Profile cover photo
Profile photo
Stiftung Pfadfinden
110 followers -
fördert außergewöhnliche Vorhaben der Pfadfinderinnen und Pfadfinder im BdP
fördert außergewöhnliche Vorhaben der Pfadfinderinnen und Pfadfinder im BdP

110 followers
About
Stiftung Pfadfinden's posts

Post has attachment
Liebe Freundinnen und Freunde der Stiftung Pfadfinden,

das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und wir danken den vielen Unterstützer*innen unserer gemeinsamen Idee.

Tausende von Pfadfinderinnen und Pfadfinder konnten durch unser Engagement innovative und kreative Projekte gestalten und auf Fahrten und Lagern großartige Erfahrungen sammeln. Ohne die Unterstützung der Stiftung Pfadfinden hätten viele Aktionen nicht stattgefunden. Erfreulich ist auch die große Zahl an Hilfsprojekten für Flüchtlinge, hier und an verschiedenen Orten Europas, getreu dem pfadfinderischen Grundsatz „Ich will dem Frieden dienen und mich für die Gemeinschaft einsetzen, in der ich lebe“.

2017 steht im Zeichen des Bundeslagers „Estonteco – lebe den Kontinent“. "Estonteco" bedeutet "Zukunft" in der Sprache Esperanto. 5.000 Pfadfinder*innen werden sich für 10 Tage zu einem außergewöhnlichen Erlebnis mit großer internationaler Beteiligung in Großzerlang zusammenfinden. Eine bunte, lebendige, menschenwürdige, internationale, wissenshungrige, optimistische, utopische, kreative, spirituelle, lebenswerte, ökologische Stadt wird mitten in der Mecklenburgischen Seenplatte entstehen. Die Pfadfinder*innen werden ihre Idee von einem friedvollen und zusammenwachsenden Europa leben und Zukunftsideen entwickeln.
Die Stiftung Pfadfinden wird dabei außergewöhnliche Projekte fördern, aber auch das in der Vergangenheit erfolgreiche Bundeslager-Stipendium finanziell unterstützen, um auch sozial Benachteiligten die Teilnahme zu ermöglichen.
Es wäre großartig, wenn wir dafür erneut auf deine / Ihre Unterstützung zählen könnten.

Wir wünschen friedvolle Festtage, ein gesundes und glückliches Neues Jahr und freuen uns auf ein Wiedersehen im Bundeslager 2017. Dazu laden wir mit den stimmungsvollen Lagerfeuerbildern von Mio Kuschick, Lars Backes, Malte Kaule, Oliver Tewes und Mia Pusch ein.

Karin, Apida, Roland, Antje, Hans und Peter


Post has attachment
Liebe Stifterin, lieber Stifter,
liebe Freunde der Stiftung Pfadfinden,

Der BdP wird 40! Das wollen wir feiern.
1976 schlossen sich die interkonfessionellen Bünde „Bund der Pfadfinder“ und „Bund Deutscher Pfadfinderinnen“ zum „Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V.“ (BdP) zusammen.

Aus diesem Anlass lädt der Bundesvorstand alle Mitglieder, Freunde und Förderer des BdP zu einem Geburtstagslager ins Bundeszentrum nach Immenhausen ein. Alle mögen vom 27. bis zum 29. Mai 2016 nach Immenhausen kommen, um gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen und tollkühne Pläne für die Zukunft zu schmieden.

Parallel zum Geburtstagslager treffen sich die Delegierten zur Bundesversammlung des BdP in der Jahnturnhalle in Immenhausen. Interessierte können als Gäste dabei sein. Außerdem findet die Bauhütte Immenhausen vom 26.29.5. statt. Hier werden noch Mithelfer gesucht.

Der „Hauptfeiertag“ des Jubiläums wird Samstag, der 28. Mai sein. Die Stiftung Pfadfinden bietet ein Café als Treffpunkt an. Wir werden dort am Nachmittag die Urkunden an neue StifterInnen übergeben und Ehrungen vornehmen.

Der Arbeitskreis Geschichte zeigt eine Ausstellung und initiiert Ge-sprächsrunden. Auf dem gesamten Platz wird es tagsüber handwerkliche, sportliche und pfadfinderische Aktivitäten geben. Gemeinsam wollen wir eine „Jubiläumshecke“ pflanzen. Dazu könnt ihr Heckenpflanzen mitbringen oder vor Ort gegen eine Spende erwerben.

Um 17 Uhr treffen sich alle zur gemeinsamen Feierstunde und einem Abendessen. Der Tag klingt mit Gesprächs und Singerunden und einem Jubiläumsfeuer aus.
Wir von Kuratorium und Stiftungsvorstand freuen uns auf ein Wiedersehen in Immenhausen zum 40. Jubiläum des BdP.

Weitere Infos und Anmeldeunterlagen über info@stiftungpfadfinden.de erhältlich.
Photo

Post has attachment
we proudly present: 
unsere beiden neuen Stifter Freddy und Thomas
Photo

Post has attachment
Zwischen Urheberrecht und Sangesfreude * Welche Mühe ein neues Liederbuch macht und wie es dann doch gelingt * Die Stiftung Pfadfinden unterstützte das Projekt mit einem Betrag von 310 Euro * Hier weiterlesen...

Post has attachment
Die Hanse als modernes Pfadfindernetzwerk * Wie auf den legendären Scouting Train bald ein Scouting Ship folgen soll * Die Stiftung Pfadfinden unterstützte das Projekt mit einem Betrag von 200 Euro. Hier weiterlesen....

Post has attachment
Stiftungsbrief 2015 jetzt auch online

Viele von euch hatten den Stiftungsbrief schon in der letzten Woche in der Post. Jetzt ist er auch online verfügbar. Wer weitere gedruckte Exemplare haben möchte, einfach Adresse per Mail an vorstand@stiftungpfadfinden.de

http://www.stiftungpfadfinden.de/index.php?id=320
Photo

Post has attachment
Die 20x100 Aktion: Das moderne Geländespiel * Wie der Landesverband Nordrhein-Westfalen Geocaching in vorhandene Spielelemente eingebaut hat * Die Stiftung Pfadfinden unterstützte die AKtion mit einem Betrag von 100 Euro.

Post has attachment
"Don't stop the Train" - Die Stiftung Pfadfinden unterstützt eine der Folgeaktionen aus dem Scoutingtrain 2014

Das S-TEAM (Scouts - Trans-EurAsian Meeting) bringt Pfadfindergruppen aus ganz Eurasien zusammen -- mit neuen Freundschaften über den alten eisernen Vorhang hinweg!

1. Planungstreffen im Mai...
Zehn Gruppenleiter aus allen teilnehmenden Ländern treffen sich für eine Woche in der Schweiz. Hier bereiten sie gemeinsames Gruppenstunden-Programm mit dem Thema “Märchen in modern” im Hinblick auf das Wintermärchen vor. Durch Kulturabende lernen sie die Pfadfinderarbeit der anderen kennen.

2. Programmphase
Zurück in den Heimatländern führen alle Gruppenleiter mit ihrer lokalen Pfadfindergruppe über ein halbes Jahr hinweg gleichzeitig das geplante Programm durch. Jeder Teilnehmer weiß, dass woanders in Eurasien gerade die gleiche Geschichte weitergespannt wird.

3. Austausch auf dem Abschlusslager
Im Winter treffen sich alle gemeinsam auf dem Abschlusslager. Zwischen orthodoxem und westlichem Weihnachten findet das Märchenprogramm in Polen seinen Höhepunkt: bei Feuer, Tee und Liedern erleben sie Kulturen, Traditionen und Sprachen, sie trotzen allen politischen Differenzen!
Aktuell werden Spenden für das Planungstreffen gesammelt.

Post has attachment
Oliver Klinger ist gestorben

Wir sind erschüttert und sehr traurig über den frühen Tod unseres Kurators und silbernen Stifters Oliver Klinger. Noch vor wenigen Tagen machten wir gemeinsam Pläne zur Weiterentwicklung der Stiftung Pfadfinden.
Oliver schrieb uns in einem kurzen Lebenslauf:

"Ich startete 1979 in Hamburg beim Stamm Hanseaten als Jungpfadfinder, dem Stamm bin ich bis 1988 ungefähr treu geblieben, zwischendurch als Meutenführer, dann als recht junger Stammesführer. Nach der Auflösung der Hanseaten in Hamburg bin ich zum Stamm Kolibri Lübeck gewechselt, hauptsächlich Projektarbeit, wie vorbereiten der Sommerlager und Begleitung etc. Renovierung im Stammesheim Burgtor.
Nebenbei war ich beiden Bundeslagern des BdP und VCP im Technikteam, sowohl bei Auf- als auch Abbau und während des Lagers meist im Sanitätsbereich, welchen ich 2005 in Wolfsburg leitete.
lch habe eine Familie mit vier Kindern Mia 10 Jahre, Sören 7 Jahre, Sinje 3 Jahre und Runa 1 Jahr, bin verheiratet mit lris Friedrich-Klinger. Ich selbst bin 45 Jahre und arbeite als Oberarzt für Anästhesie und operative lntensivmedizin im Diakoniekrankenhaus Rotenburg Wümme seit 6 Jahren, vorher habe ich meine Facharztausbildung im Klinikum Fulda gemacht."
Vertreter der Stiftung werden an der Trauerfeier am 23.5. teilnehmen.
Die Familie wünscht sich eine "Erinnerungskiste" an Oliver mit pfadfinderischen Bildern und Erlebnissen. Wer dazu beitragen kann, meldet sich bitte unter vorstand@stiftungpfadfinden.de

Like = mein Beileid
Photo
Photo
2015-04-27
2 Photos - View album

Post has attachment
Wer hat Angst vor Räuber Hotzenplotz? * Wie die Wölflinge aus Achim ganz tief in die Märchenwelt eintauchten * Die Stiftung Pfadfinden unterstützte das 20x100 Projekt mit einem Betrag von 100 Euro. Hier weiterlesen
Wait while more posts are being loaded