dr. Matthijs Ouwerkerk, dr-ouwerkerk ag – just-medical!
19.30 Uhr Diskussion, anschliessend Apéro riche und Networking

Anmeldung: http://www.marcomsuisse.ch oder info@marcomsuisse.ch

Kosten: Mitglieder MarComSuisse: kostenlos
Nicht-Mitglieder: CHF 35.– (inklusive Apéro riche) per Online-Shop zu bezahlen


Veranstalter:

MarComSuisse
Sekretariat, Blegistrasse 5, 6340 Baar
Telefon +41 41 766 11 55, Fax +41 41 766 11 56
Add a comment...

Post has attachment
Erfolgs-erprobte Kommunikations-Tipps und Networking mit Apéro riche am Di 20. Juni ab 18 Uhr

MarComSuisse lädt Interessierte ein zum Afterwork-Forum:

CROSSMEDIALES MARKETING UND HEALTHCARE. WIE FUNKTIONIERT DAS OHNE NEBENWIRKUNGEN?

Datum: Dienstag, 20. Juni 2017, 18.30-20.15 Uhr

Ort: Skylounge, General-Guisan-Strasse 6, 6300 Zug (18 Minuten ab Westring Zürich)

Programm:

18.15 Uhr Eintreffen der Teilnehmer
18.30 Uhr Crossmediales Marketing und HealthCare.
Wie funktioniert das ohne Nebenwirkungen?
Dr. Matthijs Ouwerkerk, dr-ouwerkerk ag – just-medical!
19.30 Uhr Diskussion, anschliessend Apéro riche und Networking

Anmeldung: http://www.marcomsuisse.ch oder info@marcomsuisse.ch

Kosten: Mitglieder MarComSuisse: kostenlos
Nicht-Mitglieder: CHF 35.– (inklusive Apéro riche) per Online-Shop zu bezahlen


Veranstalter:

MarComSuisse
Sekretariat, Blegistrasse 5, 6340 Baar
Telefon +41 41 766 11 55, Fax +41 41 766 11 56




Photo
Wait while more posts are being loaded