Profile cover photo
Profile photo
Heinrich Elsigan
2,226 followers -
Love should be the law, love guided by will and wisdom!
Love should be the law, love guided by will and wisdom!

2,226 followers
About
Posts

Post is pinned.Post has attachment
Was macht die Schweiz besser als Österreich?

1. Die Schweiz hat einen funktionierenden Föderalismus und Österreich nicht.
(In Österreich nimmt der Bund ein und die Länder geben aus.)

2. Die Schweiz hat ein nachhaltig finanzierbares Rentensystem und Österreich nicht, siehe:
https://de.wikipedia.org/wiki/Rentenalter_%28Schweiz%29
In der Schweiz liegt dies für Frauen bei 64 Jahren und für Männer bei 65 Jahren.
(In Österreich liegt das Rentenantrittsalter für Frauen bei 60 Jahren und es wird erst ab dem Jahr 2024 schrittweise angehoben.)

3. Die Schweiz hat 3% Arbeitslosenrate und Österreich 7,6%.
https://tradingeconomics.com/switzerland/unemployment-rate
https://tradingeconomics.com/austria/unemployment-rate

4. Die Schweiz hat 32,6% Staatsschulden in % des BIP und Österreich 84,6%.
https://tradingeconomics.com/switzerland/government-debt-to-gdp
https://tradingeconomics.com/austria/government-debt-to-gdp

5. Die Schweiz verteilt 33,6% des BIPs um
https://tradingeconomics.com/switzerland/government-spending-to-gdp
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/216779/umfrage/staatsquote-in-der-schweiz/
und Österreich 51% des BIPs.
https://tradingeconomics.com/austria/government-spending-to-gdp
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/217706/umfrage/staatsquote-in-oesterreich/

Also 1/3 der Leistung aller Schweizer wird an Arme und Bedürftige umverteilt und für Bildung, Infrastruktur, Gesundheit, Verwaltung, Heer, Polizei, Gerichte, u.s.w. ausgegeben und in Österreich ist es mehr als die Hälfte der Leistung aller Österreicher. Ich halte Staatsquoten jenseits der 50% für eher problematisch. (Optimal ist die Staatsquote meiner Meinung nach zwischen 30% - 48% je nach Struktur des Staates, darunter wird es eher anti-sozial und darüber ist die Last für die Leister zu hoch.)

Nun ist es aber so, dass Heer, Polizei, Bildung, Gesundheit in der Schweiz nicht unbedingt schlechter sind (vermutlich sogar besser sind) als in Österreich.
(Anmerkung: Das Heer und die Polizei werden in Österreich aber auch nicht wirklich sehr stark subventioniert.)

6. Beim Pisa-Test im Bereich Bildung schneiden die Schweizerinnen auch besser ab als Österreicherinnen, besonders in Mathematik:
https://www.nzz.ch/schweiz/pisa-studie-2015-schweizer-15-jaehrige-rechnen-europaweit-am-besten-ld.132847

7. Obwohl die Steuern und Abgaben in der Schweiz viel niedriger sind als in Österreich und die Firmen mit dem gleichen Brutto Budget mehr Arbeiter einstellen können aufgrund der niederen Steuern und Abgaben, gibt es in der Schweiz weniger manifeste Armut als in Österreich. (Klingt komisch, ist aber so.)
Siehe: https://www.lohncomputer.ch

Die Schweiz ist extrem neoliberal föderalistisch friedliebend, aber ist das wirklich so das schlechteste für ein kleines Alpenland?

Tja, die Babyboomer gehen sicher in 5-12 Jahren in Rente und die Schweiz ist für dieses sehr vorhersehbare Ereignis sehr gut gerüstet, Österreich leider weniger. (Not my cup of tea anymore).

#reallylastpost #onlybloginfuture

Post has attachment
Staatsquoten in den USA und China:
Photo
Photo
20.08.17
2 Photos - View album

Post has attachment

Post has attachment
Happy Birthday Bill Clinton!
You're a very lucky man with your most beautiful wife Hillary.
Good luck to you and your family!
I wish you all the best for the future and also progress for the Clinton Foundation!
https://twitter.com/billclinton
Photo

Post has attachment
Porsche sponsert Polizei

Kennzeichen "BP-911": Polizei mit Porsche im Einsatz

Aktion bis Oktober
Der voll einsatzfähige 911er wird der österreichischen Polizei von der Firma Porsche kostenlos zur Verfügung gestellt, hieß es gegenüber der "Presse" aus der Landespolizeidirektion Steiermark. Er soll noch bis Oktober auf Veranstaltungen zur Öffentlichkeitsarbeit, aber auch in mehreren Bundesländern im regulären Streifendienst vor allem auf Autobahnen zum Einsatz kommen.

Post has attachment

Post has attachment
https://www.taz.de/Archiv-Suche/!5435021&s=Gawhary&SuchRahmen=Print/

#TUNESIEN Absolutes Novum in der arabischen Welt
Frauen sollen genauso viel erben dürfen wie Männer, meint Präsident Beji Caïd Essebsi. Und widerspricht damit der Scharia. Diese Ungeheuerlichkeit bleibt natürlich nicht ohne Widerspruch

Via Karim El-Gawhary‏ https://twitter.com/Gawhary/status/898489076315283456

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
Don't give terror a chance, neither from left, nor from right and of course not islamic.

Post instead pictures of cats and dogs and give water to dehydrated people.
PhotoPhotoPhotoPhoto
18.08.17
4 Photos - View album
Wait while more posts are being loaded