Profile

Cover photo
Luzius Meisser
Worked at Wuala
Attended ETH Zurich
Lived in Klosters
211 followers|48,297 views
AboutPostsYouTubeReviews

Stream

Luzius Meisser
moderator

Discussion  - 
 
Tagesschau von gestern Abend erwähnt Bitcoin. Kann mir jemand sagen, was berichtet wird? (Bin in einem Hotel ohne vernünftiges Internet.)
 ·  Translate
Bund lanciert Naturgefahrenportal für die Bevölkerung, Lehrstellen im Gesundheitswesen werden immer beliebter, Nachrichten Inland
1
Lucas Betschart's profile photo
 
Das Video laesst sich  bei mir nicht abspielen.
Aber unten steht:
"
 EU-Bankenaufsicht rät von Bitcoin ab

Die Banken in der EU sollen vorerst die Finger von Digitalwährungen wie dem Bitcoin lassen. Dazu ruft die europäische Bankenaufsicht auf. Grund: Zuerst müsse der Handel mit virtuellen Währungen geregelt werden. 
"

Statt das sie ueber das positive Postulat berichten bringen sie halt lieber was negatives..
http://www.nobillag.ch/
 ·  Translate
Add a comment...

Luzius Meisser
moderator

Discussion  - 
 
Decker & Wattenhofer from ETH Zurich investigated transaction malleability and conclude that it cannot explain the missing Gox coins.
3
Add a comment...

Luzius Meisser
moderator

Discussion  - 
1
Add a comment...

Luzius Meisser
moderator

Discussion  - 
 
Auroracoin - very interesting concept: half of the coins are premined and distributed amont the population of Iceland. Launches in late March.
1
Add a comment...

Luzius Meisser
moderator

Discussion  - 
 
Handelszeitung über den Coinye. Videobeitrag mit Christian Decker und mir.
 ·  Translate
1
Add a comment...

Luzius Meisser
moderator

Discussion  - 
 
Radio 3fach über Bitcoin
 ·  Translate
Radio 3FACH
Spielgruppe: Bitcoins in der Geek Rubrik
1
Bernhard Müller Hug's profile photoLuzius Meisser's profile photo
2 comments
 
Good point. As soon as the transaction fees are significantly larger than the amount of freshly minted, the latter will decline in relevance. I don't think it makes a big difference whether 0.001 Bitcoins are issued per block or not.
Add a comment...
 
Feature idea: no decay for inner portals.
Background: What I like most about Ingress is creating and maintaining large areas of connected control fields. However, I spend most of the time recharging my decaying portals, which feels sort of pointless. Therefore, I suggest to reduce decay for inner portals. Or to be more precise: to let decay depend on how exposed a portal is to the outside, as illustrated in the attached image.
48
Lou Kohn's profile photoAndrew Smith's profile photoShane Porter's profile photoKaren Brown's profile photo
14 comments
 
Bad idea.. The playing field is supposed to have neutral portals, this would make everything one colour or another. 
Add a comment...
Have him in circles
211 people
Fabius Klemm's profile photo
Andreas Diener's profile photo

Luzius Meisser
moderator

Discussion  - 
 
NZZ Kommentar äussert sich positiv über Bitcoin. Bill Miller sagt, er hätte bei 500 USD zugegriffen und sehe grossen Wert in Bitcoin als Zahlungsmittel.
 ·  Translate
2
Bernhard Müller Hug's profile photoLuzius Meisser's profile photo
2 comments
 
Hier der Teil über Bitcoin als Text:
Die Marktbeherrschung ist ein entscheidendes Thema für Miller,
darum war er auch in Twitter engagiert. Jedermann könnte ein Kurz-
nachrichtendienst mit 140 Zeichen ins Leben rufen, aber trotzdem wür-
de es niemandem gelingen, Twitter noch einzuholen, sagt er. Diese Sicht-
weise führt auch dazu, dass Miller als Value-Investor eine Wette auf Bit-
coin eingegangen ist, das einen uneinholbaren Vorsprung bei Crypto-
Währungen habe, obwohl das Konzept eine Vielzahl von Schwächen
aufweise. Er habe die Position nach dem Einbruch der Bitcoin-Börse Mt.
Cox aufgebaut, als der Kurs von 1400 auf 500 $ gefallen sei. Denn zu diesem Zeitpunkt hätten die letzten Zweifler das Handtuch geworfen. Er betrachte Bitcoin als Wagniskapitalinvestition: Die Wahrscheinlichkeit,
dass es schiefgehe, sei gross, doch wenn es klappe, werde der Ertrag ein
Vielfaches des Einsatzes ausmachen. Im Vergleich mit Gold, der anderen
unabhängigen, alternativen Währung habe Bitcoin zwei grosse Vorteile.
Gold könne man nicht in die Taschen nehmen und etwas einkaufen gehen,
es gebe jedoch zahlreiche Läden, die Bitcoins als Zahlungsmittel akzep-
tierten. Zudem sei der Goldmarkt 8 Bio. $ gross, jener der digitalen Währung umfasse nur 21 Mio. Einheiten. Der grösste Nutzen habe Bitcoin nicht als Währung, sondern als Zahlungsmittel. So hatte früher ein Stück Papier, das als Check eingesetzt wurde, keinen Wert, das System des Geldtransfers via Check dagegen schon. Dabei müsste man beachten, dass man Checks beliebig oft kopieren könne, Bitcoins nicht.
 ·  Translate
Add a comment...

Luzius Meisser
moderator

Discussion  - 
 
Und nun berichtet auch noch der Tagesanzeiger. Mit den dort üblichen unreflektierten Kommentaren. :)
 ·  Translate
2
Add a comment...

Luzius Meisser
moderator

Discussion  - 
 
All about our upcoming general assembly.
5
Add a comment...

Luzius Meisser
moderator

Discussion  - 
 
The Last Door - a morbid pixel adventure and currently my favorite game accepts Bitcoins!
Also feel free to upvote the reddit link. :)
http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/1x6z5p/the_last_door_a_morbid_pixel_adventure_and_my/
2
Bernhard Müller Hug's profile photo
 
+Luzius Meisser  I must say that I love that game. It reminds me of the stuff I used to play as a kid: Kings's Quest, Space Quest, Police Quest, Zack McKracken, Maniac Mansion, Day of the Tentacles, Monkey Island, Indiana Jones, Discworld the Game, ....

The pictures have beautiful colors and the soundtrack is great. Some of the outdoor images remind me of the masters of inpressionism and pointillism --> Van Gogh, Cezanne, Segantini, Monait...

I generally find it very appealing that with the rise of smartphones and tablets we see a shift back to entertaining games with easy controls and a simple but addictive principles. A lot of game developers have started to develop games which just have a great concept instead of just tweaking the graphics and physics in 3d.

If you are looking for similar stuff, I can recommend to check out some of the Lucas Art fan games as well as "Unterwegs in Düsterburg" (awesome one man show RPG).
Add a comment...

Luzius Meisser
moderator

Discussion  - 
 
Christof Leisinger von der NZZ schreibt wiedermal über Bitcoin - wie gewohnt negativ. Schade. Gerade die NZZ sollte sich doch mit dem liberalen Geist von Bitcoin anfreunden können.
 ·  Translate
1
Rene K. Mueller's profile photoLucas Betschart's profile photoRaphael Wickihalder's profile photoLuzius Meisser's profile photo
7 comments
 
Gute Idee. Wir sollten ein Press Kit zusammenstellen mit den wichtigsten Fragen. Ich habe leider im Januar Prüfungen und bis dann wenig Zeit.
 ·  Translate
Add a comment...
People
Have him in circles
211 people
Fabius Klemm's profile photo
Andreas Diener's profile photo
Work
Occupation
Computer Scientist
Skills
Java, Cryptography, Startups
Employment
  • Wuala
    CTO, 2007 - 2013
  • IBM
    Intern, 2004 - 2004
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Previously
Klosters - Zürich - Delft - Southampton
Links
Other profiles
Story
Tagline
Nur der bussfertige Mann wird bestehen. (Indiana Jones)
Education
  • ETH Zurich
    Informatik, 2000 - 2006
Basic Information
Gender
Male
We got a large room with balcony on the top floor and were positively surprised!
Quality: ExcellentFacilities: Very goodService: Very good
Public - a year ago
reviewed a year ago
Was there for lunch. The visual concept looks great, but apparently the cook had a bad day: the risotto was somewhat too salty and there was mold on the raspberries that decorated the dessert.
Public - 3 years ago
reviewed 3 years ago
I had my best entrecote ever at Rollis steak-house. If you like meat, you should go there. But be aware that you should reserve at least two weeks in advance as this steak-house is very popular. Prices are moderate, considering what meat costs in Switzerland.
Public - 4 years ago
reviewed 4 years ago
5 reviews
Map
Map
Map
Erst 2009 in bestehende Bauten die bis ins 13. Jahrhundert zurückgeht gebaut. Ein historisches Hotel mit modernem Komfort. Klein genug für eine persönliche Betreuung des Gäste (der freundliche Koch hat mir zum Beispiel einen Beutel vom Salz mitgegeben, das extra für dieses Hotel aus einer alten Salzmine abgebaut wird). Diese Hotel ist eine romantische Oase weit ab von den Touristenmassen von Mallorca. Da es nicht direkt am Strand liegt, würde ich empfehlen, per Auto zu kommen. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte mal so begeistert war von einem Hotel.
• • •
Public - 3 years ago
reviewed 3 years ago
Habe schon ein zweimal im Imagine gegessen. Das essen hat mich aber nie vom Hocker gehauen. Fleisch war eher zäh. Wer am Bahnhof was essen möchte, soll lieber im Arcade nebenan Kartoffelstock mit Fleischbällchen nehmen, die sind super.
Public - 4 years ago
reviewed 4 years ago