Profile cover photo
Profile photo
Elbrus-Reisen
9 followers -
Bergsteigen, Skitouren, Trekking
Bergsteigen, Skitouren, Trekking

9 followers
About
Posts

Post has shared content
Sie haben sich ihren Traum erfüllt! Herzlichen Glückwunsch! Unserer Teilnehmer der Tour Elbrus von Norden 13.07. - 23.07.2017 standen gemeinsam auf dem höchsten Berg Europas - den Elbrus. Ihre Eindrücke und Erlebnisse könnt ihr in den Reiseberichten auf www.elbrus-reisen.de lesen.
Möchtet ihr 2018 euren Traum erfüllen auf einen der begehrten seven summits zu stehen? Die Termine, Preise und den Tourverlauf gibt es in den Tourangeboten.
Für eure Fragen zu den Touren haben wir immer ein offenes Ohr: 0172 1657296.
Photo
Photo
07.08.17
2 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
Sie haben sich ihren Traum erfüllt! Herzlichen Glückwunsch! Unserer Teilnehmer der Tour Elbrus von Norden 13.07. - 23.07.2017 standen gemeinsam auf dem höchsten Berg Europas - den Elbrus. Ihre Eindrücke und Erlebnisse könnt ihr in den Reiseberichten auf www.elbrus-reisen.de lesen.
Möchtet ihr 2018 euren Traum erfüllen auf einen der begehrten seven summits zu stehen? Die Termine, Preise und den Tourverlauf gibt es in den Tourangeboten.
Für eure Fragen zu den Touren haben wir immer ein offenes Ohr: 0172 1657296.
Photo
Photo
07.08.17
2 Photos - View album

Post has attachment
Pssssst..... ihr sucht eine Tour für euch abseits des Mainstreams? Wir haben für euch ein paar Geheimtipps ; - )
Überwältigende Schönheit und unendliche Ruhe in unberührter Natur, und dabei aktive Erholung z.B. der der Besteigung von Europas höchstem Berg - wir präsentieren euch drei unserer beliebtesten Touren fernab ausgetretener Pfade:

Elbrus von Norden - Tour über zwei feste Lager:
27.07. - 06.08. ; 10.08. - 20.08. ; 24.08. - 03.09.

Kamtschatka Trekking: 19.08. - 08.09.

Kasbek von Norden: 09.09. - 20.09.

Die Natur und die Berge sind ein idealer Ort, um Abstand vom Alltag zu bekommen. In der Natur allein und ohne Hektik unterwegs sein, auf schönen Gipfeln stehen - während der Hauptsaison ist das in den Alpen schon nicht mehr möglich.
Die Bergwelt genießen, neue Horizonte entdecken und Kraft für den Alltag schöpfen könnt ihr weitab von den Modetouren der Alpen im Kaukasus und auf Kamtschatka. Wir legen euch gerne unsere drei beliebtesten Touren ans Herz.. Die Tourbeschreibungen findet ihr auf www.elbrus-reisen.de
PhotoPhotoPhoto
23.06.17
3 Photos - View album

Post has attachment
Pssssst..... ihr sucht eine Tour für euch abseits des Mainstreams? Wir haben für euch ein paar Geheimtipps ; - )
Überwältigende Schönheit und unendliche Ruhe in unberührter Natur, und dabei aktive Erholung z.B. der der Besteigung von Europas höchstem Berg - wir präsentieren euch drei unserer beliebtesten Touren fernab ausgetretener Pfade:

Elbrus von Norden - Tour über zwei feste Lager:
27.07. - 06.08. ; 10.08. - 20.08. ; 24.08. - 03.09.

Kamtschatka Trekking: 19.08. - 08.09.

Kasbek von Norden: 09.09. - 20.09.

Die Natur und die Berge sind ein idealer Ort, um Abstand vom Alltag zu bekommen. In der Natur allein und ohne Hektik unterwegs sein, auf schönen Gipfeln stehen - während der Hauptsaison ist das in den Alpen schon nicht mehr möglich.
Die Bergwelt genießen, neue Horizonte entdecken und Kraft für den Alltag schöpfen könnt ihr weitab von den Modetouren der Alpen im Kaukasus und auf Kamtschatka. Wir legen euch gerne unsere drei beliebtesten Touren ans Herz.. Die Tourbeschreibungen findet ihr auf www.elbrus-reisen.de
PhotoPhotoPhoto
23.06.17
3 Photos - View album

Post has attachment
Hier seht ihr ein super schönes Video zusammengestellt aus Fotos die in der Saison 2015 am Pik Lenin entstanden sind.
Unsere nächste Tour auf den Pik Lenin führen wir gerne mit euch vom 29.07. - 19.08.2016 durch. Auf unserer neuen Internetseite
www.elbrus-reisen.de findet ihr dazu noch mehr Informationen.
Add a comment...

Post has attachment
Der Kasbek ist wie der Elbrus ein erloschener Vulkan und steht am östlichen Rand des Zentralkaukasus. Die Besteigung des Kasbek von der Nordseite des Berges aus, beginnt im Genaldon Tal. Hier gibt es keine Schutzhütten, noch nicht mal Pfade. Der Weg ist selten begangen - hier gibt es unberührte Natur pur. Neugierig geworden? Infos findet ihr auf elbrus-reisen.de
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Was gibt´s Neues?
Nun, wir haben eine neue Tour auf den Elbrus von Norden und einen neuen Internetauftritt.
Gefällt euch was ihr seht auf elbrus-reisen.de ?

Tourbeschreibung
Der Elbrus von der Nordseite bleibt weiter von den negativen Wirkungen des Massentourismus verschont. Jedoch von der Einsamkeit der Gegend wie es vor 15 Jahren war, als wir mit unseren ersten Gästen am Elbrus unterwegs waren, kann leider keine Rede mehr sein. Im Herbst 2014 wurde die Straße von Kislowodsk bis nach Djili-Su fertiggestellt. Jetzt beträgt die Fahrzeit von Pjatigorsk zum Fuß des Elbrus nur noch 3,5h. Auf der Emanuel Wiese sind Touristenlager mit festen Zelten entstanden, im Sturmlager auf 3800m sind Schutzhütten und Zeltlager aufgebaut. Jetzt ist es möglich geworden auch auf der Nordseite des Elbrus die Besteigung des höchsten Berges Europas mit Komfort durchzuführen.
Wir haben dieses neue Programm vorbereitet : die Besteigung des Elbrus erfolgt in 9 Tagen.
Unsere Gäste wohnen in komfortablen 2-Mann-Zelten im Basislager auf der Emanuel Wiese auf 2600m, und in der Hütte mit großem Schlafraum im Sturmlager auf 3800m. Es wird für Sie gekocht und es gibt einfache sanitäre Anlagen. Das erleichtert die Besteigung des Elbrus, denn Sie sind nur mit dem Tagesrucksack bei den Akklimatisierungstouren unterwegs. Im Unterschied zu den Besteigungen auf der Südseite, bleibt die Besteigung auf der Nordseite sportlich: es gibt keine Seilbahn oder Pistenbulli.
Tag (Mi.):   Ankunft auf dem Flughafen Mineralnye Wody, Transfer nach Pjatigors in das Hotel***. Nach dem Ausrüstungscheck und Informationen über den Ablauf, unternehmen wir einen Spaziergang durch die Altstadt von Pjatigorsk, und lernen dabei diesen charmanten Kurort kennen.                   Ü – im Hotel*** , //
Tag (Do.):  Nach dem frühen Frühstück im Hotel starten wir zum nördlichen Fuß des Elbrus. Die  Fahrt über die neue Strasse nimmt ca.3,5h in Anspruch, und ist sehr abwechslungsreich und interessant. Unsere Fahrt fürhr uns 40km durch die Städte und Siedlungen der Sondergeschützten Kurregieon Kaukasische Mineralbäder, weiter auf  das Hochplateau Betschasyn, den Malta-Canyon, schmale Schluchten und Täler, schöne Aussichtspunkte und Mineralwasserquellen. In der Otschaft Djili-Su auf 2500m angekommen, gehen wir bis zu unserem Lager auf die Emanuel Wiese. Unser Weg führt dabei an beeindruckenden Wasserfällen, schönen Felsformationen und Mineralwasserquellen entlang ( Gehzeit ca. 1h ). Nach dem Mittagessen unternehmen wir eine erste Tour bis auf 2800m.   Ü – Zelt, F/L/A
Tag (Fr.):  Wir beginnen mit der Akklimatisierung und erkunden die Gegend. Bei unserem ersten Aufstieg  bis zu einer Höhe von 3500m gehen wir auf das Mond Plateau. Auf dem Rückweg gehen wir zu den Pilzfelsen.  Ü – Zelt, F/L/A
Tag (Sa.):  Nach dem Frühstück steigen wir auf das Hochlager in 3800m auf. Nach dem Mittagessen erkunden wir die Umgebung bis auf eine Höhe von 3900m.   Ü – Hütte, F/L/A
Tag (So.):  Höhenakklimatisierungstour über den Gletscher : dabei gehen wir den ganzen Tag am Seil und mit Steigeisen bis auf eine Höhe von 4700m.  Ü – Hütte, F/L/A
Tag (Mo.):  Erholungstag und Vorbereitung auf den Gipfelsturm.  Ü – Hütte, F/L/A
Tag (Di.):   Gipfeltag ! Aufstieg auf den Gipfel des Elbrus 5642m. Wir starten um 03:00 und sind 12h 14h unterwegs.  Ü – Hütte, F/L/A
Tag (Mi.):  Reservetag / Schlechtwettertag   Ü – Hütte, F/L/A
Tag (Do.):  Abstieg bis zum Lager auf der Emanuel Wiese  Ü – Zelt, F/L/A
Tag (Fr.):  Nach dem Frühstück fahren wir zurück nach Pjatigorsk. Am Nachmittag lassen wir die gemeinsame Zeit beim Spaziergang durch die Stadt ausklingen. Diesen Nachmittag kann jeder Gast auch individuell für sich nutzen.   Ü – Hotel***, F//
Tag (Sa.):  Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen   F//
Voraussetzungen für die Reise
Gute Gesundheit und sehr gute Kondition, Verständniss für andere Kulturen,  Achtung fremder Traditionen und Sitten, Sehnsucht nach Ferne und der Wunsch nach neuen Erlebnisse.
Ausrüstung 
Steigeisenfeste Bergschuhe, warme Daunenjacke, Regenjacke
Eispickel und Treckingstöcke
Rucksack, Schlafsack
Die komplette Ausrüstungsliste erhalten Sie bei Buchung der Reise.
Termine 2016 für dieses Programm – jeden Mittwoch ( Anreise ) bis Samstag die Woche drauf ( Abreise ) in der Zeit vom 15.06.2016 – 03.09.2016
15.06. – 25.06.
22.06. – 02.07.
29.06. – 09.07.
06.07. – 16.07.
13.07. – 23.07.
20.07. – 30.07.
27.07. – 06.08.
03.08. – 13.08.
10.08. – 20.08.
17.08. – 27.08.
24.08. – 03.09.
Preis  1.380,€ pro Person
Mindestteilnehmerzahl  4 Personen
Im Gesamtreisepreis sind folgende Leistungen eingeschlossen
alle Transfers laut Programm ( Flughafen – Hotel, Pjatigorsk – Djili-Su )
2 Ü – Hotel***, 8 Nächte Zelt/Hütte
Verpflegung : im Hotel F, ab Tag 2 bis Tag 9 Vollverpflegung
Deutsch oder Englisch sprachige Reiseleitung, ortskundige, erfahrene Bergführer vor Ort und auf dem Berg
Bergwachtmeldungsgebühren, Nationalparkgebühren
Insolvenz- und Haftpflichtversicherung des Reiseveranstalters Elbrus-Reisen
Zusätzliche Kosten
Visum für Russland
Flug
EZ – im Hotel 95,€ ( nicht auf der Hütte möglich ), Zelt auf Anfrage/Nachfrage
Trinkgeld
Reisekranken Reiserücktrittkostenversicherung ( Bitte informieren Sie sich und buchen Sie über unseren Link im Programm )
Optionen im Anschluss an die Besteigung des Elbrus
Tandemsprung mit dem Fallschirm aus dem Sportflugzeug/Doppeldecker: Jedes Wochenende im Sommer möglich. Jeder Gast erhält ein professionelles Video mit seinem Sprung (Siehe Mediathek: Tandem Sprung in Pjatigorsk).
Trekking in Dombai – Westkaukasus – 8 Tage
 
 
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Gipfelfoto unserer Teilnehmer der Expedition auf den Pik Lenin 2015 mit Alexios Passalidis. Fotos und Bericht in Kürze auf elbrus-reisen.de
Photo
Add a comment...

Post has attachment
- Alle Teilnehmer unserer Pik Lenin Expedition 2015 standen am 15.08. auf dem Gipfel. Fotos und Bericht in Kürze auf elbrus-reisen.de.
- Im September wird unser neuer Web-Auftritt mit Erlebnisreisen für Abenteuersüchtige interessant, sehens und erlebenswert online sein.
Photo
Add a comment...

Post has shared content
Ab 31. Juli bis Ende September sind wir unterwegs in Kirgisien und Russland. Wir starten unsere Bergtouren am 31.Juli in Osch, Kirgisien, und besteigen den Pik Lenin 7134m im Pamir. Anschließend gehen wir im westlichen Tien Schan über zwei Gebirgspässe, durch Wälder und weite Steppe. Hier kommt so richtig ein Tschingis Khan Gefühl auf. Diese Touren versprechen abenteuerlich und interessant zu werden.
Mitte September möchten wir den Kasbek 5047m im Kaukasus von Norden besteigen. Diese Route ist nicht so oft begangen wie die Normalroute von Georgien aus. Danach geht es auf Europas höchsten Berg, den 5642m hohen Elbrus. Hier gehen wir über die Südroute, denn um diese Zeit dürfte der run auf den Elbrus von Süden vorbei sein. Wir werden den "Weißen Riesen" ganz für uns alleine haben. Habt ihr Lust mit zu kommen? Hier gibt es die Infos www.elbrus-reisen.de .
Photo
Photo
2015-05-24
2 Photos - View album
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded