Profile cover photo
Profile photo
KÜHLEIS ARCHITEKTEN BDA
8 followers
8 followers
About
Posts

Post has attachment
DALLMAYR BAR & GRILL | München (D)

In Kooperation mit der Schweitzer Group und den Innenarchitekten der Lumisol GmbH wurde die ehemalige Lukullus Bar und der angrenzende Tabakladen im weltberühmten Delikatessenhaus in der Münchner Innenstadt umgebaut.
Mit viel Gefühl für den Raum und Sinn für die Details integriert sich das moderne Ambiente von Bar & Grill in die historischen Räume. Elemente aus den 1910er Jahren des Ladengeschäftes dienten als Inspiration und finden sich in der Innenarchitektur wieder. Die schwere Bartheke aus Zinn sowie Spiegelflächen zitieren die Epoche und transportieren sie gleichzeitig gestalterisch in die heutige Zeit.
​Herzstück ist die Bar, die mit türkisfarbenen handgemachten Keramikfliesen verkleidet ist. Diese erinnern an Fischschuppen und verankern, zusammen mit vielen anderen Details, das Thema „Meer“ im Auge des Betrachters. Grüne lederbezogene Sitzbänke und Dallmayr typische Materialien wie Marmor und Wandvertäfelungen aus Eichenholz passen ins Gesamtbild und unterstreichen die einzigartige Atmosphäre.

Der Dallmayr "Bar & Grill"-Bereich ist bereits ab acht Uhr morgens geöffnet, hier kann man bei einem Espresso miterleben wie sich die Markthalle mit Delikatessen füllt und die Innenstadt zum Leben erwacht.

Innenarchitektur: LUMISOL GmbH, München (D)
Ladenbau: Schweitzer Group, Naturns (ITA)
Tragwerksplanung: IB-Reinecke GmbH
​Baufirma: Fritz Eichbauer Bauunternehmung GmbH & Co. KG

Alle Bildrechte © ALOIS DALLMAYR KG
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
10.01.18
14 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
AM STUTENANGER 6 - 10 | OBERSCHLEISSHEIM (D)

Die Wohnanlage der 60er Jahre, mit 441 Wohnungen, 17 gewerblichen Einheiten und 437 Tiefgaragenplätzen, wird unter Einbezug eines neu entwickelten Gestaltungskonzepts für alle drei Gebäude, modernisiert und energetisch saniert, sowie im Erscheinungsbild angemessen aktualisiert und aufgewertet.
Nach einer vorausgehenden Machbarkeitsstudie, einer Analyse des Modernisierungsbedarfs und einem umfassenden Mängelkatalog zur Bauaufnahme wurde ein Sanierungs- und Gestaltungskonzept erarbeitet, bei dem u.a. die bisher ungenutzten Dachaufbauten zu 15 neuen hochwertigen Wohnungen mit großzügigen Dachterrassen inklusive Alpenpanorama ausgebaut werden. Die ebenso neu gestalteten Eingänge und Foyers schaffen als Orientierungshilfe nun eine eindeutige Adressierung und verbesserte Auffindbarkeit der Zugänge. Für alle drei Gebäude sowie die darunterliegende Tiefgarage wurde ein aktuelles Brandschutzkonzept in enger Abstimmung mit dem Landratsamt erarbeitet.

Generalunternehmer: Fritz Eichbauer Bauunternehmung GmbH & Co. KG
Tragwerksplanung: C-I-P GmbH Ingenieure
Haustechnik: BAUHOCHDREI Ingenieure

Alle Bildrechte © DAVID KLEIN FOTOGRAFIE
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
10.01.18
16 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
BÜROUMBAU | München (D)

Neugestaltung der Büroräume in der Baldestraße 17, München. Das Ladenbüro im Glockenbachviertel, welches auf einem historischen Foto von 1899 im Schaufenster des Büros den ehemaligen Kolonialwarenladen zeigt, wurde nach mittlerweile 20 Jahren Bürobetrieb technisch und gestalterisch generalsaniert. Das neue Innenraumkonzept lehnt sich an die Erfahrungen und Eindrücke der letzten Jahre im Laden- und Innenausbau an und basiert auf der Symbiose von hochwertigen Materialien und der Reduzierung von Farbigkeit. So bildet die grobe Struktur und Ausführung der massiven Eichenoberflächen der Tische und Böden den wohltuenden, emotionalen und vehementen Kontrast zu den glatten, schlichten, weiß hochglänzenden Einbaumöbel. Das neue Beleuchtungskonzept verstärkt den Entwurf und akzentuiert die Räume je nach Nutzung und Stimmung athmosphärisch. 

Und wer sich das alles persönlich ansehen will, ist herzlich eingeladen, uns in unserem Büro und Showroom ("Die mit dem Radl im Schaufenster")  in der Baldestraße 17 im Münchner Glockenbachviertel zu besuchen.
PhotoPhotoPhotoPhoto
2015-08-26
4 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
FOYER UND EMPFANG BPR | München (D)

Für den Umzug der Münchner Niederlassung des Ingenieur- und Consultingbüros BPR Dr. Schäpertöns Consult in die neuen Räumlichkeiten wurden wir mit der Aufgabe betraut den Empfangsbereich und einen Loungebereich zu entwerfen. Der Entwurf der Lounge mit Küche und Bar für das ungezwungene Beisammensein für Mitarbeiter und Kunden wurde in warmen Holz- und Metalltönen ausgeführt und verbreitet so eine gehobene Wohlfühlatmosphäre mit Blick auf die Hackerbrücke. Das weiße avantgardistische Thekenmöbel wurde als monolitisches Objekt im Raum vor die Glasfassade im Foyer positioniert. Die hochwertige Materialität der weißen Oberfläche unterstützt das kantige und gleichzeitig dynamische Design. Großer Dank gilt Fa. Philipp Haas + Söhne die das Möbel exakt nach unseren Vorgaben und 3D-Visualisierungen gefertigt hat.

Über die Theke philosophierte der zufriedene Bauherr: "Wie in Caspar David Friedrichs Gemälde „Das Eismeer“ (1823/24) steht das Möbel in einem zweischichtigen Bildraum. Analog zum Gemälde türmt sich die Theke als schroffes Eisgebilde in seinen differenzierten Schattierungen auf einem dunklen Untergrund im Vordergrund auf. Die Verblauung der Ferne in Friedrichs Komposition lässt sich hier auf den Ausblick auf die Ebene hinter den Glasscheiben übertragen"  -  Wir hatten bzgl. dieser Interpretation keine Einwände.
PhotoPhotoPhotoPhoto
2015-08-26
4 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
UNIVERSITÄTSLOUNGE QUANTUM | Garching (D)

Exklusiv für Studierende und Mitarbeiter der Technischen Universität München präsentiert die Munich School of Engineering (MSE) am Campus Garching eine Universitätslounge, die Studierenden auf 150m² Raum zum Lernen, Entspannen oder für Meetings bietet. Küche, Bar und Loungemöblierung wurden nach eingehender Analyse der Kundenwünsche von uns entworfen und realisiert. Die individuelle Bespielbarkeit lässt einerseits mit ihren Rückzugsmöglichkeiten und andrerseits mit dem großzügigen Platzangebot Raum für eine nachhaltige Nutzung. Spannend ist in der Universitäts-lounge QUANTUM vor allem die Materialität: gebürstete und geölte Eiche sorgt für eine Wohlfühlatmosphäre, während die weiße puristische Möblierung und Sitzlandschaft aufgeräumt und zeitlos dagegenhält. Die eigens angefertigten Lichtskulpturen geben den Einbauten einen oberen räumlichen Abschluss und generieren eine angenehme Lichtstimmung. Spezielle Akustik-Paneele an der Rückwand und eine Akustikdecke sorgen für besten Schallschutz. So haben die Studenten und Studentinnen in ihrer Universitätslounge QUANTUM bisher nicht nur wissenschaftliche Thesen verfasst, sondern auch die Fußball-WM gefeiert. Die weißen Kunstleder Bezüge der Sitzlandschaft sehen übrigens immer noch erstaunlich gut aus...
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
2015-08-26
10 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
POIVRE BLANC CONCEPT STORE | Marseille (F)

Skianzüge in Südfrankreich - Zum 30-jährigen Jubiläum des französischen Sportbekleidungsherstellers zeigt sich POIVRE BLANC im neuen Corporate Design. POIVRE BLANC steht dabei für Sportlichkeit, französisches Lebensgefühl und langjährige Entwicklung. Der erste Concept Store der Marke wurde beim Firmensitz in Marseille in einer unter Denkmalschutz stehenden ehemaligen Schokoladenfabrik eröffnet. Der neue Concept Store lädt auf 195m² dazu ein, das Markenerlebnis in außergewöhnlichem Ambiente zu genießen. Es wurden für POIVRE BLANC neben dem Corporate Design für den Concept Store auch verschiedene POS-Möbel zur Textilpräsentation entwickelt, sowie das neue modulare Slatwall-System, welches auch für Shop in Shop-Lösungen Anwendung findet.
Den Entwicklungsprozess vom Prototypen bis zum fertigen Serienprodukt haben wir in enger Zusammenarbeit mit unseren zuverlässigen Partnern PACT (Innsbruck, A) und PS-Produktställ (Hillerstorp, SWE) umgesetzt und begleitet. Zur Markenidentität trägt das multisensorische Branding in Form von offensivem visuellen Branding und subtilerem olfaktorischen Branding, das vom Ursprung der Marke in der Provence inspiriert ist, bei.

Hier geht’s zum Video der Party anlässlich des 30-jährigen Jubiläums von POIVRE BLANC im brandneuen Concept Store: 
http://www.poivre-blanc.com/30ans/

Innenausbau und POS-Möbel: PACT, Innsbruck (A)
Slatwall und POS-Möbel: PS-Produktställ, Hillerstorp (SWE)
Lichtplanung: Firstlight, München (D)
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
2015-08-26
5 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
SCOTT CONCEPT STORE | Landquart (CH)

Für den bike4fun SCOTT CONCEPT STORE mit einer Verkaufsfläche von 800m² haben wir in enger Abstimmung mit SCOTT das Konzept und das Corporate Design für den zweigeschossigen Bikeshops mit offener Werkstatt und Lager im Untergeschoss erarbeitet. Für den Bauherrn haben wir ein virtuelles 3D-Modell erstellt, um wichtige Bezüge im SCOTT CONCEPT STORE hinsichtlich des Besucherverhaltens und der Warenpräsentation zu verdeutlichen. Zusätzlich wurde eine Leuchten- und Möbelserie (Shop in Shop System) entwickelt, die mittlerweile in allen folgenden SCOTT CONCEPT STORES als Wiedererkennungsmerkmal Einzug gefunden hat. Die optimale Präsentation des Produktes und das Empfinden des Kunden stehen im Vordergrund. Dies spiegelt sich in der unaufgeregten aber hochwertigen Auswahl der Materialien wie Eiche und Sichtbeton sowie den großzügig gestalteten Bereichen, in denen sich der Kunde besonders wohlfühlen darf (Cafébar, Lounge, extra große Umkleidekabinen), wider.
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
2015-08-26
6 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
PETO BIKE | Zams (A)

Das Ensemble aus einem ehemaligen Bauernhaus und einem Flachbau wurde komplett saniert und den neuen Bedürfnissen eines Ausstellungs- und Verkaufsraumes angepasst. Die dunklen Holzverkleidungen wurden entfernt und der schwere Balkon wurde zum Werbebanner, welches sich auf dem Flachdach des Anbaus wiederfindet. Zusätzlich wurde eine große Übereck-Verglasung ergänzt und eine Außenterrasse für die Kunden errichtet. Im Innenraum wurden auf über 260m² ortstypische Materialien verwendet, als besonderes Alleinstellungsmerkmal wurden die Theke, sowie einige eigens für PETO BIKE entworfene Verkaufsmöbel vollflächig mit verwittertem Kupfer überzogen. Die Theke dient als verbindendes Element zwischen Bike-Showroom und Bekleidungs-Showroom. Im Zentrum des Flachhbaus inszeniert ein Catwalk die Fahrräder und dient gleichzeitig als raumteilendes Element und bestimmt die Wegführung. Wir freuen uns, dass wir Peter und Toni von PETO BIKE mit unserer Planung bei der Verwirklichung ihres Traums helfen konnten!
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
2015-08-26
11 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
SPECIALIZED CONCEPT STORE | HERRENBERG (D)

In Herrenberg bei Stuttgart durften wir die Konzept- und Entwurfsplanung sowie Realisation und Projektbetreuung für eine Koryphäe im Radsport übernehmen: Holczer Radsport, wo namhafte Größen des Radsports sowie die Familie Shimano  ein- und ausgehen, kann in Herrenberg auf eine lange Tradition zurückblicken. Bereits 1975 eröffnete Hans Michael Holczer hier sein erstes Radsport Fachgeschäft. Durch seine enge Verbindung zum Team Gerolsteiner, das er 10 Jahre als Teammanager leitete, war das Geschäft von 2005 bis 2008 die Teamzentrale des ProTour Teams und führt seither SPECIALIZED Produkte. Auf einer Gesamtfläche von fast 440m² sorgt der Loft-artige Gebäudecharakter der ehemaligen Lagerhalle zusammen mit den großen Action-Motiven, dem Eichenholzboden und der warmen Beleuchtung für eine außergewöhnliche Shop-Atmosphäre. Die Fassade wurde mit einer neuen großzügigen Übereck-Verglasung und einem neutralen anthrazitfarbenen Anstrich aufgewertet und mit roten Highlights werbewirksam in Szene gesetzt. Die lange Rennsporttradition und die enge Verbindung zur Champions-League des Radrennsports wird durch das Gerolsteiner Team Podest authentisch dokumentiert.

Weitere Planungen für SPECIALIZED:
Specialized Concept Store Nizza (F)
Specialized Concept Store Montpellier (F)
Specialized Concept Store Stockholm (SWE)
Specialized Concept Store Oulu (FIN)
Specialized Concept Store Flawil (CH)
Specialized Concept Store Apeldoorn (NL)
Specialized Concept Store Haarlem (NL)
Specialized Concept Store Davos (CH)
Specialized Concept Store Endingen (D)  
Specialized Concept Store Kerkrade (NL)  
Specialized Concept Store Westerlo (NL)    
Specialized Concept Store Kopenhagen (DK)  
Specialized Headquarter Holzkirchen (D)
Specialized Headquarter S'Herrenberg (NL)
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
2015-08-26
6 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
RETAIL | SHOP IN SHOP (POS)

In enger Zusammenarbeit mit SCOTT entwickelten wir ein modulares Slatwall-System mit integrierter Beleuchtung und Stauraum passend zum neuen Corporate Design der Concept Stores, sowie verschieden POS-Elemente zur Bike- und Textilpräsentation von Hänge- und Faltware. Mittlerweile befinden sich alle Elemente in Serienfertigung und werden für Concept Stores, sowie für Shop in Shop Lösungen angeboten. Der Fokus lag neben einer effizienten und ergonomischen Nutzung vor allem beim Design, das an die CI von SCOTT angelehnt ist. Dynamische Linien unterstützen den Markengedanken und inszenieren die Ware, während die klare Formensprache und schlichte, natürliche Farben der ausgestellten Ware Raum lassen, zu wirken. Den Entwicklungsprozess vom Prototypen bis zum fertigen Serienprodukt haben wir in enger Zusammenarbeit mit unseren zuverlässigen Partnern PACT (Innsbruck, A) und PS-Produktställ (Hillerstorp, SWE) umgesetzt und begleitet.
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
2015-08-26
7 Photos - View album
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded